In der Welt
zu Hause.

29.08.-06.09.2020

28.08.2020 Fachbesuchertag

Forum für mobiles Reisen

Ihre Plattform zum Austausch von Informationen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229

Frage

23.06.2008 16:39:19
hallo zusammen,

wir möchten dieses Jahr nach Prag fahren. Kennt jemand einen Parkplatz, der 24 Stunden bewacht ist und was kostet er ungefähr?

Antwort

23.06.2008 21:52:00
Hallo Gunda,
vergiß es. Erstens Parkraum in Prag ist sehr gering u. zu den hauptzeiten keinen zu bekommen.
Fahre zu den campingplätzen in der nähe preis
ist gleich wie ein bezahlbarer in P.-stadtnähe! Außerdem haben die sehr schöne parkkrallen bei überschreitung der parkzeit kosten u. streß!!!
Fahre vom campingplatz mit öffendliche!Selbst
auf den campingplätzen bist du vor einbruch nicht
sicher!Haben es selbst miterlebt. In der stadt
wird auch geklaut wie die raben- vor allen handtaschen meine hatte noch mal glück gehabt!
Es ist nicht so das wir nur einmal dort waren-
u. jedesmal nachgeschmack! Totzdem eine super stadt viel kulti-multi aber aufpassen!!!
campergruß

Kommentar

24.06.2008 11:35:11
hallo Christa,

vielen Dank für die schnelle Antwort. Da werde ich mich wohl um Campingplätze kümmern müssen, denn hinfahren möchten wir schon. Klingt ja nicht so schön, das mit dem Einbruch. Da lobe ich mir Polen. Wir waren schon 3x da und haben das ganze Land bereist und nichts negatives erlebt.

Gruß Gunda

Kommentar

25.06.2008 08:34:34
Hallo Gunda,

wir waren auf einem kleinen CP namens Caravan-Camping.
Dieser Campingplatz ist preiswert und befindet sich auf der Moldauinsel Cisarska louka in Prag 5 (Smichov) unweit vom Stadtzentrum.
An der Rezeption spricht man deutsch, es gibt dort Fahrkarten und Fahrpläne in deutscher Sprache. Ein kleiner Kiosk versorgt die Besucher mit Brötchen und dem nötigsten.

Achtung, auf dieser Insel befinden sich 2 Plätze, den ersten Platz meine ich, der zweite ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln nicht so gut zu erreichen.
Der CP liegt sehr schön und idylisch am Moldau-Ufer und ist sehr ruhig. In das Stadtzentrum kommt man direkt in ca. 20 Minuten mit der Tram, alternativ mit Bus und Metro. Fußweg zur Haltestelle ca. 8 Min. Bei den günstigen Fahrpreise für die öffentlichen Verkehrsmittel lohnt es sich nicht mit dem Reisemobil in die Stadt zu fahren. (Man sieht im Zentrum viele Parkkrallen an Autos)
Ein riesiges Einkaufszentrum (Novi Smichov) steht in 5 Trambahnminuten Entfernung an der Station "Aniel".

In Prag gibt es 5 oder 6 CP, frag doch den Herrn Google. (Prag Camping)
Über die Tschechische Zentrale für Tourismus - Karl-Liebknecht-Str. 34 in 10178 Berlin bekommt man kostenlos ein Verzeichnis aller CP und andere Infos über dieses Land.

Lasse dich nicht irritieren, die Prag ist es nicht "gefährlicher" als in anderen Metropolen Europas.
Überall (und nicht nur dort) wo Touristen sind gibt es Trick- und Taschendiebe!
Wir fühlten uns in der Stadt immer sehr sicher, in den meisten Geschäften und an den Geldautomaten der Banken funktioniert die EC-Karte.
Niemals Geld auf der Straße tauschen, ich habe Landsleute gesehen die ganz böse hereingelegt wurden!)


Ich wünsche Dir einen angenehmen Aufenthalt in dieser wunderschönen Stadt.

Roger

Kommentar

27.06.2008 12:07:43
hallo Roger,

danke für die vielen Informationen. Wir wohnen nicht so weit weg von Berlin, da komme ich bestimmt noch mal hin und kann mir Prospekte holen.

Gunda

Antwort

24.06.2008 23:31:58
Hallo
hier findet ihr bestimmt was
http://mobile-freiheit.foren-city.de/
lg.Anne'

Antwort

27.06.2008 12:27:24
Hallo! Hier muss ich vielleicht die allgemeine Reisewut nach Prag etwas zurecht rücken. Klar, Prag ist eine Perle, die man sehen soll. Wie schon geschrieben, geklaut wird meistens da, wo viele Touris sind. Es gibt aber auch andere Schätze im Landesinneren, die auch sehenswert sind (Kutna Hora, Melnik, Opava,Olomouc mit Altvatergebirge usw.) man muss nur den Mut haben hinzufahren. Dort bekommt man auch preiswerte Mahlzeiten, Einkaufen wie die Einheimichen, kaum oder keine Abzoke wie in Prag! Die Campingplätze sind meistens nur in den Sommermonaten geöffnet, kein Luxus aber dafür hat man das eigene Wohnmobil. Fragen kann man aber jeden Bauer ob er das Stehen erlaubt, meistens für 100 Kronen. Nur zu!

Antwort

13.07.2008 19:34:43
Hallo Gunda, wir waren dieses Jahr Ende Mai in Prag auf dem Campingplatz "Oase" außerhalb von Prag. Der Platz trägt diesen Namen zu Recht. Super Anlage mit hervorragenden Sanitäranlagen, großzügige Stellplatzgröße, alles sehr gepflegt, Personal ist sehr freundlich und spricht sehr gut deutsch. Der Platz ist nachts durch ein großes Tor verschlossen. Zugang nur für Berechtigte durch Chipkarte. Swimmingpool ist ebenfalls vorhanden. Bushaltestelle vor dem Platz. Kosten o.K. Kann diesen Platz nur empfehlen. Gruß Peter

Frage

22.06.2008 12:40:10
Ich hatte vor ein paar Wochen eine E"-Mail bekommen das ich einen Bordatlas gewonnen habe.Dieser ist bis heute nicht angekommen.

Antwort

24.06.2008 08:58:00
Guten Tag Herr Wagner,
entschuldigen Sie bitte die Verzögerung. Inzwischen ist das Stellplatz-Paket an Sie unterwegs. Glückwunsch zum Gewinn!

Frage

19.06.2008 21:08:14
Hallo,

unser Sohn ist begeisteter Surfer. Wer kennt auf Cavallino einen CP der über eine Surfschule verfügt oder zumindest Surfzubehör verleiht
(abgesehen von Union Lido)?

Gruß Doris

Antwort

23.06.2008 16:40:20
Hallo Doris, schau mal beim Garden Paradiso nach, sehr schöner Platz mt Surfschule.
www.gardenparadiso.it

Gruß
Raymond

Frage

13.06.2008 23:06:08
Hallo ich habe eine Frage?
Wird bei der Fahrt mit dem Wohnwagen,
der Tisch in der hohen Stellung gelassen,
oder wird er abgesenkt in Bettstellung?

Antwort

14.06.2008 03:45:51
Beim Wohnwagen sollte es wohl egal sein, denn niemand kommt zu Schaden.

Antwort

14.06.2008 09:02:50
Hallo Karl Heinz

besser ist den tisch nach unten absenken immer
da kopflastig bei schlingern notbremse kann es
zu schaden an deinem wohnwagen immenstücken
kommen. Außerdem ist klar bei campern gewicht
möglichst tief flach auf achse nach unten zu laden. Eben sicherheit beladungsregeln gehen
immer vor bevor man-n negative folgen ausschalten
kann.
Campergruß Ronald

Antwort

14.06.2008 13:46:19
Hallo Karl Heinz
wie schon von Ronald beschrieben sollte der Tisch unten sein . Ich weiss nicht was für einen WW Du hast , aber bei meinem Knaus ist am Tisch unter der Platte ein starker Drukkknopf und an der Sitzgruppe ein Band mit Drukkknopf . In der abgesenkten Stellung kann nun das Band mit dem Tisch verbunden werden , so das der Tisch nicht verrutschen kann .
Gruß : Michael

Antwort

14.06.2008 15:49:52
Hallo,

ich würde ihn absenken.
Bei einer Notbremsung könnte sonst durch den Tisch Schaden entstehen.

Beste Grüße

Thomas

Antwort

18.06.2008 19:07:59
Hallo,wenn der Tisch nicht am Boden fest ist würde ich ihn auf alle FÄLLE absenken!
Unserer ist mit einer Schraube im Boden gesichert,drum bleibt er auch beim Fahren oben.
Gr.Markus

Frage

13.06.2008 22:56:37
Fahre einen Hymer BC 504,Baujahr 2006.
Das Bassisfahrzeug ist ein Fiat Ducato
2,3l 110 PS.
Beim anfahren im ersten Gang kommt ein knacken
mal laut mal leise vom Fahrgestell her.
Beim Fiat Service konnte mir niemand helfen.
Nur den Ratschlag weiter beobachten.
Frage! Wehr hat so einen Fehler oder ähnlich
an seinem Womo festgestellt und was kann es sein.

Antwort

14.06.2008 15:35:59
Hallo Norbert,dein "knacken"kann viele Ursachen haben.
Vom Fahrgestell kann es die Antriebswelle sein,je nach Lenkeinschlag,oder das Domlager vom Federbein, beides tritt allgem. erst bei längerer Laufleistung ein.Beides sollte aber die Werkstatt erkennen können.
Vom Aufbau können solche Geräusche aus Verkleidungen , Einbauten usw kommen, da es ein riesiger Resonanzkasten ist.
Mein Tipp:schau alle "eigen Einbauten" und deren Befestigungen an.
Eine verlorene Mutter kann ganz schön wandern.
Bei mir lag eine mal in der Bodenwanne des Motorraum´s und polterte mal laut oder leise.
Klein Ursache = große Wirkung !!
Ansonst viel "Spaß" beim suchen
MfG
Berthold

Frage

12.06.2008 21:42:54
Hallo, heute meine Erfahrung mit Preisangabe der Wohnwagenversicherung. Versichert haben wir : Einen neuen Wohnwagen Knaus Azur Neuwert 18000.-Euro mit Haftpflicht 100 Mio.zzgl Vollkasko mit 500 Euro SB incl.Teilkasko 150.-Euro auch bei Sturm und Hagel.Nachdem Dietmar und viele andere uns Tipps gegeben haben (Teils aber Äpfel mit Birnen verglichen haben)- haben wir nochmal die Angebote miteinander verglichen .Vorweg: A) Wohnmobile sind in der Versicherung viel preiswerter
B) Ausschlaggebend ist der Neuwert (Wiederbeschaffung)
Angebote gab es :jahn & partner VK 500 & TK 500 & Elementarschäden mit 1500.-SB = = 342.-Euro
HUK Coburg 376.- mit VK 500 SB TK 150.-
DEVK VK 500 TK 150 :339,97 Euro
RMV wie oben angegeben: 327.04 Euro
Evtl.gibt es noch preiswertere ,wir haben uns für die RMV entschieden da sie uns sehr kompetent und Fachmann auf dem Gebiet der Wohnwagenversicherung ist. Allianz ,Provinzial,selbst ADAC lagen bei Nachfrage um ca.500.-bis 600.- Euro Jahresbeitrag.
So, jetzt kann der Urlaubbeginnen !! Gruß Andreas

Antwort

15.06.2008 09:39:32
Hallo Andreas,
leider kann ich Deine Zahlen nicht so richtig nachvollziehen. Nach 33 Jahren Außendienst habe ich mich selber wirklich gut informiert und mache das immer wieder Ende des Jahres.

Nochmal: Bei HUK-Coburg zahle ich jährlich für 28.000 Euro versicherungssumme exakt 376,95 Euro !

Vollkasko 500 SB Teilkasko 150 SB ohne weitere Einschränkungen !!

Wie Du bei der HUK-Coburg bei 18TSD auf 376 Euro kommst ist mir schleierhaft !
Oder hast Du ein Wohnmobil versichert ??

Um vorzubeugen, ich war nicht bei der HUK beruflich !!

Gruß Dietmar

Frage

06.06.2008 15:54:29
Hallo ,
Heute ist es wahr geworden, ich habe beim Gewinnspiel gewonnen!
Eine CD camping cars&caravan 2003 , jetzt ist meine Sammlung vollständig .

vielen Dank Gruß Gerd

Frage

05.06.2008 07:53:49
Danke für den gewonnen Bordatlas

Rüdiger

Frage

02.06.2008 20:17:00
Hallo ! Ich brauche einmal Eure Hilfe, hat jemand dieses Jahr schon den Campingplatz Romeo und Julia in Verona besucht ? Letztes Jahr war dieser Campingplatz geschlossen. Der Platz hat leider keine Internetseite und telefonisch komme ich auch nicht durch.Vielen Dank schon einmal Gerhard aus BS

Antwort

04.06.2008 14:12:54
Hallo ! Habe gerade erfahren, Camping Romeo und Julia in Verona ist dieses Jahr noch geschlossen,2009 ist es möglich das der Campingplatz wieder offen ist. Also alle die Verona anfahren wollen, anderen Platz suchen! Viele Grüße Gerhard

Frage

27.05.2008 21:23:32
s.dreuw wer war schon auf c.p hopfen am see gute oder schlechte erfahrung. gruss sabine

Antwort

28.05.2008 23:16:09
Hallo Sabine,
Hopfe am See ist etwas ganz Besonderes fürs´s Wohlbefinden (Bad, Sauna, gutes Restaurant), aber vergleichsweise teuer. Wenn Dir die Finanzen (fast) egal sind, dann ist dieser CP sehr empfehlenswert!
Schönen Urlaub!
Horst Melzer

Antwort

30.05.2008 12:51:43
Ist wirklich ein Top-Platz und die Wanderung um den See ein absoluter Höhepunkt eines Urlaubs.

Ist aber oft ausgebucht - daher Vorbuchen "Pflicht".

Wenn ausgebucht - die Alternative sind aus meiner Sicht die CP in Schwangau am benachbarten Forkensee.

Viele Grüße
Hans - Dieter

Antwort

31.05.2008 23:51:47
Hallo Sabine, Wie schon in einer anderen Antwort zu lesen, Hopfen am See ist Preislich teuer, es gibt aber einen sehr guten Service!
Alternativ gibt es am Bannwaldsee einen guten Platz der auch günstiger ist, oder du fährst an den Forgensee, der nicht wie in einem anderen Beitrag zu Schwangau gehört, sondern zu Füssen!!!
Zum Baden ist in Schwangau die Kristalltherme zu empfehlen. Vom Bannwaldsee o. Forgensee ist es auch nicht so weit zu den Königsschlösser oder den Berghütten, ist gut zu Fuß oder mit einem Linienbuß zuerreichen. Hatte dort unten Jahrelang einen Dauerplatz, kenne mich bisschen aus.

Kommentar

02.06.2008 08:20:28
Hallo Manfred,

stammst Du aus Füssen, weil Du schreibst (:-)))):

...oder du fährst an den Forgensee, der nicht wie in einem anderen Beitrag zu Schwangau gehört, sondern zu Füssen!!!

Ist wahrscheinlich die Rache der Füssener, weil Neuschwanstein auf dem Gebiet von Schwangau liegt. Ich habe übrigens von Schwangau aus die Radtour um den Forggensee immer wieder genossen ( so um die 40 km).

Viele Grüße
Hans - Dieter

Kommentar

10.06.2008 13:22:34
Hallo Hans-Dieter
Ich bin nicht aus Füssen und auch nicht aus Bayern, komme aus Hessen. Bin von 1998-2007 nach Schwangau an den Bannwaldsee gefahren, hatte dort einen festen Platz. Habe mich vielleicht verkehrt ausgedrückt, SORRY!!!. Aber um die 40 km um den Forgensee.... an die bin ich nie drangekommen, obwohl ich die umrundung etliche Male gemacht habe.
Gruss Manfred

Frage

27.05.2008 12:49:19
Hallo,
jedesmal wenn ich hier anklicke kommt die Werbung, dass eine sechsköpfige Familie ein Wohnmobil gewonnen hat. Es ist ja schön darüber zu berichten; aber ich meine jetzt reichts, jeder hat es Xmal gelesen.
Viele Grüße
Norbert

Antwort

27.05.2008 13:51:23
Halle das sehe ich auch so....

Antwort

28.05.2008 08:34:14
Habe mich ja lange für die Familie gefreut, nun
reicht es mir aber auch !
Harzer Grüße Dietmar

Antwort

28.05.2008 09:42:23
Hallo,
schaltet doch einfach im Browser die Popups aus.
Nicht nur hier, sondern bei jeder Menge unerwünschter Werbung kommt dan der Kram nicht.
(Bei Verwendung von Firefox gibt es auch ein nettes kostenfreies Plugin "Prefbar", mit dem man nicht nur Popups, sondern diverses Anderes mit nur einem Mausklick ein und ausschalten kann.)

Gruß Ekkehard

Kommentar

28.05.2008 15:57:08
Hallo Ekkehard!
Das geht mit dem WindowsInternetExplorer auch sehr gut!
Grüße aus Mondorf, Volker

Frage

24.05.2008 22:53:10
Hallo! Ich will mir eine Solaranlage auf das Dach machen. Da ich auch im Winter unterwegs bin, bin ich skeptisch ob eine solche für das Aufladen der Batterien reicht. Ich will auch einen Wandler fürs Kaffee Kochen mit anschließen (Kaffeemaschine läuft dann 10 Min). Abends Fernsehen usw. sollte natürlich auch möglich sein. Wie groß sollte eine Anlage sein??? Wer hat Erfahrung mit Solaranlagen gemacht??

Antwort

25.05.2008 00:21:22
Hallo Manfred,
wir haben auf unserem WoMo zwei Solarplatten mit je 120 W, dazu eine 240 A Gelbatterie. Ein 2 KW-Wandler bietet uns 230-Volt für einen kleinen Backofen, Wasserkocher etc. Im Sommer reicht der Solarstromnachschub aus, um diesbezüglich wirklich autark zu sein. Im Frühling und Herbst reicht es, wenn das Wetter schön ist und wir mit dem Strom sparsam. Allerdings im Winter bleibt es wirklich die Ausnahme, wenn man mit Sonnenstrom auskommen will. Da sind wir um jeden externen Stromanschluss froh.
Ich hoffe, Dir die passenden Infos gegeben zu haben und wünsche allzeit unfallfreie Fahrt!
Horst

Antwort

28.05.2008 15:55:09
Hallo Manfred!
Haben vor Jahren unseren Hymer-Camp mit einer Solaranlage 2x 48W Solarpanele aufgerüstet und eine 2. Aufbaubatterie ergänzt. Für die sonnigen Monate Alles easy; im Winter wird´s knapp und haben dann vor 2 Jahren eine efoy1200 Brennstoffzelle nachgerüstet. Suuper!! Jetzt ist sogar im Winter Alles o.k. ; freistehen über 5 bis 6 Tage oder noch länger ist jetzt gar kein Problem. Wir sind sehr zufrieden.
Grüße aus Mondorf Volker

Frage

22.05.2008 14:23:20
Hallo guten Tag,
wer kann mir Auskunft geben über Stellplätze mit Entsorgung oder auch Preisgünstige Campingplätze an der Belgischen oder auch Holländischen Küste.
Wir sind für alles Dankbar.
LG
Reinoldus

Antwort

26.05.2008 11:12:06
Hallo Reinhold Saß,
sieh dir mal die Seite von ACSI an, dort gibt es eine Führer für preiswerte Plätze in der Nebensaison, kann ich nur empfehlen.

http://de.campingcard.com/de/de/nachrichten/uc4-l4-n666/

Gruß Raymond Bisdorf

Frage

20.05.2008 12:33:54
Mit dem Wohnmobil auf die Alandinseln

Wir möchten in diesem Sommer eine Tour auf die Alandinseln und später weiter nach Helsinki unternehmen. Zuerst mit der TT-Line nach Trelleborg, dann Richtung Stockholm und schließlich mit der Fähre auf die Inseln. Die Etappe ab Stockholm scheint doch teurer zu sein als wir gedacht haben. Mit der TALLINK/SILJA LINE kostet die Fahrt auf die Inseln genausoviel wie bis Helsinki. Wenn mann auf den Inseln aussteigt und später weiter nach Helsinki will, ist eine erneute Zahlung des Fährpreises (für die Gesamtstrecke!) zu zahlen. Das hat man mir bei einem Telefongespräch bei der Reederei bestätigt.

Wer kennt eine günstigere Alternative? Habe im Internet leider noch keine andere Fährlinie gefunden, die uns das anbieten kann. Prospekte in schwedischer oder gar finnischer Sprache helfen uns da allerdings nicht weiter.

Grüße vom Niederrhein, Herbert

Frage

20.05.2008 10:37:32
Hallo zusammen,
bin erst jetzt aus dem Urlaub zurück und habe mal wieder die Diskussion über günstige Versicherer nachgelesen.

Ihr habt doch alle Internet !!
Warum rechnet Ihr eigentlich nicht die Prämien der einzelnen Versicherer aus ?????

Leider geben einzelne Teilnehmer als günstige Versicherer Gesellschaften an, die viel zu teuer sind !

Sicher müssen auch die Versicherungsbedingungen soweit stimmig sein. Nur malt doch nicht den Teufel an die Wand. Wann passiert denn mal ein Schadenfall ? Die meisten Fahrzeuge stehen doch mehr im Quartier als im Urlaub !

Ich richte mich immer nach den wirklich preiswerten Anbietern.
Bisherige Wohnmobile waren bei Basler-Securitas versichert.
Der jetzige Wohnwagen mit 28 TSD Neuwert ist bei der HUK-Coburg mit entsprechenden SB natürlich !
Mein PKW BMW X 5 ist z. Zt. bei der DA-direkt !

Als langjähriger Versicherungsfachmann kalkuliere ich wirklich und vergleiche jedes Jahr neu !

Ärgern muß ich mich wirklich über die als so
günstig genannten Versicherer (keine Namen).
Hat derjenige wirklich verglichen ??

Harzer Grüße Dietmar

Antwort

20.05.2008 12:43:45
Hallo Dietmar,
ich finde den Beitrag von Erwin Argast sehr interessant, zeigt er doch, wie wichtig gerade die Versicherungsbedingungen sind. Diese kann man im Internet nicht so einfach vergleichen wie die Prämien!
Grüße vom Niederrein, Herbert

Kommentar

21.05.2008 12:14:30
Hallo Herbert,
das ist sicher richtig. Aber die Lösung ist ganz einfach, kurze Mail an einen billigen Versicherer und schon habe ich die Bedingungen.
Oftmals sind diese aber im Internet nachzulesen.

Ich weiß das der Vergleich für Laien nicht ganz einfach ist, aber es lohnt sich durchaus !

Im Grunde geht es ja wohl auch haupsächlich um Selbstbeteiligungen in Hagel/Wild/Glas und Elementar. Das ist aber einfach herauszufinden !
Harzer Grüße Dietmar

Frage

19.05.2008 22:50:33
Hallo Leute,
wir fahren am 14.6. in Hanstholm auf die Fähre nach Island ( zum 3. mal) bis 24.7. Ist da noch wer unterwegs ? Gruß Gerd

Frage

16.05.2008 21:33:38
Hallo Camper,wer kennt gute Campingplätze in der nähe von Freiburg oder Feldberg im Schwarzwald mit Schwimmbad.Ich bevorzuge nicht allzu große Campingplätze.

Antwort

17.05.2008 14:43:15
Hallo,
in Kirchzarten gibt´s einen toolen Cpl. Liegt nur wenige km von Freiburg und feldberg entfernt.
Schönen Gruß -olhe-

Antwort

17.05.2008 14:45:53
Hallo,
in Kirchzarten gibt´s einen toolen Cpl. Liegt nur wenige km von Freiburg und feldberg entfernt.
Schönen Gruß -olhe-

Antwort

17.05.2008 15:27:11
DCC.-Cmpl. Wiesler Bad Krozingen
Münstertal W. Ortlieb****Sterne
Mfg.

Antwort

18.05.2008 17:18:45
Hallo Dieter!
Wir besuchen ereits seit mehreren Jahren den CP in "Münstertal" mit Freibadbecken und Hallenbad. In Stauffen wäre dann noch der CP der Fam. Wieseler mit Hallenbecken.

Antwort

13.07.2008 17:53:30
Hallo, wir waren im Mai auf dem Campingplatz in Sulzburg. Der ist übersichtlich, vor allem ruhig und die Inhaber sind sehr nett. Uns hat es da gefallen.

Frage

13.05.2008 19:36:40
Herzlichen Dank an das CSC-Team
für die gewonnenen France Passion Unterlagen.

Mit freudlichen Gruß
Peter Zipperle

Frage

13.05.2008 17:50:17
hallo wollen bald eine rundreise, mit dem bus, durch italien machen. wer hat den schon mit sowas erfahrung?

Frage

10.05.2008 09:19:24
Hallo
wer hat Erfahrungen am Trasimeno See in Italien / Umbrien gemacht und kann mir evt. einige Auskünfte über die Campingplätze Kursaal oder Italgest machen . Wie ist die Lage zum Ort Passignano und was erwartet einen dort ? Ist es eher ruhig oder doch lebhafter ? Ich möchte den Ort als zentralen Punkt für Ausflüge anfahren , jedoch nicht in einer toten Hose landen .
Über Eure Antworten und event. Vorschläge und Anregungen würde ich mich freuen .
Grüsse aus Lampertheim/Hessen :Michael
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229