In der Welt
zu Hause.

31.08.-08.09.2019

30.08.2019 Fachbesuchertag

Forum für mobiles Reisen

Ihre Plattform zum Austausch von Informationen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225

Frage

27.04.2018 13:56:52
Hallo, ich habe ein Chausson Welcome 50. Erstzulassung 04/2002. Kann mir jemand sagen aus welchem Material das Dach ist. Danke

Frage

15.04.2018 10:46:37
Hallo ist es normal das bei einem VW Golf Variant nicht alle Stecker Positionen für einen Caravan belegt sind ?
Pin 10-13
Wie sieht es bei euren Zugfahrzeugen aus?

Frage

30.03.2018 07:51:03
Hallo, betreff Gas in Spanien: Ich habe mir zusätzlich zu meinen 2 deutschen Alugssfl. 1 spanische rote Propanfl. für 20€ an der Tanke in Orvieto gekauft, in der Ferreteria nebenan für 12 € den span. Aufsatz. Mit meinem mitgebrachten Europaadapter klappte dann der Anschluss problemlos. So kann ich auch im Winter während des mehrwöchigen Aufenthalts immer problemlos die span. Flasche tauschen. Nun möchte ich aber auch für die Rückfahrt nach D meine 2 deutschen Flaschen in Spanien auffüllen lassen. Wo geht das wohl?
+5

Antwort

13.04.2018 16:30:11
In Aquilas an der Tannstelle „anibal“ wird auch
die Aluflasche aufgefüllt
+2

Antwort

13.04.2018 08:24:14
Geht in Spanien nicht! Wir nehmen daher immer die erste deutsche Flasche für die Hinfahrt (Deutschland/Schweiz/Frankreich) bis sie leer ist, danach unsere spanische Flasche. Für die Rückfahrt erst den Rest aus der spanischen Flasche und danach reicht die 2. deutsche Flasche problemlos bis nach Hause.

Frage

13.04.2018 11:29:32
Hallo alle Miteinander,
habe ein Problem mit meiner Selfsat Snipe 1, habe Sie nach der Winterpause am Wochenende auf dem Dach installiert und es flackern alle LED des Controllers, Strom liegt mit 13,5 V an und die Leitungen zur Schüssel hab ich auch schon ausprobiert.
Woran kann es noch liegen vielleicht hatte jemand schon mal das Problem?

Vielen dank und gute Fahrt
Olaf

Frage

12.03.2018 15:02:20
wir haben ein Becker-Navi und sind damit sehr zufrieden. Bisher haben wir bis zu 4mal jährlich die kostenlosen Updates erhalten, die wir mit dem Kauf des Navi erworben hatten.
Jetzt wurde uns mitgeteilt, dass der Hersteller des Navi insolvent ist und es deshalb keine weiteren kostenlosen Updates mehr geben wird.
Dasselbe gilt wohl auch für Falk-Navis.
Die Updates könnten zwar weiterhin 4mal jährlich herunter geladen werden, aber nur noch kostenpflichtig.
Wer hat ähnliche Erfahrungen machen müssen?

Grüße vom Niederrhein
Herbert
+1

Antwort

04.04.2018 05:28:35
Habe Anfang März ein Update bei meinem Becker Navi gemacht funktionierte einwandfrei.
Tipp Becker Content Manager.
Gruß von der Ostsee
Henner

Kommentar

08.04.2018 14:40:14
Das habe ich auch gemacht, hat problemlos funktioniert.
Das war aber leider das letze kostenlose Updat - leider!

Grüße vom Niederrhein
Herbert

Antwort

29.03.2018 11:47:56
Bin ich wirklich der Einzige, der dieses Problem hat?

Kommentar

06.04.2018 10:48:18
Ich habe diese Benachrichtigung auch bekommen!
Es gibt aktuell noch einen kostenlosen Update, alle folgenden
werden kostenpflichtig!
Für mich nicht so schlimm, da das Becker nur noch Zweitgerät ist.
Grüsse
Womolus

Frage

18.02.2018 09:48:47
Allwetterreifen für mein Wohnmobil
Ich fahre ein Detleffs Womo mit 3,5 t Also ein Limit fahrer von Gewicht und Geschwindigkeit.
Halten die Reifen im Sommer im Süden stand?
Habe da so meine Bedenken :-)
LG Andy
+8

Antwort

30.03.2018 08:49:07
Hallo Camper,
dies ist immer einer Frage geschuldet die sich auf das Alt und die Profilstärke bezieht. In der Der Regel sind die Unterschiede in der Mischung der Gummis von den Reifen, ich fahre daher Sommer und Winterreifen. Bei der Anschaffung ist dies etwas teurer aber man fährt die Reifen daher etwas länger und eigentlich auch dann immer die richtigen Reifen aufgezogen und für Fahren auch einen sicheren Gripp. Freundliche Grüße Ewald
+7

Antwort

30.03.2018 13:05:03
Hallo ducato2001,

Ich würde das nicht machen, denn die Reifenmischung ist ja speziell für tiefe Temperaturen ausgelegt.
Außerdem gibt's z.B. in Italien ein Verbot dieser Reifen im Sommer.
s. Information des ADAC unter:

https://www.adac.de/der-adac/rechtsberatung/verkehrsvorschriften/ausland/winterreifenverbot/

Dieses Verbot gibt's vielleicht ja auch in anderen Ländern, das wohl seinen Grund.

Grüße vom Niederrhein
Herbert

Kommentar

02.04.2018 13:19:07
Interessant! Das wusste ich nicht.
+1

Antwort

04.04.2018 09:11:01
Lt. ADAC
In den Sommermonaten (16. Mai bis 14. Oktober) darf nach einer Verordnung des italienischen Transportministeriums mit Winter- oder Ganzjahresreifen dagegen nur dann gefahren werden, wenn diese einen Geschwindigkeitsindex aufweisen, der mindestens dem in der Zulassungsbescheinigung Teil I festgesetzten Geschwindigkeitsindex entspricht.

D.h. wenn der zulässige Gechwindigkeitsindex aufgezogen ist, ist es auch in Italien kein Problem. Wir fahren seid kurzem, nach geplatzten Allwetterreifen (Montagefehler) jetzt Winterreifen. Vorteil, keine Abhängigkeit wegen den Saisonzeiten, besserer Grip bei Regen und keinerlei Temperaturprobleme z.Bsp. in Kroatien. Gur, die Haltbarkeit ist etwas geringer wegen dem Abrieb. Aber doppelte Reifenhaltung und wechseln kostet ja auch nicht wenig.
-4

Antwort

19.02.2018 19:58:20
Hallo Camper Ich fahre seit 6 Jahren Ganzjahresreifen ( ca 60000km ) war damit auch in Marokko bei 43 Grad unterwegs ebenso am Nordkap bei Schneetreiben .Alles absolut problemlos .Habe die Reifen jetzt erneuert da das Profil nur mehhr 3,5 mm hatte .Mein Womo ist auch ein 3,5 Tonner(Hymer)Du brauchst also keine Bedenken haben . Wichtig ist der Luftdruck ! Freundliche Campergrüße Werner
-7

Antwort

02.03.2018 10:17:14
Wir fahren das ganze Jahr Winterreifen vom Nordkap bis nach Gibraltar mit einem Hymer B774. Bisher keine Probleme. Hatte aber den Vorteil bei nassen Wiesen im Sommer besseren Antrieb. Die Antriebsreifen verschleissen allerdings etwas mehr. Mussten nach 25 000 km gewechselt werden.
MfG Alfred

Antwort

23.02.2018 15:39:54
Und wenn man die Frage mal einer regionalen Werkstatt stellen würde ? Welche Reifen dort gefahren werden, usw. .

Frage

02.04.2018 11:04:57
Hallo,wer kann helfen, habe wegen Fehlkauf(Falsche Beratung) 4 Stahlfelgen für 175,-€ zu verkaufen. Größe: 6Jx16H2 ET68 Lochkreis 130mm NP 200,- Hatte sie noch außen schwarz lackieren(140,-)lassen. Sind passend für Ducato, Boxer bis Bj.2016 (e-mail:ew0552@web.de)

Frage

06.01.2018 12:04:01
Hallo zusammen
Wir haben einen Hymer B524 Star Edition.
Wir möchten unsere Heckgarage sinnvoll einrichten. Denken da an Gestell mit Kisten.
Die Garage ist aber nur 95 breit und 122 hoch.
Hat jemand eine gute Idee oder eine Lösung?
Gruss Xaver
+2

Antwort

19.02.2018 17:11:31
Hallo,
ich war in dem schwedischen Möbelhaus und bin dort mit 2 Regalen im Gepäck nach Haus gegangen.
Die ca. 1,8 m langen, vorgebohrten Leisten halbiert, auf Länge geschnitten, und die Reststücke so angepasst, dass die vorhandenen Schraublöcher genutzt werden können. Die Querstreben auf das gewünschte Kistenmaß (+ 5 mm) angepasst und verschraubt.
Jetzt passen in die Garage: 2 Fahrräder mit 28" Bereifung, 6 Kisten 300*400 mm, Tisch, 2 Stühle und dies und das.
Kostenpunkt für das kpl. Regal einschließlich Kisten: < 100€, aber einige Stunden Tüftelei.

Gruß
Duelken50, der mit dem (f)linken Daumen fahrende
+2

Antwort

18.03.2018 22:24:53
Habe in die Garage meines Karmann Ontario 725ti ein Regal aus sog. Konstruktionslatten gebaut.
Die Latten sind verschraubt und verleimt. So eine Konstruktion wünscht sich manch WoMo-Pilot beim Möbelbau seines Fahrzeugs. Das Regal hat ein sehr geringes Eigengewicht, ist an keiner Stelle mit dem WoMo verschraubt, trägt als Schubfächer Postboxen und ist passgenau so gebaut, dass es sich in der Garage einerseits selbst verkeilt und zum anderen problemlos (nach vorheriger Entnahme der Boxen) wieder aus der Garage heraus heben lässt.
Die problemlose Entnahme muss möglich sein, weil sich in der Bodengruppe unter dem Regal 2 Aufbaubatterien befinden.
Das Regal lehnt in Fahrtrichtung an der vorderen Garagenwand, und auch bei Gefahrenbremsungen bis hin zu einem möglichen Aufprall kann sich das Regal nicht bewegen.
In den 12 Boxen lässt sich gut Ordnung halten - was mir allerdings nicht so liegt ;-)
Arbeitsaufwand: Planung und Montage = 4 Std, Materialkosten (ohne Postboxen) unter 20 €.
Das Regal füllt das vordere Drittel der Garage. Auf Mailanforderung an michger@web.de schicke ich gern ein Foto.
Beste Grüße
M. Germann
+1

Antwort

10.02.2018 07:40:53
Wir haben uns im bayrischen Wald von Abenteuer Caravaning Regale mit unterschiedlichen Kistengrössen in unsere Garage einbauen lassen. Eine professionelle Firma, freue mich jeden Tag über diese Lösung vor allem wenn ich andere mit ihren vollgekruschtelten Garagen sehe....
ABER.... unbedingt vorher genau den Preis durchsprechen mit der Firma, mein System hat uns ungefähr vier Mal so viel gekostet wie ich es zuvor auf der Webseite ausgerechnet habe. Da kommen jede Menge Verschraubungen, Verstärkungen etc dazu die man selber nicht einrechnet. Trotzdem. Bereut habe ich es nie!

Kommentar

10.02.2018 07:43:02
Wenn man handwerklich geschickt ist kann man dienTeilenauch schicken lassen und selbst aufbauen, da helfen die Fachleute sicherlich beider Planung,,

Antwort

10.01.2018 11:00:33
Hallo,
wir haben unseren Malibu I 460 im Reisemobilhafen Bad Dürrheim mit entsprechendem Gestell und Kisten ausrüsten lassen. Können wir sehr empfehlen.
Schnell und unkompliziert.

Gruß

A.Eymann

Kommentar

11.01.2018 20:24:28
Besten DAnk für den Tipp

Antwort

20.01.2018 10:58:07
Auch wir haben unser Womo in Bad Dürrheim mit einem Gestell für 8 Kisten nachrüsten lassen. Preislich und qualitativ sehr zu empfehlen. Auch sehr freundliche Mitarbeiter vor Ort

Antwort

22.01.2018 18:02:27
Hallo Pirat,

wir haben einen Kastenwagen Pössl Roadcamp mit einem Regal und 4 Boxen ausgestattet. Schau es Dir auf unserer Homepage "http:/unserschneckenhaus.de" mal an wenn Du Lust hast und die Adresse vom Ausstatter ist auch schon dabei.
Ich hoffe die Adresse stimmt :-)

Gruß aus Stuttgart

Kommentar

09.03.2018 20:15:09
Vielen Dank für den super Tipp.
Wir haben auch ein Auszuggetsell mit 4 Kisten bei Ralf Ganter machen lassen.
Einfach nur Genial. Können wir nur allen weiter empfehlen.
Gruss aus der Schweiz

Antwort

23.02.2018 15:31:56
Ich würde mir bei der Größe einen Schrank mit vielen Türen einbauen .
Ordne ich die Türen, in der Art von Kühlschranktüren wo man vieles in verschieden große Fächer einräumen kann, gegenüber an, bekomme ich bei einer Breite von 12cm ca. 7 Türen da rein und bei der Höhe von 122cm wäre das echt optimal .
Wenn ihr Probleme habt, kann ich euch bei der Konstruktion gern helfen .

Kommentar

25.02.2018 16:50:09
Vielen Dank für den Tipp und das Angebot mit der Hilfe. Wir sind am überlegen.

Antwort

18.03.2018 16:56:16
Hallo Pirat 45

Wir haben unseren Malibu T 460 bei der Firma IDEA in 73765 Neuhausen bei Nürtingen mit einem System für 2 Fahrräder und eine Stellwand mit 6 großen und 6 kleinen Kisten ausrüsten lassen. Seit dem herrscht Ordnung in der Garage und wir sind sowohl von dem System wie von dem erbrachten Service hellauf begeistert.

Gruß Bernd K.

Antwort

30.03.2018 07:59:28
Ich stelle einfach Stapelkisten aus dem Baumarkt oder Thomas Phillips neben- und auf einander , kann sie dann sortieren, wie ich will und bin an kein System gebunden, wunderbar!

Frage

25.03.2018 12:37:56
Bin ich wirklich der Einzige, der dieses Problem hat?

Antwort

28.03.2018 20:39:37
Um welches Problem handelt es sivh?

Kommentar

29.03.2018 11:47:20
wir haben ein Becker-Navi und sind damit sehr zufrieden. Bisher haben wir bis zu 4mal jährlich die kostenlosen Updates erhalten, die wir mit dem Kauf des Navi erworben hatten.
Jetzt wurde uns mitgeteilt, dass der Hersteller des Navi insolvent ist und es deshalb keine weiteren kostenlosen Updates mehr geben wird.
Dasselbe gilt wohl auch für Falk-Navis.
Die Updates könnten zwar weiterhin 4mal jährlich herunter geladen werden, aber nur noch kostenpflichtig.
Wer hat ähnliche Erfahrungen machen müssen?

Grüße vom Niederrhein
Herbert

Frage

11.01.2018 11:18:01
Hallo zusammen unser erstes Womo steht in den Startlöchern jetzt suchen wir eine gute und günstige Womoversicherung.
Wer kann uns da weiterhelfen?
Danke im Vorraus
+9

Antwort

13.01.2018 11:02:15
Hallo,

ja, die Prämien bei diesen Versicherungen sind auf den ersten Blick sehr günstig.
Wir haben uns vor 5 Jahren aber nicht davon blenden lassen und die Bedingungen (vor allem im Schadensfall) genau mit anderen Versicherungen verglichen und uns dann für die etwas teurere HUK entschieden.
Darum unser Rat: Bedingungen vor Vertragsabschluss genau vergleichen.
Solange kein Schadensfall eintritt, ist es leicht, mit der Versicherung zufrieden zu sein.

Gruß und allzeit eine gute Fahrt
Björn

Kommentar

15.01.2018 13:38:22
Hallo Campingfreund,

da kann ich dir nur zustimmen.
Ich habe mir die Vertragsbedingungen dieser billigen Versicherer auch genau angesehen und habe dann auch bei der etwas "teureren" HUG abgeschlossen.
Ich wollte nicht, dass ich z.B. bei einem Haftpflichtschaden bei der Accura gleich von SF10 nach SF1 zurück gestuft werde und sich die Prämie dadurch im Folgejahr verdoppelt. Bei der HUK steigt die Prämie dann nur um 33% und man wird nach SF3 zurück gestuft.
Glasschäden sind bei der Accura auf 1500 € beschränkt, da geht dann noch die Selbstbeteiligung runter.
Bei der RVM erhöht sich beispielsweise die Haftplicht bei einem Schaden in den Klassen SF10 - SF 14 nach SF 1/2 zwischen 57% und 74%.
Da hast du schon Recht. Solange kein Schaden eintritt sind diese Versicherungen natürlich billiger.

Grüße vom Niederrhein
Herbert
+8

Antwort

20.01.2018 13:21:20
Hallo vascojette, da hat Björn vollkommen Recht und Herbert bringt einiges auf den Punkt was man nicht immer beachtet. Es ist zwar etwas mühsam, aber ein genauer Vergleich lohnt sich und ist dringend anzuraten. Im Schadenfall guckt man dumm drein, wenn der Versicherer nicht zahlt weil der Schaden nicht explizit in dem Kleingedruckten aufgeführt ist. Ich hab mir die Mühe gemacht als wir im Mai letzten Jahres unseren neuen Eura Profila 150 PS und 88000€ wert, abgeholt haben. War davor 20 Jahre bei der RMV. Ich hab HUK, RMV, Accura und unsere ortsansässige Württembergische verglichen. Es hat ein paar Stunden gedauert, aber es hat sich gelohnt. Ich bin bei der Württembergischen gelandet. Mit SF19 zahle ich 540€ jährlich, bei 300/150€ SB Voll/Teilkasko und optimalen Versicherungsbedingungen und mit Auslandschadenschutz. Die war zwar nicht die günstigste, aber die beste in den Leistungen.

Viele Grüße vom Laacher See
Harry
+3

Antwort

23.03.2018 13:12:13
Möglicherweise hast du dich ja schon entschieden, aber wir sind inzwischen bei der HUK versichert (die ersten beiden Womos bei RMV) - muss zugeben, dass ich da allerdings den Beamtentarif nutzen kann, den andere Versicherungen nicht so "honorieren".
Es gilt genau zu vergleichen, was man braucht. Am einfaxhsten ist es, wenn man mit Ausschlusskriterien arbeitet. Für mich war einer der Ausschlusskriterien die Begrenzung der Schadenshöhe bei Frontscheiben. Die meisten Versicherungen haben hier eine Erstattungsobergrenze von 1500 bis 2000 €. Das mag für eine Ducatoscheibe gerade noch so reichen, bei meinem Vollintegrierten mit beheizbarer Frontscheibe (Hymer Exsis) wird das schnell zu einem Kostenfaktor von 4000 bis 5000 €. Viele Kaskoschäden sind durch Vorsicht und Umsicht vermeidbar, ein Frontscheibenschaden eher nicht. Da wird eine vermeintlich günstige Versicherung schnell teuer. Ich habe bei meiner Recherche außer der HUK nur 2 Versicherungen gefunden, die keine Schadensobergrenze bei Frontscheiben haben und die waren z.T. fast doppelt so teuer.
Rabattschoner bietet keine Versicherung für Wohnmobile an. Die Rückstufung im Schadensfall ist bei allen Versicherungen äußerst hoch und mit PKW-Versicherungen nicht zu vergleichen.
Ich hatte mit dem Womo noch keinen Schadensfall, bin aber mit allen PKW und dem Motorrad bei HUK versichert und habe da gute Erfahrungen gemacht.
Allzeit gute, unfallfreie und pannenfreie Fahrt (mit Fiat als Basis muss man das einfach wünschen)!

Harry

Kommentar

23.03.2018 18:29:39
Dem kann ich nur zustimmen!
Wir haben unser Wohnmobil auch bei der HUK versichert. Der Tarif ist zwar höher als z.B. bei der RMV, die Bedingungen sind aber wesentlich besser.
-1

Antwort

11.01.2018 13:24:17
sorry hier noch der Jahresbeitrag: 574 €
-2

Antwort

11.01.2018 13:26:13
Hallo

wir sind mit der RMV (gehört zu KRAVAG) sehr zufrieden.

Freundliche GRüße
don Alfredo
-2

Antwort

05.02.2018 00:19:12
Guten Morgen

Wenn Ihr schon bei der LVM Versichert seit dann versucht es dort.

Wir haben mehre Versicherungen bei dehnen um so Günstiger wird es.

Viele Grüße
Aus dem Weserbergland

Kommentar

23.02.2018 16:05:46
Sagte ich doch, man muss immer sehen wie die Abwicklung im Schadensfall abläuft .
-2

Antwort

23.02.2018 16:02:58
Was versteht ihr unter günstig ?
Wo versichert ihr eure Auto´s jetzt, über meine Hausversicherung komm ich am günstigsten
ich, das heißt nicht das ihr das selbe gute Angebot bekommt, weil ich viele Jahrzehnte Stammkunde bin - ihr seid neu .
´So ist es "Überall !", wer verliert schon gern Geld .
-3

Antwort

10.02.2018 07:45:29
Firma Jahn und RMV sind die Großen in der RM Versicherung. Jahn ist glaube ich etwas günstiger.

Kommentar

10.02.2018 07:46:55
Ich würde auf jeden Fall bei den Spezialisten Anfragen, erfahrungsgemäß sind die KFZ Versicherungen deutlich teurer oder nehmen Reisemobile gar nicht,

Kommentar

11.02.2018 16:24:05
dafür sind die Bedingungen meist aber auch viel besser!
-4

Antwort

03.02.2018 10:33:35
Hallo,wir sind bei der HDI sehr günstig versichert und zahlen bei 35% ca. 360 € im Jahr mit VK 500 € und TK 150 €

Kommentar

04.02.2018 16:46:20
Hallo Helly05,

welches Fahrzeug habt ihr denn versichert und zu welchem Neuwert?
Ich habe mich auch beim HDI erkundigt. Die Bedingungen sind gut, aber die Prämie für unser Wohnmobil zu hoch.

Grüße vom Niederrhein
Herbert

Kommentar

07.02.2018 12:17:14
Das will uns Helly05 wohl nicht verraten!

Kommentar

10.02.2018 09:53:15
Es ist ein Laika Kreos 3009 Bj,2006 und mit 60000 € versichert
-7

Antwort

11.01.2018 13:22:53
Hallo,
wir haben seben ebenfalls unser neues Womo abgeholt......
Nach langem hin und her und vielen Angeboten haben wir heute bei Accura abgeschlossen zu wirklich unschlagbaren Konditionen.
Kasko mit Teilkasko je 500€ SB d.h. keine obergrenze bei windschutzscheibenbruch bei intgrierten
Fahrzeugen... und natürlich Haftpflicht.
Neuwert 77000 und einstufung in der Zweitwagenregelung
20% rabatt für GFK Dach und 10% Rabatt für Mitgliedschaft hier im Club...
Schau doch mal unter " Vorteile " -- Accura

viel Spass
Rainer

Antwort

22.01.2018 18:09:56
Wir sind mit unserem Pössl bei der HDI und bezahlen 555,26 im Jahr 100Mio für Personen, Sach und... und Vollkasko mit 500 Selbstbeteiligung. Allerdings muss ich zugeben, dass sie sich bei der Regulierung eines Schadens mit italienischem Unfallgegner etwas blöd angestellt haben. Der Schadensfall wurde dann innerhalb der europäischen Schadensregulierung von der HUK bearbeitet und da war ich vollends zufrieden mit. Werde das mit dem Wechsel mal überdenken.

Gruß aus Stuttgart

Antwort

02.02.2018 10:58:02
Guten Morgen,

ich möchte euch den Rat geben unbedingt darauf zu achten, daß der Inhalt/ das Inventar versichert ist. Bei den mir bekannten Versicherungen ist dies nicht der Fall. Im Schadenfall bleibt man dann schnell mal auf 8 - 10 tausend € sitzen. Entweder eine Inhaltsversicherung oder eine Hausratversicherung abschließen die dieses Risiko ausdrücklich mit absichert. Uns ist vor knapp zwei Jahren der Wohnwagen gestohlen worden und haben dann über die Auslegung der Versicherung gestaunt und uns über die mangelhafte Beratung geärgert und beschwert.

Viel Spaß mit dem neuen WoMo
Thomas

Antwort

28.03.2018 20:42:35
Hallo

Versuchen Sie es doch bei der Versicherung wo Sie schon andere Versicherungen haben.
Denn meißt ist es so das die Versicherung eine gute Kondietion vergibt.

Frage

19.01.2018 19:10:03
hallo Womofreunde,kann mir jemand eine Fiatwerkstatt o.Freie Werksatt empfehlen (Zahnriemen erneuern )preis Leistung, Umkreis Stuttgart 50KM.
Gruss Günther

Antwort

20.01.2018 08:49:55
Schau mal bei Fiat Kretzer in Obersulm vorbei. Habe nur beste Erfahrungen. Ist zwar etwas weiter, lohnt sich aber.

Antwort

17.03.2018 11:28:31
Habe gute Erfahrung bei FIAT-Uhlmann in Hammelburg gemacht. Die Werkstatt hatte mir nach einer Fahrzeugpanne (Ausfall des Luftmassenmessers) kurzfristig geholfen. Hatte eine Werkstatt in Braunschweig nicht erkennen können. So mache ich in Zukunft, auf meiner Urlaubsfahrt aus dem Norden kommend immer einen Zwischenstopp in Hammelburg, um eventuelle Reparaturen und Inspektionen bei FIAT-Uhlmann zu erledigen. Liegt ideal an der A7 und ein Stellplatz in Hammelburg befindet sich ganz in der Nähe der Werkstatt.
Gruß Kalle

Antwort

28.03.2018 13:23:17
Hallo, schau mal zur Fiat-Werkstatt NÄGELE in 74394 Hessigheim, Gartenstraße 31, Tel.: 07143/5142. Bin dort schon längere Zeit Kunde mit meinem WoMo und bin was Service und Preis betrifft sehr zufrieden.
Gruß Kurt

Frage

19.02.2018 08:32:14
Ich würde im Juni gerne zum Krämerbrückenfest nach Erfurt fahren. Kann mir jemand einen Stellplatz empfehlen .
Danke
+1

Antwort

23.02.2018 16:14:59
> Camping Mittleres Ilmtal < Erfurt nicht weit ECC 4317
Auf dem Butterberge 1
in Oettern (D-99438)
Im Juni gibt es Spar-Tipps
Tel.: 036453-80264 Fax : /515448
eMail : weil-Camping@freenet.de

Es gibt noch weitere 2 Campingplätze in der selben Entfernung .
+1

Antwort

27.02.2018 17:53:30
Hallo,
wir standen schon 2x am Saunabad Trautmann und waren immer zufrieden.
Die Straßenbahn ist gleich in der Nähe und man meldet sich im Saunabad an und bekommt den Platz zugewiesen.

Antwort

06.03.2018 10:16:05
Hallo

Ich bin in Erfurt 2016 auf dem Weihnachtsmarkt gewesen. Habe bei Trautmann gestanden es ist ein Guter Platz mit Strassenbahn anbindung.

Zu empfehlen.

Mit freundlichen Grüßen

Aus dem Weserbergland

Kommentar

23.03.2018 07:54:58
Danke für eure Tipps FRITSCHI

Frage

12.06.2017 13:36:20
Hallo, ich suche eine wetterfeste preiswerte Schutzhülle für Hobby Caravan.
-3

Antwort

18.07.2017 10:59:41
Hallo,
Schau mal beim Norma - Discunter im Internet Hat tolle preiswerte Schutzhüllen in allen Größen.
Gruß

Kommentar

16.03.2018 08:58:52
Würde von derartigen Schutzhüllen die Finger lassen! Um Gammel im WOWA zu vermeiden sollte über leicht geöffnete Dachfenster ein kontinuierlicher Luftaustausch im Inneren gewährleistet sein. Die Schutzhüllen verhindern das und schaffen statt dessen ein Super Feuchtklima. Die sinnvollste Lösung ist ein Carport. Wem das zu aufwendig ist oder wo das nicht möglich ist, da bieten sich auf dem WoWa zu installierende feste Schutzdächer an. Zum Teil sind dieses sogar bis Tempo 80 zugelassen, können also auch auf der Fahrt in den Urlaub montiert bleiben. Ihr zusätzlicher Vorteil: der Regen trommelt nicht mehr auf das Dach. Allerdings nimmt die Windanfälligkeit auf der Fahrt und der Spritverbrauch sehr zu. Daher nur für sehr kurze Fahrten zu empfehlen!
Gruß Camperjoe

Kommentar

16.03.2018 13:00:36
Ich rate auch von diesen Schutzhüllen ab

Kommentar

17.03.2018 15:07:47
Ich halte auch nichts von diesen Schutzhüllen!

Frage

11.09.2015 16:24:17
Guten Tag,
auch wir haben Probleme mit unserer Toilettenentlüftung.Wir haben einen Adria Compact SL mit Thetford C260.Wir mußten den Kohlefilter entfernen,weil die Nachbarn durch starkes Pfeifen des Lüfters gestört werden.Ohne Kohlefilter haben wir aber trotz Chemie immer ein Müffeln.Auf der Messe bei Thetford kannte man das Problem nicht!?

Antwort

16.03.2018 19:34:43
Ich habe den Lüfter gewechselt, ohne Problem von Thetford bekommen sogar auf Kulanz

Frage

16.03.2018 19:26:09
Moin,

ich suche für mein Wohnmobil (Cristall A58 von 99) den äußeren Türöffner der Aufbautür. Wer kann Hinweise geben, wo ich den noch bekomme oder wer so etwas repariert?

Vielen Dank!

Frage

12.03.2018 18:20:15
Hallo an die Runde.
Ist jemand mit dem Hobby 560UL unterwegs?
Würde gerne ein paar Fragen beantwortet haben.
Da wir auf der messe einen neuen bestellen wollen
Danke
+1

Antwort

12.03.2018 19:17:39
Hallo, hab ein 560 UL.
vielleicht kann ich behilflich sein.

Gruß

Frage

12.02.2018 16:48:04
Ich fahre ein WoMo Carthago Mondial 36 R auf Sprinter 312 D Bj. 1999 und benötige ein Filtersystem zur Erlangung der grünen Umweltplakette. Wo bekomme ich einen solchen Filter eingebaut?
+2

Antwort

13.02.2018 21:28:50
Hallo Cartha,
versuche es doch mal bei KLS Motorenbau - Tel. 02845 / 37545. Dort hat man mir vor einigen Jahren einen Filter in meinen 1997er LT 35 eingebaut. Hat alles super geklappt.
Mit freundlichen Grüssen
kuli555

Kommentar

15.02.2018 10:23:58
Hallo kuli55,
danke für deinen Hinweis. KLS kann mir einen Filter einbauen, fährt dann zur Dekra wg. Gutachten und ich muss dann zu meinem Straßenverkehrsamt gehen wg. Eintragung in den Fahrzeugschein.Durch den Filter erhalte ich keine Verbesserung der Euro-Einstufung.
War es bei dir ähnlich?
Mit freundlichen Grüßen
Cartha

Kommentar

10.03.2018 21:44:16
Hallo Cartha,
bei mir hat es für die grüne Plakette gereicht. Vorher lt. VW Keine, lt. TÜV gelbe Plakette.
Mit freundlichen Grüßen
kuli55

Frage

07.03.2018 08:54:17
Hallo liebe Wohnmobilisten , ich soll eventuell wegen meiner kranken Nieren Peritonealdialyse durchführen .
Hat jemand von euch darin Erfahrung ? Ich würde mich über Tipps freuen Danke FRITSCHI

Frage

20.02.2005 08:01:16
Hallo Camper,
wir wollen dieses Jahr in die Kronaten fahren mit Womo und Boot. Kann jemand einen Camping-Platz empfehlen der eigene ( und sichere ) Liegeplätze hat, vorzugsweise FKK?
Gruss Michael
-1

Antwort

06.03.2018 12:23:16
Valalta bei Rovinj ist FKK und hat eine FKK Marina.
da kannst du dein Boot anlegen (alles naggisch)

Antwort

21.02.2005 11:32:44
Schau mal hier
http://www.solaris.hr/

Antwort

11.03.2005 22:42:59
Hallo Michael, auf der halb-Insel Murta gibt es vor dem Ort
links einen Camping Platz wo du dein Boot zu Wasser bekommst mit Ankerplätze. Oder auf der anderen Seite mit Liegeplätze. Fkk möglich. Ausstattung mittel.
Mfg Paul

Frage

04.03.2018 12:11:26
Hallo,wer hat schon Erfahrungen gemacht mit dem Clubvorteil bei "Camping auf dem Wasser"? G&S
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225