In der Welt
zu Hause.

31.08.-08.09.2019

30.08.2019 Fachbesuchertag

Forum für mobiles Reisen

Ihre Plattform zum Austausch von Informationen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225

Frage

30.12.2008 21:18:14
Wir wünschen allen
ein Gutes und Unfallfreies Jahr 2009!

Frage

29.12.2008 12:31:48
Vielen Dank für den Gewinn eines Bordatlas. Jetzt muß ich die Wartezeit bis zum Ausgabetermin unruhig abwarten.

Allen ein guten Rutsch ins neue Jahr und viel Gesundheit sowie viele unfallfreie Fahrten mit den WOMO/WOWA

Frage

25.12.2008 11:52:45
Hallo Fiat-Ducato-Besitzer,

wollte gestern verreisen, da passierte folgendes:

Nach dem Anlassen des Motors wollte ich losfahren.
Zu meiner Überraschung wollte das Gaspedal dem Druck meines Fusses nicht folgen. Klartext: Das
Auto bewegte sich kaum, da das Gasgeben kaum angenommen wurde. Der Motor kam nicht auf Touren.Hat jemand ähnliche Erfahrung gemacht oder weiß jemand, woren es liegen kann.

Gruß Veronika

Antwort

26.12.2008 12:05:05
Hallo Veronika,
hast du ein elektronisches Gaspedal oder eins mit Seilzug.
Bei der Elektronik kann ich dir nicht helfen geht nur in der Werkstatt.
Beim Seilzug kannst du die Motorhaube aufmachen und einer gibt von innen gas und einer muß prüfen ob der Gaszug such bewegt liegt von Vorne gesehen rechts unten vor der Einspritzpumpe wenn sich nichts bewegt ist entweder der zug gerissen oder eine Klemme hat sich gelöst kann mit ein bisschen handwerklichen Geschick selber gemacht werden.
LG
reinoldus

Frage

23.12.2008 15:24:23
Hallo,

allen ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes und unfallfreies Jahr 2009!
Thomas

Frage

21.12.2008 20:14:32
wünsche allen clubmitgliedern ein frohes weihnachtsfest und einen guten rutsch ins neue jahr.

ps.
wer kennt einen schönen stellplatz mit V/E und strom
an der mosel oder am rhein auf dem man schön ins neue jahr feiern kann.
würde mich über einige empfehlungen sehr freuen.

Antwort

21.12.2008 20:37:39
Hallo
Schau mal hier nach

http://mobilefreiheit.mo.ohost.de/index.php

wünsche noch ein Frohes Fest un einen guten Rutsch ins neue Jahr
lg. Anne

Frage

21.12.2008 17:20:34
Hallo zusammen

Wir wünschen allen Wohnmobilsten
ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest

Gruß
Franz & Ulrike

Antwort

21.12.2008 17:44:59
auch ich wünsche euch ein frohes fest und ein gesundes neues jahr und mögen eure wünsche in erfüllung gehen mfg. wolfgang aus dem raum koblenz

Frage

20.12.2008 10:44:01
Wer hat Erfahrung mit terrestrischen Fernsehempfang ohne Außenantenne im WoMo?.

Freundlichen Gruß
Veronika

Antwort

20.12.2008 12:25:08
Hallo Veronika,
das kommt sehr auf deinen Standort an, ob was zu empfangen ist. Analoges Terr. Fernsehen läuft langsam aus. In Deutschland ist DVB-T, (digitales Terrestrisches Fernsehen), schon vielerorts zu empfangen. Google mal "Überall Fernsehen". Oft hilft es schon wenn nur ein Stück Leitung als Antenne aus dem Fahrzeug herausgelegt wird, da die Aluaußenhaut das Sendersignal stark abschirmt. Muss du halt probieren und eigene Erfahrungen machen. Wo kein Fernsehsender in der Nähe zu empfangen ist geht natürlich nichts mit terr. Empfang, evtl. mobile SATanlage mit Saugfuß mitnehmen.

Gruß
Raymond

Kommentar

20.12.2008 18:30:02
Hallo Raymond,

Vielen Dank. ´Frohes Fest und einen guten Rutsch

Gruß
Veronika

Frage

19.12.2008 12:00:18
Liebe Clubmitglieder,
wir wünschen Ihnen und Ihren Angehörigen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest.´Rutschen Sie gesund in`s Jahr 2009.
Wir freuen uns,auf Ihren Besuch zum CARAVAN SALON im neuen Jahr.
Messe Düsseldorf

Antwort

19.12.2008 17:39:16
Wir möchten uns diesen Wünschen anschließen
und wünschen auch dem Team vom CARAVAN SALON
ein Frohes Weihnachtsfest und ein Gesundes Neues Jahr 2009
mlg. Anne. Jürling

Antwort

19.12.2008 19:11:04
Auch wir wünschen gleiches zurück ans
CARAVAN-SALON Club.
Frohes Fest u. gesunden rutsch ins neue Jahr
2009.
Campergruß Fam. Voit

Frage

18.12.2008 20:55:19
Hallo
ich habe einen Bürstner Premio 435 TS.
Im Gaskasten habe ich 2 11kg Flaschen.
Jetzt möchte ich auf der Deiksel einen Fahradträger mit zwei Rädern zusammen ca 50-55kg.
Stützlast ist 75 kg.
Wie halte ich dieses Gewicht ein??
Ich freue mich über zahlreiche Vorschläge.
Mit freundlichem Gruß Karl Heinz



Antwort

18.12.2008 21:35:38
Hallo Karl Heinz,
schon mal was von alugasflaschen gehört? Diese sind sehr leicht u. so kommt man wieder hin mit
der stützlast!!!
Campergruß

Antwort

19.12.2008 09:01:52
Alugas ist eine Lösung, die zweite ist die zusätzliche nötige Verlagerung von Gewichten nach hinten. Aufräumen des Gaskastens gehört auch dazu !
Oft habe ich WOWA gesehen, die am Heck die Fahrräder auf dem Träger haben. Müßte aber mit dem Hersteller abgeklärt werden, ob die Heckwand das trägt !
Gruß Dietmar

Antwort

19.12.2008 10:49:32
Hallo Karl Heinz,
das halte ich beinahe für ausgeschlossen! Alugasflaschen sind zwar leichter aber 50-55 kg. lassen sich dadurch nicht einsparen. Da müsstest du sicherlich auch am Gewicht des Trägers und vor allem der Räder "arbeiten". Auch der Transport der Räder auf einem Heckträger am Wohnwagen ist nicht gerade unproblematisch wegen der Verlagerung des Schwerpunktes nach hinten.
Kannst du die Räder nicht besser auf dem Autodach transportieren? Da du ja nur noch 100 km/h fahren darfst, ist das doch relativ ungefährlich.
Ich hoffe, du findest die passende Lösung.
Grüße vom Niederrhein
Herbert

Antwort

19.12.2008 11:42:45
Hallo Karl Heinz,
ich glaube Herbert hat es am besten beschrieben.
Es ist schon möglich mit 2 Rädern auf einem Deichselträger zu fahren.
Aber warum müssen es denn 2 11kg Flaschen sein? evtl. eine 5kg im Wohnwagen und die 11kg Flasche während der Fahrt im PKW. Du musst eben deine Stützlast beachten und dein Gewicht möglichst in Achsnähe unterbringen, nicht zum Ausgleich alles nach hinten verstauen, evtl. auch Vorzeltteppich oder sonstige schweren Sachen aus dem Deichselkasten raus ins Auto.

Gruß

Raymond

Frage

07.12.2008 15:03:28
hallo zusammen
möchte mit dem womo über den jahreswechsel an die nordsee,kann mir jemand eine schöne gegend empfehlen.

Antwort

08.12.2008 18:10:12
Schau mal hier rein ,da gibt es ganz viele Tip'shttp://mobilefreiheit.mo.ohost.de/index.php
mlg. Anne'

Antwort

08.12.2008 18:10:37
Schau mal hier rein ,da gibt es ganz viele Tip's

http://mobilefreiheit.mo.ohost.de/index.php
mlg. Anne'

Antwort

12.12.2008 02:31:44
Also die Insel Nordstrand hat uns sehr gut gefallen. Der Wohnmobilstellplatz gleich rechts bei Ankunft auf der Insel liegt allerdings weit weg vom Strand. Im Winter ists aber wohl egal, denn die Wanderung ans Meer hat ja auch was.

Ob die anderen Campinglätze durchgehend offen haben weiß ich aber nicht, aber Tante Google weiß das bestimmt.

Frage

26.11.2008 07:58:38
Danke für den Gewinn des Bordatlas 2009.
Monika

Frage

24.11.2008 17:55:21
Mitte Dezember bis Ende Januar wollen wir, d.h. mein Mann,unser Hund Paul und ich, mit dem WoMO nach Süd-Portugal. Den Weg durch Frankreich bis zu den Pyrenäen kennen wir gut, aber dann?! Wir möchten quer durch Spanien nach Cadiz fahren und dann weiter die Küste entlang. Wer kann etwas dazu sagen?

Antwort

28.11.2008 20:24:04
Hallo
schaut doch mal auf diese HP , dort gibt es viele
Reiserouten und Tips ,
vielleicht findet ihr etwas ,

http://mobilefreiheit.mo.ohost.de/index.php

mlg. Anne'

Frage

23.11.2008 14:52:10
meine lebensgefährtin und ich haben uns nach 6 jahren wohnwagenerfahrung in diesem jahr auf der caravan ein sunlight womo T58 mit ford transit
2.2ltr 110ps tdci motor gekauft.
wir würde uns freuen hier einige erfahrungsberichte
von gleichgesinnten zu lesen.

ein netter gruss an alle

Antwort

23.11.2008 21:29:23
Hallo dann wäre diese Seite sicher auch was für Euch
http://mobilefreiheit.mo.ohost.de/index.php

Antwort

28.12.2008 19:10:50
Hallo Helmut
Wir haben uns diese Jahr auch einen Sunlight
allerdings den T66 gekauft,Also bisher sind wir ganz zufrieden damit, haben aber auch noch nicht allzuviel gemacht dieses Jahr.

Liebe Grüße und einen guten Rutsch
Franz & Ulrike

Frage

21.11.2008 09:05:20
Hallo, habe 4 Komplett Winterräder, 185/75 R 14 C Reifen von Michelin, herstellung 2005 zu verkaufen. Preis 115,00 €

Gruß
Peter Magulski

Frage

16.11.2008 12:10:16
Hallo, wegen Fahrzeugwechsel haben wir zur Markise Omnistor 5500 (4,5o m) Safari Room Curacao zu verkaufen. Seitenmaß A 2,40 - 2,80m, neuwertig nur 3 x aufgebaut. Preis bei Abholung 35o,-- Euro. Bei Interesse bitte Mail an info@rolf-brueckner.de.

Viele Grüße aus dem Münsterland

Antwort

09.06.2009 20:36:23
Hallo,
wir hätten evtl. Interesse an dem Safari Room.
Ist dieser noch zu haben?
Bitte geben Sie uns kurz Bescheid.
Vielen Dank.
Herzliche Grüße
Daniela Richardy
...........
E-Mail-Adresse: Daniela.Richardy@rtlworld.de

Frage

14.11.2008 11:59:00
hallo, habe wohnmobil verkauft, darum verkaufe ich neuwertige kompletträder mit winterbereifung und schneeketten.
Reifen Uniroyal 215/70R15c M&S109/107R
Felge ET68 60577KBA43816 6 J15
bei interesse. e- mail wernerdieckmann@aol.com

Antwort

15.11.2008 11:05:45
Hallo Edeltraud,
wie sind den Deine Preisvorstellungen???
Campergruß Iris

Kommentar

15.11.2008 11:12:13
hallo , denke so 500,00 euro muss ich für die räder und schneketten haben.
mfg dieckmann

Frage

07.11.2008 14:12:38
Hallo,

ich ärgere mich jedes Jahr über diesen unseriösen Versicherungsvergleich für Wohnmobile. Wie kann man die Prämien miteinander vergleichen, wenn die Versicherungsbedingungen so unterschiedlich sind. Das ist so, als würde man den Preis für Filet mit dem Preis für Suppenfleisch vergleichen.

So ist die Jahresprämie für unser Wohnmobil bei der VHV-Versicherung zwar um gut 100 Euro höher als beispielsweise bei der Accura. Ich habe mir von der Accura ein Angebot schicken lassen. Dort sind die Bedingungen erheblich schlechter (Ausschlüsse von Risiken, Höchstenschädigungssummen, Rückstufung im Schadensfall u.a.), ist doch klar, dass diese Versicherung billiger sein kann!

Ich denke, ein seriöser Vergleich von Versicherungprämien darf nur bei gleichen Bedingungen erfolgen.

Grüße vom Niederrhein, Herbert

Antwort

09.11.2008 10:10:10
Hallo Herbert,
in der Tat ist es recht individuell, aber nicht unseriös.

Unseriös ist die VHV, die Vollkasko für ein neues Womo nicht annimmt. Ich habe das erst vorgestern gerechnet, 78 TSD Neuwert, Neufahrzeug, SFR 9.
Es wird nur Haftpflicht angenommen !!
Soweit zur VHV !!!!

Wenn Du allerdings ohne Vollkasko schon 100 € mehr zahlst, ist es bei Haftpflicht und Vollkasko
sicher ein mehrfaches.

Es gibt schon starke Prämienunterschiede zwischen den VS, kommt halt auch immer auf die SB und die Bedingungen an.
Das muß ich einkalkulieren. Das Risiko eines Schadens ist jedoch wegen geringer Nutzung relativ. Wichtig ist die Absicherung in der Höhe, wo es weh tut.

Ich habe für mein neues WOMO Prämien von 450 € bis über 1 TSD €, oder überhaupt keine Vollkaskoannahme wie bei der VHV !
(500 SB VK/150€ SB TK)

Gruß Dietmar

Kommentar

09.11.2008 18:50:10
Hallo Dietmar,
zur Klarstellung: ich habe Vollkasko!
Gruß, Herbert

Antwort

18.11.2008 17:23:54
Hallo,
habe auch bereits einen Antrag von der Accura vorliegen und studiere seit fast drei Stunden die Vertragsbedingungen. Aber ein Vergleich ist fast nicht möglich. Auch wir wissen nicht so recht, ob wir wechseln sollen, obwohl der Jahresbeitrag sich für uns fast halbieren würde. Aber was ist bei einem Schadensfall. Drauf ankommen lassen, in der Hoffnung, dass nichts passiert? Wir wissen es auch noch nicht.
Gruß aus Bad Essen

Kommentar

26.11.2008 15:22:31
Hallo Ulrike,
kommen gerade aus dem Sommerurlaub zurück, waren mit dem Flieger) auf Madeira. Darum erst heute meine Meinung zu Accura: sind meines Erachtens wegen der verschiedenen Einschränkungen und Ausschüsse gegenüber der VHV zu teuer.
Ist natürlich auch davon abhängig, was einem wichtig ist. Ich möchte z.B. keine hohe Eigenbeteiligung bei Glas- oder Hagelschäden. Mir ist auch wichtig, ob "grobe Fahrlässigkeit" eingeschlossen ist. Mir ist es nämlich passiert (das kann doch gar nicht sein?!), dass ich mit dem Dachfenster an einer 3 Meter hohen Tankstellenüberdachung hängengeblieben bin. Ist nichts weiter passiert, aber wenn weitere 5 cm gefehlt hätten!
Gruß vom Niederrhein, Herbert

Antwort

19.12.2008 13:07:01

Hallo,
schau doch mal bei MMV Heinsberg vorbei, dort kanst du auch als privat versichern, wir sind dort sehr zufrieden.

Frohe Weihnachten
WK-Reisemobile.de
Renate Klein

Frage

29.10.2008 17:38:14
Hallo Reisefreunde.
Ich weiß nicht wie es Euch so geht. Ich habe das Gefühl das es nur noch die Superplätze sein müssen. Größer, höher, weiter. Und da laufen uns die Preise davon. Plätze von 30, 35 oder gar über 40€ möchten wir nicht mehr anfahren. Wir sind ein allein reisendes Paar mit Gespann. So möchte ich auch nicht Leistungen bezahlen die ich sowieso nicht in Anspruch nehmen will oder kann.
Ich brauche keine durch echtes Eichenholz aromatisierte fußbodenbeheizte Hundedusche mit von Jungfrauenhand aufgeschüttelten Popotüchern. (Nichts gegen Hunde. Wir hatten selber 12 Jahre einen. Nur jetzt halt nicht mehr).
Nun zu meiner Frage:
Hat jemand eine Liste oder Website wo noch schöne, kleine, gemütliche Plätze in Deutschland verzeichnet sind. Wir benötigen auch nur Strom, viel Natur zum Wandern und saubere Sanitäranlagen.

Schon mal meinen Dank und ein schöner Gruß aus der Schmetterlingsstadt Bendorf/Sayn am Rhein sendet Euch Toni

Antwort

30.10.2008 01:21:37
Für Gespanne gibt es extra Stellplatzführer, denn auf den üblichen sind Gespanne manchmal nicht gern gesehen, weil da meist zwei Plätze belegt werden.

Wenn auf Stellplätzen nicht ausdrücklich Wohnwagen verboten sind, kannst du auch dort nächtigen, denn inzwischen erlauben immer mehr Stellplätze die Übernachtung für autarke Gespanne.



Kommentar

30.10.2008 09:11:42
Hallo Christel,
was macht Dich so sicher in Deiner Aussage ?

Es ist jederzeit erlaubt, zur Herstellung der Fahrtüchtigkeit einmal zu nächtigen, aber nur dort wo es nicht verboten ist.

Ein Wohnmobilstellplatz ist jedoch für diese aus-geschrieben. Auf einem ausgewiesenen Parkplatz für PKW dürfen Womo auch nicht stehen !

Ich bin mir da rechtlich gesehen nicht sicher !
Gruß Dietmar

Kommentar

31.10.2008 13:42:05
Hallo Dietmar,
deine Antwort macht nicht viel Sinn. Es gibt viele Wohnmobil Stellplätze, auf denen auch Wohnwagen willkommen und erlaubt sind. Im ADAC Stellplatzführer gibt es sogar ein extra Symbol für Stellplätze die Wohnwagen zulassen. Wir hatten früher solche Stellplätze mit unserem Wohnwagen häufig besucht.

Gruß
Raymond

Kommentar

02.11.2008 10:59:40
Hallo Raymond,
wenn Du die Beiträge von Anfang an liest, wirst Du sicher den "Sinn" meiner Aussage besser verstehen.
Für ausgewiesene WOMO-Stellplätze sind Gespanne nicht erlaubt. Ob das Sinn oder Unsinn ist, sei dahingestellt und danach wird ja auch hier nicht gefragt. Wir hatten bis vor kurzem auch einen WOWA und haben immer noch den ADAC-Stellplatzführer. Leider sind es im Verhältnis nur wenige Plätze für WOWA/WOMO , meistens bei Gaststätten. Viele Plätze die ich aus WOMO-Zeiten kenne, sind auch für Gespanne wirklich nicht geeignet ! Deshalb u.a. steigen wir jetzt wieder auf WOMO um !
Gruß Dietmar

Kommentar

03.11.2008 17:13:34
Hallo Dietmar,

in diesem Beitrag geht es doch garnicht um WOMO Stellplätze, das meinte ich mit "Sinn".
Toni Leber erklärt doch nur das er nicht bereit ist, die hohen Stellplatzgebühren auf Plätzen zu zahlen, für Dinge die er nicht in Anspruch nimmt. Er fragt nach Alternativen für Plätze die ein gewisses Flair bieten und trotzdem preiswert sind.
In meiner Antwort am 31.10. hab ich erklärt wie unsere Lösung aussieht. (ACSI)
Es gibt sicher noch andere Möglichkeiten zu sparen, wie Camping Cheque, ADAC Spartips, oder im Forum nach Meinungen Anderer zu fragen.
So wie ich Toni verstanden habe, sucht er preiswerte Campingplätze und möchte garnicht auf WOMO Stellplätze Übernachten.

Gruß
Raymond

Kommentar

04.11.2008 15:51:06
Hallo Raymond,
wenn Du meinen Beitrag nocheinmal liest, wirst Du merken, daß es eine Antwort auf Christels Beitrag war ! Hier ging es sicher um Stellplätze !

Aber letztlich ist es egal, das Problem der überteuerten Luxusplätze gibt es sowohl bei C-Plätzen wie auch bei reinen Stellplätzen. Insofern gehen wir sicher konform mit unseren Meinungen !
Gruß Dietmar

Antwort

30.10.2008 14:17:01
Sorry. Ich meinte natürlich:
Schöne, kleine, gemütliche Campingplätze"!
Toni

Antwort

30.10.2008 20:05:14
Hallo
schau doch mal hier rein ,
dort gibt es viele Infos
lg. Anne'

Kommentar

30.10.2008 20:05:49
sorry hab den link vergessen

http://www.wohnwagenforum24.de/index.php

Kommentar

31.10.2008 09:22:00
Vielen Dank.
Ich werde es durchstöbern.
Allzeit eine gute Heinkehr.
Toni

Antwort

31.10.2008 12:41:27
Hallo Toni,
ich habe zwar keine Liste für dich, aber das Problem auch erkannt. Unsere Lösung besteht aus dem ACSI Führer für die Nebensaison, kostet 9,95€ pro Jahr, und die Plätze kosten für 2Personen incl. Strom und Duschen zwischen 10€ und 14€.
Mehr Info gibts hier: http://de.campingcard.com/de/de/home/uc4-l4-n641/

Gruß
Raymond

Kommentar

03.11.2008 18:17:13
Hallo Raymond.
Bingo! Genau das meinte ich auch. (Dein Beitrag etwas höher)Werde es bestimmt ausprobieren. Zu verlieren gibt es ja überhaupt nichts.
Danke und Gruß Toni

Antwort

01.11.2008 09:05:21
Hallo zusammen,
das ist das alte Lied, immer mehr Luxus !

Den haben wir in unserem Wohnmobil, eine eigengenutzte Toilette. Was gibt es Schöneres als ein gutes Hygienegefühl !!

Auch Körperpflege geschieht weitgehend im WOMO, übrigens auch auf Campingplätzen.
Ausgenommen davon ist das mögliche Duschen !

Ich vermute, daß das tägliche Entleeren der T-Kassette für einige Camper zuviel Arbeit ist.

Die Entsorgung macht mir keine Mühe, ist eine Abwechslung vom Urlaubsalltag !

Leider ist es richtig, daß durch Luxuswünsche die Preise insbesondere auf WOMO-Stellplätzen drastisch gestiegen sind.

Ein Wasserhahn und ein Gullydeckel reichen für mich auf einem Stellplatz völlig aus ! Wer mehr braucht und haben will, gehört auf einen C-Platz !

Gruß Dietmar

Kommentar

17.11.2008 11:42:01
Hall zusammen,
zum Thema Urlaub auf dem Stellplatz, hier meine Gedanken dazu:
ein Stellplatz (Parkplatz für Wohnmobile) nahe der Stadt wird von mir genutzt um Stadt und Leute zu besuchen. Selten stehe ich länger als eine Nacht. Natürlich gibt es auch Stellplätze, meistens im Grünen, wo man gern etwas länger steht. Meistens sind das Plätze nahe einer Therme wie z.B. Bad Dürrheim im Schwarzwald. Das ist mein persönlicher Lieblingsplatz.
Ich gehe sehr gerne auf Campingplätze, wenn ich Urlaub haben möchte. Da kann ich die Markise ausfahren, Möbel aufstellen und manchmal auch grillen.
Auf jedem noch so sauberen Cp gehe ich immer auf meine Toilette, rasieren und waschen findet auch auf eigener Waschküche statt. Beim Duschen gehe ich in die Sanianlage des Platzes, aber nur mit Badeschuhen.
Wasser holen, duschen und Wasser wieder wegbringen, bringt mich so ins schwitzen das ich wieder duschen muss.
Ne Spaß beiseite, meistens sind die Duschen so sauber das nichts dagegen spricht diese zu benutzen.
Urlaub auf dem Stellplatz, für mich unvorstellbar.
Leider weiß ich nicht mehr genau, wo das war, irgendwo in Frankreich musste ich entsorgen. Der Bordatlas nannte mir einen Parkplatz in der City mit Ver und Entsorgung. Dort angekommen wurden wir überrascht, wir mussten ein Ticket ziehen um auf den Platz zu kommen. Wir mussten für die Dauer des Ver und Entsorgen Parkgebühren bezahlen. Na, was solls schließlich waren Wassertank leer und alles andere voll. Ein Wohnmobil stand auf dem Parkplatz, schnell nahm der Fahrer Kontakt mit uns auf. Er freue sich ja so das er jetzt nicht mehr allein stehe, und ich solle meine Fahrräder sichern da seine ungesicherten Räder auf diesem Platz abhanden gekommen sind. Er fragte wie viel Tage wir bleiben wollen, er hätte schon im Voraus für 14 Tage gezahlt. Unsere Antwort enttäuschte ihn, wir entsorgen nur und fahren dann weiter.
Wie kann man 14 Tage auf einem an der Straße (sehr laut) zwischen lauter Pkw´s Urlaub machen.
Für mich unvorstellbar.
Die Forderungen nach W-Lan werden die Stell und Campingplätze auch nicht billiger machen.
Viele Campingplätze verbieten Hunde während der Hauptsaison, oder verlangen überhöhte Preise für so ein bisschen Hund.
Mein Hund geht nicht auf die Cp Toilette, er geht dort nicht duschen und der Pool (falls vorhanden) darf er sowieso nicht mit benutzen. Das wenige Wasser das er am Tag dringt dürfte mit 6 bis 10 Euro mehr als abgedeckt sein. Solche stolze Preise kann ich nicht verstehen, da unser Hund sein Geschäft noch nie auf einem Cp gemacht hat. Eine grüne Ecke zum stehen, wenn möglich an einem See reichen uns voll aus, mehr brauchen wir nicht. Wir haben uns eine Brennstoffzelle einbauen lassen und können dadurch überall übernachten. Ich brauche nachts leider 230 Volt für mein Therapiegerät. Bei Landwirten und Winzer kann man super stehen

Kommentar

17.11.2008 11:44:20
Nachtrag:
Wohnwagen mit Zugfahrzeug auf dem Stellplatz werden von mir tolleriert, was soll das ist doch Platz für jeden da, wenn man möchte.

Antwort

08.11.2008 11:03:45
Hallo Toni
Wir sind dieses Jahr auf dem Rückweg aus Kroatien in Wagging gelandet.Ein super Platz nicht zu teuer
und schöne Gegend zum wandern.Im Internet unter
STRANDCAMP.de
Schöne Grüße aus dem Harz sendet Werner

Antwort

17.11.2008 18:50:48
Hallo,
selber haben wir einige Jahre in Asendorf, Kellerberg 1, bei der Fam Mysegades geparkt.
Die Preise sind sehr gut (klein) der Service und die Sauberkeit recht groß, Gemütlichkeit ist etwas abhängig von der eigenen Offenherzigkeit. Der Jahrespreis liegt bei 200qm ca 600,-€ incl. Wasser und Abwasser am Platz, Strom wird nach Verbrauch gerechnet. Eine wunderschöne Umgebung und viele Extras am Platz läßt keine Langeweile aufkommen. Siehe auch unter www.campingplatz-kellerberg.de
Gruß Kalle

Frage

26.10.2008 15:17:48
Hallo, ich habe eine neue Komplete SAT-Anlage mit 60 cm Spiegel,zei Recivr (Analog und Digital),Alu-Ständer und mehrere Meter Koiaxkabel zu verkaufen. 75,00 € bei Versand kämen noch 10,00 E pOrto hinzu.
Bei Intresse bitte melden h-i.mueller@arcor.de

Antwort

01.11.2008 09:28:33
Hallo die SAAT- Anlage ist noch zu haben jetzt für Sage und schreibe Sonderangebot komplet 50,00 € bei Versand 10,00 € Versandkosten

Frage

26.10.2008 09:58:49
Verkaufe wegen Aufgabe EMUK-Wohnwagenspiegel für BMW X 5 E 70.
Sie wurden nur 2 x genutzt und 2008 gekauft !
Preis - halber Neupreis

Gruß Dietmar
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225