In der Welt
zu Hause.

31.08.-08.09.2019

30.08.2019 Fachbesuchertag

Forum für mobiles Reisen

Ihre Plattform zum Austausch von Informationen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225

Frage

12.02.2006 21:22:58
Hallo Womo-Fahrer. Habe mir vor kurzem ein modernes Womo mit Truma 6002, 2 Aufbaubatterien sowie Solar zugelegt. Beim ersten Wintereinsatz ging die Heizung nach 1,5 Tagen wegen zu geringer Batterieleistung auf Störung. Die Batterie war bei 11V. Meine alte Truma 3000 im vorherigen WOMO lief bis circa 7V noch problemlos.Kann mir jemand einen Tipp geben wie ich mit der Heizung auch mal bei geringerer Batteriestärke klarkomme ? Ist nämlich echt kalt ohne Heizung im Winter.
Danke für eure Mühe
Jürgen

Antwort

12.02.2006 21:54:39
Hallo
bei 10,5 Volt kommt deine Batterie in Tiefentladung, man sagt bei 8 Tiefentladungen kannst du deine Batterien weggschmeissen, also übertreib es nicht
Gruß Georg

Antwort

15.02.2006 19:08:38
Hallo Jürgen!
Die Truma 6002 mit ihrer recht aufwendigen Überwachungselektronik wie Zündautomatik und Übertemperaturschutz usw. braucht die korrekte Betriebsspannung von 12V. Bei 11,8V ist sie bei uns auch ausgestiegen. Das ist auch ganz gut so auf Grund der Überwachungsfunktionen! Aber jetzt erstmal Batterien checken, wie alt, gleiche Stärken, parrallel geschaltet oder wie? Solarpanele checken, sauber machen, Laderegler kontrollieren! Na und beim Dauerheizen und zwei bis drei trüben Wintertagen kommt nix von Solar in die Batterie! Grüße aus Mondorf VOLKER

Kommentar

16.02.2006 14:58:01
Hallo Jürgen.
Hast du den Säurestand der Batterien überprüft??
Wenn er zu niedrig ist,mit destiliertm Wasser auffüllen,und die Batterien mindestens 48 Std.über dem Bordnetz mit 220Volt aufladen.
Gruß Willi

Antwort

07.03.2006 14:29:43
Hallo Jürgen Bernwinkel,

dieses 'moderne Wohnmobil' war doch sicher kein EURA Mobil,
denn hier sollte dies nicht geschehen, wenn täglich einmal
der Blick auf das Panel fällt und dort der Ladezustand der
Aufbau-Batterien und aktueller Stromverbrauch abgelesen wird!

Spätestens beim nächsten Batteriewechsel würde ich Gel-
Batterien empfehlen,
denn diese sind erheblich langlebiger und unempfindlich,
sowie absolut wartungsfrei !

Um ganz unabhängig auch ohne 230 Volt zu sein, dann ist die
SFC-Brennstoffzelle zu empfehlen,zwar teuer,
aber dann ist für 300 Stunden immer ausreichende Batterie-
Ladung gewährleistet !

Kommentar

07.03.2006 19:32:25
Hallo Jörg!
Hast Du persönliche Erfahrungen mit der SFC-Brennstoffzelle? Wenn ja erzähl mal! Grüße aus Mondorf VOLKER

Frage

12.02.2006 13:54:41
Hallo,
wir möchten bei unsrer diesjährigen Italienreise auch die Saturnia - Thermen in der Toskana besuchen. Wer kann uns Tips geben über Womo- Stellplätze oder Campingplätze.
Im vorraus Danke

Brigitte & Bernd

Antwort

12.02.2006 21:55:36
Hallo, in der Aktuellen Promobil ist ein Bericht über Saturnia. Soll mit dem Stellplatz nicht mehr so toll sein.
Bei unserer Toskana Rundfahrt vor 2 Jahren fanden wir ganz tolle Stellplätze, teils sogar kostenlos. Einfach drauf los fahren ohne Planung dann findet man oft die schönsten Plätze. Viel Spass in der Toskana wünscht Werner Lenz

Frage

11.02.2006 17:03:00
Hallo,
wir sind seit 3.Januar stolze Besitzer eines WOMO (Ducato Joint)und wollten uns eigentlich hier nur mal vorstellen.:-)
Beate 43 und Massimo 43 das bin ich freuen uns schon auf die erste Fahrt nach Italien (Toscana).
So das wars eigentlich schon.:-)
Also bis zum nächsten mal Ciao ciao :-))
Beate und Massimo

Antwort

11.02.2006 18:40:21
Hallo ihr beide
wir sind seid September auch stolze Besitzer eines Cristall Wohnmobils und fahren im Sommer nach Norden-Norddeich.
Schöne Grüsse aus der Schweiz
Sonja uns Beat

Kommentar

12.02.2006 22:00:11
Na dann wünschen wir Euch viel Spass!

Gruss aus Karlsruhe von Massimo

Antwort

23.09.2006 17:38:19
Hallo Ihr Zwei.

Haben uns ebenfalls ein Womo der Marke Joint auf der diesjährigen Messe in Düsseldorf bestellt.
Welche Erfahrungen habt Ihr nach eurer ersten Reise gemacht.
Seit Ihr mit dem Fahrzeug zufrieden ?
Welche Probleme haben sich gezeigt ?
Welches Modell habt Ihr gekauft ?
Seit Ihr mit der Qualität zu frieden ?

Meldet Euch bitte

Frage

10.02.2006 11:35:22
Hallo Camper.
Suche Stahlfelgen 6JK 14H für Fiat Ducato Bj 1994
Reifengröße 185/75 R14C 102/100N
Wer kann mir helfen oder hat welche zu verkaufen?
Gruß Horst

Antwort

10.02.2006 12:39:24
Schau mal in die Auktionen von e..y , da werden laufend welche angeboten, z.T. sehr günstig.

claus

Kommentar

11.02.2006 10:08:01
Besten Dank für den Tipp, aber bei mir"klemmt`s"!! Ich kann mit dem Begriff "Auktionen von e.y." leider nichts anfangen. Wäre für eine genauere Erläuterung dankbar.
Horst

Kommentar

11.02.2006 12:04:51
Hallo Horst,

der Kollege meinte mit Sicherheit "EBAY"

Viele Grüße
Horst

Kommentar

12.02.2006 09:54:11
Hallo Horst.
Besten Dank für den Hinweis. "Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht", besonders da ich bei E-Bay schon gesucht habe.
viele Grüße Horst!

Frage

10.02.2006 11:14:37
Hallo,
so langsam geht es wieder an die Urlaubsplanung 2006.
Wir wollen mit dem Womo nach Umbrien und in die Toscana. 1997 waren wir schon einmal in dem Gebiet, da gibt es noch sehr viel zu entdecken.
Sehr gerne würden wir uns für 3-4 Tage auf einen Bauernhof stellen, einfach nur relaxen und uns kulinarisch verwöhnen lassen.
Wir sind erst am Beginn unserer Planung.
Kennt jemand von euch einen Agriturismo-Hof?
Vielleicht in der Nähe eines Sees?
Gute Küche auf dem Hof (!) ist Bedingung.
Wohnmobile muss er auch aufnehmen.
Freue mich über jeden Tipp
Gruß
Christian

Antwort

10.02.2006 12:46:49


Hallo Christian,

hier sind ein paar Links, die Dir vielleicht helfen. Ansonsten "Googeln" mit agriturismo + camping, bzw. sostare

claus


http://www.turismoitinerante.com/

http://www.camperonline.it/index.asp

http://www.camping.it/germany/default.asp

Kommentar

10.02.2006 12:49:24
noch ein Link vergessen


http://www.deutsche.umbria2000.it/Default.aspx

Kommentar

10.02.2006 14:17:32
Hallo Claus,

Danke für die Links. Die meisten kenne ich.
Ich habe mich auch nicht klar ausgedrückt. Was ich suche sind persönliche Empfehlungen.
Vielleicht kennt ja jemand einen Hof mit guter Küche in besagtem Gebiet.

Christian

Frage

08.02.2006 14:53:50
Wen es interessiert : WoMo-Steuer/Bundesregierung


http://www.reisemobil-international.de/magazin/Stellungnahme_Bundesregierung.pdf

Frage

08.02.2006 14:11:23
Hallo zusammen,
ich plane heuer eine Womo-Tour durch die Schweiz zum italienischen Teil des Lago Maggiore. Dort will ich so ca. 5 Tage bleiben. Kennt jemand einen schönen Campingplatz direkt am See, wo neben mir und meiner Frau auch der Hund willkommen ist. Ein Pool und ein gutes Freizeitangebot wäre auch nicht schlecht.
Vorab Danke für euere Tipps.
Pele

Antwort

11.02.2006 11:55:02
Hallo Pelle
versuchs mal mit:www.campinglidocannero.com
Der CP ist nicht weit von der Schweizer Grenze weg.
Fahren im April für eine Woche dorthin.
Schöne Grüsse aus der Schweiz.
Beat

Frage

06.02.2006 15:32:58
Seid dem letzten September sind wir Besitzer eines Wohnmobils. Mitte März wollen wir nun unsere erste große Tour machen und zwar 3 Wochen Andalusien.Wer kann uns Tips für Andalusien geben und gibt es Sachen auf die man achten muß(als Neuling), damit es kein bösen Überaschungen gibt.
Gruß Doris

Antwort

07.02.2006 10:42:47
Hallo Doris,
wir haben für solche Touren seit Jahren gute Erfahrungen
mit den Karten vom ADAC gemacht !
Wenn Ihr beim ADAC Mitglied seit, dann einfach an
ADAC Service,TF#089-51 95 276 kurz schreiben, welche
Strecken Ihr abfahren wollt,
ausserdem mit welchem Fahrzeug,
dann erhaltet Ihr innerhalb von 2-3 Wochen ein umfangreiches
Kartenmaterial und viele ergänzende Beschreibungen über die
angeforderte Strecke und die angrenzenden Gebiete !

Kommentar

07.02.2006 15:40:46
Hallo Jörg,
leider sind wir kein Mitglied im ADAC, aber trotzdem vielen Dank für deinen Tip.
Gruß Doris

Antwort

08.02.2006 07:22:44
Hallo Doris,

schau mal bei www.womo.de.
Mit dem Wohnmobil nach Süd-Spanien (Andalusien)

Uns hat ein Buch dieser Reihe, bei unserem ersten Womo-Urlaub vor Jahren, sehr geholfen.

Du erhälts Infos zum freien Stehen, Ver- und Entsorgung, Campingplätzen, Badeplätzen, Sicherheit, Wanderungen, Land und Leute, usw..

Viel Spaß beim planen und einen schönen Urlaub

Gruß

Christian


UND NICHT AUF FRANZÖSISCHEN/SPANISCHEN AUTOBAHNRASTSTÄTTEN ÜBERNACHTEN!!

Kommentar

09.02.2006 16:18:34
Hallo Christian,
vielen Dank für deinen Tip.
Gruß Doris

Antwort

18.02.2006 20:13:10
Hallo Doris, bei uns haben sie versucht auf einer Raststätte in Spanien ins Womo Einzubrechen. Dank meiner Safti blieb es nur beim versuch. Also past auf wo ihr euer Womo abstellt. Am besten immer im Auge behalten. An sonsten ist esda sehr schön. Südlich von Alikante bis Malaga kann man schön am Strand stehen. Wir hatten uns immer zwischen Spaniern gestellt. Schönen Urlaub..
Gruß aus OWL Paul

Frage

06.02.2006 10:51:39
Hallo, verkaufe " Safari-Room " bestehend aus 2 Stück Seitenteilen und einer Vorderwand für 4,00 Omnistor Markiese, 230 cm hoch, mit Gardienen und Zubehör. Neupreis 900,00 € für 300,00 € bei Abholung im Raum Würzburg Tel. 09364 6681

Frage

05.02.2006 18:41:53
Hallo Camper!
Wer kann über Erfahrungen mit der Brennstoffzelle SFC A50 der Fa.SFC berichten? Grüße aus Mondorf VOLKER

Frage

04.02.2006 20:19:55
Hallo !
Wir ( mein Mann, unser Sohn 3 Jahre alt, unser Hund und ich ) haben uns im Herbst endlich einen Wohnwagen gekauft. Es macht uns sehr viel Spaß. Gerne würden wir öfter nach Holland (ans Meer) fahren. Jedoch ist außerhalb der Saison nicht viel los auf den Plätzen (die wir bisher gefunden haben). Hat jemand gute Erfahrungen gemacht von Plätzen wo auch außerhalb der Saison-Zeiten viele Kinder/Familien hinfahren ? Freue mich über jeden Tip!
Gruß - Sabine

Antwort

05.02.2006 21:25:28
Moin, und schau Dir mal diese Website an: www.derakken.nl vielleicht trifft das ja eure Bedürfnisse? Schöne Grüße, HWSchnieders

Antwort

06.02.2006 09:46:11
Sabine,
wir können Euch da Camping Westhove in Domburg, Zeeland, empfehlen. Ein 4-Sterne Platz mit vielen Vorzügen (Hallenbad, Fahrradverleih ect. )auf dem noch Mitte Oktober einiges los war. Kostenfaktor für 2 Personen und Wohnmobil :14 Euro. Finde ich o.k. Einziges Mango, er liegt nicht direkt am Meer. Aber die Umgebung ist äußerst reizvoll.Schöner Urlaub.

Gruß Michael

Frage

04.02.2006 09:12:24
Hallo Susanne , cih kann Dir Unterlagen zukommen lassen, kenn mich mitlerweile gut aus Gruß H......

Frage

03.02.2006 16:33:47
Wer hat Erfahrung mit der Alde Warmwasserheizung?
Bin für jede Info dankbar!
Gruß
Susanne

Antwort

03.02.2006 17:06:13
Schaue doch mal auf der Internetseite ww.go-maut.at nach. Dort findest Du Bezugsstellen für die Go-Box und einen Mautrechner.

Grüße

Regina

Frage

03.02.2006 14:52:18
Hallo,
hat einer Erfahrung mit der Maut in Östereich für Wohnmobil über 3,5t mit Anhänger. Wo bekommt man die GoBox, muß man die haben?
Gruß
Walter

Antwort

03.02.2006 17:06:41
Schaue doch mal auf der Internetseite ww.go-maut.at nach. Dort findest Du Bezugsstellen für die Go-Box und einen Mautrechner.

Grüße

Regina

Frage

03.02.2006 11:58:43
Moin Camper,

wir machen das mit der Camperei immer so: 1x pro Jahr gehts in den Süden, 1x in den Norden. Nun steht zum 6. Mal wieder Schweden an. Jetzt mal ne Frage an die Schwedenexperten: kennt jemand von Euch die Campingplätze, die alle an der Ostküste und etwas nördlich von Västervik, liegen:

,,Hammarsbadets Camping" Gamleby
,,Hallmare Havsbad" Loftahammar
,,Tattö Havsbad" Loftahammar

Vielen Dank und Gruß Jürgen.

Antwort

23.02.2006 19:26:35
Hallo Jürgen,
wir fahren eigentlich zumindest im Sommer auch immer an die Ostküste Schwedens. Sind auch nach mehr als 30 Jahren noch begeistert! Kennen auch die Umgebung Västerviks sehr gut. Waren im Sommer 2004 das letzte Mal dort. Hallmare Havsbad hatte uns bis dahin immer sehr gut gefallen. Nur in dem Sommer kam es, nachdem wir diesen Platz bereits in den Vorjahren ca. 8 Mal mit diversen Bekannten und auch alleine angefahren waren, leider zu einem sehr unangenehmen Zwischenfall. Ein schwedischer Kabe Wohnwagen von 8 Metern Länge wollte sich im Abstand von ca. 2 Metern direkt vor uns stellen. Der Platz ist zum Glück nicht parzelliert und wir hatten uns mit vier Wohnmobilen (3 Deutsche und 1 Schwede) bereits eng zusammengestellt. Allerdings fanden wir es sehr unangenehm, dass jemand, nur weil er ein "dickes" Auto und einen großen Wohnwagen hat, mit großer Geschwindigkeit auf den Campingplatz heizt und keinerlei Rücksicht auf andere nimmt. Es gab noch genügend weitere Plätze, die jedoch nicht so einen guten Blick auf das Wasser hatten. Die Schweden mit ihrem Wohnwagen fingen auch prompt noch an, sich in übelster Weise über die "Scheiß-Deutschen" auszulassen. Dumm war nur, dass ich fließend schwedisch spreche und über diese Beschimpfungen direkt vor meiner Wohnmobiltür nicht gerade angetan war. Der Platzpächter erschien und ich ging davon aus, dass man die Angelegenheit nun ruhig würde klären können. Doch weit gefehlt. Er empfahl den Neuankömmlingen einerseits, sich doch wirklich exakt vor uns hinzustellen und schrie mich an, dass er bestimmen würde, wo sich jemand hinstellt. Nochmals: Der Campingplatz war nicht voll und es gab genügend Platz! Ich war völlig geschockt, da ich so etwas noch nie und schon gar nicht in Schweden erlebt habe. Wir waren eine Gruppe mit Kindern, die dort eben nur gerne in Ruhe ihren Urlaub verbracht haben. Der Platzpächter ließ mich absolut nicht zu Wort kommen und schrie unentwegt auf mich ein. Auch vermittelndes Einwirken unserer schwedischen Freunde konnte die Ausbrüche der Neuankömmlinge und des Pächters nicht stoppen. Ich war völlig fertig, weil ich in meinem ganzen Leben noch nie so und vor allem grundlos erniedrigt worden bin. Wir packten dann sofort unsere Sachen zusammen und verließen nach ca. 2 Stunden den Platz. Die nächsten 4 Tage verbrachten wir dann noch auf Tättö Havsbad, wo wir dann unseren Urlaub in Ruhe weiterführen konnten. Ich weiß zumindest ganz sicher, dass ich in meinem ganzen Leben nie wieder einen Fuß nach Hallmare bewegen werde! Tättö hat zudem noch den Vorteil, dass man zu Fuß nach Loftahammar zum Einkaufen gehen kann. Von Hallmare benötigt man mit dem Rad ca. 20 Minuten bergauf und bergab. Die Gegend insgesamt ist aber sehr schön und die Ostküste insgesamt ist zu empfehlen. Außerdem würde ich euch einen Abstecher nach Karlskrona empfehlen. Für mich das kleine Stockholm.
Gruß Claudia

Kommentar

25.02.2006 14:15:00
Hallo Claudia,
danke für den wirklich ausführlichen Bericht über Halmare Havsbad. Das ihr dort auf dem Platz ein so negatives Erlebnis hattet paßt ja überhaupt nicht in das schöne Bild über Schweden, daß wir deutsche Camper nun mal haben, es gibt halt überall in jeder Sparte schwarze Schaafe, bloß ausgerechnet in Schweden, daß hätte ich auch nicht geglaubt. Man sollte vielleicht tatsächlich einen Bogen um Halmare Havsbad machen, wir haben ja noch etwas Zeit bis dahin, wollten etwa im Juli dort hin.
Karlskrona hatten wir 1988 auch schon mal besucht, wir standen da 2 Tage auf Dragsö Camping.
Gruß Jürgen.

Kommentar

28.02.2006 19:37:34
Hallo Jürgen! Wie gesagt, es war das erste und bisher einzige mal, dass wir in Schweden negative Erfahrungen gemacht haben. Ich fahre seit 35 Jahren (bereits als Kleinkind) dorthin, habe sehr viele Freunde gewonnen und betrachte es als meine zweite Heimat. Bin dort auch schon viel herumgekommen und hatte nur dieses eine echt miese Erlebnis. Da ich von klein auf schwedisch gelernt habe, bekomme ich halt auch ansonsten mit, wie sich die Menschen drumherum äußern. Habe die Schweden ansonsten immer nur im positiven Sinne erlebt. Doch gerade in den letzten Jahren hat sich durch den Beitritt Schwedens zur EU vieles positiv für uns ausländische Touristen verändert. Vor allem früher, als es noch überall an der Ostküste die militärischen Sperrgebiete gab, war es manchmal etwas schwierig, ohne schwedische Staatsbürgerschaft einen schönen C-Platz zu finden. Das ist aber nun zum Glück seit langem vorbei. Besonders die Region Karlskrona - aber auch die gesamte Ostküste - profitiert davon, weil dort besonders viel Sperrgebiet war. Gruß Claudia

Frage

02.02.2006 22:47:52
Hallo liebe Wintercamper!
Wer hat Erfahrung mit Ecomat 2000 Exclusive Heizung?
Rechnet sich der hohe Anschaffungspreis. Möchte diese Heizung als zusatz im Führerhaus benutzen. Wir waren jetzt 14 Tage bei minus 20 Grad unterwegs, da war die Bordheizung doch am Limit.
Viele Grüsse Werner Lenz

Frage

02.02.2006 22:00:21
Vielen Dank für den gewonnenen Bordatlas, der Heute bei mir eingetroffen ist.
Gruss aus dem Schwarzwald
Herbert

Frage

02.02.2006 14:04:05

Hurra ich habe einen Bordatlas gewonnen.
Recht herzlichen Dank an das Team.

Gruß Helga

Frage

01.02.2006 00:52:37
Plane vom 25.03.2006 bis 23.04.2006 eine selbst zusammengestellte Reise mit Wohnwagen-Gespann nach Andalusien. Wer kann mir dazu praktische Reisetipps geben?
Antwort bitte an meine E-mail-Adresse: klaus.weber@hst.net

Frage

01.02.2006 00:49:23
Wer hat Erfahrungen mit den neuen Kunststoff-Gasflaschen (10-Kilogramm-Füllvariante) von Hornbach im Wohnwagen? Habe bisher zwei 11-Kilogramm Stahl-Gasflaschen im Deichselkasten.
Antwort an E-mail-Adresse: klaus.weber@hst.net

Antwort

01.02.2006 22:30:33
Geht es um diese Flasche? Das würde mich auch interessieren, habe sie aber bei Hornbach nicht gefunden. Anscheinend sind die bisher nur in der Schweiz zu bekommen. Wer weiß mehr? Schönen abend, HWSchnieders http://www.flaga.ch/htm/privatanwender.html

Antwort

02.02.2006 19:20:30
Hallo Klaus.
Von Hornbach kenne ich keine Kunststofflasche, jedoch gibt es 10kg-Kunstofflaschen von BP. Die sind in einigen Urlaubsländer tauschbar. Mehr erfährst du im Internet unter BP Gas light.

Schöne Grüße aus der alten Kaiserstadt zu Aachen von Toni

Antwort

06.02.2006 18:31:34
Hallo
bei hornbach kostet die Kunststofflasche Compolite 11kg 95 Euro, die Füllung kostet 13,95 Euro
Gruß Georg
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225