In der Welt
zu Hause.

31.08.-08.09.2019

30.08.2019 Fachbesuchertag

Forum für mobiles Reisen

Ihre Plattform zum Austausch von Informationen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226

Frage

01.08.2000 11:54:22
Ich möchte auch von dieser formidablen Möglichkeit des "Forum" profitieren, um mein Problem los zu werden,d.h.
REIFEN-LUFTDRUCK !!
Ich fahre eine TABBERT Comtesse 540 / 1500Kg GG.Die Reifen sind von Continental TS 750 195/70 R15 97S reinforced.
Von Anfang an störte mich das ständige hin u.her des Caravans, was ich auf die Reifen oder deren Luftdruck zurück führe. TABBERT empfiehlt in der Betriebsanleitung einen Luftdruck von 2.5 Bar für alle Reifengrössen, was unmöglich ist.Ich fahre momentan einen Druck von 3.2Bar(was mit den Angaben aus dem interessanten Artikel aus CCC in etwa übereinstimmt), aber ich bin noch immer nicht ganz zufrieden. Wer kann mich beraten? Güsse Louis Muller

Antwort

04.08.2000 23:51:40
Hallo Louis,
ich habe meiner Comtesse einen Luftdruck von 3,5-3,8 bar
je nach Beladung.Probiers mal
Gruß Uwe

Frage

31.07.2000 23:02:04
TRUMA-therme tt zu verkaufen
Neu, da Boilereinbau 180,– DM;
Warmes Wasser mit der Heizung ( 5 Liter ),
220V-Zusatzheizung, (Neupreis 269,– DM);
Tel. 01796942023

Antwort

02.08.2000 23:05:47
Hallo, Herr Rieger! Es gibt sehr viele Internetseiten, wo man etwas kaufen oder verkaufen kann. Auch gesuche sind dort vielfach verzeichnet. Schauen Sie doch einfach mal rein. Hier ist glaube ich nicht der richtige Platz dafür. ---- ODER, WAS MEINEN DIE ANDEREN CLUBMITGLIEDER DAZU ???

Antwort

03.08.2000 11:55:43
Hallo Andreas, geh´doch mal auf die Links da gibts den Schnäppchen-Markt da kann man alles anbieten unter verschiedenen Fach-Rubriken. Da bist Du dann an der richtigen Adresse.

Frage

30.07.2000 22:42:39
Wer uns direkt Mailen möchte,kann dieses über ManuEisenhardt@AOL.com tun.Danke, bis bald

Frage

30.07.2000 22:40:38
Hallo. Wir sind neu im Club,und haben uns vor einer Woche unser erstes Wohnmobil gekauft.Der Herr der uns einweisen sollte war leider im Urlaub.In der Bedienungsanleitung ist leider nur sehr ungenau beschrieben WO man den Gastank befüllt.Weiß einer von euch vielleicht bescheid?
Wir fahren einen VW California Hochdach BJ.1990.
Bitte herzlich um eure Hilfe,wir sind blutige Anfänger.Und wollen am 5.8.2000 in unseren ersten Urlaub mit unserem "Calli" fahren.Über Camper-Kontakte würden wir uns auch sehr freuen.Wir haben 3 Söhne 16,13,und 7 und einen Bernhardiner.Hoffendlich Bis Bald! Manuela und Jörg

Frage

30.07.2000 18:07:07
Hallo liebe Camper, an unserem Vorzelt haben sich über die Zeit häßliche dunkle Streifen gebildet, und zwar dort, wo das Regenwasser immer entlang läuft. Kann mir jemand sagen, wie man diese entfernen kann, ohne die Beschichtung zu beschädigen?

Antwort

03.08.2000 23:02:39
Versuchsmal mit HaRa bis jetzt hatte ich guten Erfolg! Viel Spaß!!!

Antwort

07.08.2000 20:21:03
Versuche es mal mit „Reiemobilreiniger Extra“
Zu Beziehen ist der Reiniger bei der Fa. www.hsrClener.de
Entfernt auch zuverlässig schwarze Streifen an Alkoven, an Fenstern, Türen und im Bereich von Dichtungen. Die Wirkung ist phantastisch.

Antwort

12.08.2000 13:35:41
Sorry für www.hsrclener.de
Richtig ist: www.hsrcleaner.de

Antwort

14.09.2000 21:19:29
Etwas spät geantwortet, doch leider jetzt erst gelesen! Jeder Reiniger greift automatisch die Imprägnierung der Baumwollseite an. Das muss dann nachimprägniert werden. Ich benutze seit geraumer Zeit einen Reiniger, der sich "EDDY" nennt und in Deutschland von www.frerichs-aurich.de vertrieben wird. Ist übrigens ein Caravan-Reiniger und aufgrund seiner schonenden Wirkung für alle empfindlichen Oberflächen geeignet. Also keine 20 verschiedene Reiniger mehr, dieser tuts eh besser!

Frage

30.07.2000 16:07:09
Hallo Campingfreunde,
ich habe eine Sat-Anlage mit SEG SR-888 Mini-Receiver, jedoch für diesen Receiver keine Bedienungs-Anleitung. Wer kann mir mit einer Bedienungs-Anleitung helfen.
Vielen Dank im voraus.
Josef Reitz

Antwort

01.08.2000 18:37:58
Hallo Josef,
herzlichen Glückwunsch zu deinem Receiver. Ist ein wirklich gutes Gerät. Ich habe dieses bereits seit 6 Jahren( mit 30 cm Spiegel )und war damit bis in Peniscola / Spanien und hatte immer absolut einwandfreien Empfang! Eine Kopie der Bedienungsanleitung kann ich Dir zusenden oder faxen!
Dafür benötige ich allerdings die Adresse ! Diese kannst Du mir zumailen ( mschcamp@planet-interkom.de ). Bis bald !

Antwort

01.08.2000 20:24:40
Hallo Markus,
ist ja toll, dass Du mir eine Bedienungs-Anleitung zuschicken willst. Meine Adresse sende ich Dir per e-mail.
Leute, macht weiter so. Der Club lebt.
Herzliche Grüße an alle Campingfreunde sendet
Josef Reitz

Antwort

08.08.2000 19:31:13
Hey Markus,
gestern ist die Bedienungs-Anleitung angekommen. Ist ja wirklich super, was mit diesem kleinen Receiver alles so geht.
Nochmals herzlichen Dank für Deine Hilfe
Gruß Josef

Frage

30.07.2000 08:03:50
ich möchte mit meiner frau eine woche nach berlin fahren. im adac-campingführer sind nur zwei 'laubenpieper-kolonien' verzeichnet. weiß jemand, ob es in berlin einen touristischen campingplatz gibt, der einen angenehmen aufenthalt bietet? vielen dank für jeden hinweis.
richard claus, worms

Antwort

30.07.2000 21:17:33
Hallo Herr Claus,da ich als Berliner im Urlaub immer wieder auf dieses Thema angesprochen werde, habe ich mir einmal alle Plätze betreffs "angenehmen Aufenthalt" angesehen. Alle Campingplätze im ehemaligen Westteil`von Berlin, nein die sollte man auch für "nur" einen Kurzurlaub nicht ansteuern. Fast alle Stellplätze sind durchweg durch Dauercamper belegt. Da gibt es gepflegte Laubenpieperanlagen, aber auch unansehnliche ungemütliche Plätze wo keine Mark investiert wird. Urlauber stehen da immer irgendwo..... Der einzige Campingplatz, den ich in Berlin empfehlen kann, ist der im ehemaligen Ostteil gelegene DCC Camping am Krossinsee in 12527 Berlin Schmöckwitz. Dieser ist in jedem Campingführer verzeichnet. Dort sind die Dauercamper in der Minderheit, der reisende Caravaner ist dort willkommen. Die Stellplätze befinden sich im Wald aber in Wassernähe. Ins Zentrum sind es 29 km. Aber ein S-Bahnhof mit Parkmöglichkeiten und ständiger Verbindung ins Zentrum befindet sich in ca. 3 km. Aber einladender sind meiner Meinung nach die Campingplätze im Raum Potsdam. Die Entfernung nach Berlin ist auch nicht weiter, man steht gemütlicher, immer direkt an einem See und immer auf privat geführten Anlagen. Ein weiterer Vorteil sind die in der nähe befindlichen sehenswerten Parkanlagen und Schlösser "Sanssouci". Mit freundlichen Grüssen aus Berlin

Antwort

31.07.2000 10:59:10
Hallo Herr Claus, sollten Sie mit einem Wohnmobil fahren, so empfiehlt sich der WoMoPark in Berlin-Spandau. Der Platz liegt in einer ehemaligen Kaserne, ist sehr ruhig und verkehrsgünstig zu Bus bzw. U-Bahn. Stromanschluss und Duschen sind vorhanden.

Frage

28.07.2000 21:26:31
liebe camperfreunde ich suche für meinen FFBMo. Classic 560 Fiat Typ206 Baujahr91 eine Anhängerkupplung.Ggfalls im Tausch abnehmbare Anhänderkupplung mit Kabelsatz kompl.BMW 316 Baujahr97.

Frage

27.07.2000 21:23:39
Wir sind am Samstag von unserem Urlaub aus Kroatien, Porec, Cpl. Bijela Uvala zurück. Wir waren zum zweiten Mal dort und im vergangenen Jahr war auch alles Prima.
Dieses Jahr jedoch brach Anfang Juli ein Ansturm auf den Platz los, den ich nicht noch einmal erleben möchte. Der Campingplatz war wohl in Holland als Campingplatz des Jahres beworben worden. Es soll sogar TV-Werbung gegeben haben und unser Bereich des Platzes war mit 90% Holländern belegt(ca. 2500 holländische Gäste). Nicht dass ich etwas gegen Holänder hätte, aber entgegen der früheren Praxis konnte man dort auf einmal Parzellen buchen, wenn man Holländer war. Das hatte zur Folge, dass die besten Plätze frei blieben, weil gebucht, die Waschhäuser total überfüllt und eine Randale Nachts auf dem Platz herrschte, ohne Ende.
Die Surfer und Motorbootfahrer fuhren durch die schwimmenden Kinder bis an den Strand und wenn man am Ufer lag konnte es einem passieren, dass dort jemand sein Jet-Ski mit dem PKW ins Wasser slippte.
Diese Misere muß ich aber den Betreibern des Platzes anlasten, weil dort niemand, selbst auf mehrfache Beschwerden, reagierte und auch Nachts nicht spätestens ab Mitternacht mal für Ruhe gesorgt wurde.
Ich möchte nächstes Jahr einmal nach Zadar fahren und würde mich freuen, wenn mir jemand mailen würde, der bereits in der Gegend war und mir berichten kann über die Anfahrt, Campingplätze und Möglichkeiten der Zwischenübernachtung auf dem Weg.

Antwort

31.07.2000 12:57:37
Hallo Franz-Josef
Ich fahre schon seit Jahren nach Kroatien. Hinter Zadar wird es immer schöner je weiter mann fährt. Fahre doch mal nach Murter (3 Campingplätze) oder Sibenik (Autocamp Solaris). Ich bin selbst Sportbootfahrer und kenne diese Idioten die zwischen den Schwimmern Wasserski fahren zur genüge, aber dort hat der Schwimmer noch seine Ruhe weil die Bootsfahrer da sofort auf die vorgelagerten Inseln verschwinden. Du wirst bestimmt auch einen finden der Dich einmal mitnimmt. Übernachtungsmöglichkeiten on mass, das würde hier den Rahmen sprengen. Wende Dich direkt an mich. jhennecke@web.de Wir könnten dann auch mal Telefonieren.
Ps:Wir fahren am 5.8.00 nach Tisno (Murter).

Frage

27.07.2000 20:11:50
Wir wollen Ende August ein paar Tage zum Sight-seeing nach Berlin. Wer kann mir einen guten und günstig gelegenen Campingplatz empfehlen?

Frage

27.07.2000 20:03:36
Hallo Camping-Bastler!
Ich habe ein super Ladegerät abzugeben: Multifunktionsladegerät, Fa.Calira Typ LG/SL 18DS 12V/18A zum Einbau in Wohnmobil oder autarken Wohnwagen, für Gel- oder Flüssigelektrolytakkus,ungebraucht, orginal verpackt, hat 1.030DM gekostet. Ich verkaufe es für 700DM. Tel.:0228-453034, e-mail: V.Meyercordt@moeller.net, bei Interesse bitte melden!
Da es zur Zeit ständig regnet gibt´s auch bestimmt ´nen kräftigen Winter. Sehr gut erhaltene Winterreifen für Fiat-Ducato-WoMo oder ähnlich, 195/75 R 16 C auf 5-Lochfelgen
5 1/2 JK 16HA, 8mm Profiltiefe, reicht bestimmt noch viele deutsche Winter. Wer möchte jetzt schon für 600DM vorsorgen??
Im Juni waren wir mit dem WoMo für 2 1/2 Tage auf der Expo! Ich kann den den Expo-Stellplatz am Eingang West, Laatzen empfehlen. In 5Minuten im Gelände, Strom und Sanitärcontainer immer sauber. Die Zeit war zu kurz, wir fahren im Herbst nochmal. Abendticket ab 19:00Uhr ist eine tolle Idee. Volker Meyercordt

Frage

27.07.2000 13:25:26
Hallo liebe Camper,
wir wollen uns in nächster Zeit einen Wohnwagen zulegen und stosse dabei auf folgende Probleme!
Ich suche ein Forum wo man Infos über jeweilige Hersteller bekommen kann, so Pauschalaussagen wie "Gute Verarbeitung", "schlechte Scharniere", .... .
Wer kann mir da helfen? Speziell benötige ich Infos Über Sterckemann, Bürstner, Eifelland, Detleffs.
Danke!

Antwort

28.07.2000 12:25:42
Zum Eifelland kann ich was sagen. Ich habe mir gerade einen zugelegt. Mail genuegt.

peter.liegmann@iname.com

Peter

Antwort

31.07.2000 23:08:51
Hallo Familie Möhle, zu Bürstner-Wohnwagen kann ich Ihnen evtl. was sagen, wir haben seit Mai des Jahres einen. Gruß nach Düsseldorf .

Antwort

03.08.2000 16:52:53
Hallo Norbert wir Haben seit 3 Jahren einen Detleffs
über ausführliche Infos einfach Mailen snichts@wtal.de
Grüße Bernd

Frage

26.07.2000 19:24:54
Ein Wunsch ging in Erfuellung. Hurra,ich habe den "Bord-Atlas" gewonnen! Ein dickes Dankeschoen an den Caravan-Club.
Gruessle Heike

Antwort

27.07.2000 07:47:46
super, wir freuen uns mit ihnen. viele grüsse aus düsseldorf.

Frage

26.07.2000 19:15:48
Hallo, Campingfreunde, ich will Euch von einem sehr unfreundlchem Erlebnis bei einem Kurzurlaub an der Mosel berichten. Am 20. Juli versuchten wir auf dem CPL "Caming-Mosel-Islands" in Treis-Karden unangemeldet einen Stellplatz zu erhalten. Da die Anmeldung geschlossen war, haben wir zu Fuß den Platz betreten, um uns im Voraus einen geeigneen Platz auszusuchen. Es waren noch viele Plätze frei. Auf dem diesem Wege wurden wir von einer Frau mit Fahrrad angesprochen - "was wir suchen". Ich erkundigte mich höflich, ob ich die Ehre mit der Chefin hätte, was dieselbige bejahte. Unsere Frage nach einem Stellplatz erwiederte sie barsch, alles belegt. Nach zwei weiteren höflichen Versuchen, schon fast ehrerbietend, wies sie uns einen kleinen Stellplatz zu, welcher in keiner Weise für unseren Wowa ausreichte. Diese Frau fand es nicht für angebracht uns irgendwie behilflich zu sein. Nein im Gegenteil mit einer nicht überbietbaren Arroganz ließ sie mehrmals wie kleine Kinder stehen und lief fort ohne ein Wort zu sagen. Wir fanden diesen Benehmen als ungeheuerlich, überheblich und ungezogen dazu. Wenn auch entsprechende Reservierungen vorlagen, was wir auf Grund der Anzahl sehr bezweifelten, so könnte man doch ein gewisses Minium an Höflichkeit erwarten, zumal wir dies absolud taten. Ich möchte jeden Campingfreund warnen vor dieser Betreiberin. Treis-Karden haben wir für immer gelöscht und fanden in Bullay auf dem Bärencamping einen Stellplatz und sehr freundliche Betreiber. Dieses Erlebnis werde ich auch in Leserbriefen an meine Zeitschriften Caravan, Caravaning und Camping, Cars & Caravans absetzen.

Antwort

26.07.2000 19:29:01
Hallo Klaus Kohl,
da kann ich nur zureden, einen dicken fetten Leserbrief zuverfassen. Von diesem Erlebnis sollen ruhig viele, viele Camper erfahren. Richtig so!

Antwort

29.07.2000 08:32:54
Hallo Klaus! Danke für Deinen Tip, wir haben für September einen Kurzurlaub an der Mosel geplant. Eines ist jetzt schon nach Deiner Erfahrung sicher: In Treis-Karden werden wir unhöflich behandelt, wir werden diesen Platz tunlichst meiden.
Für die schönsten Tage des Jahres ist es sehr wichtig daß solche Negativ-Erlebnisse publik werden. Wenn gute wie auch schlechte Erfahrungen im Forum berichtet werden, können wir alle davon profitieren, also mehr Erfahrungen einbringen. Rolf

Antwort

31.07.2000 13:08:58
Hallo Klaus Kohl fahr doch mal nach Ernst, gegenüber von Beilstein. Kleiner Campingplatz aber Ruhig und Sauber. in der Nähe ist ein beheitztes Swimmbad und in Ernst kann mann von "GUTBÜRGERLICH" bis "FEIN" sehr gut essen. In Beilstein die Weinprobe nicht vergessen :-))
Wünsche allen Campingfreunden einen schönen Urlaub:

Antwort

31.07.2000 13:10:51
Sorry in dem Bad kann mann auch SCHwimmen:-))

Frage

25.07.2000 23:17:28
Wer hat Erfahrung mit Marokko (große Rundtur) alleine mit WoMobil? Beste Jahreszeit? Freie Stellplätze? Generell Campingplätze? Ver. u. Entsorgung mit Wasser? Land u. Leute? sowie Nahrungsmittel Europäisch verträglich? Für Antworten im voraus besten Dank!!!

Antwort

26.08.2000 16:09:06
Ich bin auch sehr an Marocko interressiert. Möchte diesen Winter 2 - 4 Monate dort fahren.
Bartel Da.

Frage

24.07.2000 15:02:39
Suche zwecks gebündelter Beschwerden Camper die auch im Bara-Park in Bara Spanien Urlaub machen wollten und genauso enttäuscht sind wie wir. Eisenbahn direkt am Park, miserabler Strand und Zugang zu selbigem, kleine Stellplätze.

Antwort

25.07.2000 22:12:00
Mit der Eisenbahn das ist wahr! Aber die war zuerst da. Der Camperplatz nebenan hat das gleiche Problem sowie die ganze Küstze.Zugang zum Strand ok. beschwerlich mit Strandgepäck. Aber es gibt genügend Schwimmbecken auf dem Platz. Die Stellplätze wurden bei uns nach Carvangröße und Vorzelt vergeben.Schlimmer waren die Saison Euroclub Engländer die jede Menge radale bis spät in die Nacht bzw. Früh machten.

Antwort

17.08.2000 11:57:47
Auch wir waren im Park Playa Bara. Sind nach 2 Nächten wieder abgehauen. Wir können nur jedem empfehlen, keinen Platz in der Nähe der Disco zu nehmen. Die befindet sich im Amphi-Theater und ist NICHT schalldicht. Das Dröhnen der Bässe raubt einem den Schlaf bis 4 Uhr morgens. Betroffen ist besonders die Terrasse oberhalb der Tennisplätze. Und laßt euch nicht vom Katalog blenden. Die meisten Bilder darin sind uralt und zeigen nicht die Wirklichkeit. Auf dem Platz wird wirklich jede Nische als Stellplatz vermietet, und wenn man Pech hat, darf man darauf auch noch 3 - 4 Tage vor dem Platz warten.
Super ist allerdings die Poolanlage. Zu empfehlen ist auch das Restaurant mit preiswertem Essen und Getränken .

Frage

24.07.2000 07:42:26
Ich habe gehört, dass einige Leute PROBLEME mit dem Forum
haben sollen.Angeblich kommen Sie nicht rein.Kann mir das kaum erlären. Wer hat dieses PROBLEM schon mal erlebt.
Grüsse aus Düsseldorf, Herbert Köhler,
Messe Düsseldorf

Antwort

24.07.2000 09:33:33
Stimmt! Hatte in den letzten Wochen schon ein paar mal Probleme. Meine Mitgliedsnummer wurde nicht akzeptiert. Falsche Mitgliedsnummer wurde signalisiert. Stunden später war alles wieder o.k. Gruß Theo

Antwort

24.07.2000 16:23:28
Die andere Möglichkeit ist: Nach der Eingabe der Mitgliedsnummer nicht mit Mausklick auf "GO" abschliessen, sondern die ENTER-Taste betätigen. Rolf

Antwort

25.07.2000 08:59:52
Per Nausclick oder mit Entertaste Nichts ging mehr heute morgen. Zwei Stunden später wieder alles o.k. Bin ich etwa wieder nicht drin? Oder alles Müller oder was? Gruß Theo

Antwort

25.07.2000 14:35:16
Ich hatte schon öfters Probleme überhaupt in Caravan Salon Club rein zu komme. Aber 3-4 Stunden später klappte es dann wieder. Gruß Friedel

Antwort

25.07.2000 18:35:51
Hallo Herr Köhler,
diese Problem hatte ich am gestrigen Tagen.
Ich habe fast den ganzen Tag über versucht mich einzuloggen,aber es war zwecklos.
Gruß Manfred Exner

Antwort

25.07.2000 22:47:43
Hallo, Herr Köhler. Auch wir waren von Problemen betroffen. Hatte auch EMail an Messe Düsseldorf gesandt. Vielen Dank auch für die Prompte Antwort von Frau Schmidt. Heute klappt wieder alles super, meine sogar schneller als vorher. Hoffentlich bleibt es so.
Viele Grüße senden Familie Stasker / Weigl

Antwort

26.07.2000 07:27:46
Hallo, ich bin fast jeden Tag im Forum, welches sehr interessant ist, hatte aber noch nie Probleme mit dem Anschluß. Vielen Dank auch den Tipgebern zu meiner Frage, vielleicht sieht man sich mal.

Antwort

26.07.2000 19:33:55
Auch ich habe schon mehrfach die Erfahrung gemacht, nicht immer ins Forum rein zu kommen. Dauert L i c h t j a h r e oder die Mitgliedsnummer wird nicht akzeptiert. Oftmals musste ich gefrustet aufgegeben. Gut, dass sich jemand der Sache annimmt.

Antwort

26.07.2000 19:38:27
Sehr geehrter Herr Köhler, da auch ich fast täglich ins Forum hereinschaue und einige Beiträge beisteuerte, hatte ich ebenfalls schon wiederholt Probleme mich bei Ihnen einzuklicken. Am Sonntag den 16. 07. klappte es den ganzen Tag nicht. Hatte es mehrmals versucht, da ich dabei immer am Gewinnspiel teilnehme. Leider bislang erfolglos.
klaus-kohlQt-online.de

Antwort

27.07.2000 20:11:15
Hallo Herr Köhler! Anfangs hatte ich auch häufig Probleme. Nachdem ich die Adresse nach Eingabe der Mitglieds-Nr. als Lesezeichen (Netscape Communicator) gespreichert habe, gibt es kein Problem mehr. Vorteil: man spart sogar noch Zeit.
Beim Microsoft Explorer kann man die Adresse unter Favoriten speichern. Gruß Franz-Josef

Antwort

29.07.2000 22:58:55
Soeben habe ich gelesen, daß ein Kollege mit dem Lesezeichen des Netscape Communicator mehr Erfolg hätte. Auch ich habe die bekannte Adresse als Lesezeichen angelegt, hat aber noch nie geklappt. Muß mich immer zeitraubend durchrangeln. Mache ich etwas falsch?

Antwort

31.07.2000 23:13:17
Wie zahlreiche Beiträge vor mir, habe auch ich oft Probleme nach der Eigabe meiner Mitgliedsnummer; manchmal klappt's, häufig nicht.

Frage

20.07.2000 21:50:09
Hallo Frau Heike Egler,
vielen Dank für Ihre Information.
Wenn Sie es "Klasse" finden, unter Campern zu verweilen....... Dann empfehle ich auch unser Gästebuch unter "www.camping-cars-caravans.de"

Schaun Sie doch mal mal rein........

Und freundliche Grüsse von

Antwort

26.07.2000 19:39:00
Danke fuer den Tipp, da habe ich natuerlich gleich mal reingeschnueffelt. Es schreibt doch dort glatt ein Juergen Fischer so einiges, komisch - was ? Fuer Info`s und Tipp`s bin ich immer dankbar. Ein herzliches Dankeschoen.

Antwort

29.07.2000 22:41:15
ja,ja,liebe Frau Egler,
manchmal ist es bei CC&C der Tat komisch, dann wieder ganz sachlich und manchmal leider auch nur heiter bis bewölkt, wie das Leben eben so spielt.....
Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem Gewinn und freundliche Grüsse

Frage

19.07.2000 20:59:04
Ich bin bereits Mitglied im Club. Muss meine Frau selbst Mitglied werden um die Club-Vorteile nutzen zu können oder reicht eine Club-Karte je Familie?

Antwort

20.07.2000 10:04:20
Hallo Herr Schutty, Ihre Frau muss auch Mitglied werden, wenn sie die vielen Vorteile nutzen möchte. Das dürfte ja kein Problem für Sie sein. Einfach im Internet anmelden.
Noch einen schönen Tag und viele Grüsse aus Düsseldorf.
Messe Düsseldorf, Herbert Köhler

Antwort

23.07.2000 15:48:19
Auch Ihre Frau muß Mitglied im Club sein damit Sie in den Genuss der Vorteile des Clubs kommen kann. Grüße aus Marburg

Frage

19.07.2000 08:47:50
Hallo,

ich fahre ein Womo auf Ducato-Basis Bj. 97. und würde die Fiat Standartsitze gerne mit Armlehnen nachrüsten. Die Armlehnen gibt es. Was man mir in keiner Fiatwerkstatt sagen konnte, ob der Standartsitz zur Anbringung der Armlehnen (Gewindeplatte?) vorbereitet ist. Durch den dicken Seitenwulst läßt sie auch nichts erfühlen. Wer kann mir helfen und erspart mir ein eventuell sinnloses aufschneiden der Sitze?

Vielen Dank.
Bitte beachten (auch an den Systempfleger!!) neue Adresse: christian.drochner@t-online.de gmx ist abgemeldet.

MfG
Christian

Antwort

02.08.2000 17:06:26
Hallo Herr Drochner,
habe auch einen Fiat Bj. 97 und habe diesen mit Armlehnen nachgerüstet.
Die Armlehnen habe ich mir bei Auto Spürkel in Bochum besorgt,es sind Original Fiat Teile.
Der Bezug der Sitze läßt sich weitgenug nach oben schieben, er ist unten nur mit einer Klemmleiste gehalten.
Im Fiatsitzgestell muß ein Loch gebohrt werden, das Maß war in der Einbauskizze aber angeben.
Der Einbau hat pro Sitz ca. 1,5 Stunden benötigt.
Viel Spaß.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226