In der Welt
zu Hause.

31.08.-08.09.2019

30.08.2019 Fachbesuchertag

Forum für mobiles Reisen

Ihre Plattform zum Austausch von Informationen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226

Frage

15.02.2013 23:51:30
Mein Wohnmobil (Adria Twin, Fiat Ducato, Bj. 2008) hat leider keine Anzeige für die Außentemperatur, was vor allem im Winter doch sehr wichtig wäre (Glatteisgefahr). Kann man das nachrüsten? Fiat sagt Nein!

Antwort

16.02.2013 07:15:15

Hallo

Lidel süd hat gerade für günstig Geld ein Außenthermometer im Angebot ! Da brauch man kein Fiat soooo gehts.
Campergruß

Kommentar

17.02.2013 19:03:59
Hallo,
hatte das gleiche Problem. Lt. Fiat geht es nicht.
Also ein Thermometer, wie z.B. dieses von Lidl
gekauft. Im Armaturenbrett an geeigneter Stelle
angebracht. Das Kabel habe ich durch und dann unter dem Armaturenbrett bei einer Gummitülle in den vorderen linken inneren Teil des Kotflügels gebracht.
Hier sitzt vermutlich auch das Originalteil.
Es funktioniert einwandfrei und vor allem stimmen die Temperaturen ziemlich genau.
Einbau geht wirklich ganz leicht.

Antwort

16.02.2013 19:04:59
Hallo Reiner
Ich habe das gleiche Problem, und trotz Lesen in vielen Foren, habe ich noch keine Lösung gefunden.
Viele haben nur ein Halbwissen und einige Vermutungen bis hin zu "Überhaupt keine Ahnung".
Zur letzteren Gruppe gehören auch die meisten FIAT-Werkstätten. Fakt ist wohl, dass der eine oder andere Hersteller des Womo-Aufbaus, dem Temperatur-Sensor "vergessen" hat.
Bitte gebe doch mal den genauen Fiat Basistyp an.
Vielleicht kommen wir gemeinsam zum Ziel.
MFG Horst

Antwort

18.02.2013 19:16:29
Hallo mein Fiat hat auch keine Temperaturanzeige.
Ich habe mir eine kabellose Wetterstation gekauft, den Fühler aussen angebracht, wo nicht direckt die Sonne draufknallt. Alles war in 5 Minuten erledigt und ich habe noch eine Wettervorhersage für die nächsten Tage.

Gruss Helmut

Antwort

20.02.2013 11:26:15
hallo Reiner.
das Problem hatte ich auch. Ich habe einen Funktermometer oder Funkwetterstation mit Außensensor gekauft und den Sensor im Flaschenkasten aufgehängt.
Beste Funktion und gutes ablesen innen.
Kosten ca. 15 € Baumarkt oder Ebay.

Gruß Horst

Frage

10.02.2013 18:48:22
Hallo,
ich will bei meinem Wohnmobil Fiat Ducato
2,5 TDI, 85 Kw Typ 230, Bj. 1997, einen Dieselpartikelfilter nachrüsten.
Im Internet habe ich eine Filteranlage der Firma Puritech gefunden die auch bei meinem älteren Mobil zu einer grünen Plakette führen soll.
Kann mir jemand aus eigener Erfahrung hierzu einige Informationen geben ?
Ich rufe auch gerne zurück, falls die Info schriftlich zu umfangreich werden sollte.
Viele Grüße
Bernd

Antwort

11.02.2013 12:03:16
http://www.russfilter.info/cms/upload/pdf/Russfilter_lieferbar_VITKUS_Abgastechnik.pdf

Hallo CF !

Gucke mal hier.

Gruß

Ludsche

Antwort

12.02.2013 14:29:11
Bitte erkundige Dich erst ganz genau bei Fiat und auch beim Verkehrsamt. ...... Wir konnten einen 96 mit roter Plakette nicht umrüsten.

Kommentar

13.02.2013 19:21:43
Hallo,
Danke für die Info, aber Einbau,TÜV-Abnahme mit grüner Plakette macht alles die Firma.
Mich interessiert hauptsäch die direkte Information von einem anderen Wohnmobilfahrer, der auch einen Filter der Firma Puritech eingebaut hat.
Gruß Bernd

Frage

09.02.2013 17:21:47
Hallo, als langjähriger Wohnwagenfahrer möchte ich mir einen Chausson Flash 16, wg. Hubbett, kaufen. Gibt es Erfahrungen hiermit?

Antwort

22.02.2013 10:49:35
Hallo, einfach mal bei uns melden, sind selbst
Chausson Händler.
MfG
Kurt Witkovsky
09305-8464

Frage

09.02.2013 17:00:24

Guten Tag

Wer kann mir schreiben wo es eine günstige KFZ Versicherung für Wohnmobile gibt?

Weil wir uns irgentwann ein Wohnmobil kaufen wollen,

Wir möchten ganz gerne eins von Sunlight T 58 gebraucht kaufen.

Antwort

10.02.2013 09:49:56
Hallo Uwe,
das kann man so pauschal gar nicht sagen. Es gibt billige Versicherungen, die dann in ihren Leistungen im Schadensfall pingelig sind und bei denen bestimmte Schäden nicht oder nur teilweise abgedeckt sind. Auch die Rückstufung nach einem eventuellen Schadensfall sind zum Teil sehr verschieden.
Ich habe mir vor Jahren von zirca 10 Versicherungen die Bedingungen schicken lassen und Punkt für Punkt verglichen.
Ich habe mich für Sicherheit vor billig entschieden und bin seitdem bei der LVM Versicherung.
Jetzt habe ich auch einen Ansprechpartner in der Nähe. Die Prämie habe ich dort mit Hinweis auf billigere Anbieter ausgehandelt, ist jetzt auch nicht viel teurer.
Einen Hagelschaden hat die LVM im letzten Jahr zügig voll erstattet.
Grüße vom Niederrhein
Herbert

Kommentar

11.02.2013 16:44:31
Danke für die Antwort

Bin schon länger Kunde bei der LVM.

Frage

09.02.2013 14:06:32
Hallo ich möchte Ende Mai für 6-8 Wochen nach Spanien und Portugal fahren, wenn möglich ohne Autobahnfahrten. Wer kann mir Tipps zur Strecke und Sehenswertem und Stellplätzen geben. Bin für jede Anregung dankbar. Habe mich bisher überwiegend in Italien aufgehalten.
Besten Dank für Euere Tipps. Gruss Robert

Antwort

11.02.2013 11:05:56
Hallo Robert!
Wir sind Dänen. ¨Probier mal unsere einträge am http://www.mobil-reisen.net unter womo_dk anzuschauen, und die Merklisten E (España) und P (Pourtogal). Wir fahren auch nicht gerne Autobahn in Spanien aber nutzen gerne die autovia's (gratis autobahn). Wir haben ja eigenlich zeit genug. Ihr dürfen auch unsere bilder am Facebook anchauen wo ihr uns als Kjærulff Petersen finden kan. Gute fahrt und grüsse aus Dänemark - Birgit& Kent

Frage

03.02.2013 09:34:18
ein Schreibfehler hat sich eingeschlichen: es sollte heißen "Überfälle AUF WOHNMOBILFAHRER"

Antwort

03.02.2013 10:52:28
Hallo Charmaine!
Wir sind Dänen, fahren seit 14 yahren Womo, stehen immer frei in D/L/F/E/P, sind nie mit Gas überfallen, gehen immer von Womo zusammen weg. Also ruhig, die Plätze immer am Tag aufsuchen und anschauen. Wir wünschen Euch gute Fahrt.

Kommentar

06.02.2013 13:43:49
Hallo Charmaine!

Auch ich habe in 20 Jahren noch keine negative Erfahrungen gemacht. Ich kann Dir auch verraten auf welches "Gerät" ich höre:

Mein Bauch!

Wenn der sich zweifelnd meldet (ist - zwar selten - aber schon vorgekommen) dann fahre ich weiter...

Viele Grüße von
Hans-Dieter

Antwort

09.03.2013 17:16:38
Hallo, wir sind Wohnwagenfahrerund leider in F schon im Schlaf "beinahe" ausgeraubt worden. Gott sei Dank ist meine Frau Wachgeworden wie er gerade die Tür öffnete.
Parkt/schlaft nie auf einer Rasstätte den hier warten die nur drauf !
Gruesse aus Hessen Stefan Schanz

Frage

03.02.2013 09:31:53
Hallo, ich freue mich darauf dieses Jahr zum ersten Mal im eigenen WOMO Urlaub zu machen! Nun höre ich immer wieder davon, dass es Überfälle aus Wohnmobilfahrer mit Narkosegas oder ähnlichem gibt. Ich möchte mich dafür mit einem Warngerät schützen. Welches gerät wäre denn geeignet um mich ruhig schlafen zu lassen und zu schützen? Ich wäre sehr dankbar für einen guten Tip?
Es grüßt Euch Zwiebel

Antwort

04.02.2013 13:10:47
Wir stehen meistens frei im In- und Ausland! Das mit den sogenannten Gasüberfällen, ich weiß nicht was ich davon halten soll, wenn ich bedenke wieviel cbm Luft in einem Womo ist, dann müßte neben Dir ein Tanklastzug mit Narkosegas stehen! Diese Gaswarngeräte helfen Dir vielleicht ruhiger zu schlafen. Diese Geräte werden auf die Luft in Deinem Fahrzeug jedesmal neu eingestellt und reagieren dann auf die Luftzusammensetzung.(Auch auf stark blähende Lebensmittel). Das Teil von Linnepe ca. 50€ soll nicht schlecht sein, aber erkundige Dich im Zubehörhandel.

Antwort

09.02.2013 10:29:45
Hallo, Wir sind einmal in Italien mit Gas überfallen worden, habe nichts gemerkt, nur das morgens viele unserer Klamotten auf dem Parkplatz herumlagen. Ich baute mir darauf hin einen Gas-Warnmelder ein. Der ging dann Nachts los, nach einem guten Essen beim Griechen, allein durch die Ausdünstung des Knoblauchs.
Nach meiner Meinung kann man diese Überfälle durch einige wenige Vorsichtsmaßnahmen auf ein Minimum reduzieren.
1.) Im Ausland nie auf Autobahnraststätten übernachten (Dort werden Sie schon erwartet!)
Lieber abfahren in ein kleines Dorf, und einen geeigneten Platz suchen (Evt. Diebe die dort warten würden, wären schon verhungert)
2.) Tanken oder Rast an der Autobahn, nicht in der Nähe von größeren Städten. (Dort wohnt die Familie "Klemm und Klau") Die wollen dann auch nicht so weit "Zur Arbeit".
Seit dem ich das beachte, kann ich überall in meinem Womo gut schlafen.

Frage

29.01.2013 12:05:31
"Es hat sich ein Fehler eingeschlichen. Natürlich grüßt Gisela Popken". Es war wohl vor lauter Freude.

Antwort

30.01.2013 08:27:01
Glückwunsch zum Gewinn!!!!!
Habe schon angenommen es gäb nichts mehr zu Gewinnen.
Campergruß...

Frage

29.01.2013 12:02:46
Hallo, ich habe endlich mal gewonnen. Ich bedanke mich für das DILIXIN XPRESS Tank- und Leitungsinfektion.
Mit freundlichem Gruss Gisela Poken

Frage

28.01.2013 10:26:31
Stauraumklima Truma Sphir compakt
Wer hat so ein Teil , möchte es in meine WW einbauen Länge 5m. Ist die Leistung ausreichend?
Wie ist die Lautstärke innen und aussen??
Danke für eure Berichte.

Frage

27.01.2013 13:12:19
Wir möchten unsere Herzog Travelstar Sackmarkise Sonderfarbe blau verkaufen. Sie ist 4 Meter breit und absolut neuwertig. Für nähere Infos einfach folgenden Link kopieren und im Browser einfügen.

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/herzog-travelstar-sachmarkise/95530656-230-1542

Gruß Petra

Frage

26.01.2013 10:24:14
Hallo, hallo,
die Gasdruckfeder vom Hubbett in meinem Womo ist kaputt. Wer hat eine Idee, wo ich im Raum Bonn eine neue einbauen lassen kann. Traue es mir selbst nicht zu.
Danke u. gute Fahrt.
Jürgen

Antwort

30.01.2013 01:56:51
Hallo Jürgen,
das Wechseln einer Gasdruckfeder dürfte für einen Camper kein Problem sein. Schwieriger wird schon die Beschaffung einer neuen. Zunächst mal beim Händler klären, was die Gasfeder kosten soll.
Die Gasfedern sind meistens beschriftet. Der Hersteller-Name, die Kraft der Feder, Abmessungen und Durchmesser des Zylinders sind die wichtigen Daten für die Ersatzbeschaffung ohne den WoMo-Hersteller. Die Druck-Kraft ist angegeben mit z.B. 0150N. Die Abmessungen der Feder kannst Du selbst ermitteln: Länge von Befetigungs-Loch (oder -Schraube) bis zur anderen Seite im entspannten und im gespannten Zustand. Da die Feder von einem Hubbett stammt wird deutlich mehr als 0150N vermerkt sein, daher Vorsicht bei der Messung im gespannten Zustand, da muß Dir vermutlich jemand helfen.
Mit den Daten mal googeln; warscheinlich wirst Du einen günstigeren Preis finden, als beim Händler.
Zum Aus- und Einbau die entspannte Feder an einer Seite an (mit) den Original-Beschlägen lösen (bzw. fixieren). Beim Ausbau dann die andere Seite lösen. Beim Einbau ist dieser relativ beweglichen Zustand zum anderen Befestigungspunkt führen. Hier wäre dann ggf. wieder Hilfe nötig, denn die Spannung halten und gleichzeitig verschrauben ist nicht einfach. Auch die andere Seite wieder fest verschrauben.
Und wenn Du es Dir überhaupt nicht zutraust, kann Dir neben der Werkstatt Deines WoMo-Händlers sicher auch jeder KFZ-Mechaniker helfen.
Gruß (o: andreas
... und immer ein gesundes nach Hause kommen ...

Kommentar

31.01.2013 17:04:58
Hallo Andreas,
ganz herzlichen Dank für die ausführliche, informative Antwort. Nun sehe ich schon viel klarer und der große "Berg" hat sich sehr "abgeflacht. Nun werde ich mal die Sache soweit wie mir möglich in Angriff nehmen.
Gute und sichere Fahrt
Jürgen

Antwort

30.01.2013 01:56:52
Hallo Jürgen,
das Wechseln einer Gasdruckfeder dürfte für einen Camper kein Problem sein. Schwieriger wird schon die Beschaffung einer neuen. Zunächst mal beim Händler klären, was die Gasfeder kosten soll.
Die Gasfedern sind meistens beschriftet. Der Hersteller-Name, die Kraft der Feder, Abmessungen und Durchmesser des Zylinders sind die wichtigen Daten für die Ersatzbeschaffung ohne den WoMo-Hersteller. Die Druck-Kraft ist angegeben mit z.B. 0150N. Die Abmessungen der Feder kannst Du selbst ermitteln: Länge von Befetigungs-Loch (oder -Schraube) bis zur anderen Seite im entspannten und im gespannten Zustand. Da die Feder von einem Hubbett stammt wird deutlich mehr als 0150N vermerkt sein, daher Vorsicht bei der Messung im gespannten Zustand, da muß Dir vermutlich jemand helfen.
Mit den Daten mal googeln; warscheinlich wirst Du einen günstigeren Preis finden, als beim Händler.
Zum Aus- und Einbau die entspannte Feder an einer Seite an (mit) den Original-Beschlägen lösen (bzw. fixieren). Beim Ausbau dann die andere Seite lösen. Beim Einbau ist dieser relativ beweglichen Zustand zum anderen Befestigungspunkt führen. Hier wäre dann ggf. wieder Hilfe nötig, denn die Spannung halten und gleichzeitig verschrauben ist nicht einfach. Auch die andere Seite wieder fest verschrauben.
Und wenn Du es Dir überhaupt nicht zutraust, kann Dir neben der Werkstatt Deines WoMo-Händlers sicher auch jeder KFZ-Mechaniker helfen.
Gruß (o: andreas
... und immer ein gesundes nach Hause kommen ...

Kommentar

30.01.2013 01:58:08




.... und warum kommt meine Antwort doppelt?

Frage

26.01.2013 10:05:09
Hallo,
Habe im Sept.auf der Messe "Megasat Campingman Portable" gekauft.Eine tolle Sache! Aber jedesmal wenn ich das Teil (sieht aus wie ein Ufo)auf meinen Wohnwagen stelle findet er keinen Satelit,
er ist nur am suchen.(Und das ziemlich laut)Stelle ich das Teil irgendwo auf den Boden,habe ich null komma nix ein tolles Bild.
Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht?
Beate

Frage

13.01.2013 22:50:55
Hallo,
wer hat Erfahrung mit dem COBB-Holzkohlegrill?Wir wollen uns vieleicht einen kaufen.
Danke im vorraus

Antwort

15.01.2013 15:15:01
hallo , wir haben unsren jetzt seit zwei jahren und möchten ihn nicht mehr missen . Er raucht nicht , stinkt nicht und grillt perfekt. gruss mike

Kommentar

16.01.2013 18:11:43
Hallo Mike!
Vielen Dank für die Info.
Gruß Regina

Frage

13.01.2013 14:41:57
Danke, wir haben endlich, nach über einem Jahr fast täglicher Teilnahme, die 2 Frottehandtücher gewonnen.
Leider scheint es die Cawö-Produkte mit dem "CARAVAN SALON CLUB"- Einnäher in diesem Jahr nicht mehr zu geben. Schade

Dazu eine Frage (Hallo Herr Köhler!):
kann man möglicherweise einzelne "Restbestände" von den Cawö-Frottewaren beim nächsten Caravan-Salon im September im Club-Center kaufen?
Freundliche Grüße

Frage

12.01.2013 09:43:32
Innenraumentfeuchtung.
Wer weiss ein probates Mittel, um die Innenraumfeuchte (keine Durchfeuchtung) zu mindern, z.b. Salze, Entfeuchtungsbeutel u.a.?
Danke für Antworten

Antwort

12.01.2013 13:14:59
Hallo,
ich nehme schon ewig eine Plastikschüssel mit vier Beutel vom billigsten Haushaltssalz, das drei mal, das heißt drei Schüsseln mit je vier Beutel Salz und gut ist.Alle 4 - 6 Wochen wird das Salz mit der Hand durchgemischt, habe noch nie einen feuchten WoWa gehabt.

Gruß Jürgen.

Kommentar

12.01.2013 14:46:47
Danke Dir Jürgen für die schnelle Antwort.
Scheint ja eine gute Lösung zu sein
Eddi aus B.S. (immer in Hörweite der Autobahn)

Frage

10.01.2013 20:30:07
Hallo meine lieben Womofahrer
Im letzten Urlaub hab ich, ich hab geahnt dass das mal kommt, eine Radkappe verlohren. Nun wollt ich mal fragen ob mir einer eine oder mehrere verkauft. Es sind die ganz üblichen Chromradkappen für Ducato mit diesen großen angedeuteten Muttern.
Aber nicht die originalen von FIAT!!

Wenn ihr mir helfen könnt würde ich mich freuen
Bilder kann ich auch mitsenden
rivierapat@t-online.de
Patrick

Antwort

12.01.2013 16:37:02
Hallo,

Du hast eine Mail!


Gruß

Stephan

Antwort

13.01.2013 21:05:38
Also Patrick hier nochmal. Das sind 15 Zoll Kappen. Herzlichen dank für die Hilfe

Frage

10.01.2013 16:40:42
Hallo, ich habe mir im letzten Jahr einen "Fargo"Tischgrill gekauft, bin aber nicht zufrieden, da die Grillfläche emailliert ist, das Grillgut anbackt und die Grillfläche schlecht zu reinigen ist. Ich möchte mir jetzt einen Camping- gaz "Party Grill" kaufen mit antihaft beschichteter Grillfläche. Hat jemand Erfahrung mit diesem Gasgrill?

Antwort

10.01.2013 18:36:38
Hallo Klaus, wir haben einen Tischgrill aus Emaille
mit Grill. Wir giessen etwas Wasser in den Behälter,sodaß durch die Feuchtigkeit nichts anbrennt. Meinst Du nicht auch, dass Ihr auch so ein Gerät habt?
Einen Gasgrill können wir auch nur empfehlen. Aber der andere geht ja über Strom. Vielleicht versucht Ihr es ja noch mal mit dem Tischgrill, da Ihr ihn ja bereits habt.

Kommentar

12.01.2013 12:10:01
Vielen Dank.
Gruß Klaus

Antwort

11.01.2013 11:14:27
Wir haben einen Cadac Skottelbraai Safari die Möglichkeiten sind hierbei sehr vielfälltig über Grillen, Braten, Wook, usw. Sind mit dem Teil sehr zufrieden. Achtung: Er wird von Haus aus mit einer 50mbar Düse ausgeliefert, er funktioniert damit auch bei einer 30mbar Anlage aber es dauert halt etwas länger. Beim Kauf daher auf einer 30mbar Düse bestehen

Kommentar

12.01.2013 12:11:34
Vielen Dank,aber der Skottelbraai ist mir wohl etwas zu groß.
Gruß Klaus

Kommentar

13.01.2013 13:02:29
Der Safari ist eigentlich ein Tischgrill

Antwort

11.01.2013 19:46:27
Hallo Klaus,
der Party-Grill hat Vorteile:
klein, kann man direkt neben sich auf den Tisch stellen, Einzelteile kann man auch in der Spülmaschine reinigen, für 2-3 Personen sehr gut geeignet, schnell aufgebaut.
Hier, war wir so als Nachteil feststellen mussten:
Teueres Gas, Teflon-Beschichtung der Grillplatte übersteht bestenfalls die Garantiezeit (Ersatzplatte ca. 30-35 EUR!), die "ebene, glatte" Fläche der Grillplatte wird nie richtig heiss, allenfalls zum Warmhalten geeignet, zum Braten nicht; auch sonst ist der Grillrost nur in einer etwa handtellergroßen Fläche zu gebrauchen, der Rest bleibt zu kalt. Unterschale mit Wasserfüllung ist vom Schwerpunkt nicht sehr günstig, trotz Gaskartusche und Alu-Füssen.
Für den Party-Grill gibt es (leider) keine andere Alternative; im Gas-Segment konkurrenzlos.
Hinweis, falls Du dich für den Grill entscheidest:
In den franz. Supermärkten ist die Kartusche etwa 1/3 günstiger als hier in D.
Gruß
(o: andreas

Kommentar

12.01.2013 12:08:42
Hallo Andreas, vielen Dank für Deinen ausführlichen Bericht, hat mir weitergeholfen.

Gruß Klaus

Kommentar

13.01.2013 14:45:08
Gern geschenen!
(o: andreas

Kommentar

12.01.2013 16:29:29
Es stimmt alles, was Andreas schreibt. Wir haben die Ausführung mit der 3 kg Flasche (wird auf´s Ventil direkt aufgeschraubt) so das der Schwerpunkt nicht so eine Rolle spielt. Bei Fischgrillen bleibt immer etwas kleben, die Regulierung kann man nicht fein genug einstellen. Bei Flaschentausch muss du aufpassen, dass Die Flasche auch von GAZ ist. In F/E/I und auch wo anders gibt es zwar auch die blaue Flasche aber ohne Gravierung. Die kriegst du in D nie mehr los. Gruß

Kommentar

13.01.2013 10:11:02
vielen Dank,
gruß Klaus

Frage

06.01.2013 09:57:56
Hallo!
Wer kennt Den Camping Polari in Rovinj? Bitte um Erfahrungen dort. Soll man im Juni reservieren?
Will einen Platz im vorderen Hundefreien Bereich, wird hier ASCI genommen? mit eventuellem Aufpreis?

Antwort

06.01.2013 12:05:40
Also 2012 war der Polari noch im ASCI Ermäßigung bis 25.&. und dann wieder ab Ende August. Reservierung ist sinnvoll.

Antwort

06.01.2013 12:40:23
Hallo Alois,
ich habe bereits den ACSI 2013. Die ACSI-Card wird auf dem Camping Polari vom 23.03.-21.06.2013 und vom 31.08.-04.10.2013 akzeptiert.
Ich denke, dass du auf diesem riesigen Platz (1.650 Stellplätze!) nicht reservieren musst, da die Ferien ja in diesem Jahr erst frühestens am 20. Juni beginnen.
Grüße vom Niederrhein
Herbert

Antwort

07.01.2013 09:26:30
Danke freut mich das ich so schnell Auskunft bekommen habe.
Bin aber über alle Infos über Polari und Umgebung dankbar.

Frage

04.01.2013 17:20:40
Ich suche eine Markise 3,5m lang, wo man die Seitenteile und die Vorderwand mittels Zippverschluß verbindet (z.B.: Fiamma Zipp). Preis nach Katalog ca. € 1.600,-- + Montagegebühr.
Kennt wer einen Händler der billiger ist ?

Antwort

06.01.2013 12:27:40
Hallo Franziska,
wir hatten uns für unsere Omnistor-Markise den Safari-Room gekauft. Dieser wurde mittels Klettverschlüssen und Klammern mit der Markise verbunden.
In der Praxis war das bei schönem Wetter ganz o.k., bei Wind und Regen aber sehr schlecht. Da halten die Verbindungen nämlich nicht mehr richtig.
Wir haben den (doch ziemlich teuren)Safari-Room nur einmal benutzt und dann wieder (billig) verkauft.
Du solltest dir die Sache vor Kauf aufgebaut auf jedenfall genau ansehen, ob das für deine Zwecke geeeignet ist.
Grüße vom Niederrhein
Herbert

Kommentar

06.01.2013 12:35:03
Danke für den Hinweis. Genau deshalb suchen wir ein Zipp-System.
Danke

Antwort

07.01.2013 09:27:41
Ich habe das Berger Markisenvorzelt ist mit Reissverschluß und super verarbeitet
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226