In der Welt
zu Hause.

31.08.-08.09.2019

30.08.2019 Fachbesuchertag

Forum für mobiles Reisen

Ihre Plattform zum Austausch von Informationen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227

Frage

22.09.2000 08:00:32
Ich glaub mich tritt ein Pferd!!!! Heute morgen nicht gleich ins System gekommen obwohl Mitgliedsnummer gespeichert, plötzlich bin ich drin, aber mit einer Nummer die ich nie eingegeben habe. Wahrscheinlich habe ich auch für Herrn Bonert am Gewinnspiel teilgenommen. Viel Glück für Ihn. Gruß Theodor Hertel

Antwort

23.09.2000 22:15:58
Hallo Theodor,was soll das mit diesem H.Bonert,er tauchte bei mir auch auf,als ich hier auf die Club Seite wollte.Hat er sich auf jeden PC abgelegt? Will er so am Gewinnspiel teilnehmen ohne das er da ist? Sauerrei!!!!Gruss Paul

Antwort

24.09.2000 16:43:12
Also, bei mir hat er sich noch nicht abgelegt, hoffe das auch nicht für die Zukunft. Gebt mir doch mal ´nen Tip, wie ich mich bei Euch für´s Gewinnspiel ablegen kann. Doch Spaß beiseite. Vielleicht kann Düsseldorf das mal im Server bzw. in der Mitgliederregistratur überprüfen. D a a n k e !!!

Frage

21.09.2000 17:37:09
Hallo Camperfreunde
Ob Ihr mit Caravan,Reisemobil oder Zelt unterwegs seit, so ist der Club der "Camperfreunde" genau das Richtige.
Einfach hppt://de.clubs.yahoo.com/clubs/camperfreunde eingeben und schon sind Sie im Club.
Übrigens jeden Sonntag um 20.00 ist Chatten angesagt in dem Sie mit anderen Camperfreunden nach Herzenslust über Ihr Hobby diskutieren können.
Also mal reinschauen.
Bis dann im Club
Arsène Consdorf

Antwort

22.09.2000 08:38:12
Ich finde dieses Forum besser.
Grüsse an alle.

Antwort

22.09.2000 17:34:09
Leider landet man bei angegebener Adresse nicht bei Camperfreunde. Eingeben sollte man http://de.clubs,jahoo.com/clubs/camperfreunde und dann ist man "drin"

Antwort

22.09.2000 17:44:07
Ich hab auch mal reingeguckt. Leider noch nichts los. Habs mal gespeichert. Vielleicht komm ich Euch zu einem späteren Zeitpunkt mal besuchen. So lange bleib ich hier; denn dieses Forum hat sich ganz toll entwickelt und ist immer interesssant, manchmal auch nur zum lesen ohne Rückmeldungen. Viele Grüße, vielleicht sieht man sich auf der Messe. Ich kann leider nur am 2.10. kommen

Antwort

22.09.2000 18:06:31
Hallo Jürgen, wenn schon Berichtigung, dann richtig. hppt war zwar falsch, aber jahoo von DIR auch. Viele Grüße

Antwort

22.09.2000 19:52:56
Hallo Camperfreunde
Entschuldigung für den Tippfehler
Natürlich ist es http://de.clubs.yahoo.com/clubs/camperfreunde

Wir trffen uns heute um 20.00 im Chat, ebenso am Sonntag 20.00
Bis dann im Club.
Arsène Consdorf

Frage

21.09.2000 13:10:11
Hallo WoMo-Fahrer! Bei einem kleinen "Unfall" auf einem sandigen Campingplatz an der franz.Atlantikküste haben wir uns einen Schaden an der Rückwand unseres Hymer-Camp544 zugezogen. Es handelt sich um einen etwa 12cm langen eingedrückten Riss in der Alu/PU-Wand hinten. Der Fachhändler der nun die Reparatur durchführen soll will die gesamte Rückwand des Hymer-Camp544 austauschen!? Tut´s ein fachgerechtes Spachteln und sorgfältiges Lackieren nicht auch?? Wer hat Erfahrungen mit solchen Reparaturen gemacht?

Antwort

21.09.2000 19:16:13
Ich würde bei einem Karosseriebauer / Autolackierer vorbeifahren und mich dort beraten lassen. Solage der Unterbau keinen Schaden abgekriegt hat und der Holzrahmen intakt ist, spricht nichts gegen eine Reparatur mit Spachtelmasse und Lack. Machts aber bald, damit keine Nässe über die beschädigte Stelle eindringen kann. Ich wünsche euch viel Erfolg.

Antwort

27.09.2000 16:09:22
Es gibt eine fast vollwertige Reparatur für solche Schäden. Diese wird bei Tiefkühl-Fahrzeugen angewendet. Mail mich an, und ich erkläre weiter.
barteldann@aol.com

Frage

20.09.2000 21:41:32
Hallo, liebe Clubfreunde. Bin seit heute Clubmitglied und gewaltig erstaunt, was hier im Forum so alles abgeht.
Große Klasse, freue mich, mitmischen zu können. Viele Grüße, man sieht sich auf der Messe!

Frage

20.09.2000 14:21:03
Hallo liebe Clubfreunde, wer kennt einen Stellplatz in oder in der Nahe von Mannheim?

Kann man zum Caravansalon auch schon am Freitag dem 29.
anreisen und übernachten? Ab wann ist der Platz geöffnet?

Christina Ballendowitsch

Antwort

21.09.2000 07:51:49
Hallo Christina, bisher war es so, dass schon ab Freitag nachmittag angereist werden konnte. Denn der Freitagabend war immer am schönsten und am "längsten". (Viel Kölsch!)Wie es aber in diesem Jahr ist wirst Du am besten über die Messe-Information erfragen müssen.(Tel.:0211/4560-01)Viel Vergnügen bei der Messe.

Antwort

21.09.2000 13:11:57
Hallo! Wir kommen am Freitagabend. Ein schönes frisches Alt tut´s aber auch!!

Antwort

21.09.2000 14:36:14
hallo, 1.) der beste campingplatz im raum mannheim ist der knaus campingpark in bad dürkheim. (straßenbahn nach mannheim). 2. der "übernachtungspreis" auf dem wohnwagenparkplatz des salons gilt immer von 8-16 uhr. demnach empfiehlt sich schon von daher, vorher anzureisen, da die über"nacht"ung demnach kostenlos ist und nur tagsüber die gebühr berechnet wird. (das verstehe wer will, scheint aber mit den sonstigen parkgebühren zusammenzuhängen.

Antwort

21.09.2000 14:54:33
Hallo liebe Clubmitglieder!! Wenn ihr Düsseldorf besucht, probiert doch bitte das ALTBIER. Falls man in der Düsseldorfer Altstadt ein "Kölsch" bestellt, hat man gute Chancen mit Lokalverbot belegt zu werden :-))) ! Das oben erwähnte "Getränk" namens "Kölsch" bekommt man normalerweise nur in begrenzten südlicheren Regionen.
Viel Spass in Düsseldorf

Antwort

22.09.2000 08:41:19
Das Caravan Center ist ab dem 28.9. geöffnet.
Bei uns trinkt man ALT und kein Kölsch.Stimmung ist aber
trotzdem immer BOMBIG.
Gute Fahrt und viel Spaß
Herbert Köhler, Messe Düsseldorf

Antwort

22.09.2000 11:36:26
Ich seh´schon bevor ich Magenkrämpfe bekomme nehm ich mir doch lieber einen gepflegten Frankenwein oder ein gutes Fränkisches Kellerbier mit! Gruß Theo

Frage

20.09.2000 12:06:30
Liebe Clubfreunde und -dinnen,
Auf der Straße nach Süden...
.. gibt es einen neuen Stellplatz. Wer aus dem nördlichen Teil unserer Republik in den Süden reist und auf halbem Wege Station machen möchte, empfehle ich unseren neuen Stellplatz meiner Heimatgemeinde in 67593 Westhofen.Nach langem Drängen hat unsere Obrigkeit nunmehr einen schönen Platz ausgewiesen, mit festem Untergrund und kostenfrei. Ver- und Entsorgung ist zwar noch nicht fertig, soll aber 2001 kommen.
Westhofen liegt direkt an der A61 bei Worms, von der Ausfahrt Nr. 56 bis zum Stellplatz sind es ca. 2,5 km.Alles anzusehen unter www.gemeinde-westhofen.de
Wer ausführliche Informationen über Land und Region haben möchte, kann mich auch unter schweitzer-typcolor@t-online.de
gerne anmailen.
Herzlichst G.Schweitzer

Frage

19.09.2000 20:46:17
Heho, Herr Köhler, habe vor drei Wochen einen ADAC Campingführer gewonnen. Kommt der noch ??? Freundliche Grüsse aus Berlin

Antwort

26.09.2000 08:08:02
Normalerweise ja. Im Moment ist bei uns die Hölle los, wegen dem CSD. Sorry!

Frage

19.09.2000 20:38:40
FEST MONTIERTER ABWASSERTANK FÜR TABBERT (BPW).Hallo Freunde, vor zwei Jahren kam ich durch Zufall an einen Tabbert Comtesse 490, neuwertig, 1 Jahr alt, 7 Tage benutzt.
Für die ALKO-Fahrwerke gibt es ja Abwassertanks im Set für die vorgesehenen Befestigungen am Fahrwerk. Für meinen "Nobelhänger", welcher mir von meinem finanziellen Status eigentlich gar nicht zustände (bzw. erschwinglich wäre), gibt es nichts derartiges.
Ein langer Brief an Tabbert vor 6 Wochen brachte keinerlei Antwort.
Jetzt frage ich halt mal hier, ob jemand eine Möglichkeit kennt, einen Abwassertank zu montieren, welcher vor allem unterwegs brauchbar ist. Ich lege halt mal Wert drauf, dafür hab ich aber keinen Fernseher. Na ja, des Menschen Wille ist sein Himmelreich.
Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen.
Im voraus vielen Dank.
Manfred

Antwort

20.09.2000 20:08:15
Hallo Manfred,

ich habe mir unter meinen LMC mit BPW-Chassis einen Abwassertank mit einer Halterung montiert, die ich beim Berger-Versand bekommen habe. (Katalog 2000, S. 207) Zum Tank mußte ich dann noch eine Schlauchleitung vom Abwasserauslass anbringen. Das ganze funktioniert seit 2 Jahren prima.

Antwort

21.09.2000 13:00:59
Hallo Manfred! Maßgeschneiderte Tanks mit allen Anschlüssen, so wie Du es haben möchtest, aus Polyäthylen, Polypropylen oder PVC, als Abwasser- oder Frischwassertanks kannst Du bei der: Fa.Kunsstoffapparatebau+Sicherheitstechnik Ingo Meier, Bonner-Str.2-6, 53424 Remagen, Tel.: 02228-8256, Fax: 02228-8161, beziehen. Stellen möglicherweise auch auf der Messe aus. Auf der "boot" sind sie immer.

Frage

19.09.2000 20:31:48
Hallo liebe Campingfreunde,
wir wollen im nähsten Jahr mit unserem Gespann nach Spanien fahren. Wer kann uns einen Campingplatz der auch Familien freundlich ist empfehlen. Da unser Wagen nicht gerade der Kleinste (760 cm länge) ist, müsste auch dieser gut auf den Platz zu bewegen sein. Unser grobes Ziel soll die Coste Dorada sein.
Grüße aus Marburg.

Antwort

20.09.2000 10:52:51
Hallo, ein sehr schöner Campingplatz ist der "Roda de Bara". Er liegt zwischen Barcelona und Taragona. Der Platz ist hat neben grossen Stellplätzen auch so noch gute Angebote. Dort kann man super Urlaub machen. Jürgen

Antwort

20.09.2000 20:54:54
Hallo, wenn es auch ein Stück weiter sein kann, empfehle ich den Campingplatz "Pepe", in der Nähe von Oliva, zwischen Gandia und Denia. Lange weite Strände, sehr familienfreundlich, mit typisch spanischem Flair. Stellplätze auch direkt am Meer.
Silke

Antwort

03.10.2000 13:19:17
Hallo Ralf Alfred
Wir waren dieses Jahr auch an der Costa Daurada, genau gesagt in Cambrils. Dort befindet sich ein sehr schön angelegter Campingplatz namens Cambrilspark.
Vieleicht sehen wir uns nächstes Jahr dort.
Gruß aus Nittel von Bea

Frage

19.09.2000 19:13:08
Ich fahre einen Adriatik 650 Bj. 93 indem sich ein Wasserschaden an der hinteren Bordwand eingestellt hat. (Fenster war nicht korrekt eingebaut) Wer kann mir Tipps geben, wie ich die Wand ausbauen bzw. ersetzen kann, und wie die seitlichen Verbindungen wieder dicht werden.
Vielleicht hat jemand Erfahrung mit Werkstätten, die sich auf so etwas spezialisiert haben. Feuchtigkeitsschäden an Womos scheinen ja recht häufig vor zu kommen.

Antwort

19.09.2000 20:10:39
Hallo Wolfgang, in Norddeutschland würde ich mal bei Fa. EBEL in Maschen bei Hamburg nachfragen.b Die scheinen eine ganz kompetente Werkstatt zu haben. Tel. 04105/80041 Fax. 04105/84604 info@Ebel-Reisemobile.de www.Ebel-Reisemobile.de

Frage

19.09.2000 18:34:14
Hallo liebe Clubmitglieder!
Ich suche einen Dauercampingplatz in der Nähe von Krefeld;der das ganze Jahr geöffnet hat.Wer kennt Einen?

Antwort

19.09.2000 20:17:21
Camping Waldfrieden, 47929 Grefrath-Vinkrath, Tel. 02158/3855 (DCC-Nr.3605).

Frage

19.09.2000 14:55:52
WICHTIG!!!! WICHTIG!!!! BITTE ANSCHNALLEN!!!! WICHTIG !!!
Liebe Reisemobilfreunde !
Ich möchte hiermit alle Reisemobilfreunde dringlichst
darauf hinweisen, sich unbedingt anzuschnallen und zwar nicht nur auf den Fahrer- und Beifahrersitzen, sondern auch
auf den Mitfahrersitzen mit den da vorgesehenen Gurten !!
Aus eigener Erfahrung, die meine Familie und ich am letzten
Wochenende gemacht haben, ist dies von grösster Wichtigkeit für Leib und Leben ! Auf unserem im Stau stehenden Reise-mobil ist ein Doppelstockreisebus aufgefahren. Unser Reise-mobil - ein Chausson Welcome 5 - war schon sehr stabil, aber aller Wahrscheinlichkeit nach wird es Totalschaden haben. Wir sind alle mit einem HWS und Zerrungen, Prel-lungen ins Krankenhaus und tragen seitdem Halskrawatten, die sicherlich nicht angenehm sind ( von den anderen Be-
gleiterscheinungen wie Kopfschmerzen, Nackenschmerzen, Übelkeit usw. abgesehen). Tatsache ist, wären wir nicht alle angeschnallt gewesen, wäre der Unfall für unsere
Gesundheit nicht so glimpflich ausgegangen !
Ich wünsche alle eine gute Fahrt und - nicht vergessen -
ANSCHNALLEN !!!!

Antwort

19.09.2000 22:35:33
Wir wünschen von hier aus GUTE BESSERUNG!!!

Antwort

20.09.2000 08:22:04
Danke für diese anschauliche Mahnung und gute Besserung Euch allen!!! Gruß Heike Gericke.

Antwort

20.09.2000 20:51:24
Auch Sabine und Josef Reitz freuen sich mit Euch, dass nicht noch Schlimmeres passiert ist und wünschen Euch gute Besserung. Vielen Dank für die Mahnung und künftig allzeit gute Fahrt.

Antwort

22.09.2000 08:45:24
Da haben Sie ja RIESEN GLÜCK gehabt.Gute Besserung wünscht
Ihnen das Messe Team vom CARAVAN SALON in Düsseldorf

Frage

18.09.2000 20:50:54
Hallo liebes Messe-Team. Da wir an zwei Tagen den Caravan-Salon besuchen wollen, hätten wir gerne gewusst, ob das Zweitageticket an zwei aufeinanderfolgenden Tagen genutzt werden muss oder ob auch ein Tag dazwischen sein darf. Vielen Dank im Voraus.

Antwort

19.09.2000 08:23:54
Hallo Herr Aschermann, das Zweitageticket kann an 2 Tagen
Ihrer Wahl genutzt werden. Sie müssen nicht hintereinander liegen.
Grüsse aus Düsseldorf
Herbert Köhler, messe Düsseldorf

Frage

18.09.2000 19:59:20
S u u u p e r !!! Die Beteiligung und Diskussion auch zu teilweise etwas kontroversen Beiträgen hier im Club-Forum finde ich Klasse. Ich hätte nie damit gerechnet, daß zu meinem Beitrag bezüglich der BENZIN und DIESELPREISE ein so reges kostruktives Echo erfolgen würde. Daqran sieht man, ganz gleich welche politische Richtung jemand verfolgt, daß "fast alle" --- daran interessiert sind unser Hobby, (egal ob Reisemobil oder Caravaning) auch wenn die Anschaffung zunächst nicht billig ist, kostengünstig und zur Freude für sich und die Familie zu gestalten.
Etwas befremdend fand ich allerding die Beiträge der Frau Isolde R., welche sich erdreist, andere Forumteilnehmer als DUMME SPRÜCHEKLOPFER" oder gar als ARNARCHISTEN zu bezeichnen. Nicht jeder von uns ist als E r b e geboren, oder brauchte sich um Geld nie Gedanken zu machen. Wir, ich glaube ich spreche für viele, mit und ohne Familie, haben uns teilweise unser sehr schönes Hobby schwer erspart und sind über Tips und Ratschläge (egal ob finanziel, technisch oder sonstiger Art) hier im Forum sehr dankbar und haben es nicht nötig uns hier von Frau I.R. beleidigen zu lassen. Sie sollt sich überlegen, ob sie hier am richtigen Platz ist.

Antwort

18.09.2000 21:42:37
Hallo Bernhard,genau da muß ich dir recht geben.
Aber vermutlich sind es genau diese(Isolde R.) über die wir uns auf den Campingplätzen ärgern,welche niemanden grüßen und kennen und geschweige denn sich über ein Gespräch unter Campern freuen.Aber vermulich sind es auch solche die sich über alles und jeden auf allen und jeden Plätzen herziehen.
Zum Glück gibt es aber noch genügend Camper die nicht so wie Isolde R. sind.Ich denke abere das wir als Camper, uns gerade gegen solche "Camper" wehren müssen die eine Diskussion mit Anarchie im Forum vergleichen.
Eigentlich scheue ich mich ja dieses so direkt zu schreiben ,aber man kann wohl nicht mehr anders darauf reagieren.

Antwort

18.09.2000 22:37:48
Ich kann mir zwar nicht vorstellen, wegen der hohen Sprit-
preise nach Berlin zu einer Demo zu fahren, schließlich
handelt es sich beim Wohnmobilfahren um ein Hobby, wenn es auch immer kostspieliger wird, so möchte ich doch auch meinen Unmut über die hohen Preise nicht verhehlen. Zum
einen sind die Ölmultis dafür verantwortlich, aber der Staat kassiert doch wohl auch kräftig ab. Mein Geld kann ich nur einmal ausgeben, auf mein Hobby möchte ich vorerst nicht verzichten, also bleibt nur, irgendwo wird gespart.
Weniger Anschaffungen, weniger Essengehen etc.. Wirtschaftswachsum gleich null. Den Spruch, vom Verkauf des
Wohnmobils, hätte sich Frau R. wirklich sparen können. So
spricht kein echter Camper. Wie soll man etwas ändern, wenn
nicht vorher jemand den Mut findet, das auszusprechen, was
viele denken. Die Preisspirale bei den Benzin- und Diesel-
preisen muß gestoppt werden.

Antwort

19.09.2000 13:39:17
Wo leben wir, das Jeder meint zum Boykot aufrufen zu müssen.Die Probleme des Spritpreises liegen nicht in der Politik.Auch für mich wäre es einfacher, dies der nach meiner Meinung sehr schlechten Bundesregierung, auf´s Auge zu drücken.Aber die Verursacher sind mit Sicherheit die Mineralöl-Gesellschaften.Wie ist es sonst zu erklären warum Diesel viel teurer ist als Benzin? Und Heizöl wird nicht mit der Ökosteuer belegt und ist mehr als doppelt so teuer.Das sind die wahren Probleme. Wir sind nicht reich geboren, auch wir müssen für unsen Luxus (Wohnmobil fahren ) arbeiten.

Antwort

19.09.2000 13:52:11
Hallo kommt hier der Frust der Camper auf Womofahrer durch?Wie ist sonst die Reaktion auf kritische Stimmen zu verstehen.Lasst die Camper wo sie sind und stellt uns unsere Stellplätz nicht zu, weil ihr hier nicht stehen dürft.Dies sind grosse Probleme die wir gemeinsam beheben können.An den viel zu hohen Spritpreisen werden wir so nichts ändern können.Wer sich von Wahrheiten beleidigen lässt ist wohl arm dran. Vieleicht findet das Forum zum normalen Sprachgebrauch zurück und wird nicht durch Befindlichkeiten einiger Schreiber mißbraucht.

Antwort

21.09.2000 19:25:06
Die hohen Spritpreise verlangen nach einem noch sparsameren Fahrstil. Man kann deutlich unter der 10 l - Marke bleiben wenn man rechtzeitig schaltet. Aber das ist ja nichts neues. Was haltet Ihr aber von einem Sonntagsfahrverbot wie in den frühen 70igern? Damit würde man die Ölmultis, die Opec und unsere Freunde von der Abzockergilde am meisten strafen. Wo die Nachfrage sinkt, sinkt nach kurzer Zeit auch der Preis - .... altes Marktgesetz.

Frage

18.09.2000 18:13:09
Super! Habe den Bordatlas gewonnen. Vielen Dank! Da wir sehr spontan sind, wird er uns sicher helfen, von Fall zu Fall einen geeigneten Übernachtungsplatz zu finden. Die
einzige Fahrt, die wir fest planen, ist zur Messe nach Düsseldorf. Freue mich schon darauf.

Antwort

19.09.2000 10:45:39
Super Frau Backer.
Glückwunsch zum Gewinn. Wir freuen uns schon auf Ihren
Besuch zum CARAVAN SALON DÜSSELDORF.
Denken Sie daran, am Freitag den 6.Oktober findet die grosse Clubfete statt. Es haben sich schon über 900
Caravaner angemeldet. Wenn Sie auch dabei sein wollen-
EINPLANEN.
Gute Fahrt
herbert Köhler, Messe Düsseldorf.

Frage

18.09.2000 14:43:09
Für Plattensee-Interessierte empfiehlt sich der Link
http://www.balatontourist.hu/

Frage

18.09.2000 13:49:32
Sorry, für den Doppelbericht, habe aus Versehen einen Doppelklick gemacht, Tschüss Elke

Antwort

21.09.2000 17:24:41
Hallo Elke und Familie! Die Club-Zeitschrift haben wir nun schon seit ca 10 Tagen. Wurde in mehrfacher Ausführung an jedes Familienmitglied geschickt. Habe aber leider die überflüssigen inzwischen entsorgt. Klickt doch einfach mal Kontakt an und reklamiert. Bestimmt wird dann kurzfristig nachgeschickt. Bezüglich Campingplätze und Hobbyreisen könnte ich einiges aufzählen, doch empfehlen würde ich ausführliche bebilderte Unterlagen zuschicken zu lassen von: SIOTOUR AG 8600 Siófok, Szabadság tér 6 Tel.:(84)
310-900, Fax: (84) 310-009 weolche direkt am Balaton vertreten sind. Eine weitere Möglichkeit ist auch das Ungarische Touristenamt, e-mail: htfrankfurt@hungarytourism.hu
Viel Erfolg und beste Grüße sendet

Antwort

21.09.2000 17:29:08
Sorry, zu spät gemerkt, daß ich irrtümlich unter dem Namen meines Sohnes geantwortet hatte. Mit der Unterschrift konntet Ihr wohl nichts anfangen. Jetzt richtig, Viele Grüße sendet

Frage

18.09.2000 13:47:10
Hallo, wie versprochen, kommt jetzt ein kurzer Urlaubsbericht von unserer Fahrt nach Ungarn:
Wir waren 14 Tage mit unserer 8jährigen Tochter in Balatonszemes auf dem Campingplatz "Vadvirag". Platz liegt direkt am Wasser und ist somit optimal für Kinder, da das Wasser schön flach ist. Es gibt eine Riesenrutsche, einen Spielplatz und tägliche Kinderanimation. Kleiner Supermarkt und Souvenirshop fehlen natürlich auch nicht. In unmittelbarer Nähe sind etliche günstige Lokale angesiedelt.
Allerdings muss man bei den sanitären Anlagen einige Abstriche machen, da auf dem Platz ein großes Jugendzeltlager vorhanden ist ( nichts gegen Jugendliche, aber im Urlaub können sie sich manchesmal nicht benehmen ).
Durch genanntes Zeltlager hatten wir einige Nächte argen Lärm, aber damit konnten wir leben. Schließlich konnten wir ja ausschlafen.
Das Land hat uns so gut gefallen, das wir im nächsten Sommerurlaub auf jeden Fall wieder dorthin fahren wollen.
Noch einen kleinen Tip für Inliner: auf jeden Fall Eure Inliner einpacken, wenn Ihr nach Ungarn fahrt. Rund um den See gibt es geteerte Strassen auf denen man diesen Sport wunderbar betreiben kann.
Viele Grüße an alle Camper, Eure Elke

Antwort

18.09.2000 18:20:20
Hallo Elke Tolle! Willkommen zurück in Deutschland und im Club. Ganz Deutschland hat bereits auf den Ungarn-Bericht gewartet, denn das Versprechen zu berichten ist nicht nur in den Forum-Seiten, sondern auch in unserer Club-Zeitschrift erschienen. Wir lagen mit unserer Vermutung wohl doch richtig, wieder einen (bzw. eine Familie) in der Ungarn-Fan-Gemeinde begrüßen zu können. Viele Grüße

Antwort

20.09.2000 12:32:22
Hallo Bernhard, wieso habt Ihr alle schon die Clubzeitschrift? Ich habe bisher noch keine bekommen, obwohl mein Mann auch Mitglied im Club ist!!!
Würde den Bericht, den Du angesprochen hast auch gerne lesen, aber geht wohl nicht, schade!!
Ich bin spät dran mit dem Urlaubsbericht, aber er kam...

Es stimmt, wir alle sind jetzt große Ungarnfreunde und planen schon die nächste Fahrt in den nächsten Sommerferien.
Kennst Du einen guten Campingplatz??
Tschau Elke

Grüße an alle Camperinnen und Camper

Frage

18.09.2000 13:46:44
Hallo, wie versprochen, kommt jetzt ein kurzer Urlaubsbericht von unserer Fahrt nach Ungarn:
Wir waren 14 Tage mit unserer 8jährigen Tochter in Balatonszemes auf dem Campingplatz "Vadvirag". Platz liegt direkt am Wasser und ist somit optimal für Kinder, da das Wasser schön flach ist. Es gibt eine Riesenrutsche, einen Spielplatz und tägliche Kinderanimation. Kleiner Supermarkt und Souvenirshop fehlen natürlich auch nicht. In unmittelbarer Nähe sind etliche günstige Lokale angesiedelt.
Allerdings muss man bei den sanitären Anlagen einige Abstriche machen, da auf dem Platz ein großes Jugendzeltlager vorhanden ist ( nichts gegen Jugendliche, aber im Urlaub können sie sich manchesmal nicht benehmen ).
Durch genanntes Zeltlager hatten wir einige Nächte argen Lärm, aber damit konnten wir leben. Schließlich konnten wir ja ausschlafen.
Das Land hat uns so gut gefallen, das wir im nächsten Sommerurlaub auf jeden Fall wieder dorthin fahren wollen.
Noch einen kleinen Tip für Inliner: auf jeden Fall Eure Inliner einpacken, wenn Ihr nach Ungarn fahrt. Rund um den See gibt es geteerte Strassen auf denen man diesen Sport wunderbar betreiben kann.
Viele Grüße an alle Camper, Eure Elke

Frage

18.09.2000 11:07:04
Lieber Wolfgang Geball, lieber Dieter Koll, lieber Carl Gottfried Böhm, über Ihre Zustimmung, Ergänzungen und auch Kritik habe ich mich gefreut. Ihre Aussagen zeigen doch, daß es zum Glück Menschen gibt, die kritikbereit sind, die den Wert der Demokratie zu schätzen wissen und die nicht dumpfbäckig, ohnmächtig und sprachlos alles was deutsch ist und von "oben" kommt als unabänderlich hinnehmen. In dieser Hinsicht waren uns die Franzosen immer voraus und wir sollten bereit sein, von ihnen zu lernen. Natürlich ist es nicht die feine englische Art, mit Treckern und LKW (oder Caravangespannen) Teile der Wirtschaft lahm zu legen. Aber Politiker verstehen offenbar keine andere Sprache. Sie reagieren nur auf Zwänge oder setzen sich auch, wenn es denn populistisch erscheint, an die Spitze der Bewegung - warum denn nicht. Ich wollte hier ein bißchen provozieren, aber auch aufmuntern. Daß das nicht durchgängig gelingen kann war mir klar, liegen doch zu viele allzu bequem in der sozialen Hängematte - was auch zu den hohen Steuern, die auf Kraftstoffpreisen lasten, nicht unerheblich beiträgt. Resistent gegen Weckrufe sind natürlich auch die ca. 40% der Menschen, die noch nicht einmal wählen, weil ihr Gesichtskreis über Bier und Fußball nicht hinausreichen mag. Ja, und schließlich sind wir Caravaner doch auch (sogar kosmo-)politische Menschen, Kulturträger, Garanten für Frieden und Freundschaft, ein Wirtschaftsfaktor, und im übrigen eben nicht nur Urlauber und sollten uns deshalb auch artikulieren.

Antwort

18.09.2000 13:08:08
Ich will nicht und werde auch nicht politisieren.
Aber, unsere mittlerweile nach Berlin gewählten
Volksvertreter haben vor der Bundestagswahl ganz
genau die Entwicklung der Spritkosten genannt.
Es wurde gesagt, dass bis Ende diesen Jahres das
Bezin DM 2,--, bis Ende 2002 DM 3,-- und dann
werden DM 5,-- angestrebt. Dieser Termin ist noch
offen.

Ich "leide" auch unter den Kosten. Aber trotzdem
verstehe ich die Aufregung nicht; unsere gewählten
Politiker haben zumindest in diesem Punkt Wort
gehalten.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227