In der Welt
zu Hause.

31.08.-08.09.2019

30.08.2019 Fachbesuchertag

Forum für mobiles Reisen

Ihre Plattform zum Austausch von Informationen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226

Frage

15.03.2010 16:32:22
hallo camper

möchte diesen sommer mal in deutschland bleiben. habe mir dazu die mecklenburgische seenplatte ausgesucht. dachte so an plau am see.
war da schon jemand, und kann mir da ein paar tipps geben.
danke

Antwort

16.03.2010 13:10:20
hallo achimist eigentlich viel zu schade nur an einem ort zu stehen.rund um plau gibt es auch wunderschone plätze, malchin, fleesensee ect. klicke dich ins mv-touristen web ein und informiere dich. vielleicht entscheidest du dich ja für eine rundreise.
viel spaß,
volker

Antwort

28.03.2010 21:14:29
Hallo!
sind heute gerade aus Waren an der Müritz zurückgekommen, SP am Camping Kamerun sehr zu empfehlen,direkt am See,ca 3km.am Ufer entlang in die Altstadt. TopPlatz=10,50€ Strom,Wasser,Abwasser&Hund!

Frage

13.03.2010 11:51:42
Hallo zusammen,
ich bin gerade dabei ein Unternehmen zu gründen, das sich darauf spezialisiert Einsteigern beim WOMO zu helfen. Die Idee dazu ist mir gekommen, als ich im Prospekt von Concorde als Zubehörpunkt gelesen habe: „Gründliche Einweisung und 80l Diesel; 650€!“ Da dachte ich mir, das kannst du besser, gründlicher und günstiger. Ich möchte mit Einsteigern kurze, 2-4 Tagesfahrten unternehmen und den Teilnehmern das vermitteln, was ich jetzt in fast 16 Jahren an Erfahrung beim Wohnmobilfahren gesammelt habe. Dazu biete ich Eventreisen aus Kultur, Sport, Volksfesten u. ä. an, wobei ich mich um die gesamte Organisation kümmere. Jede Fahrt soll für die Teilnehmer aber immer Spielraum für Individualität haben. In Deutschland gibt es fast an jedem Wochenende eine Gelegenheit eine Veranstaltung oder Sehenswürdigkeit zu besuchen. Gerade mit Kindern gibt es so viele Sachen die man unternehmen kann. Mir fällt jetzt im Zuge der Unternehmensgründung jeden Tag was neues ein, oder ich lesen von neuem, interessantem im Internet. Wer Intersse daran hat schreibe mir bitte eine Mail, er erhält dann alle Informationen dazu.

Jürgen aus Bliedersdorf

Antwort

14.03.2010 09:18:26
Hallo Jürgen,
grundgedanken okay-aber ich finde es ist ein rohes ei (habe noch längere camp.-erfahrung)
ei kommt noch nicht mal in warmes wasser an u. schon
ist das wasser wieder kalt!!! Womo fahrer sind
individualiesten-der totalen freiheit-trotz sippenverhalten. Wowa- fahrer haben camp.-getto-verhalten.Hieraus willst du ein stabieles ei in der garzeit jedem genau kochen? Also dann viel glück u. bei erfolg bekommst du einen preis von mir- bemaltes ei....
Reisecampergruß

Antwort

18.03.2010 08:24:30

Hallo Jürgen, herzlichen Glückwunsch zum Schritt in die Selbstständigkeit.
Wenn Du einfach an Deine Idee fest glaubst, ein schlüssiges Konzept anbietest, dann wirst Du damit Erfolg haben.
Mein Tipp für Dich, setze Dich mit Verkaufsniederlassungen von Wohnmobilen in Verbindung und biete Dein Konzept als Paket für Neueinsteiger an.
Sicher musst Du da sehr flexibel sein, denn Du wirst schon die Wohnmobilbesitzer aus Ihrem Wohnort abholen müssen.
Mich würde es sehr interessieren, wie sich Deine Idee entwickelt.
Du kannst mit mir über die Interessengemeinschaft der HYMER-S-Freunde über das Kontaktformular meiner HP www.hymer-s-freunde.de , in Verbindung treten.
Ich wünsche Dir viel Erfolg.
Es grüßt reisemobilfreundlich
Wilhelm

Antwort

26.03.2010 03:32:02
Ich denke,dass die Womo-Fahrer seit Jahrzehnten es immer geschafft haben, alleine oder mit Hilfe der Nachbarn ihren Urlaub zu gestalten. Tante Gugel hilft heute im Notfall kostenlos, wenn keine Nachbarn da sind, denn Internet hat inwzischen fast jeder dabei.

Und wer im Internet unterwegs ist, findet dort in diversen Foren Anregungen. Überall gibt es Veranstaltungskalender oder Touren zum Nchfahren.

Die Idee mag ja für dich gerade genial sein, aber wir haben dies seit Jahren mit unsren Kindern schon durchgeführt, und ist für mich ein togeborenes Kind, weil die meisten Leute auf dem gleichen Wissensstand sind und Tante Gugel bedienen können.

Frage

10.03.2010 11:03:12
gudrun diek
guten tag an alle,
wollen über ostern nach danzig, wer weiß günstigen stell oder cp.
vielen dank im voraus,
gudrun

Antwort

10.03.2010 21:21:14
Hi, war gerade in Danzig, allerdings mit nem Bus, aber als Mobilfahrer habe ich natürlich nach Stellplätzen geschaut, dabei habe ich viele bewachte Parkplätze mit dem Zusatz 24 Stunden gesehen, könnte sein dass man da auch übernachten kann, wäre zu versuchen,
Gruß Gerd

Kommentar

11.03.2010 12:38:04
hallo bernd und uwe,
vielen dank für die hilfreichen informationen. wenn parkplatz gefunden werden wir einen schluck goldwasser auf euch trinken.
gudrun

Antwort

10.03.2010 23:12:50
Hallo Gudrun,
wir waren im August auf Polen-Rundreise uns uns wurden 2 CP empfohlen:
Camping Przy Plazy Nr. 67 **
und
Camping Kamienny Potok Nr. 19 **
beide liegen am nördlichen Stadtrand von Danzig in Zoppot.
Nr. 19 steht auch im Reisemobil-Bordatlas. Die S-Bahn-Station ist auf der gegenüberliegenden Staßenseite ca. 200m und man ist schnell in der Innenstadt (4zl =1€). Man hört leise die Hauptstrasse.
Von einem anderen Womo, die auf Nr. 67 waren wurde uns gesagt: 10 min bis Straßenbahn-Endhaltestelle, Fahrzeit etwas länger, aber nur 2.5 zl (0,65€) bis Danzig. Viele junge Leute, bis spät abends viel Radau.
Beides scheint Dir aber nicht weiterzuhelfen, denn ich habe folgende Öffnungszeiten gefunden:
Platz 19: 1. Mai - 31. September
Platz 67: 15. Juni bis 31. August

Die beiden anderen CP's liegen südlich von Danzig und haben keine gute öffentlichen Verkehrsmittelanbindung, und auch zu Ostern noch nicht geöffnet.
siehe: http://www.polish-online.com/polen/staedte/danzig-zeltplaetze.php

Bleibt nur noch der SP Parking "Old Town" in Danzig, lt. Reisemobil-Bordatlas.

Danzig hat uns sehr gut gefallen, viel Spaß

Uwe

Kommentar

11.03.2010 21:56:24
Hallo, Parking "Old Town" ist für den Stadtbesuch optimal. Direkt an der Stadtmauer, keine 10 Min. bis ins alte Zentrum. Wenn die naheliegende Ringstrasse neu asphaltiert ist, bzw. an Feiertagen sollte der Lärm am Morgen sich in Grenzen halten. Schön ist allerdings anders.
Grüsse aus Lippe

Antwort

13.03.2010 10:33:32
Hallo wir waren vor zwei jahren in danzig hatten
an dieser stark befahrenen ringstraße direkt einen
parkplatz gefunden! Nachrückkehr der stadtbesichtigung aufbruch unseres womos nichts groß entwendet aber der sachschaden erheblich Pvc fenster gebohrt nicht hereingekommen seitenscheibe dann zerschlagen 5std. polizei um aufnahme (freundlich nix computer). Bewacht bewacht selbst da wo bewachte sind lt polizei wird aufgebrochen über nachts-dunkelheit. Assi-viertel auf der anderen seite der ringstr.
also alles dicht am besten dog im auto lassen!

Frage

07.03.2010 18:45:30
Hallo Forumfreunde,
wir möchten uns einen VW T5 von Custom-Bus mit Aufstelldach kaufen.
Hat schon jemand Erfahrung mit dem Camper gemacht?

Frage

04.03.2010 18:41:39
Hallo Campingfreunde.
Wir wollen im Mai 2010 mit dem Caravan nach Südtirol fahren. Wer kann uns einen schönen Campingplatz empfehlen? Wir reisen vom Niederrhein an.Welche Mautgebühren und Autobahngebühren fallen in Österreich und Italien an? Wer hat Erfahrungen mit Südtirol? (Meran, Bozen, Brixen) Im Mai wollen wir nicht mehr frieren. Daher scheiden wahrscheinlich Campingplätze im Gebirge aus, oder? Lieber wollen wir die Apfelblüte erleben.
Vielen Dank für Antworten im Voraus

Antwort

08.03.2010 14:11:37
Zwischen Meran und Bozen ist ein schöner
Campingplatz Ganthaler via Merano 50 39010 Vilpiano.Nicht so überfühlt Die Plätze sind Terassen förmig angelegt. www.campinggangthaler.com

schönen Grüss Sepp

Kommentar

08.03.2010 19:22:54
www.campingganthaler.com
So wird es besser funktionieren.

Kommentar

10.03.2010 10:04:24
Danke
Gruss

Antwort

27.03.2010 17:01:43
Hallo Andreas Dörkes,

wir fahren schon seit Jahren auf den CP
Gretl am See in Kaltern. Mitten im Apfelanbaugebiet und zentral. Wir fahren über den Fernpass und dann Bundesstrasse bis Insbruck. Dann ist nur die Brennermaut und die italienische Autobahn zu zahlen. Ist nicht so teuer. Die Vignette in Östereich kannst du dir sparen. Es gibt eine schöne Internetseite über Südtirol: roterhahn.it

Gruß
Raymond

Antwort

29.03.2010 22:13:05
Am Stadtrand von Bozen, in der Nähe des Krankenhauses, liegt der Campingplatz Moosbauer (auch für Wohnmobile). Die Sanitärräume sind super sauber. Es gibt einen kleinen Laden und ein Restaurant auf dem Platz. Ein Freibad ist ebenfalls vorhanden. Eine Bushaltestelle liegt an der Zufahrt zum Platz. Von der Hauptstraße war fast kein Lärm zu hören. Wir haben letztes Jahr Ende Mai pro Nacht 13,00 € für den Stellplatz und 7,50 € pro Person bezahlt. Für einen CP günstig. Im Internet: www.moosbauer.com.

Kommentar

29.03.2010 22:22:58
Nachsatz:
Die Temperatur lag tagsüber bei über 30 Grad, wie seit ca. 50 Jahren nicht mehr.
In Meran gibt es einen städtischen Stellplatz, der zentrumsnah und ruhig gelegen ist. Die Ausstattung der Sanitärgebäude ist einfach und dennoch relativ sauber.

Frage

28.02.2010 20:05:43
Hallo, wer kann uns einen schönen Campingplatz in Meran empfehlen. Wir reisen mit dem Wohnwagen. Vielen Dank im Voraus Gisela

Antwort

01.03.2010 09:40:35
Hallo Gisela
In die Forum Suche Meran eingeben
C-Gruß Henner

Antwort

08.03.2010 19:46:40
In Meran gibt es nur einen CP, aber der liegt mitten in der Stadt und somit günstig zu allen Sehenswürdigkeiten. Außerdem gibt es ein supergünstiges Verkehrsnetz mit Bus und Bahn. Da lohnt es sich sogar den Wagen stehen zu lassen. Infos und Preise im folgenden Link:
http://www.meran.eu/de/main/camping-meran-im-herzen-der-stadt.html

Kommentar

22.03.2010 11:30:19
Diesen Platz im Zentrum von Meran beim Tennisplatz haben wir letztes Jahr am 29.März (vom Gardasee herkommend) angesteuert. Die Schranke war zu und der Platz geschlossen und leer. Öffnungszeit laut Inserat 1.4. bis 1.11.

In Lana ist der Cp Schlosshof das ganze Jahr offen. siehe www.schlosshof.it.Reservation ist von Vorteil. info@schlosshof.it

Frage

27.02.2010 16:18:04
Möchte im Sommer 2010 Urlaub mit WoMo in Polen an der Ostseeküste verbringen. Wer hat Infos für mich?

Antwort

28.02.2010 12:17:32

Hallo,

mein Tipp: Band 61 -Mit dem Womo nach Polen---Teil 1: Der Norden. Zu bestellen beim Womo-Verlag "www.womo.de".

Viele Grüße
Horst

Antwort

10.03.2010 23:21:45
Hallo Hans-Peter,
wir waren im August in Polen. Nach einer 10tägigen Rundreise, z.T. nach dem Womo-Buch waren wir noch 10 Tage auf einem CP in Leba, das z. Zeit scheinbar angesagteste Ostseebad in Polen.
Etwas Abwechselung, etwas Rummel, viel zu sehen.
Der Strand war in Ortsnähe tagsüber voll,voll,voll,
aber nur einige Km mit dem Fahrrad östlich war man fast allein.
Bei Bedarf mehr Info, evt. telefonoisch.
Polen ist noch sehr preiswert!!!

Gruß aus Braunschweig
Uwe

Antwort

14.04.2010 16:39:33
www.womofriends.de
Reiseinformationen
Polen

Frage

23.02.2010 22:07:34
Hallo,
wir haben seit Jahren einen Wohnwagen in Dänemark stehen.Ohne TÜV und auch nicht angemeldet mehr.Nun haben wir einen neuen Wohwagen und möchten den alten entweder loswerden oder wieder zurück holen.Hat jemand einen Tip.
Danke Volker

Antwort

27.02.2010 08:42:04
Hallo Volker,
vor vielen Jahren hatte ich meinen Wowa im ehem. Jugoslawien stehen. Den wollte ich eines Tages auch wider nach ause holen. Damals bekam ich von der Zulassungsstelle folgenden Bescheid. Mit Versicherungsdoppelkarte den Wagen zulassen. Sobald Du in D bist den Wagen zum TÜV. Wenn Du allerdings am Wochenende einreist kann man ja nicht zum TÜV. Also dann am Folgenden Werktag.

Antwort

27.02.2010 13:51:11
Hallo Volker, wenn du dir nicht sicher bist über den technischen Zustand( Reifen, Auflaufbremse, Radlager) lasse ihn von einem Fachman nachsehen. Nicht das du auf der Rückfahrt eine Überraschung erlebst. In DK lassen geht nicht, weil du eine sehr hohe Steuer darauf zahlen mußt. Ich würde mir Überführungkennzeichen holen. Du kannst ja sagen, das du zum Tüv willst. Gruß Paul

Frage

20.02.2010 18:22:11
Hallo Womo-Freunde
Wir beabsichtigen Ende März eine Mosel-Tour zu machen.Wer kann uns Tips und Reiseziele nennen die sehenswert sind.

Wo sollten wir auf jeden Fall hinfahren? Welche Stellplätze sind empfehlenswert bzw. welche sollte man meiden?

Danke im voraus.

Mit freundlichen Womo-Grüßen
Ekkehard & Kornelia

Antwort

21.02.2010 08:06:57
Hallo,
einfach in einer Suchmaschine, z,B. in go...e.de(die ausgelassenen Buchstaben kennen bestimmt die meisten)
Mosel, Wohnmobil eingeben.

Gruß Ernst

Antwort

27.02.2010 16:05:26
Hallo Ekkehard,
waren im September 09 an der Mosel.Es war einfach nur schön.Dringend Fahrräder mitnehmen!!!Wir haben auch ein Womo,sind aber eher Campingplatznutzer.Ein superschöner ruhiger Platz war nah (ca.200m) der Mosel im Weinberg beim Winzer.Dort konnte man auch leckeren Wein erstehen.Der Platz ist sehr klein und familär,nette ,saubere sanitäre Anlage; Brötchenservice.Es gab auch CCI-Rabatt.Auf Grund der Weinfeste überall,solltet Ihr einen Platz reservieren.Die Stell -und Campingplätze sind im September recht voll.Ein netter, großer Stellplatz ist auch in Wintrich direkt an der Mosel zu finden.Dort gab es viel Platz, aber nur 1 Dusche.Preis ca.7 oder 10€.....War auch nicht so voll.

Campingplatz-Weingut "Georgshof"
54487 Wintrich/Mosel
Tel 06534/93266

Liebe Grüße und schöne Ferien
Petra Sieg
gewinn-petra@web.de

Antwort

07.03.2010 19:55:53
Hallo Ekkehard & Kornelia ,

als Moselaner kann ich Euch nur raten, fahrt einfach hin..bei der Menge und kurzen Entfernung zwischen den Stellplätzen könnt Ihr nichts falsch machen..und die meisten sind super, hier :

http://www.mosel-reisefuehrer.de/Touristik/Mosel-Wohnmobilplaetze.html

..und das sind noch lange nicht alle..und die Mosel ist echt eine, oder eher mehrere Reise(n) wert!!

Gruß

Stephan

Kommentar

08.03.2010 20:05:02
Genau so wird es gemacht!
Bin auch im September 2009 zum ersten Mal dort gewesen und immer noch begeistert. Man stolpert förmlich von einem Platz zum Anderen. Habe mit allen Stellplätzen Glück gehabt und wenn es dann mal nicht so prall ist, fährt man am nächsten Tag weiter.

Frage

19.02.2010 14:54:41
Über den Gewinn eines Thermal-Mate Becher habe ich mich sehr gefreut und der Becher ist innerhalb einer Woche auch bei mir eingetroffen.

Vielen Dank

Ingrid Rohracker

Frage

18.02.2010 10:48:31
Hallo,
wie macht ihr Eure Fahrräder in der Wohnmobilgarage fest? Fahradträger geht nicht, da die Garage 110 cm hoch ist. Unsere Fahrräder haben eine Höhe von 1o7-109 cm. Für brauchbare Vorschläge wäre ich dankbar.

Liebe Grüße
Veronika

Antwort

18.02.2010 11:22:30
Seit Jahren machen wir unsere Fahrräder mit kleinen Metallbügeln fest.Die Bügel werden einfach,nach unseren Wünschen,an der Holzwand der Garage mit 2-Holzschrauben angeschraubt.Somit kann man nicht nur Fahrräder sondern Gartenmöbel,Stühle,Besen usw.an der Wand mit Gepäckspinnen (Gummispanner) befestigen.Diese Bügel hatten wir beim Kauf unseres Wohnmobils von unserem Händler(Niesmann&Bischoff-Flair)geschenkt bekommen.Ich denke in jedem Baumarkt sind diese Mettallbügel zu bekommen.
Einfacher und Preiswerter geht es nicht mehr.
Viel Spass mit unserem Hobby,wünscht Werner.

Frage

16.02.2010 22:24:47
Ein Gedicht

Herr, setze dem Überfluß Grenzen,
und lasse die Grenzen überflüssig werden.

Lasse die Leute kein falsches Geld machen,
aber auch das Geld keine falschen Leute.

Nimm den Ehefrauen das letzte Wort,
und erinnere die Männer an ihr erstes.

Schenke unseren Freunden mehr Wahrheit,
und der Wahrheit mehr Freunde.

Bessere solche Beamte, Geschäfts- und Arbeitsleute,
die wohl tätig, aber nicht wohltätig sind.

Gib den Regierenden ein besseres Deutsch,
Und den Deutschen eine bessere Regierung.

Herr sorge dafür
dass wir alle in den Himmel kommen,
aber nicht sofort.

Gruß Gerd

Antwort

18.02.2010 09:52:50
Na ja das wäre dann paradiesisch!!! Nur wirds nieeee so werden!
LG Christa

Frage

11.02.2010 15:38:45
Hallo, suche eine günstige Versicherung für
Standwohnwagen (Jahresvertrag wegen evtl. baldiger Zulassung), kann mir jemand einen Tipp geben??

Antwort

12.02.2010 14:23:01
Hallo habe meinen bei der Huck24 versichert, die sind recht günstig, ca. 110,00 Euro pro Jahr für Haftpflicht und Teilkasko.
Mfg. Bert

Antwort

12.02.2010 23:03:49
Hallo, schauen sie mal bei der Basler-Securitas. Die bieten eine gute Lösung wenn der Wagen überdacht ist.

Frage

10.02.2010 17:09:45
Hallo
Habe beim Gewinnspiel eine Eintrittskarte für die Boot gewonnen, aber nie erhalten. Habt ihr ähnliche Erfahrungen?

Antwort

11.02.2010 09:41:48
Hallo Klaus, manchmal dauert es etwas länger und es kann auch mal was vergessen werden. Da arbeiten auch nur Menschen. Aber eine nette Anfrage hat bei mir schon genügt und ich habe meinen Gewinn eben etwas später erhalten.

Kommentar

12.02.2010 10:58:48
Die Boot ist leider schon vorbei.

Antwort

11.02.2010 10:52:56
Hallo
Habe auch eine Karte für die Boot Gewonnen und nicht erhalten. War schon schade.

Kommentar

12.02.2010 14:03:21
Das ist natürlich großer Mist, da hat jemand gründlich gepennt! Ich rate Euch auf Kontakt klicken und eine Antwort fordern. Einmal verschlafen lasse ich mir ja noch eingehen, aber zweimal gepennt: Oberschlafmützen!!
Ich hoffe Ihr bekommt einen gleichwertigen Ersatz.

Kommentar

17.02.2010 15:54:52
Hallo beobachtet jetzt mal eurer EIGENES konto,nicht das dort aufeinmal ABBUCHUNGEN Geschehen!!Solte das sein bis 13 Monate zurück muß die Bank zurückbuchen.

Antwort

11.02.2010 22:39:52
Nein habe den Bordatlas gewonnen und eine Nachtricht bekommen und einen tag später meinen Bordalas bekommen. Danke für dir schnelle Lieferung Gruß an alle Walter

Frage

09.02.2010 11:07:46
Hallo Caravaningfreunde! Die Reisesaison 2010 steht vor der Tür. Wer noch ein passendes Fahrzeug, sei es Caravan oder Reisemobil, sucht, der sollte unbedingt mal einen Blick in den neuen Schnäppchenführer vom Freistaat Sulzemoos werfen! Mehrere hundert unterschiedliche Angebote von Neu-, Jahres- und Vorführwagen sowie spezielle Sondermodelle mit bis zu 25 Rabatt!

Das ist sicherlich einen Blick in den Info-Counter und den Schnäppchenführer wert!

Mobile Grüße!

Antwort

10.02.2010 12:47:58
Hallo Campingfreund und alle Interessenten,
ebenso interessant ist der Internetauftritt
'WWW.EURAMOBIL.DE'
für Wohnmobile der Marke 'EURA' und 'Karmann';
insbesondere, da hier für alle Varianten ein
sehr gutes 'Preis-Leistungs-Verhältnis'
geboten wird !
Ausserdem können mit einem Werks-und Forum-Besuch in Sprendlingen viele schöne Empfehlungen für
Campingplätze und Touren im Naheland bekannt werden !
Fahre selbst sei 1994 zuerst als Mietmobil und
dann zweites eigenes EURA-Mobil und bin insgesamt damit sehr zufrieden, auch wenn es immer wieder
kleinen Nachbesserungsbedarf gibt !
Wir nutzen jede Gelegenheit um Wohnmobile anderer
Hersteller zu besichtigen, bis heute haben wir
kein gravierend besseres Preis-Leistungs-
Verhältnis gefunden;
dabei ist natürlich immer der persönliche
Geschmack zu berücksichtigen !
Weiterhin viel Camper-Spaß

Antwort

13.02.2010 08:38:17
Mit den Schnäpchen ist das so eine Sache. Ich suche eine bestimmte Fahrzeugart und habe dort 4 Treffer gefunden. Alle waren vom Preis her überhöht. Also aufpassen. Nicht alles was ein Schnäpchen ist ist auch preiswert.

Frage

08.02.2010 20:12:49
Hallo,
wir möchten dieses Jahr das 1. Mal mit unserem WOMO Urlaub in Südfrankreich machen. Angedacht ist der Bereich um St. Tropez. Im Internet haben wir den Campingplatz Prairies de la Mer gefunden.
Wer kann uns über diesen Platz berichten bzw. eine Alternative vorschlagen. Reisen mit 2 Erwachsenen und 1 Kind (14 Jahre). Sind auch an Reiseberichten interessiert. Jeder Vorschlag wird gern angenommen. Danke für Eure Hilfe im Voraus!
Gruß Michael

Antwort

09.02.2010 12:57:58
Hallo,
wir waren viele Jahre immer an Ostern oder Pfingsten in "Les Praisies de la Mer" und haben uns immer wohlgefühlt. Mit Kindern ideal (auch das Baden am Sandstrand), spatzieren in Port Grimaud (auch Bootsausflüge nach Saint Tropez), Fahrradtouren und mit dem Bähnchen nach Grimaud zur Burg. Jeden Abend ist Livemusik am Platz und es gibt annehmbare (sowohl von der Qualität als auch vom Preis) Restaurants am Platz und in der Nähe. Einziger Nachteil: Der Verkehr auf den angrenzenden Straßen ist von Jahr zu Jahr immer dichter geworden. Aber man merkt auf dem Platz sehr wenig davon.
Alternative für Wanderfreunde: Camping "Le Drammont" am Cap du Drammont mit schönem malerischen Hafen und direkt am Fuß des Esterell-Gebirges mit seinen imposanten roten Felsen. Wanderungen um das Cap und zum Leuchtturm bleiben unvergessen. Wir haben meist diese beiden CP jeweils eine Woche besucht.
Traumhaften Urlaub wünscht Horst (mokiba)

Kommentar

11.02.2010 18:11:15
Hallo Horst,
danke für Deinen Beitrag. Habe mittlerweile Kontakt zum dt. Büro gehabt. Musste mir leider erklären lassen, daß auf dem "Prairies de la Mer" nur WOMO's mit einer max. Länge von 7,5 m einen Stellplatz bekommen.
Da unser Fahrzeug 8,3 m hat, geht nun die Suche weiter.
Gruß Michael

Kommentar

13.02.2010 00:36:01
Hallo Michael,
unser WoMo hat auch 8,30 m Länge und wir hatten nie Probleme auf den Campingplatz zu kommen. Diese Regelung muss also ganz neu sein. Es wäre sehr schade, wenn die das tatsächlich konsequent durchziehen würden. Ich würde einfach einmal hinfahren und mich auf dem Platz anmelden. Ich kann mir nicht vorstellen, dass man euch wegschickt. Platz genug war eigentlich immer vorhanden. Also, viel Erfolg und lass mich wissen, wie ihr euch entscheidet.
Herzliche WoMo-Grüße
Horst

Antwort

12.02.2010 11:44:19
Hallo Michael,
schau mal unter http://www.holiday-marina.com/
inmitten Port Grimaud, mit den grossen Womos fährt man(n) von hinten auf den Platz.
schöner zentraler Platz und hat's gefallen.
http://www.tournels.com/decamping.htm wäre auch sehr schön aber dezentral.
Gruss Udo

Frage

08.02.2010 18:15:22
Hallo.
Ich habe meinen Gewinn,einen Bordatlas,erhalten und habe mich sehr darüber gefeut.
Gruss
Georg Ohler.

Frage

03.02.2010 18:18:22
Hallo Caravaningfreunde! Schon gesehen? Im Bereich Info-Counter gibt es neuerdings jeweils das aktuelle Hymer-Magazin!

Viele interssante Infos und Tipps!

Frage

02.02.2010 10:14:14
Guten Tag
habe gestern meinen Gewinn "Radwandern Altmühltal" erhalten. Vielen Dank

Grüsse
Veronika

Frage

31.01.2010 17:08:02
Hallo und guten Tag zusammen,

ich beabsichtige mir ein Bürstner Reisemobil Nexxo T 728 zu kaufen, Hat jemand schon Erfahrungen gesammelt. Mir scheint die Zuladung von ca, 450 kg zu gering. Ich freue mich über viele Meinungen!!

Freundliche Grüße
Frank

Antwort

01.02.2010 10:21:01
Hallo Frank, ja 450 Kilo können reichen, wenn Ihr nur zu zweit fahrt, keinen Roller 120-140 Kilo, mitnehmt. Euch mit Sonderzubehör etwas einschränkt und die 450 Kilo Zuladung tatsächlich vorhanden sind. Es kommt immer darauf an was man so zusätzlich alles mitschleppt. Meine Frau ist eine Vieleinpackerin, da müssen auch warme Klamotten für den eventuell kalt werdenden Süden mit. Lebensmittel für die eventuell anzufahrende Sahelzone. Rechnet Euch mal aus was Ihr so mitzunehmen gedenkt, rechne auch das Urlaubsmitbringsel dazu. 450 Kilo fast ne halbe Tonne sollten aber reichen.

Antwort

02.02.2010 17:28:29
Hallo, grundsätzlich reichen 450 kg locker. Aber Ihr müsst unheimlich bei den Prospektangaben aufpassen. Oft sind z.B. nur 50 oder 70 l Wasser bei der "Masse im fahrbereiten Zustand" berücksichtigt, obwohl der Tank 150 oder 120 l fasst. Und wer fährt schon mit halbvollem Tank los? Änliches gilt für die Gasflaschen. Und ann ist ein Fahrzeug schnell überladen!
Eine gute Kaufentscheidung wünscht Euch
Thomas

Antwort

03.02.2010 11:05:28
Hallo Silvia,
ich wäre mit den vom Hersteller angegebenen Gewichtsangaben auch vorsichtig. Ich denke, wenn eine echte Zuöladung von 450 kg. realistisch ist, reicht das eigentlich. Das Beste ist sowieso, den Wagen wiegen zu lassen. Allerdings fahren wir nie mit vollem Tank los, das kostet doch nur zusätzlich Sprit. Wir duschen allerdings nicht im Wohnmobil. Und wenn ihr nicht in die Wüste fahrt, bekommt ihr sicherlich auch immer wieder frisches! Wasser. Wir haben zusätzlich noch einen 10-Literkanister für Tee oder Kaffe dabei, das ist uns doch hygienischer als das Wasser aus dem Tank.
Grüße vom Niederrhein
Herbert

Antwort

03.02.2010 11:07:53
Korrektur:
wir kochen natürlich starken Kaffee und nicht dünnen Kaffe !

Antwort

04.02.2010 21:38:38
Hallo, die Angaben sind vermutlich für 90% Kraftstoff, Wasser, Gas und den Standardmotor.
Zubehör wie größerer Motor, Sat-Anlage, Solarzellen, Fahrradträger etc. und einige Ausstattungen am bzw. im Fahrzeug wie Klimaanlage, Beifahrerairbag mußt du auch noch von der Zuladung abziehen. Beifahrer nicht vergessen. Manchmal sind es nur je 1-2 kg aber es summiert sich. Ich habe vor 2 Jahren auch gedacht das ist reichlich Zuladung und dann mal gerechnet und festgestellt es wird sehr knapp.
Gruß Gerd
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226