In der Welt
zu Hause.

31.08.-08.09.2019

30.08.2019 Fachbesuchertag

Forum für mobiles Reisen

Ihre Plattform zum Austausch von Informationen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225

Frage

24.06.2000 09:38:46
Hallo liebe Campingfreunde! Wer kann über Erfahrungen mit der Rangierhilfe EURO MOVER II von Truma etwas berichten? Wurden die Erwartungen mit diesem nicht gerade billigen Zubehör erfüllt? Für viele Hinweise besten Dank....Rolf D.

Antwort

25.06.2000 22:53:23
Hallo Rolf. In der neuesten Ausgabe von Caravan 7/2000 steht ein ausführlicher Bericht über die Montage des EuroMover II von einem Leser geschrieben. Ich persönlich habe meine Bedenken bezüglich Schutzart und mech. Beanspruchung während der Autofahrt, da die Antriebe direkt im Spritzbereich der Räder liegen. Auch das Gesamtgewicht incl. Baterie bringt weitere 60 kg. Ansonsten habe ich schon bei einer Vorführung auch gestaunt.
Klaus Kohl, Fußgönheim

Frage

23.06.2000 19:12:03
An alle Camper u. Wohnmobielfreunde , wir wollen e. Juli a.August das Rhonetal und die Mittelmeerküste mit dem Wohnmobiel abklappern . Wir suchen auf diesem Weg jemanden der uns etwas über die Stellplatz und Campingplatzsituation zu dieser Jahreszeit ohne Vorammeldung berichten kann.

Frage

23.06.2000 14:45:28
Suuuppper, ich habe einen Bordatlas gewonnen. Vielen Dank!!

Antwort

26.06.2000 11:41:51
Herzlichen Glückwunsch!
Sandra Rust / Messe Düsseldorf GmbH

Frage

23.06.2000 11:46:18
Hallo Caravanfreunde, ich suche für mein Zugpferd ( Golf II),Anhängelast 1000 kg, einen passenden Caravan. Welche könnt Ihr mir empfehlen?
Mit besten Campergrüßen

Antwort

23.06.2000 13:35:02
Hallo Herr Müller!
1000 Kg Anhängelast sind nicht das alles Entscheidende.
Straßenlage (doch gibt es bei Caravans) und Seitenwindempfindlichkeit(Kennen Sie vielleicht schon) sind weitere Kriterien. Kurz gesagt: Wir vom Eriba-Touring-Club empfehlen einen Eriba Touring. Hubdach=beim Fahren immer Flach,leichtes Handling,Kraftstoffsparend!!!!!Alle Modelle verfügen über einen Stahlrahmen usw.Schauen Sie mal bei uns rein. www.eriba-touring-club.de oder beim freundlichen Hymerhändler.

Antwort

26.06.2000 17:06:26
Hallo

Ich habe seit 3 Monaten einen EIFELLAND 395 TK. Wir sind alle optimal zufrieden. Die Verarbeitung und das Preiss - Lest. Verh. stimmt. Wiegt genau 1000 Kg und macht keine Probleme.

Die Liegmanns

Frage

22.06.2000 16:56:28
Neues Vorzelt für Knaus Wohnwagen Typ 450 TF (Südwind o.ä.) Umlaufmaß 928 cm abzugeben. NP 1250,- jetzt 850,-DM

Frage

22.06.2000 08:43:56
Ich suche Literatur zur Technik /Elektrik// Pflege des Karmann Colorado-S.
Ein Hinweis wäre toll.

Frage

19.06.2000 18:38:49
Liebe Club-Mitglieder,

in 1999 konnte man in den Monaten Juli und August an bestimmten Tagen mit mit einem Wohnwagen-Gespann kostengünstig über französische Autobahnen fahren.

Gibt es ggf. solche oder ähnliche Angebote auch für die Sommersaison 2000? Über www.adac.de sind solche Info´s nicht zu erhalten.
Freue mich über jede Antwort.
Allen Mobillisten stets gute Fahrt!

Antwort

20.06.2000 08:25:31
Auf meine Anfrage vor ca. 4 Wochen beim ADAC bekam ich die Antwort, dass dort nicht über Preisermässigungen bekannt ist, man wolle sich melden wenn sich was ändert. Leider bis heute keine neue Info.

Antwort

20.06.2000 11:00:30
Sehr gute Infos gibt es im Net unter der Adresse frankreich-info.de Unter dem Stichwort Reisen in Frankreich gibt es einen Tarifrechner der Mautgebühren sowie die Adressen der Autobahngesellschaften.Es bedeutet zwar Arbeit , aber mein Tip: direkt an die Gesellschaften wenden.Wir müssen für unsere WOMO Tour bis Bordeaux und zurück mittlerweile bald DM 400 bezahlen.Empfehlenswert ist diese Seite auch als Link für den Caravan Salon Club.

Antwort

20.06.2000 15:04:39
Im Internet gibt es unter der Adresse Frankreich-Info.de unter dem Stichwort Reisen in Frankreich/Autobahngebühren einen Tarifrechner sowie die Adressen der Autobahnbetreibergesellschaften. Das einfachste: direkt anfragen. Schönen Urlaub in La Grande Nation!

Frage

19.06.2000 14:46:33
Hurra, jetzt habe ich auch einen Bordatlas 2000 gewonnen. Super! Kann ich gut für meinen nächsten Urlaub gebrauchen.
Vielen Danke.
Grüße aus Wilhelmshaven.
Helmut Stresow


Antwort

26.06.2000 11:40:58
Viel Spaß mit dem Atlas und einen tollen Urlaub wünscht Ihnen Sandra Rust / Messe Düsseldorf GmbH

Frage

18.06.2000 19:57:30
Hallo Wohnmobilfreunde! Wir wollen im Juli/August das Rhonetal und die westl. Mittelmeerküste Frankreichs abklappern. Wer hat Erfahrung über die Stellplatz und Campingplatzsituation zu dieser Jahreszeit ohne Voranmeldung. Über Tips wären wir sehr dankbar.
Bitte meldet Euch . Merci beaucoup.

Birgitt und André Sojkowski aus Berlin.

Frage

18.06.2000 17:50:09
Ich fahre einen Fiat Ducato 1,9 TD Bj.96. Nun habe ich gehört, dass der 1900-er Fiat-Motor nicht sehr standfest sein soll. Was ist dran an diesem Gerücht?

Antwort

19.06.2000 20:58:40
Hallo Herr Reitz,
vor 3 Jahren hatte ich einen Challenger mit Duc. 1,9
den Wagen habe ich 130000 KM gefahren, er hatte dann
290000 KM gelaufen und war in Ordnung !

Frage

16.06.2000 00:54:47
Ich glaube es nicht!! Noch keine 24 Stunden im Club und schon habe ich eine JahrgangsCD gewonnen.Wenn das so weiter geht.........................Danke Fortuna, oder wer war es?

Antwort

16.06.2000 21:31:56
Ich glaube es nicht!!
Werner ist nun endlich auch im Club.
Wenn das so weitergeht.......
ist Werner auch bald bei freenet.de

Antwort

20.06.2000 21:55:05
Herzlichen Glückwunsch Werner!
Peter G.

Antwort

26.06.2000 11:39:59
Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß mit der CD.
Sandra Rust / Messe Düsseldorf GmbH

Frage

15.06.2000 23:26:43
Hallo Campingfreunde! Wir fahren ein neues Hymermobil der B-Klasse. Der Rückspiegel der Serienausstattung auf der Fahrerseite behindert mir manchmalerheblich die Sicht, weil er für mich (1,69 m) zu tief steht. Wer hat das gleiche Problem und weiß Abhilfe.

Frage

13.06.2000 20:57:02
Frage ans Team: Meine Frau und ich sind bereits beide
Mitglied im Club. Wie sieht es mit unseren Kindern, 7 u. 10 Jahre aus, müssen diese ebenfalls Mitglied werden um Vorteile des Clubs zu haben?

Antwort

26.06.2000 11:38:49
Hallo Herr Haberta,
Kinder zwischen 6 und 12 Jahren zahlen nur DM 4,00 Eintritt zum CARAVAN SALON.Hier gibt es keine weitere Ermäßigung. Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Messeaufenthalt.
Sandra Rust / Messe Düsseldorf GmbH

Frage

13.06.2000 11:30:14
Hallo Besitzer/innen der legänderen Eriba Touring Fahrzeuge.Lust auf Austausch untereinander? Oder mal ein Wochenende nur unter Touringfans und Fahrzeugen zu verbringen? Alles zwanglos mit Kind und Kegel.
Alle Baujahre von "Mensch und Maschine" sind willkommen.
Einfach mal reinschauen bei:www.eriba-touring-club.de
Vielleicht sehen wir uns auf dem Caravan Salon Düsseldorf!(natürlich beim Eriba Touring Stand.
Bis dahin..........schöne Ferien.

Antwort

13.06.2000 11:32:31
Sorry für das leg"ä"nderen!

Frage

13.06.2000 09:51:02
Hallo Campingfreunde!
Wir wollen im Juli mit unserer 8jährigen Tochter nach Ungarn fahren auf den Campingplatz "Vadvirag" in Balatonszemes. Wer war dort schon einmal und kann uns nähere Angaben zu diesem Platz machen und kennt Freizeitangebote, auch für Kinder, in der näheren Umgebung.
Allen Campingfreunden wünschen wir einen schönen Urlaub und viel Spass.
Vielen Dank schon mal im Vorraus für Eure Infos.

Frage

12.06.2000 13:38:44
Hallo, Oskar Seidel
Vielen Dank über den Beitrag vom Calddonazzosee. Ich bin heute erst dazu gekommen, ihn zu lesen. Die besten Informationen kommen wie immer von den Campern selber. Wir freuen uns jedenfalls auf unseren Urlaub im Trentino.
Udo Goos

Frage

12.06.2000 12:23:31
Hallo Camingfreunde !
Seit 1999 wird in Norwegen keine Dt. 11-Kg Propangas
Flasche mehr abgefüllt!
Meine Frage ist:
Wer von Euch kennt sich mit Norwegischen Flaschen aus,und was muss dazugekauft werden?

Antwort

25.06.2000 21:04:20
Auf Campingplätzen in Norwegen kann man auch graue Gasflaschen tauschen.Guten Urlaub Paul

Frage

07.06.2000 22:20:33
Ich habe mir als Neueinsteiger einen CI Wilk F540 erstzul.
01/86 gekauft , kann mir jemand sagen wie viel bei diesem Wohnwagen das Leergewicht ausmacht, es ist im FZ-Schein nicht enthalten, wenn mir nieman helfen kann muss ich ihn auf die Waage fahren um wissen zu können wieviel ich zuladen kann.
Das ich laden kann und dann den Wohnwagen wiegen kann ist mir natürlich auch bekannt , doch mit dem Leergewicht kann ich schon in etwa abschätzen was ich alles mitnehmen kann ohne dann eine böse Überraschung zu erleben.
Danke für Eure Hilfe
Gruß Guido

Frage

07.06.2000 21:45:40
Hallo Campingfreunde,
kann mir jemand einen Tip geben wie ich meinen Wohnwagen aufbocken kann um meine Reifen zu wechseln.Ich habe die Möglichkeit günstig neue Reifen zu bekommen aber die Räder muß ich selber bringen.
Danke im voraus

Antwort

07.06.2000 22:14:04
Hallo Jörg,in der Gebrauchsanleitung deines Wohnwagens sind die Punkte makiert an denen du einen Wagenheber ansetzten kannst.Solltest du über keinen Originalwagenheber für dein Fahrgestell verfügen, gibt es im Zubehörhandel recht günstige (ca. 15,- bis 20,- )Hydraulikwagenheber.
Bitte achte darauf das du beim Wechsel den Wagen gegen wegrollen sicherst.Und nu viel Spass.
Gruß Manfred Exner

Antwort

08.06.2000 07:23:22
Hallo Guido,
bei uns wurde das, wann immer nötig, mit Hilfe eines Wagenhebers und zweier Unterstellböcke mit je 1 Tonne Tragkraft, wie man sie in jedem Baumarkt im Kfz-Zubehör bekommt, gemacht. Wohnwagen einseitig hochheben, Unterstellbock direkt unter die Achse, ein kleines Stück Holz oder gefaltete Plastikfolie zwischen Unterstellbock und Achskörper legen und den Wohnwagen langsam auf den Bock setzen. Danach das gleiche auf der anderen Seite. Danach die Stützen runterkurbeln, fertig. Hoffe, geholfen zu haben.
Freundliche Campergrüße
Jutta

Antwort

08.06.2000 21:21:26

Antwort

08.06.2000 22:47:05
Danke an Alle die mir geholfen haben , mit den Tips
bin ich schon ein grosses Stück weiter!

Frage

07.06.2000 21:45:32
Hallo Campingfreunde,
kann mir jemand einen Tip geben wie ich meinen Wohnwagen aufbocken kann um meine Reifen zu wechseln.Ich habe die Möglichkeit günstig neue Reifen zu bekommen aber die Räder muß ich selber bringen.
Danke im vorraus

Antwort

08.06.2000 21:26:53
Hallo Guido,
Normalerweise kannst Du den Wohnwagen mit den Serienstützen
hochheben, um die Reifen zuwechsel. Nimm aber lieber einen
Scherenwagenheber den Du im Fachhandel für ca. 35,00 DM bekommst dazu. Das geht dann einfacher und ist weniger Kraftaufwendig. Viel Spaß.
Grüße aus Marburg
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225