In der Welt
zu Hause.

31.08.-08.09.2019

30.08.2019 Fachbesuchertag

Forum für mobiles Reisen

Ihre Plattform zum Austausch von Informationen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226

Frage

22.08.2001 16:05:22
Hallo, und guten Tag,
ich möchte gerne mit dem WoMo am 14.09.01 in die Toskana.

Hat wer Tips für mich (Stellplätze etc.)?
Wie halten es die Italiener mit dem Eigentum des andern.

ich bedanke mich im voraus.

Antwort

22.08.2001 20:33:10
Die Italiener & Italienerinnen halten es mit dem Eigentum des Anderen, genauso wie wir...! Wir befahren seit Jahren "unser" Italien und sind noch nie bestohlen worden! Im Gegenteil, in italienischen Familien in denen ein Dieb gesichtet wird, gilt so etwas als Schande für die ganze Familie! Anders als bei uns, funktioniert die Familie als Schutz-und Ehrengemeinschaft, auch in Notsituationen noch sehr gut.
Die Toskana ist bevorzugtes Reiseziel von sehr vielen Touristen.( Millionen !!!! ) Wir haben immer den sicheren Campingplatz bevorzugt. In der Gemeinschaft auf dem Campingplatz haben wir nach anfänglichem zögern sogar unser Reisemobil unverschlossen mit offener Tür alleine gelassen. Seit fast 5 Jahren schliessen wir unsere Fahrräder z.B. in Cecina an der toskanischen Küste nicht mehr mit Ketten an, sondern ganz simpel mit einem Speichenschloß nur ab!
In Großstädten wie Firenze, Roma oder Napoli solltet ihr nicht mit dem Reisemobil parken. Hier sind die Risiken, allein durch die vielen Touristen, wirklich höher als bei uns. Besser einen stadtnahen Campingplatz suchen und per ÖPNV in die Städte. Unsere Erfahrungen waren wirklich immer prima.
Stellplätze bietet die promobil 9/01 im Reiseteil gerade jetzt an. Stellplätze in ländlicher Umgebung sind problemlos. Die promobil 9/01 müßte am Kiosk noch zu haben sein. An Campingplätzen empfehlen wir:
1.Camping "NORCENNY GIRASOLE CLUB", Top-Platz in Figline Valdarno an der A1 südlich von Firenze mit Bustransfer in diese herrliche Stadt.
2.Camping "Colloverde" in Siena. In der Stadt in einem gepflegten grünen Park mit guter ÖPNV-Anbindung!
3.Camping "Mareblue" in Cecina-Marina am Ligurischen Meer, südlich von Pisa. Guter Campingplatz im "grünen Wald" mit abendlichen Tanz der Glühwürmchen, direkt am Meer!
4.Camping "Tripesce" in Vada bei Rosignano Solvear e Marritimo. Ebenfalls südlich von Pisa. Liegt direkt am Meer mit gepflegetem Sandstrand und prima Ambiente, netter Dorfgemeinschaft und guten Möglichkeiten zum radwandern und surfen.
Auf allen genannten Campingplätzen wird nicht nur deutsch gesprochen. Eine Verständigung ist jederzeit möglich.
Wir wünschen euch eine gute Reise!!! Saluti Angie und Juergen!!!!!!!!!!

Kommentar

23.08.2001 16:33:58
Vielen Dank für die Antworten.
Im Bezug auf Eigentum wollte ich niemanden verärgern.
Gruss Juergen

Antwort

23.08.2001 08:10:19
Hallo Jürgen,
wir können die Erfahrungen von Angie und Jürgen Drieling voll unterstützen. In den Jahren, in denen wir die Toskana bereist haben, hat es nie Schwierigkeiten gegeben. Die angegebenen Plätze können wir vor allen Dingen für die Anlage bei Florenz nur empfehlen. In den Sommermonaten, besonders an den Wochenenden, kann es an den "Küsten-Plätzen" schon mal sehr eng werden. Die Platzbetreiber finden jedoch auch unter stärkstem Andrang immer noch einen Stellplatz zumindest für eine Nacht, wenn auch manchmal einfach zwischen Zelten.
Wir werden in der gleichen Zeit -etwa ab 10./11. September- wieder in der Toskana sein, wahrscheinlich auch auf dem Platz in der Nähe von Florenz.
Herzliche Grüße vom Niederrhein und gute Reise.
Ulla und Hans-Joachim

Kommentar

23.08.2001 16:36:31
Danke für die Tips
wenn der Zufall es will trift man sich ja

Gruss Juergen

Antwort

23.08.2001 23:25:54
Hallo Jürgen! schließe mich voll den ausführungen von deinem Namensvetter J. an. Fahre seit 30 Jahren 2x im Jahr nach Italien . bin noch nie bestohlen worden, schätze die gastfreundlichkeit, gehe aber stets auf cpl. gehe davon aus, daß wir in D auch nichts vom "Wilden Campen von Ausländern" halten würden.gruß Hans

Antwort

24.08.2001 08:23:14
...fahrt auf keinen Fall in die Gegend von Montecantini Alto (Zw. Küste und Florenz gelegen)- dort scheint es profgfessionelle Banden zu geben, die unser ges. WoMo ausgeraubt haben. Im letzten Urlaub lernten wir Leute kennen, deren Wohnwagen sogar während ihrer Anmeldung am dortigen Campingplatz ausgeraubt wurde - das kann doch kein Zufall sein!!! Reaktion der dortigen Behörden: "Wir sind machtlos gegen diese Banden; fahren jedoch täglich um 15.00Uhr dort Streife..." Das kann doch nicht sein, oder?????? 8-(
Wir bevorzugen jetzt die Insel Elba. Gerade im Frühjahr wenn alles blüht, ist dies eine traumhafte Urlaubsregion - die Hochseson sollte man allerdings (wie überall, wenn die Italiener selbst Urlaub machen) meiden...
Stets gute Fahrt,
lb. Grüße, Gerald

Frage

21.08.2001 21:11:09
Ich suche den Einkaufstip zur ultimativen Lackpflege meines neuen Glattblech-Womo!

Frage

21.08.2001 20:53:32
Hallo Herr Köhler,
ab welchem Datum kann man auf die versorgten Plätze?

mfg
Lutz Schmerschneider

Antwort

22.08.2001 07:35:48
Das Caravan Center öffnet ab dem 22. 8. 2001
Grüsse aus Düsseldorf,
Herbert Köhler

Frage

21.08.2001 20:22:45
Wer kann mir Adresse,Telefon oder Fax der Firma Froli mitteilen.Die Firma stellt auf der Messe aus in Halle 14 StandFO2
Helmut Müller Tel. 09364/6681 oder I-mueller@foni.net
im Voraus vielen Dank.

Antwort

22.08.2001 10:01:41
Hallo Helmut,
Die Adresse ist: Froli Kunststoffe Fromme GmbH, D-33758 Schloß-Holte, Liemker Str. 27 Tel.:05207-/ 8920 Fax: 05207-/89235
Es grüßt
Bernhard Stasker von den
Reisemobilfreunden
http://www.reisemobilfreunde.de.tt

Frage

21.08.2001 13:48:55
Fahre am Wochenende von Freitag Abend bis Dienstag Richtung Bad Kreuznach. Gibt es da ein paar Empfehlungen?

Antwort

22.08.2001 07:30:16
Hallo,

in Bad Kreuznach selbst gibt es den Campingplatz "Salinental" ein Platz mit eigener Saline direkt an der Nahe. Leider mit veralteten Sanitäranlagen. Er liegt am Eingang zum Salinental mit seinem Freischwimmbad und den vielen Salinen. Durch den Kurpark ist man in einer viertel Stunde in der Innenstadt von Bad Kreuznach. Dort gibt es für Saunafans das Bäderhaus, eine ganz tolle Saunaanlage. (http://www.baederhaus-sauna.de/)
Empfehlenswert ist auch der Besuch im benachtbarten Bad Münster mit seiner historischen Altstadt, dem Rheingrafenstein und der Ebernburg.
Ansonsten gibt es natürlich noch die Nahewinzer mit ihrem leckeren Wein :-)

Gruß Helge

Kommentar

22.08.2001 11:28:48
Vielen Dank für die Tipps Helge

Frage

21.08.2001 12:13:37
Hallo, ich bin auf der Suche nach einem WOMO.
Es sollte ein Alkoven, Heckantrieb , Winterfest, eine Heckgarage, und mind.120 Liter Wassertanks haben.
Welche Modelle besitzen diese Eigenschaften?
Wer kann mir Tips geben?
Der Kaufpreis sollte 70.000,-DM nicht übersteigen.

mfg
Frank Krewet

Antwort

21.08.2001 22:05:53
Reisemobile mit diesen Eigenschaften gibt es mehrere. Die bekanntesten Hecktriebler sind Ford und Mercedes. Der Mercedes ist zweillos sehr wertbeständig, dafür aber auch teurer. Der neue Sprinter von Mercedes hat sehr gute Kraft-und Beschleunigungswerte. Die Vorderachse gilt als "zu schwach" beim beladen! - Ford dagegen glänzt mit einem guten Preis/Leistungsverhältnis, hat eine starke Hinterachse mit Zwillingsbereifung und solide Fahrwerte. Jedoch ist der Transit oft untermotorisiert, "schluckt gerne mal einen über den Durst" und die Kraftstoffpumpe macht schon mal Probleme...!
Was den Aufbau anbelangt liegen die Ansprüche von euch sehr hoch. Alkoven, Heckantrieb ist kein Problem. Winterfeste Fahrzeuge dagegen schränken die Auswahl stark ein. Ein Aufbau mit unisoliertem Abwassertank und ohne Abwasserbeheizung gilt schon als nicht Winterfest. Wir haben die Erfahrung gemacht das mit solchen Aufbauten bis ca. -15°C noch gutes Wintercamping möglich ist. Allerdings muß das Abwasser dann sofort abgefangen werden über ein sogenanntes "Abwassertaxi" und ordnungsgemäß entsorgt werden. Ihr solltet euch das genau überlegen, was euch der Begriff "Winterfest" wert ist. Da könntet ihr gegebenfalls Geld sparen wenn ihr die Ansprüche etwas runterfahrt! Mit fast allen Fahrzeugen jüngerer Bauart könnt ihr problemlos Wintercamping betreiben, bis auf diese leidige Abwassergeschichte....!
Die Heckgarage! Sie ist z.Zt. der Renner bei potentiellen Reisemobilinteressenten! Hier solltet ihr darauf achten das die Betthöhe im Aufbau nicht zu hoch ausfällt. Oft bleibt vom Heckbett über der Heckgarage nur noch ein besserer Alkoven übrig. Wilde Kletteraktionen und eine zu geringe Kopffreiheit verderben schnell die Freude über eine Heckgarage. Als Prinzip gilt, Heckgarage nur mit abgesenkten Rahmenteilen oder Alkotiefrahmen, dann klappt es auch mit dem schlafen...!
Die Auswahl an Fabrikaten sind fast unbegrenzt. Die preiswertesten sind die italienischen Anbieter wie z.B. Granduca, Rollerteam oder die gehobene Variante der Marke PEGASO aus gleichem Hause.
In der BRD laufen zweifellos Concorde, Eura und die Hymer Fahrzeuge sehr erfolgreich.Diese gelten auch oft als Winterfest. Ein Vergleich lohnt allemal. Mit euren Preisvorstellungen habt ihr gute Möglichkeiten im neueren bis mittleren Gebrauchtwagensektor erfolgreich zu sein. Viel Spaß dabei...!

Kommentar

22.08.2001 11:34:13
Dethleffs baut abgesenkte Hecks und entsprechend niedrig ist dann der Einstieg ins Doppelbett. Die Klappräder können mühelos aufrecht "im Keller" stehen.

Kommentar

22.08.2001 12:22:31
Vielen Dank für Ihren Beitrag.
Von der Firma Ahorn gibt es jetzt ein neues Modell auf DB316 Basis mit Heckgarage.
Wer kann mir Infos über diesen Hersteller geben (Verarbeitung, Service u.s.w).

mfg. Frank Krewet

Kommentar

22.08.2001 19:03:50
Die Firma Ahorn baut ihre Mobile ausschließlich auf Fiat-Ducato auf.Die Fa. Ahorn die früher ein Elnagh-Ableger war und in der Toskana bauen ließ, hatte ihre Produktion bereits ganz eingestellt. Durch die Neustrukturierung in Italien schaffte es Ahorn zurück auf den Reisemobilmarkt. Der neue Importeur bei Würzburg, tritt jetzt mit eigenen Produkten an, die alle aus Italien kommen. Der junge Hersteller Mc Louis brachte die Ahorn-Produkte in ansprechendem Design und flottem Dekor gekonnt in die Verkaufscharts. Technische Erfahrungen sind eher unbekannt, da MC Louis erst ca. 12 Monate selbstständig operiert.
Wir haben den Ahorn-Katalog 2001 vorliegen: Ein Aufbau mit Heckgarage ist nicht dabei. Ahorn bietet 6 Alkoven-und 2 Teilintegrierte Mobile an. Falls ihr mehr erfahren möchtet empfehlen wir euch auf dem Caravan Salon die Halle 12, Stand 12D70.Tel.: 09340/92010 oder Email: ahornmobil@aol.com und www.ahorn-wohnmobile.de
Vergleiche sind in diesem Fahrzeugsegment sehr wichtig, es ist daher ratsam die Flotte der anderen Italien-Mobile unter die Lupe zu nehmen. Dies könnt ihr am besten in Halle 15: Dort stellen u.a. Ci, Arca, Rollerteam, PEGASO, Rimor etc. aus! Wir empfehlen grundsätzlich keine Fabrikate, es ist jedoch positiv bemerkenswert, was die italienischen Hersteller an guter Qualität zu moderaten Preisen anbieten:"Hut ab...!Bella Italia!"

Kommentar

22.08.2001 19:18:19
Achtung! Ergänzung: Ahorn bietet doch einen Aufbau auf Mercedes an. Wahrscheinlich ist es der genannte DB 316 (Daimler Benz: 3 Tonnen mit 160 PS= Typ 316)!!! Das Fahrzeug muß brandneu sein und wird in Düsseldorf wohl Premiere haben. Ob das Modell eine Heckgarage hat können wir nicht sagen. In der promobil 9/01 ist es auf der vorletzten Seite in einer Werbeanzeige zu sehen!

Kommentar

23.08.2001 12:20:01
Ich habe auf der Internet-Seite von www.ahorn-wohnmobile.de folgendes gefunden: Ahorn Camp 720G, G steht für Garage.
Es ist ein neues Fahrzeug auf Basis MB Sprinter 316 mit 115KW und 7,2 m länge.
Gruß Frank Krewet

Kommentar

23.08.2001 13:18:19
Hallo,

wir haben uns im im Juni 2001 einen neuen Ahorn Camp 530 auf Ducato gekauft. War reiner Zufall, das WoMo stand da herrenlos beim Händler und hatte exakt die Ausmaße und den Grundriss, der uns gefiel. Bis dato wussten wir nicht einmal, dass es die Marke Ahorn gibt und wer oder was dahinter steckt.

Wir haben bis jetzt 2 kleinere Touren mit dem Ahorn gemacht. 1. Fazit: Es funktioniert alles einwandfrei, der Möbelbau ist erstaunlich solide, der Alkoven gross (210x150x70), ebenso die Wassertanks für ein so kleines WoMo (120 / 110 Liter). Der Aufbau ist absolut dicht (nicht wie offensichtlich u.a. bei Knaus).

Besonders erwähnenswert scheint mir die Aufbaustruktur, wo in den Wänden auf Holz verzichtet wurde, stattdessen ein GfK-Sandwich mit Polyfoam-Dämmung verbaut wird.

Dass u.a. die Fenster nur vorgehängt und die Möbelgriffe einfach sind, stört uns nicht. Dafür haben wir eine separate Dusche !

Allerdings Obacht bei der versprochenen Ausstattung: Die Innenverkleidung der Aufbautür fehlt bei uns, ebenso fehlt der bessere Kühlschrank, der im Komfort-Kit enthalten sein soll. Ausserdem scheinen die Bezugsstoffe nicht eben strapazierfähig zu sein und auch 2 Dekorknöpfe fehlten.

Der Importeur reagiert auf Anfragen in normaler Zeit und u.E. auch mit der nötigen Kompetenz, allerdings er nicht eben Service-orientiert: Das Garantieheft und die Gasprüfbescheinigung haben wir bis heute noch nicht, soll aber jetzt unterweg sein (Der Hersteller hatte sage und schreibe 2 Monate Betriebsferien). Gemeinsam mit dem ausliefernden Händler kommt der Service des Importeurs nun aber offensichtlich in Schwung.

Alles in allem sind wir aber angetan vom tollen Preis-/Leistungsverhältnis unseres Ahorn, die Verarbeitung des WoMo selbst überzeugt uns auf ganzer Linie. Wir würden jederzeit wieder einen Ahorn kaufen.

Viel Erfolg bei der weiteren Suche,
Stefan Lühr

Kommentar

23.08.2001 19:18:13
Die 2 Monate Betriebsferien resultieren in der Toskana auf Grund des heissen Sommers. An normales arbeiten ist im Juli / August nicht zu denken. Die Kolleginnen und Kollegen in den Reisemobilwerken in der Toskana arbeiten dafür in der kühleren Jahreszeit mehr als hierzulande. Der Samstag wird dann zum Regelarbeitstag und auch an Sonn-und Feiertagen wird bei guter Auftragslage schon mal eine Sonderschicht gefahren.

Frage

21.08.2001 09:23:40
Hallo,
wer kann mir auf dem Weg von Deutschland nach Kroatien zur Insel Rab ein oder mehrere gute und günstige Campingplätze empfehlen.
Danke für alle Antworten. Stefan

Antwort

22.08.2001 15:14:53
Hallo Stefan
Kommen gerade am Wochenende von Rab zurück. In der vorletzten Promomil steht eine Stellplatzempfehlung Nähe Chiemsee.
Benötige genauere Infos, welche Etappen Du zurücklegen möchtest. Habe ebenfalls bei Interesse Infos über Rab.
Vielleicht telefonieren wir kurz miteinander.
Bernd Woeste
Tel. 02861-61938 (Info auf AB rufe auch zurück)

Frage

20.08.2001 21:47:45
Raum Lyon
Hallo! Wer kann mir im Raum Lyon und suedlich davon Campingplaetze nennen, die wirklich ganzjaehrig offen sind einschliesslich Anfahrthilfe?
Danke im voraus, Hans

Frage

20.08.2001 21:17:18
Hallo liebe Camperfreunde, ich wollte mal Fragen ob jemand weiss wo man in Deutschland die Wohnwagenmarke Sprite(engl) anschauen und gegebenfalls bestellen kann. Grüsse aus Luxemburg.

Antwort

20.08.2001 23:35:12
Hallo Herr Goedert, Sprite Caravans werden über die Fa. SWIFT Group Benelux BV in NL vertrieben. Die URL ist www.swiftleisure.co.uk. Dort finden Sie auch weitere Hinweise und Modelle auch von Swift.Wir haben uns letzte Woche das Sprite Modell Cirrus 450 angesehen und sind begeistert. Vielleicht melden Sie sich einfach mal.
peter.pbaum@web.de

Kommentar

21.08.2001 12:51:37
Hallo Peter,
vielen Dank für die Mitteilung der Internetadresse.

Frage

20.08.2001 16:05:21
Hallo
wir wollen nächste Woche für 4 Tage mit unserem Caravan zur Lüneburger Heide.Ein bischen wandern und Fahrrad fahren
Kann mir jemand einen Platz empfehlen?

Gruss aus Oberhausen

Antwort

20.08.2001 17:40:24
In der Lüneburger Heide gibt es eine größere Anzahl sehr guter Campingplätze. Zu empfehlen sind eigentlich alle Campingplätze mit einer Bewertung bis 3 im ADAC. Bei den Einstufungen ab 4 werden wir auch in der BRD vorsichtig. Im Gebiet um Soltau können wir euch "Röders Park" oder den großen "Südsee Campingplatz" bei Wietzendorf anbieten. Beide Plätze sind sehr gepflegt. Bei Röders geht's ein bißchen beschaulicher zu als im großen Südseecamp. Das Südseecamp ist jedoch ein Superlativ: Wellenhallenbad, verschiedene Restaurants, Supermarkt, Badesee und gesunder Waldbestand. Es gibt fast alles auf dem Platz. Dafür gibt's draussen so gut wie nichts...! Ihr seid eben in der Heide...!! Im Spätsommer / Herbst erwischt ihr die beste Reisezeit. Viel Spaß wünschen Angie und Juergen...

Antwort

21.08.2001 13:43:36
Auch bei Schneverdingen gibt es einen hübschen Platz. Kommt eben drauf an, in welcher Gegend der Aufenthalt sein soll. Das Heidblütenfest in Schneverding ist auch sehr schön mit Umzug, Freilichttheater und ein Fest in einem Stall.

Kommentar

27.08.2001 19:00:54
Du meinst doch nicht im ernst Schneverdingen Harber Camping Meier Quellenbad?
Das ist doch der Arrogannteste Affe der alte Meier den ich je gesehen habe er bekommt keine Mark mehr von mir.
Der macht doch ganz klar die Aussage das er nicht im geringsten auf des Campers Geld angewiesen ist der Fatzke

Frage

20.08.2001 13:10:37
Hallo Her Köhler (Messe Düsseldorf),
wie ist das mit Stromplätzen auf dem Caravan Center? Kann Mann die reservieren oder gibt es genug?

Antwort

21.08.2001 07:54:44
Hallo Herr Fritsch,
man kann grundsätzlich keinen Stellplatz reservieren.
Versorgte Plätze gibt es leider nicht genug, aber unversorgte sind genug da.
Grüsse von der Messe, Herbert Köhler

Frage

20.08.2001 13:08:19
Hallo,
wir suchen einen kleinen Caravan, in dem wir ein Motorrad mitnehmen können. Wer weiß, welche Modelle sich außer "Knaus Sport & Fun bzw. Tango" eignen? Wer verkauft seinen gebrauchten? Grüße von Heike

Antwort

05.09.2001 11:19:16
Hallo Heike,
ich habe genau das gleiche Anliegen, vor allen Dingen hätte ich gerne mehr Flexibilität, wie sie der Tango auch bietet.
Für unsere Bedürfnisse (Kinder) könnte er noch ein paar Zentimeter größer sein, und manche Details machen keinen hochwertigen Eindruck, dafür halt sehr günstig. Mich stört auch der Vertriebsweg, kompetente Wohnwagenhändler wären mir lieber.

Dethleffs entwickelt schon länger an einem "Motorbike & Camp", wohl auf Basis des "Kids & Camp". Auf meine Nachfrage auf dem Salon wurde ich auf Ende November vertröstet (Salon in Leipzig). Die Markteinführung möchte ich noch abwarten, bevor ich mich entscheide.

Gebrauchte Tango habe ich noch nie gesehen, auch noch keinen auf der Straße, kann mir auch nicht vorstellen, daß A.T.U. so arg viel verkauft. Einen gebrauchten "Sport&Fun" war bei LINK in Villingen-Schwenningen angeboten, einen Link findest Du bei www.eifelland.de unter Händler.

Bis dann,
armin

Frage

19.08.2001 16:53:03
Wir wollen mit dem Womo zur Messe. Kann man mit den Eintritt
skarten zwischen durch die Messe verlassen? und event. zwei
Std. später wieder rein? Auch bei einer Zweitageskarte?
Viele Grüße Doris

Antwort

20.08.2001 08:45:51
Hallo Frau Feige,
nein man kann das Gelände nicht verlassen. Die Karte (auch die Zweitageskarte) verliert ihre Gültigkeit.
Grüsse aus Düsseldorf
Herbert Köhler

Frage

18.08.2001 14:42:02
Hallo,
wie komme ich in München als Club-Mitglied vor der Messe zu einer Eintrittskarte? Mir fehlt eine Bestelladresse.

Antwort

19.08.2001 04:47:43
Hallo!

Karten gibts beim ADAC unter Hotline 01805 101112

Gruss Falk

Kommentar

19.08.2001 11:10:51
Hallo, danke für die prompte Info.

Antwort

19.08.2001 11:09:29
Die Karten können auch schon vor der Messe im Caravan-Center auf P1 gekauft werden. damit entfällt das anstehen an den Kassen der Messeeingänge.

Antwort

19.08.2001 21:27:23
Hallo !!
Viele Grüße aus dem Ruhrgebiet,aus Herne!!!!
Ich habe Eintrittskarten über!!!
Maile mir doch Deine Adresse und ich schicke sie sofort ab!
Fam. A.Lux
44625 Herne

E-Mail: andreas@sabine.lux.as


Frage

18.08.2001 14:35:39
Hallo,
wie komme ich in München als Club-Mitglied vor der Messe zu einer Eintrittskarte? Mir fehlt eine Bestelladresse.

Frage

17.08.2001 16:58:11
hallo,
benötigen noch dringend eine günstige übernachtungsmöglichkeit (zelt vorhanden)vom 24.-26.8.01
in der nähe des düsseldorfer messegeländes. wer kann uns weiterhelfen? wer kennt den campingplatz azur + tel.-nr.?
danke. manga

Antwort

17.08.2001 17:55:09
Hallo Manuela und andere Übernachtungsmöglichkeiten für den Caravan-Salon suchenden !!!

Es ist in diesem Jahr erstmals nicht notwendig in unmittelbarer Nähe des Messeplatzes ein Quartier zu suchen und wie bei Messen üblich überhöhte Preise zu zahlen.

Die Eintrittskarten für den Caravan-Salon gelten in diesem Jahr gleichzeitig als Fahrkarte für die Hin- und Rückfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln im gesamten Gebiet des VRR (Verkehrsverbund-Rhein-Ruhr), welcher sich über den größten Teil Nordrhein-Westfalens erstreckt.

Man kann aus den schönsten Gebieten Westfalens wie z.B. Dortmund, Hagen, Wuppertal, Recklinghausen, Niederrhein usw. anreisen, hat keinen Fahrstreß, ohne Stau, keine Parkplatz und keine Übernachtungsprobleme. Die Verkehrsverbindungen mit S-Bahn, U-Bahn, Bus oder DB sind sehr gut und zudem im Eintrittspreis inbegriffen. Den Abend kann man dann in der selbst ausgesuchten Region genießen.

Die Eintrittskarten im Vorverkauf gibt es u.a. für ADAC-Mitglieder vergünstigt (Tageskarte 12,-- DM; 2-tageskarte 20,-- DM) unter der Service-Ruf.-Nr.: 01805 10 11 12
Einfach anrufen und am nächsten Tag ist die Karte zu Hause.

Ich wünsche eine gute Anreise
und viel Spaß auf der Messe
sowie der ausgesuchten Region

Bernhard Stasker vom Internet-Club "REISEMOBILFREUNDE"
http://de.clubs.yahoo.com/clubs/reisemobilfreunde oder
http://www.reisemobilfreunde.de.tt

Antwort

20.08.2001 20:38:08
Der Azur-Platz ist direkt am Rhein schön gelegen, Wiese,kleine Kneipe am Platz, etwas weiter Topgastronomie,manchmal stören die vorbeifahrenden Schiffe. Tipp: mit dem Fahrrad direkt über die Fähre zur Messe.
Tel.-Nr. des Platzes:02150911817

Frage

17.08.2001 16:55:28
hallo,
benötigen noch dringend eine günstige übernachtungsmöglichkeit (zelt vorhanden)vom 24.-26.8.01
in der nähe des messegeländes. wer kann uns weiterhelfen?
manga

Frage

17.08.2001 11:06:56
Hallo Reisemobilfreunde,
möchte nach dem Salon nach Spanien an die Costa Brava. Die Fahrt soll über Luxemburg, Dijon, Lyon, Nimes gehen. Wollen nach Möglichkeit die teuere Autobahn in Frankreich meiden. Wer kann eine Streckenempfehlung geben und Stellplätze in Routennähe angeben?

Viele Grüße
Peter Bartz

Frage

16.08.2001 17:19:23
Tipp für die Caravan-Messe in Düsseldorf:
Bisher ist im Bordatlas weder in Düsseldorf, noch in Neuss (außer dem Messeparkplatz) ein Stellplatz ausgewiesen.

Vorige Woche habe ich mit Genehmigung des Inhabers folgenden Stellplatz bei der Redaktion eingereicht:

Hotel Krüll - Heidelberger Stuben
Sternstr. 38, 41460 Neuss
Tel. 02131-276097-99

Der Stellplatz befindet sich in der Innenstadt. Nebenan befindet sich ein EDEKA-Supermarkt. Auf Wunsch stellt Herr Heidelberg auch Wasser und Strom zur Verfügung.

Bei Verzehr ist der Platz kostenlos. Gerichte 13 - 33 DM.
Zufahrt und Stellplätze Asphalt.
Eine vorherige Reservierung ist nicht erforderlich.

Restaurant und Platz befinden sich zur ebenen Erde, also auch behindertengerecht.

Hunde sind erlaubt.

Neuss selbst ist interessant, aber auch die Nähe zur Düsseldorfer Altstadt und die Messe.

Aktuell ist die erste Skihalle Deutschlands in Neuss-Grefrath: Winterworld. Dort kann man auch mit Reisemobilen parken.

Am letzten Wochenende im August, jetzt also vom 24. - 28.8. feiert man in Neuss ein Riesenschützenfest (über 3000 Schützen und Großkirmes). Auch hier ist das Geschehen in ein paar Minuten zu Fuß erreichbar. Empfehlenswert die Parade am Sonntagmorgen. Ein farbenprächtiges Bild, mit zig Blumenträgern (Hönesse).
Herzlich willkommenin Neuss am Niederrhein.

Antwort

16.08.2001 18:23:11
Erfahrungsgemäß wollen viele Gaststätten, Kneipen aber auch Campingplätze an der Caravanmesse indirekt patizipieren, in dem sie sogenannte freie Stellplätze zur Verfügung stellen. Dabei ist jedoch Vorsicht geboten: Ehrliche Angebote sind oft vermischt mit überteuertem Verzehr oder zu hohen Nebenkosten für Strom und Wasser. Hinzu kommen meistens Kosten für ÖPNV-Anbindungen zum Messegelände und zurück. Die Eintrittskarten zur Caravanmesse beinhalten nur den Shuttel vom Messeparkplatz zur Altstadt und umgekehrt.Also nicht ins weitere Umland von Düsseldorf. Da Düsseldorf sonst keine Stellplätze anbietet, bevorzugen wir die Parkplätze direkt an der Messe. Besonders komfortabel geht's dabei im Caravan Center mit Stromversorgung und Festzelt zu. Das Festzelt ist übrigens für alle Besuchergruppen frei zugänglich. Freilich sind die Stellplätze im Caravan Center teurer, dafür gibt's dann aber auch den vollen Service wie Toiletten, Waschräume und Duschen. Nicht zu vergessen dabei den oft stattfindenen Frühstücksservice der Fa. FIAT, also Brötchen, Milch, Butter und Konfitüre im Frischhaltebeutel am Außenspiegel zum Nulltarif!!!! Übrigens muß in Düsseldorf kein Stellplatz reserviert werden. Platz ist genug vorhanden. Alle Stellplätze haben eine direkte Zu-und Abfahrt zur Autobahn. Besser geht's wirklich nicht mehr....! Wer will kann natürlich auch nach Neuss fahren oder sonst wohin...!

Kommentar

16.08.2001 18:35:16
Klar doch! Die Plätze am Center sind teuer, aber gut. Allein
die Stimmung im und vor allem vor dem Zelt ist Klasse.
Man trifft lauter Camper und findet sofort Gesprächsstoff.
Wir reisen "tradtitionsgemäß" Fr. nachmittag schon an.
Abends ins Zelt und Ohren auf. Viele unnötige Wege auf der
Messe kann man sich dadurch sparen. Dann am Sa. auf den
Salon. Sa. abend wieder ins Zelt und anderen unnötige wege
ersparen. So. Abreise

Kommentar

17.08.2001 10:22:57
Hallo Herr Drieling,
Sie haben ja so RECHT.Aber wir bieten in unserem Prospekt
"Rund ums CARAVAN CENTER" noch drei Ausweichplätze an.
Jeder der will, kann diesen Prospekt kostenlos bei uns anfordern.Außerdem erhalten Clubmitglieder DM 5.-
Rabatt bei den Parkgebühren pro Tag.Ich wünsche Ihnen und
allen Clubmitgliedern schöne Tage in Düsseldorf, auf der
Messe und auf dem CARAVAN CENTER. Vielleicht sehen wir uns
ja im neuen CLUB-TREFF.
Grüsse von der Messe Düsseldorf
Herbert Köhler

Kommentar

22.08.2001 14:52:48
Kann man denn Plätze am Caravan Center reservieren.

Kommentar

17.08.2001 14:32:19
Hallo Herr Drieling,
der ÖPNV kann mit den Eintrittskarten im gesamten Bereich des VRR kostenlos benutzt werden! Ansonsten haben Sie natürlich recht mit dem Stellplatz an der Messe. Wenn der Flugbetrieb nur nicht so früh begänne...!
mfg
J. Amelang

Kommentar

17.08.2001 16:53:35
Hallo Herr Drieling,
Ihren Ausführungen bezüglich der Messeparkplätze will ich nicht gegenargumentieren. Das Angebot stimmt.

Sie sollten aber nicht den Leuten suggerieren, daß sie woanders übers Ohr gehauen werden. Das macht man einfach nicht.
Der von mir aufgeführte Stellplatz ist auf meine Initiative hin entstanden. Ich habe ihn gebeten, doch für die Wohnmobilisten Stellplätze zur Verfügung zu stellen und zwar für immer - und nicht nur für die Messe(n). Ich wiederhole: In Neuss und bisher auch in Düsseldorf (eben außer Messe) ist kein Angebot in einem Stellplatzführer vorhanden. Weder bei Promobil, noch in Reisemobil.
Der Verzehr ist nicht überteuert, sondern man kann dort sehr gut essen und Wohnmobilisten bezahlen da auch nicht mehr. Für Wasser wird er wohl mal 1,-- DM nehmen. Aber mal ehrlich, wenn ich an einem Wochenende eine Stadt anfahre, brauche ich dann Strom und Wasser? Ich jedenfalls nicht, incl. duschen im Fahrzeug und Übertragung der Formel I im TV. Die Toiletten kann man im Restaurant ebenfalls kostenlos benutzen - wers braucht. Ich gehe lieber auf meinen eigenen Privatklo. Es handelt sich auch nicht um eine Kneipe, sondern um ein Hotel / Restaurant. In diesem Hotel übernachten im übrigen sehr viele Messeteilnehmer.
Wie gesagt, das Angebot in Ddrf. ist wirklich gut, aber bitte keine Seitenhiebe auf andere Anbieter!

Kommentar

17.08.2001 16:59:55
Hallo Herr Drieling,
Ihren Ausführungen bezüglich der Messeparkplätze will ich nicht gegenargumentieren. Das Angebot stimmt.

Sie sollten aber nicht den Leuten suggerieren, daß sie woanders übers Ohr gehauen werden. Das macht man einfach nicht.
Der von mir aufgeführte Stellplatz ist auf meine Initiative hin entstanden. Ich habe den Inhaber gebeten, doch für die Wohnmobilisten Stellplätze zur Verfügung zu stellen und zwar für immer - und nicht nur für die Messe(n). Das Neusser Rathaus will meiner Bitte nicht nachkommen, obwohl es interessante Plätze gäbe. Man sagte mir, ich solle mir einen Privatanbieter suchen. In Neuss wolle man kein "Camping" und auch nichts investieren. Ich wiederhole: In Neuss und bisher auch in Düsseldorf (eben außer Messe) ist kein Angebot in einem Stellplatzführer vorhanden. Weder bei Promobil, noch in Reisemobil.
Der Verzehr ist nicht überteuert, sondern man kann dort sehr gut essen und Wohnmobilisten bezahlen da auch nicht mehr. Für Wasser wird er wohl mal 1,-- DM nehmen. Aber mal ehrlich, wenn ich an einem Wochenende eine Stadt anfahre, brauche ich dann Strom und Wasser? Ich jedenfalls nicht, incl. duschen im Fahrzeug und Übertragung der Formel I im TV. Die Toiletten kann man im Restaurant ebenfalls kostenlos benutzen - wers braucht. Ich gehe lieber auf meinen eigenen Privatklo. Es handelt sich auch nicht um eine Kneipe, sondern um ein Hotel / Restaurant. In diesem Hotel übernachten im übrigen sehr viele Messeteilnehmer.
Wie gesagt, das Angebot in Ddrf. ist wirklich gut, aber bitte keine Seitenhiebe auf andere Anbieter!

Kommentar

19.08.2001 21:54:03
Korrektur:Die Eintrittskarten berechtigen zum kostenlosen befahren sämtlicher ÖPNV-Verbindungen in-und im Umland von Düsseldorf.

Kommentar

21.08.2001 13:47:20
Dazu gehört auch Neuss

Kommentar

22.08.2001 10:06:51
Nicht nur Neuss!!! lt. Zeitschriften promobil und REISEMOBIL gilt die Hin- und Rückfahrt im gesamten !!!!! VRR-Gebiet, und das erstreckt sich über ein RIESENGEBIET in NRW.
Viele Grüße
sendet
Bernhard Stasker von den
Reisemobilfreunden
http://www.reisemobilfreunde.de.tt

Frage

16.08.2001 00:06:23
Thermomatten für Führerhaus Fiat Dukato ab Bj.90 mit Saugnäpfen zu verkaufen,ungebraucht,60 DM.e-mail,tauchfeuerschnitzer@t-online.de oder fax 02202919300
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226