In der Welt
zu Hause.

31.08.-08.09.2019

30.08.2019 Fachbesuchertag

Forum für mobiles Reisen

Ihre Plattform zum Austausch von Informationen

Frage

16.12.2001 12:50:06
Wieviele kg darf ein Womo weniger zuladen, wenn man Alu-Felgen montiert?

Antwort

16.12.2001 13:38:34
Es dürfen nur zugelassene Alufelgen mit einer für das Fahrzeug zulässigen Mindesttragfähigkeit montiert werden. Dementsprechend die Achslasten

(Achtung: Gesamtgewicht ist nicht Achslast!!!)

Die Achslasten stehen in Ihrem Fahrzeugschein.
Ihre Alufelgen müssen also MINDESTENS die Tragfähigkeit der Serienfelgen haben. Gleiches gilt für die Reifen!
Sollte die Tragfähigkeit höher sein, dann erhöht sich nicht automatisch das zul.-Gesamtgewicht!!! DieS geht evtl. nur durch eine Auflastung beim TÜV mit evtl. anderen Umbauten.

Sollten Sie mit den billigen PKW-Alufelgen aus Zubehörangeboten liebäugeln, so ist dies nicht möglich!

Entsprechende (zugelassene) Felgen finden Sie beim guten Reisemobil-Zubehörhändler.

Kommentar

17.12.2001 09:47:56
Vielen Dank für die umfassende Darstellung

Kommentar

17.12.2001 19:16:26
Hallo H.Jürgen, leider haut der Reisemobilzubehörhandel nochmal kräftig eins drauf. Dabei beziehen die ihre Felgen von den gleichen namhaften Herstellern wie z.B. der Fa. Borbet, vertrieben über CW Fahrzeugtechnik. Felgen sind entweder mit ABE (allg. Betriebs-Erlaubnis) oder mit einer Bescheinigung für den TÜV auch im Autofachhandel zu beziehen. Meine Alufelgen waren jedenfalls 600.-DM billiger als mit dem Logo Goldschmitt. Versuchs mal mit www.borbet.de da gibt es Felgen genau für Womos. Gruß aus Franken Theo

Kommentar

19.12.2001 13:22:46
Hallo Theodor Hertel,
heißer Tipp