In der Welt
zu Hause.

29.08.-06.09.2020

28.08.2020 Fachbesuchertag

Forum für mobiles Reisen

Ihre Plattform zum Austausch von Informationen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229

Frage

08.06.2007 20:11:33
Camping am Bodensee
Wir wollen im Juli zum ersten Mal an den Bodensee fahren, wer kann einen Campingplatz empfehlen. (2 Erw. 2 Kinder10 Jahre u. 11 Jahre) und Tipps zum Umfeld geben? Wir haben schon einmal Iriswiese oder Gohren in Kressborn in betracht gezogen.
mit Wohnwagen
Danke

Antwort

10.06.2007 18:29:39
Hallo ,Sandra schau mal im Camping-Channel Forum dort sind einige Antworten auf deine Fragen .
MfG Berthold

Antwort

12.06.2007 14:14:51
Der Campingplatz bei Lindau ist hervoragend. Direkt an der Grenze nach Österreich. In 5 min. ist man in Bregenz. Ausflüge per Fahrrad oder PKW sind Optimal zu Planen.
Wenn man einen Stellplatz am See hat, kann direkt auf die Halb-Insel geschaut werden. Die ist mit einer alten Stadtmauer umgeben.

Antwort

16.06.2007 22:45:10
Hallo Sandra,wir waren die Woche nach Ostern auf dem Campingplatz Lindau. Er ist sehr schön, vor allem die San-Anlagen sehr sauber. Es wird auch einiges für die Kinder gemacht. Gut sotierter Kios am Platz und Aldi nicht weit. Man kann auch einige Ausflüge machen,zb. Seetheater Bregenz oder mit dem Boot eine Rundfahrt.
Mfg Paul

Frage

01.06.2007 07:37:55
Vielen Dank für den gewonnenen Bordatlas. Gerade richtig für unsere Fahrt nach Norwegen.
Gruß Erika

Frage

29.05.2007 19:20:29
Wir möchten in den Sommerferien in den Schwarzwalt fahren,mit dem Womo.Kennt jemand einen guten aber nicht zu teueren Camping oder Stellplatz in der nähe vom Titisee.

Gruss Matthias

Antwort

30.05.2007 14:18:57
Hallo Matthias,

wir haben im Herbst letzen Jahres auf unserer Rückfahrt aus der Schweiz einen Zwischenstopp am Titisee gemacht. Wir waren dort auf dem Campingplatz "Sandbank". Dieser liegt direkt am See und ist terrassenförmig angelegt. Hat uns sehr gut gefallen. Hat mit der "ACSI-Card" 12 (in der Nebensaison) 12 Euro/Nacht gekostet.
Informationen und die aktuellen Preise findest du unter www.camping-sandbank.de

Grüße und schönen Urlaub, Herbert

Kommentar

30.05.2007 20:33:16
Hallo Herbert,
danke für den Tip,werde gleich mal auf die Seite von camping-sandbank gehen und mal durch schauen.

danke bis danmal matthias

Antwort

01.06.2007 03:19:48
Die Preise sind leider auf den Campingplätzen am Titisee recht gesalzen. Ausweichmöglichkeit wären die Stellplätze außerhalb,aber nicht in fußläufiger Entfernung zum See.

Kommentar

01.06.2007 11:18:47
Hallo Christel,
ich habe mich nach den aktuellen Preisen erkundigt. In der Haupsaison zahlt man im Wohnmobil mit zwei Personen incl. Strom und Kurtaxe knapp 20 Euro. Finden wir angemessen, wenn man den Preis mit denen z.B. in Holland, Österreich oder der Schweiz vergleicht.
Außerdem liegt dieser Platz sehr schön direkt am See.
Gruß, Herbert

Kommentar

03.06.2007 09:33:49
Hallo Herbert,
schliesse mich Deiner Meinung voll und ganz an ! Ein Platz am See und dann noch Titisee ist mit 20 Euro fast unterbezahlt. Ich weiß nicht, wie die Struktur des Platzes sowie Reinlichkeit ist, aber dieser Preis ist ja fast unschlagbar !
Harzer Grüße Dietmar

Frage

28.05.2007 20:52:44
Bauernhofcamping
Hallo,
suche für mitte Juni einen kleinen Campingplatz (Beurencamping) in Zeeland der nicht allzu weit vom Meer ist.
Kann mir jemand Tipps geben.
Wir reisen mit Wohnwagen und haben eine 4-jährige Tochter.
Gruß
E.Michalczik

Antwort

29.05.2007 09:50:31
Hallo E.Michaelczik
schau dir mal den Platz Anna Friso(http://www.annafriso.nl/) an, ist zwar kein Beurencamping, aber kleiner Platz. Gleich daneben ein Fischgeschäft, liegt in Zeeland auf Kamperland, nahe Roompot. Vielleicht ist es das was ihr sucht.
Gruß Raymond

http://reisen.ciao.de/Zeeland_Campin_Anna_Friso__Test_1844138

Antwort

30.05.2007 14:37:16
Hallo Emil,

der von Raymond beschriebene Platz liegt zwar direkt am Wasser, aber nicht an der Nordsee sondern an der Oosterschelde und ist ziemlich groß.
Wenn ihr einen kleinen Platz in der Nähe des Meeres sucht, seid ihr meiner Meinung nach besser auf einem der vielen "Minicampings" aufgehoben. Davon gibt es mehrere z.B. in Oostkapelle oder Vrouvenpolder.
Sie liegen zwischen 1,5 bis 3 Km von der See entfernt (toller sehr langer Sandstrand!), sind preislich relativ günstig und haben meist auch einen Kinderspielplatz.
Wir sind schon auf mehreren gewesen und waren wegen der familiären Art sehr zufrieden.
Da Mitte Juni ja noch keine Ferien sind, dürfte es auch kein Problem sei, einen freien Platz zu finden.

Grüße und schönen Urlaub, Herbert

Frage

23.05.2007 21:16:36
Hallo Zusammen!
Wohin zu Pfingsten?
Strandfest in Mondorf am Rhein. Kirmesrummel, Flohmarkt und Festzelt. WoMo-Stellplatz am Rheinufer 7Grad03'44''OST 50Grad46'30''NORD . Viel Spaß und Grüße aus Mondorf VOLKER
P.S. www.mondorf-rhein.de

Frage

19.05.2007 10:16:42
Hallo Wohnmobilfahrer,
wir möchten nach Venedig mit unseren Wohnmobil fahren.Kennt jemand sich aus,wo man auf dieser Strcke auf Wohnmobilplätze stehen kann?
Güße aus Wolfsburg von Horst.

Antwort

21.05.2007 03:01:24
Hallo Horst,

vielleicht solltest du die Strecke angeben, und auch deine geplanten Tageskilometer, denn dann wärs für uns einfacher.

Gruß Christel

Kommentar

21.05.2007 12:55:30
Hallo Christel,
wir wollen über den Brenner Richtung Sterzing, Bruneck, Toblach, Vittorio und dann Jesolo. Kilometer ja nach Lust und Laune.
Gruß Horst

Kommentar

22.05.2007 19:02:53
Hallo Horst,
wenn ihr eure Route anstatt über den Brenner über den Fernpaß und Reschenpaß lenkt, (dann Richtung Bruneck) könnt ihr direkt am ehemaligen Grenzübergang Östereich/Italien am Reschenpaß oder etwas weiter auf der Italinischen Seite auf dem Parkplatz der Liftstation am Reschen See übernachten. Allerdings sind die Plätze ohne jegliche Ver- und Entsorgung. Vorteil für euch: Ihr könnt euch die Autobahngebühr und die Maut für den Brenner sparen. Strassen sind wirklich gut befahrbar. Bin erst im April diese Strecke gefahren und mein WoMo ist auch 7,5 Meter lang.
Wünsch euch gute Fahrt!
Gruß Michael

Frage

16.05.2007 23:14:31
Meine Schwiegermutter ist auf den Touren mit meiner Familie auch begeisterte Wohnmobil Mitfahrerin und sagt uns immer wieder, wie schön es doch wäre, wenn sie noch einen 75 Jahre alten verwitweten Wohnmobilfahrer in näherer Umgebung von
Münster für gemeinsame Touren kennenlernen würde. Daher meine
Frage: Gibt es noch "diese Nadel im Heuhaufen ??"" Sollte es
wirklich noch so etwas geben, bitte email an: anhumein@web.de

Frage

15.05.2007 16:22:28
hallo habe eine dringende anfrage, wollen von luxemburg aus nach taragona, kann ich mit tips rechnen wo man gut halten kann, campingplatz mit großem 8 meter womo!!!
über schnelle reaktionen wäre ich super froh
nahe der autobahn wäre schön, vielleicht so zwei stops einbauen

freue mich über reaktionen und tips
danke gruß gaby

Antwort

15.05.2007 17:16:34
erkundige dich lieber wo anders.hier ist nicht viel los.LEIDER.Schade das,das Forum nicht für alle zugänglich ist.
Liebe Grüße aus Hamburg

Kommentar

15.05.2007 21:05:00
kannst du mir sagen wo ich auf die schnelle (abreise morgen mittag) ;-) eine antwort bekommen kann?

Antwort

16.05.2007 11:25:22
habe zufällig hier reingeschaut, fahren die strecke öfter, stellplatzführer frankreich bietet eine menge plätze, schön it ein platz in bedoin, am fuße des mont ventoux bei Orange, ca. 50 km von der autobahn entfernt, kotenlos!!!bitte nicht en der autobahn oder ganz in der nähe übernachten,20 km min. davon weg, suedfrankreich besteht immer die gefahr eines einbruchs!!
(selbst erlebt)aber nur an den "rennstrecken"! großstädten meiden, wenn nur auf campingplätze, im norden von Barcelona ist ein ganz netter und ca 150 km südlich in TorreLaSal, ca. 25 km vor Castellion, ganzbin der näher der autobahn! gute reise, werner

Antwort

18.05.2007 09:40:11
Gucks Du
http://www.campingcar-infos.com/Francais/recherche.php
dan auf das entsprechende Departament,dan auf die Karte,oder auf das Inhaltsverzeichniss,Angaben incl GPS
gruss frefru

Frage

12.05.2007 18:48:03
Hallo ihr lieben.
Wir wollen 3 wochen italien bereisen.Wer kann hierzu tips und wissenswertes mitteilen???Was zu beachten ist wie es mit stellplätzen im absatz(apulien) ausschaut und so weiter.Sind für jeden wink dankbar.
Grüße vom hamurger schmuddelwetter.

Frage

12.05.2007 11:06:12
Wer kann mir einen Ratschlag geben , immer wenn ich den Abwassertank leere und dann weiter fahre kommt ein übeler Geruch aus den Spül- und Waschbecken.

Antwort

12.05.2007 15:27:55
Hallo Matthias,
das liegt wohl daran, dass durch das Abfließen des Wassers im Abwassertank ein Unterdruck entsteht. Dadurch leeren sich auch die Geruchsverschlüsse und der üble Geruch kann ungehindert bis zum Spül- und Waschbeckenauslauf.
Das haben wir auch so erlebt. Wir lassen deshalb nach dem Leeren des Abwassertanks etwas Frischwasser ins Spül- und Waschbecken laufen, damit die Geruchsverschlüsse wieder gefüllt sind.
Gruß, Herbert

Kommentar

26.05.2007 07:15:13
Danke für den tip.Habe es ausprobiert und es stank nicht mehr! Gruß Matthias

Antwort

14.05.2007 15:23:45
Hallo.
Da brauchst nur eine anständige Entlüftung in die Abwasserrohre bauen.

Kommentar

15.05.2007 09:05:37
Hallo Irene,
bitte erkläre das mal etwas genauer !!
Wie hast Du das technisch gelöst ??
Harzer Grüße Dietmar

Kommentar

17.05.2007 14:16:42
Hallo.
Wir hatten das beim Hymer, unter der Abwasch gehen die Abflußrohre weg (ganz normale wie im Baumarkt zu bekommen),da haben wir einen Abzweiger dazwischen geschoben und dann ins Freie eine Neue Ltg.gemacht.Sollte halt ziemlich der höchste Punkt von den Abwasserrohren sein.Dann hatten wir keine Probleme mehr auch bei 40 Grad plus.

Antwort

16.05.2007 11:28:00
Essig ist die Lösung!! immer den billigsten Essig reinschütten und das abwasser stinkt fast nie, nach dem Leeren in die abflüsse etwas wasser füllen, nur 1 Glas, da die Syphons sich beim entleern oft leersaugen! ggute reise, werner

Kommentar

26.05.2007 07:21:24
Danke für den Tip mit dem Essig,es funktioniert aber auch ohne Essig,wenn man nach dem entleeren frischwasser in die Becken laufen läst und dann die Stopfen auf die Abflüsse steckt.

Mfg. Matthias

Antwort

17.05.2007 17:02:04
Hy Mathias, das hatte ich auch bei meinem vorigen Pilot. Das problem war, das keine siffons eingebaut waren. Sie mal nach, denn es soll noch womo geben die keine haben. Nach dem ablassen dwn Verschlußstopfen auf den Abfluss stecken und kein Geruch kommt raus.
Mfg Paul

Kommentar

26.05.2007 07:18:38
Siffons sind vorhanden es liegt am unterdruck ,lasse jetzt nach dem leerlaufen ,noch mal es frischwasser in die Becken und den Stopfen drauf.Und dann riescht man nichts mehr. Gruß Matthias

Frage

11.05.2007 19:41:02
hallo zusammen
wer hat einen Musterbrief gegen die Kfz-Steuererhöhung von Womo`s oder weiß wo ich einen finde.
Gruß
Hans

Frage

11.05.2007 13:58:17
Hallo zusammen,
ich suche für mein Vorzelt eine Spüle , kann mir jemand einen Tip geben wo ich etwas finde ??
Danke in voraus

Frage

10.05.2007 22:10:17
Hallo,
und Danke an das Team für den Gewinn des neuen Atlas. Gerade richtig für das neue Jahr.

Viele Grüße
Helmut Roider

Frage

10.05.2007 19:54:18
Einloggen!

Moin!
Ich muss mich immer zweimal einloggen, das erste Mal nimmt Caravan-Salon-Club meine Nummer nicht an! Wem geht es noch so?
Hab schon mal nacgefragt! Von diesem Problemen sei nichts bekannt.

Antwort

11.05.2007 07:20:13
Hallo Rosi,
mit diesem Problem bist Du nicht allein. Manchmal klappts ja dann doch - und irgendwann gewöhnt man sich daran!?!
Hermann

Antwort

11.05.2007 09:52:44
Hallo Rosi
Habe das gleiche Problem bei meiner Nummer und auch der meines Mannes.
Erika

Antwort

11.05.2007 10:18:41
Hallo Rosi.
Auch bei mir taucht das Problem des öfteren auf, habe es immer meinem "alten PC" zugeschrieben.
Viele Grüße Horst

Antwort

11.05.2007 13:49:28
Hallo Rosi,

die Gemeinde wird größer! Auch mir geht es täglich so. Da muss wohl mal der Programmierer von CSC etwas nachbessern.

Viele Grüße
Daniela

Kommentar

11.05.2007 14:40:01
Ja da scheint irgendwo der Programmierwurm drin zu sein. Manchmal klappt es beim ersten Mal, wenn man nach Eingebe der Nummer etwas länger wartet, aber nur manchmal!?
Gruß aus Franken Theo

Kommentar

11.05.2007 15:08:31
Hallo!
Genau das habe ich den PC-Menschen von CSC gemailt. Antwort: Das liegt nicht CSC! Da aber so viele Rückmeldungen auf meine Frage da sind: Bitte genau lesen, liebe Programmierer!
PS: Mein Laptop ist ürbigens neu! Daran kann es nun wirklich nicht liegen!
Munterhollen!

Antwort

17.05.2007 21:04:43
Ich hatte dieses Problem auch öfters. Aber nur wenn ich nach der Eingabe die Enter Taste benutzt habe. drücke ich mit dem Mauszeiger auf die OK Schaltfläche funktioniert es beim ersten mal.
Vielleicht dies als Tip für die Nutzer.
Gruß

Antwort

30.07.2007 00:15:50
Hallo Rosi, mir ist das auch schon so gegangen bis ich darauf gekommen bin dass ich jedes mal den - Punkt- beim Einlogen vergessen hatte.Zumindest bei meiner Pinnummer zum Carvansalon - Club hat es vor den letzten 2 Zahlen einen Punkt. Seit dem ich darauf achte funktioniert es bestens. Grüße! Heinz - www.quickfree.de

Antwort

30.07.2007 00:16:24
Hallo Rosi, mir ist das auch schon so gegangen bis ich darauf gekommen bin dass ich jedes mal den - Punkt- beim Einlogen vergessen hatte.Zumindest bei meiner Pinnummer zum Carvansalon - Club hat es vor den letzten 2 Zahlen einen Punkt. Seit dem ich darauf achte funktioniert es bestens. Grüße! Heinz - www.quickfree.de

Frage

10.05.2007 19:54:08
Einloggen!

Moin!
Ich muss mich immer zweimal einloggen, das erste Mal nimmt Caravan-Salon-Club meine Nummer nicht an! Wem geht es noch so?
Hab schon mal nacgefragt! Von diesem Problemen sei nichts bekannt.

Frage

09.05.2007 11:08:23
Hallo Team vom Caravan-Salon

Vielen Dank für den Gewinn und Zusendung des Bordatlas.
Habe mich sehr gefreut!

B.Lenz

Frage

05.05.2007 22:05:13
Hallo,
Wir wollen dieses Jahr mit unseren Wohnmobil und unseren zwei kleinen Kindern in Frankreich am Atlantik Urlaub machen.
Leider finden wir einfach keinen Campingplatz ,der uns vom Preis, der Lage und der Ausstattung zusagt.Es soll nichts Extravagantes sein,nur schön soll er sein.
Hat vielleicht jemand einen Tip für uns.

Danke

Antwort

06.05.2007 11:32:53
Hallo Christoph,
wir waren vor ein paar jahren in St.-Girons-Plage am Atlantik in Südfrankreich. Sehr schöne Gegend, fantastischer Strand.
A b e r ! Zumindest für Urlaub mit Kindern völlig ungeeignet. Das Baden im Meer war lebensgefährlich. Deshalb durfte man nur an einem kleinen Strandabschnitt ins Wasser, der durch 2 blaue Fahnen gekennzeichet und durch Rettungsschwimmer gesichert war. Die Unterströmung im Wasser war sehr stark und die Wellen sehr beeindruckend, für Kinder viel zu hoch und gefährlich.
Wir waren deshalb nur einmal am Atlantik, dagegen 8mal in der Normandie und dreimal in der Bretagne.
Ist nicht so weit, das Wetter war fast immer schön und das Meer (wegen des Golfstromes) relativ warm und auch ungefährlich. Unsere Kinder waren immer sehr zufrieden, ist doch fast das Wichtigste, wenn man auch selbst einen schönen Urlaub haben will.
Ich wünsche euch, Ihr findet euren "Traumplatz".
Gruß, Herbert

Antwort

06.05.2007 16:36:09
Hallo Christoph
wir fahren auch an den Atlantik und zwar nach Soulac sur Mer.Schau doch mal unter www.sables-d-argent.com nach.
Gruss Beat

Antwort

06.05.2007 19:35:46
Hallo,
schau mal hier SUPER!!!www.yellohvillage-lous-seurrots.com

Ansonsten für weitere Ideen oder Tipps
www.wohnwagenforum24.de

Antwort

10.05.2007 16:03:17
Hallo Christoph,
ich kann hier vor allem den CP Le Col Vert in Vielle St. Girons empfehlen. Ist besonders für kleine Kinder geeignet, da er sich an einem See befindet, der ganz flach ist. Da ist ein künstlicher Sandstrand angelegt, das Wasser ist süss und sauber. Der CP hat alles was man braucht und liegt in einem Kifernwald (wie fast alle Plätze in diesem Bereich)
Viel Erfolog noch bei der Suche

Frage

05.05.2007 16:52:35
Hallo zusammen.
Wir möchten uns gerne ein neues Navi zulegen, weil das alte schickt uns in ländl.Gegend immer über Feld-und Waldwege oder über Strassen 3.od.4.Ordnung, was mit einem 7 Meter langem Womo nicht wirklich Spass macht.Wer hat ein Navi mit dem er zufrieden ist und kann uns einen heißen Tip geben?

Antwort

05.05.2007 18:07:55
Hallo aus HH
es gibt einmal :Landungsbrücken,gegenüber von den Docks(17),
HH-Schnelsen-nord , Camping Buchholz Kielerstr. Stellingen und Paulmann-Garagen,Auf der Ericusspitze,
zudem ein recht neuer Womo-stellplatz in HH-Wilhelmsburg am Finkenriek(ist aber auf der anderen Seite der Elbe)
möchtest du mehr wissen , mail mich an.
lg. Annette'

Antwort

06.05.2007 10:40:08
Hallo Doris,
das scheint aber ein NAVI zu sein, dass doch eine sehr umfangreiche Karte gespeichert hat. Ist meiner Meinung nach nicht unbedigt negativ zu sehen.
Allerdings sollte auch die Möglichkeit bestehen, dass man durch Vorgaben die kleinen Straßen ausschließen kann.
Wir haben die (neue)Euro-Version für PDA von NAVIGON MN6 auf einer 2 GB-Karte. Auch hier sind kleinste Straßen verzeichnet.
Durch Wahl des Verkehrsmittels (PKW, LKW, Fahrrad, Fußgänger) kann man aber die Straßenauswahl beeinflussen.
Bei der Wahl PKW kann es auch vorkommen, dass man über kleine Straßen geführt wird, bei der Wahl LKW nicht.
Wir sind mit kleinen Abstrichen sehr zufrieden mit dieser Software.
Gruß, Herbert

Kommentar

07.05.2007 13:51:09
Hallo Herbert,
vielen Dank für deine Antwort. Unserem Navi ist es egal ob die kleinen Strassen ausgeschlossen sind und wir LKW eingegeben haben.Wir haben es auch schon zur Überprüfung an den Hersteller geschickt, was uns aber auch nicht weiter brachte.
Gruß Doris

Kommentar

09.05.2007 22:10:02
Hallo Doris, ich besitze ebenfalls ein Navigon MobileNavigator 6 PNA 6000T Gerät mit 2 GB-Karte. Die mitgelieferten Karten waren mindestens 2-4 Jahre veraltert (was beim Kauf des Neugerätes verschwiegen wurde). Die Software beinhaltet u.A. Sperren für die Abspeicherung von Heimadresse und Fahrzeugart. Mehrfache Mails an die Firma wurden (seit ca. 5 Monaten) nicht beantwortet. Aus den genannten Gründen würde ich vor einer Firma mit NULL (!) Garantieservice abraten.
LieGrü. aus der Steiermark, Helmut Müller

Kommentar

12.05.2007 16:35:03
Hallo Helmut,
vielen Dank für deine Info. Wir werden uns weiter umhöhren.
Gruß Doris

Frage

04.05.2007 20:19:02
Ich habe ein Medion Gopal AE 2.0 und würde mir auch gerne die Stellplatzdaten laden. Bisher habe ich aber keine Möglichkeit gesehen oder gefunden. Auf www.navigating.de bin ich nicht wirklich fündig geworden. Möglicherweise muss man einfach nur wissen wo, da nirgends der Begriff Stellplätze oder ähnlich auftaucht.

Willi aus Leutesdorf/Rh

Frage

03.05.2007 10:57:45
Clubmagazin 1-2007, Seite 19 - Internet/Geodaten
Ich finde es eine super Sache das Geo-Daten aus dem Bordatlas von Reisemobil International zum Herunterladen direkt auf das Navigationsgerät angeboten werden.
Leider ist dieser Service bisher nur für: TomTom, Garmin nüvi, Destinator und Magellan RoadMate möglich.
Gibt es auch die Möglichkeit diese Daten auf das Medion MD 95750, mit Navigator 5.1 Software zu installieren?
Für einen Tipp wäre ich sehr dankbar.
Danke und tschüss Sabine

Antwort

04.05.2007 07:54:49
Hallo Sabine,

mit dem Programm POI WARNER geht das.
Schaust Du unter www.navigating.de.
Das Programm kostet ca. 30,00 Euro und integriert sich in die Navisoftware.
Brauchst Du genauere Infos, maile mich an.
Sonnige Wochenendgrüße
Christian

Kommentar

09.05.2007 19:38:09
Hallo Christian,

danke für die Info.
Sobald ich es zeitlich schaffe, werde ich das probieren. Andernfalls melde ich mich.
Stürmische Grüße aus dem hohen Norden.
Tschüss Sabine

Antwort

04.05.2007 10:07:52
Hallo zusammen,
auch ich finde, dass dieser Service einmalig und eine super tolle Sache ist.
Allerdings gehöre ich zu der "Laptop-Fraktion" und navigiere mit Marco-Polo und GPS-Pilot (Map and Guide).

Weiß jemand wie man die POIs auf die Marco-Polo Software überspielt? Gibt es auch hierfür ein Zusatzprogramm?

Das wäre bestimmt auch für viele Reisemobilisten, die vorab zu Hause Ihre Route planen eine Interessante Hilfe.

Vielen Dank und liebe Grüße
Roger

Kommentar

06.05.2007 19:55:03
Hallo Roger,

es geht mit dem Programm CSVToMuG.
Infos unter: http://www.navifriends.com/phpbbForum/viewtopic.php?t=2673
oder
http://forum.pocketnavigation.de/thread.php?threadid=71848&sid=a58279f3861fb4947429fe6e7ac387ba

Viel Erfolg

Christian

Kommentar

07.05.2007 12:42:27
Hallo Christian,

schön , dass es hier Spezialisten gibt, mittlerweile habe ich mich bei navifriends registriert und viele nützlichen Infos erhalten.
Obwohl nicht ganz einfach, werde ich dank guter Anleitungen die Daten umwandeln können.

Vielen Dank für deine Hilfe.
Campergrüße
Roger




1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229