In der Welt
zu Hause.

31.08.-08.09.2019

30.08.2019 Fachbesuchertag

Forum für mobiles Reisen

Ihre Plattform zum Austausch von Informationen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226

Frage

16.03.2002 15:28:19
Hallo liebe Camperfreunde,
wir sind Anfang April übers Wochenende in Hamburg. Gibt es dort einen Stellplatz bzw. Campingplatz von dem aus wir mit öffentlichen Verkehrsmitteln in die Innenstadt kommen (Gruener & Jahr)? Und wer kann mir dann dazu die Anfahrt von der Autobahn erklären. Danke für eure Hilfe. Gruß Heide

Antwort

16.03.2002 18:17:27
Willkommen in Hamburg. Es gibt einen Stellplatz bei den Deichtorhallen (das ist schon in der Innenstadt).Für eine Wegbeschreibung müßte ich wissen ob Ihr von Nord od. Süd in die Stadt einfallt.Aus Süden: Horster Dreieck- Maschener Kreuz- Richtun Centrum-über Elbbrücken links halten (vier Fahrspuren)-rechts taucht der ADAC auf- rechte Fahrspur links abbiegen (kein Witz)-unter Brücke unterdurch-nächste Möglichkeit links (sehr große Kreuzung)-auf Freihafen zuhalten-kurz vor Freihafen links-Tankstelle SVG Einfahrt zum Stellplatz. 3 in 1 Sanistation vor Ort. Viel Spaß in Hamburg
Ps. Die Anfahrt aus dem Norden ist um einiges umfangreicher und srengt hier den Rahmen

Kommentar

16.03.2002 21:23:42
Danke Reinhard, das ist ja eine Superbeschreibung! Mir san Bayern und die Anfahrt ist prima beschrieben. Ich freue mich schon auf Hamburg. Viele Grüße aus Franken von Heide

Antwort

21.03.2002 16:25:58
Moin Moin! Es gibt in HH einen Stellplatz bei der tankstelle Paulmann in der Speicherstadt. Der ist aber wirklich nur im Notfall zu empfehlen, da es eine permanente Lärmbelastung gibt. Man schläft praktisch auf einer Kreuzung und ist dazu noch durch die Einfahrt zum Hauptbahnhof mit Zuglärm versorgt.
Fahrt besser ins Alte Land. Dort gibt es einen Stellplatz in Lühe-grünendeich. Ein "Mercedes" unter den Stellplätzen. Man ist direkt an der Elbe und hat vom Platz aus einen Anschluß an die Schnellfähre, mit der man in 35 min an den Landungsbrücken ist. Von dort gilt der Fahrschein weiter auf allen Strecken des ÖPNV in HH. Einfacher gehts nun wirklich nicht. Der Platz ist aber gerne überlaufen. Als Ausweichmögl. bietet sich Hollern an. Dann muß man allerdings das WOMO umsetzen, um Anschluß an HH per ÖPNV zu bekommen. Gleiches gilt für Buxtehude. Aber auch dieser Platz ist durch die Nähe zur B 73 recht unruhig. Ebenfalls kann man in Stade stehen. Vom Stellplatz aus fährt ein Bus zum "Stadersand". Auch dort startet die Schnellfähre nach HH. Ich hoffe, das ich Euch helfen konnte und wünsche Euch ein schönes Wochenende in HH. Gruß aus Gütersloh!!

Frage

16.03.2002 07:43:49
Hallo Campingfreunde
Wir habe ein Problem mit den Frischwasserschläuchen die haben innen eine schwarze schicht sieht aus wie Schimmel,wir haben schon ein stück Schlauch in einen Eimer mit Certinox gelegt aber es ist nichts pasiert wer hatte das Problem auch schon? oder gibt es vieleicht etwas bessers als Certinox.

Antwort

18.03.2002 12:30:33
Hallo,
ich habe die beim Frischwassertank die besten Erfahrungen mit Gebissreiniger gemacht. Eine Hand voll in den gefüllten Tank und über Nacht einweichnen lassen. Alle Beläge von der Tankwand waren weg, was ich mit Certinox nicht erreichte.
Vielleicht versuchst Du es einmal damit.
Gruß Thomas

Kommentar

21.03.2002 07:49:09
Danke Thomas für den Tip habe es probiert und war nicht schlecht.

Frage

15.03.2002 20:04:14
Hallo Wohnmobilfahrer,
wir (meine Frau und ich) planen dieses Jahr eine Reise nach Griechenland mit dem Womo. Gleichzeitig möchten wir ein paar Tage in der Türkei verbringen und bis nach Istanbul fahren. Gibt es da besondere Tipps oder Ratschläge? Besonders hinsichtlich bestimmter Spannungen zwischen Griechenland und Türkei? Wie sieht es mit dem Grenzübergang aus? Kann man in der Türkei ohne Probleme frei stehen? Wer kann einen gut gelegenen Campingplatz für Istanbul empfehlen, auf dem man das WOMO stehen lassen kann um die Stadt zu besichtigen? Vielen Dank für Antworten.

Antwort

18.03.2002 20:41:42
Hallo Wolfgang!
Wir fahren dieses Jahr zum achten mal mit dem Wohnmobil nach Giechenland.
Dort ist es so schön, daß es uns noch nie in die Türkei gezogen hat.Schaut Euch in aller Ruhe Gr. an, bestimmt bleibt Ihr auch dort hängen!
Vielleicht begegnen wir uns sogar im Juni!?
Einen schönen Urlaub wünsch ich Euch
Gruß
Klaus

Frage

15.03.2002 15:03:00
Achtung
Biete einen Wohnwagen-Unterstellplatz in einer Scheune in der Nähe von Minden Westpf. an. e-mail: dieter.landgraf@t-online.de

Frage

13.03.2002 11:31:13
Hallo an alle Womo-Freunde.
Wir (2 Erwachsene und 2 Kinder - 9 und 11 Jahre) fahren diesen Sommer erstmals mit einem gemieteten Wohnmobil los. Je nach Wetterlage wollen wir entweder nach Dänemark (incl. Legoland)reisen oder eine Rundreise über Gardasee, Monaco, Frankreich machen. Wer kann uns Tipps bezüglich Stellplätze geben. Welche Ausflugspunkte sollte man unbedingt mitnehmen?
Wir sind für alle (Anfänger-)Tipps dankbar.
Gruß Karin

Antwort

15.03.2002 11:53:08
Hallo Karin,
was Gardasee und Südfrankreich anbelangt, kann ich Euch sehr viele Tips geben. Das würde aber diesen Rahmen hier sprengen. Deswegen kontaktiere mich über Email: Horst.Melzer@t-online.de! Ich werde Euch schnell antworten!

Gruß von Horst

Frage

12.03.2002 18:21:42
Hallo Camper!
Wir haben letztes Jahr beim zünden unserer Truma-Heizung
eine Verpuffung gehabt.Ich hatte die Heizung zwei Mal gezündet, beide male hat es geknallt.Unser Wohnwagenhändler meint, ich hätte zu früh nachgezündet.
Nun, die Heizung funktioneirt noch einwandfrei,aber wir machen uns ein wenig Sorgen darüber, ob der Brennraum gerissen sein könnte(zu sehen ist nichts),weil ja dann die Verbrenngase in den Wagen ziehen könnten.
Hat jemand Erfahrung mit solchen Sachen, ich würde mich über Antworten freuen

Mit freunlichen Grüßen Carsten+Martina Sandvoß

Antwort

15.03.2002 14:57:03
Keine Panik,
bei einer Verpuffung geht der Überdruck über den "Schornstein" nach draußen. Die Brennkammer ist ganz gekapselt es kann nichts in den Innenraum gelangen. Eine Wartung der Brennkammer ist nicht möglich und nicht nötig nach Aussage von Truma (ein Monteur war bei meiner Anlage, um sie zu warten, er machte nichts und kostete Geld).
Grüße und gute Fahrt weiterhin.

Kommentar

17.03.2002 17:23:29
Vielen Dank!
Jetzt kann ich beruhigt schlafen! M. Sandvoß

Frage

11.03.2002 11:03:04
Hallo Camper,
suche eine gute Plane/Verpackung regendicht und rußdicht für die 3 Fahrräder hinten auf dem Womo-Fahrradträger. Meine bisherige Plane ist zu klein und zu schmutzig.
Wer hat Tipps ? Was verwendet Ihr für den Fahrradschutz ? Sollte evtl. in der Waschmaschine waschbar sein. Gruß Stefan

Antwort

11.03.2002 16:04:05
Hallo Stefan! Schau doch mal bei Pieper oder Fritz Berger rein,die haben Planen für 2 Fahrräder und 4 Fahrräder.Gruß Uwe

Antwort

15.03.2002 19:57:13
Hallo Stefan,
ich verwende eine gutta-Plane aus dem Baumarkt. Man bekommt sie in verschiedenen Stärken. Die guten Planen haben ca. 180g/m* Gewicht und eine silberne Seite die nach außen gehört. (UV-Schutz)Alle Planen haben Ösen und eine rundum laufende Verspannung. Die Planen gibt es in versch. Größen.
Meine Plane ist jetzt 3 Jahre alt und hat noch keine Schäden. Allerdings verwende ich sie nur unterwegs. Gruß Wolfgang K.

Frage

10.03.2002 20:01:15
Wer hat ehrliche Erfahrungen mit Rangierhilfen?
Kann mir einfach schlecht vorstellen, daß ein Stützradantrieb einen 1600 kg Wowa über eine 6 cm hohe Bordsteinkante schafft. Wie sieht es mit dem Move Control von Reich aus? Hat da jemand entsprechende Erfahrungen? Dann möchte ich um Antwort bitten. Wie stark ist die Bordbatterie und welche Bauart hat diese? (Blei oder Gel)Danke

Frage

10.03.2002 16:33:58
Wo kann ich im Grossraum Duisburg mein WOMO gescheit
waschen.
Die Anlagen die ich kenne haben eine Höhenbeschränkung auf etwa so um 3-3.20 m.
Mein Mobil ist aber über 3.30 m hoch und ich möchte zum Reinigen des Daches auch noch stehen können.

Antwort

10.03.2002 20:20:07
Raum Duisburg speziell kann ich nichts sagen, aber grundsätzlich sind nur LKW-Waschanlagen wirklich empfehlenwert. Die haben die Höhe und das Personal ist es gewohnt, auch mit ungewöhnlichen Aufbauten wie Klimaanlagen oder Sat-Schüsseln fertig zu werden. Nun frag mich aber bloß nicht, wo in Duisburg eine solche Anlage von wem betrieben wird. Ich hoffe trotzdem ,das du mit einem sauberen Auto in den Frühling starten kannst. gruß aus OWL von Dirk und Diane

Kommentar

12.03.2002 07:48:30
Hallo Dirk
Schau mal auf diesen Link http://auto-selbst-waschen.de
Klicke auf "über uns". So eine Anlage giebt es auch in Dinslaken.
A3 Abfahrt Dinslaken Nord, unten rechts und die nächste wieder rechts. Nach ca. 800m auf der rechten Seite. Fahre selbst mit 3,30m immer dahin. Dort giebt es auch ein Rollgerüst.

Antwort

19.03.2002 19:53:21
Dieter Zeitnitz,Hallo Norbert Kappes eine LKW-Waschanalge
gibt es Duisburg-Buchholz bei der Fa. Bütteführ auf der Kaiserswerther Str. hinter der ehmaligen eng.Kaserne

Frage

10.03.2002 11:44:11
Hallo,
wir wollen in den Osterferien mit dem WOMO nach Süditalien(Rom, Neapel,Amalfitana). Kann uns jemand Tipps zu schönen Stellplätzen, möglichst auch am Meer geben? Wie ist es mit Freistehen dort? Vielen Dank. Silke.

Antwort

11.03.2002 21:45:41
Stellplätze gibt's in Süditalien weniger als vergleichsweise in der Toskana oder Norditalien. Wer aufmerksam über die Landstrassen fährt, findet häufig an den Ortsrändern Stellplätze die auch von Italienern genutzt werden. Wo italienische Mobile stehen ist das freie stehen kein Problem. Ansonsten ist Vorsicht geboten. Vom freien stehen in Großstädten würden wir als erfahrene Italienfahrer abraten. In ländlichen Gebieten ist dies kein Problem.

Nördlich von Roma gibt's einen neuen Campingplatz der sich 'Il Pini' nennt, ist sehr ansprechend, sauber und betreibt einen eigenen Bustransfer nach Roma. - Wenn ihr lieber direkt in Roma stehen wollt, bietet sich Camping 'Via Flaminio' ca. 8 km vom Centrum entfernt an. Von hier aus gibt's eine prima ÖPNV - Verbindung direkt vom Platz aus. Die Campingplätze sind übrigens auch in Süditalien sehr sicher!

In Napoli kennen wir keinen Stellplatz. Der Campingplatz in Pompei ist sehr sauber und auch sicher. Von hier aus könnt ihr mit der S-Bahn direkt ins Centrum nach Napoli ( ca. 15 km ). Die S-Bahn Station ist direkt vor dem Campingplatz. Von hier aus ist es auch nicht weit zu den historischen Ausgrabungsstätten von Pompei. ( Zu Fuß ca. 10 Min. ) Ein Besuch der nicht versäumt werden sollte...!

Amalfitana, na ja....! Zu Ostern...? Da wünschen wir euch viel Spaß....! Also die Campingplätze sind dort sehr eng und teilweise auch schlampig geführt, ständig überfüllt und der Service ist alles andere als gastfreundlich....! Stellplätze sind Mangelware aber zu Ostern sind sicher viele italienische Mobile vor Ort auf geduldeten Stellplätzen. Dies sind oft saubere und ordentliche
Parkplätze an den Waldrändern, mit italienischen Mobilen zusammen gibt's keine Probleme. Alleine haben wir uns auf solchen Plätzen nie breit gemacht....!
Übrigens gibt's nördlich von Napoli einen Top Campingplatz in Baia Domizia, einen 4 Sterne Platz mit sämtlichem Komfort, viel Wald und Dünen und einem wirklich sauberen Strand....! Ideal zum relaxen....! Nach Napoli sind es nur 45 km ! Dort seid ihr gut aufgehoben! Ach so....! Solltet ihr überwiegend die Toskana bereist haben, dann vergesst bitte nicht, daß südlich von Roma "die Uhren gänzlich anders ticken....!" Gute Reise wünschen Angie & Jürgen

Frage

09.03.2002 12:20:18
Moin Moin. Vor einiger Zeit lief im NDR ein Bericht über Bremen. Nun wollen wir über Ostern dieses Gebiet besuchen. Starten werden wir in Lemwerder. Dann wollen wir nach Vegesack. Und nun gehts los: Danach, (Sa.) in die City und dort oder zumindest nicht weit weg auch Übernachten. Habt Ihr da in Bremen oder Umgebung eine Möglichkeit? Am So. soll es dann nach Bremerhafen gehn. Dort soll es am Fischereihafen einen Stellplatz am "Schaufenster" geben. Darunter kann ich mir nun gar nichts vorstellen. Mein Reiseplaner übrigens auch nicht. Also: Was isr das "Schaufenster"? Und gibt es dort einen Stellplatz? Antworten gerne auch direkt an meine E-Mail ddschultz@planet-b.net

Antwort

12.03.2002 10:22:06
Hallo Dirk Schultz
Bin oft und gerne in Bremerhafen mit unserem WOMO. Der Stellplatz in Bremerhafen ist im Hafen in unmittelbaren Nähe des Zoo`s und des Schifffahrtsmuseum. Wenn man von der Autobahn kommt muß man die Abfahrt Bremen -Mitte nehmen. Dann fährt man fast drauf. Wir fahren von dort gerne nach Cuxhaven wo man auch gut stehen kann.
mfG
Vagabund / Köln

Kommentar

01.01.1970 00:14:58
Ich kann nur beipflichten wir fahren auch sehr oft nach Cuxhaven-Duhnen dort gigt es inen sehr guten Stellplatz
Der Stellpatz in Bremerhaven wird auch gerne von uns angefahren.

Viele Grüße aus Bad Soden-Salmuenster

K&M Stockhausen

Kommentar

21.03.2002 16:32:25
BOOOH EY! Nun binnich aber platt. Eine Antwort vom 01.01 1904. Das der Server langsam ist, ist ja bekannt. Aber sooo langsam?! Nun hab ich da aber mal ne Frage: Ich dacht, Internet sei ein neues Medium. Haben wir hier in Ostwestfalen denn die Zeit verpennt? Oder hat man uns das mit dem neuen Medium nur erzählt, um die Verkäufe anzukurbeln? :-)))))

Antwort

12.03.2002 18:10:17
Hallo Dirk Schultz!
Süd-ostlich von Bremen gibt es in Groß-Mackenstedt zwei
Campingplätze, allerdings weiss ich nicht ob diese zu Ostern schon aufhaben. Sie sind aber im ADAC-Führer verzeichnet.Sie sind über die A1 Abfahrt Groß- Mackenstedt schnell zu erreichen. In Bremen selber gibt es ebenfalls einen Campingplatz,auch er steht im ADAC- Führer.
Das Schaufenster Bremerhafen ist ein am Hafen geschaffener Ort,um Touristen die Arbeit am Fischfang näherzubringen. Es gibt dort sehr gute Restaurants und Fischhallen, wo man fangfrischen Fisch günstig kaufen kann.
Die Abfahrt ist allerdings Bremerhafen - Mitte, immer der Nase nach der Rest ist ausgeschildert.Und sonst kann man ja fragen, wir Norddeutschen sind ja nicht so stur.

Gruß Carsten Sandvoß,Weyhe

Kommentar

12.03.2002 21:38:18
An alle Bremerha(f)en Faher u. Fahrerinnen, laßt es euch ruhig sagen, ist auch nicht weiter schlimm: Bremerhaven wird mit *v* geschrieben. Ach so, Cuxhaven und Wihlemshaven übrigens auch...! Viel Spaß bei den "Fischköppen", ist ein sehr maritimes und nettes Gebiet, dort oben an der See...!

Kommentar

14.03.2002 09:43:48
Hallo Jürgen! Vielen Dank für den Hinweis in Sachen Heimatkunde. Ich werde mich bessern. Nun weiß ich zwar immer noch nicht, wo ich in Bramen stehen kann.,aber irgendwie wirds schon gehen. Dafür kann ich dann wenigstens erwähnen, das ich in der Lage bin, Bramerhav(!!)en richtig zu schreiben. Ist doch auch schon was! Nix für ungut. Schöne Osterreise wünschen wir Euch!! :-)))

Kommentar

18.03.2002 21:31:50
Hallo Dirk...!
Sorry! Aber das die 'Fischköppe' sich mit *v* schreiben haben selbst die Norddeutschen oft nicht drauf....!
In Bremen gib's keine Stellplätze! Parkmöglichkeiten könnt ihr auf einem Großparkplatz vor der Stadthalle nördlich vom Hauptbahnhof gegen Gebühr ergattern. Der Großpatkplatz ist über Ostern allerdings stark eingeschränkt wegen einer Kirmes. Weitere Parkmöglichkeiten bieten sich beim Weserstadion an. Wenn Werder kein Heimspiel hat könnt ihr dort gebührenfrei stehen.
Bremen hat auch ein guten ADAC - Campingplatz am Stadtwaldsee der sich in Bremen 'Unisee' nennt. Der Platz hat 'ne 2 im ADAC - Campingführer und bietet sich an wenn ihr länger als 2 Nächte bleiben möchtet. Von hier aus habt ihr eine ÖPNV - Anbindung oder ihr könnt bequem mit dem Fahrrad in die City.
Übrigens soll Bremen demnächst auch einen offiziellen Stellplatz direkt in der City bekommen, solange heißt es Geduld zu haben....! Auch der Campingplatz soll neu angelegt werden weil er einem Technologiezentrum weichen soll........!!! Als Bremer wünschen wir euch viel Spaß bei uns und eine Gute Reise! Angie & Juergen

Kommentar

06.04.2002 17:17:21
Hallo Juergen,
da Du die Stadt Bremerhaven richtig mit *v* beschrieben hast,ist Wihlemshaven aber falsch-richtig ist Wilhelmshaven.
Schönes Wochenende!

Frage

08.03.2002 08:23:23
Ich habe auf der WoMoMesse Düsseldorf im vergangenen Jahr Camping-Schecks gewonnen. Jetzt suche ich für Ostern einen Campingplatz im Allgäu oder in Frankreich, der diese Schecks annimmt. Vielleicht kann mir jemand einen Tip geben. Fahre mit 15jährigen Sohn, der einiges an Annimation erwartet z.B. Schimmbad in der Nähe oder Eishalle oder Disko oder .....
Vorerst vielen Dank für die Tips

Antwort

08.03.2002 10:54:27
Von wem haben Sie denn die Schecks gewonnen. Der müsste doch sagen können wo sie eingelöst werden können.
Grüsse aus Düsseldorf vom CARAVAN SALON
Herbert Köhler

Antwort

08.03.2002 20:58:35
Wenn es die Camping Cheque's von *promobil* sind, so müßt ihr dazu den Jahreskatalog 2002 per Versand und Schutzgebühr ( 3 € oder 5 CHF ) kaufen! Dort sind alle Campingplätze mit Beschreibung aufgeführt. Der Katalog ist über *Camping Cheque Deutschland, D - 70162 Stuttgart* beziehbar. Der Bestellservice ist auch telefonisch erreichbar: 0711 - 182 23 23, Fax: 0711 - 182 17 56 oder wie wär's per e-mail: camping-cheque@motorpresse.de !!!!!
Sonst noch Fragen....?

Kommentar

08.03.2002 21:00:44
Manchmal spinnt hier der Server: Also der Katalog kostet
3 € !!!!!!!!!! Alles klar....?!

Kommentar

08.03.2002 21:02:09
Herr Köhler ihr Server hat wiklich ne Macke! Ich mach's jetzt in Worten:

Drei Euro !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Kommentar

09.03.2002 19:11:52
Ruhig Blut Jürgen!

Frage

06.03.2002 22:05:09
Nanu, was ist denn mit dem Forum los? Kennt der Server neuerdings keine Umlaute mehr?
Grüße an alle Campingfans sendet
Josef Reitz

Frage

05.03.2002 10:14:56
Hallo WOMO-Freunde!
Wir wollen mitte Mai nach Sardinien. Wer kann uns Tips zum buchen von Fähren und Stellplätze auf Sardinien geben ?

mit freundlichen Grüßen

Brigitte & Bernd

Antwort

07.03.2002 18:46:00
Preiswerte Faehre nach Sadinien ist die Linie "linea dei golfi"von Livorno-Olbia oder Piombino-Olbia. Nur Buchbar ueber: Turisarda Deutschland Vertretung Richardstrasse 28 40231 Duesseldorf Telf.0211 22940015 Fax 0211 22940029 E-Mail: info@turisada.de Internet:http://www.TURISADA.COM Stellplaetze gibs wie Sand am Meer Gruss Dieter und Gaby aus Herscheid

Kommentar

21.03.2002 23:27:31
Vielen Dank für Euren Tip

wir haben uns inzwischen schon Unterlagen von der "linea

dei golfi" besorgt.

Gruß

Brigitte & Bernd

Frage

04.03.2002 10:20:22
Biete nachstehende neue bzw. neuwertige Teile ca. zum halben Neupreis:

1. SMV-Metall-Multiträgersystem-Grundrahmen für Anhänger-
kupplung, Motor-Rollerträger etc., Typ WM/RA/93 passend
für Ducato & Co.-Fahrgestell. Preis € 250,00

2. Wassertank 80x40x20 cm, geeignet für hängenden Anbau
(Reinigungsöffnung unten)z. B. in Ducato-Fahrgestell.
Preis € 30,00

3. 2 Stck. Dachluken mit Gaze und Rollo, 55x55 cm,
Ausschnittmaß 38x38 cm. Preis € 30,00/Stck

4. Paar Linneppe Kuli-Schnellstützen für Wohnmobil
Preis € 75,00

5. Ersatz-Ausstellfenster Milchglas, 80x56 cm. Preis € 20,00

Anfragen unter Tel. 09282/95136

Kann mir jemand weitere Internet-Märkte für Wohnmobilteile
empfehlen?

Antwort

04.03.2002 10:22:21
Achtung: obiges Gekrakel vor dem Preis stammt nicht von mir.
Es bedeutet ganz einfach "EURO"

Frage

04.03.2002 09:44:11
Biete im Raum Minden an der Weser(Westf.(Petershagen-Wietersheim)) Unterstellmöglichkeit in einer Scheune für Wohnwagen an. Bitte per e-mail melden : dieter.landgraf@t-online.de

Frage

01.03.2002 18:59:03
Wir möchten in diesem Sommer nach Bulgarien, kann jemand Tipps geben , ob man besser/sicherer über Rumänien oder durch Serbien fährt ?

Besten Dank vorab

Hubert Quadflieg

Antwort

03.03.2002 02:25:08
Hallo Melissa und Hubert!
Der beste und kürzeste Weg: durch Österreich, Ungarn und Serbien.Die Strassen in Rumänien sind in sehr schlechtem Zustand, Fahren in der Nacht ist sehr gefährlich, die Kriminalität ist sehr hoch. Das gleiche gilt auch für Serbien und Bulgarien - nie im Freien übernachten und immer vorsichtig sein.An den Grenzen braucht man starke Nerven und Ausdauer, die Zollbeamten lassen sich reichlich Zeit und lassen sich von (kilometer)langen Schlangen nicht stressen. In Sofia ist das Fahren ein richtiges Abenteuer - sehr gute Reflexen sind angesagt. Ausserdem sollte man die Scheibenwischerblätter abmontieren und die nur beim Regen aufsetzen - sonst sind die ziemlich schnell weg...
Gute Reise wünscht euch
Marian Kirov

Frage

27.02.2002 16:27:43
Hallo an Alle!!!!

Suchen Campingplatz zum Kauf oder Pacht in Dänemark.

Wir wolllen unseren jetzigen JOB an den "Nagel hängen" und uns neu Orientieren.
Hoffe uns kann geholfen werden!!!

MFG mit freindlichen Campergrüßen

Nicole & Olaf Lindemann

E-Mail: olaf_lindemann@web.de

Frage

27.02.2002 12:55:29
Hallo liebe Campingfreunde, ich möchte im Juni für 14 Tage mit dem Wohnwagen nach Kroatien. Wer war schon einmal dort, und kann mir einen oder mehrere Plätze nennen von denen man central Städtetouren machen kann? Also nicht in der Nähe einer Stadt,sondern von wo aus ich sternförmig mehrere Städte besuchen kann.Bin für jeden Hinweis dankbar.
Mail an:paulsoiron@web.de im vorraus vielen Dank. Paul

Frage

27.02.2002 09:50:26
Hallo liebe Camper,
habe vor Ende Mai nach Luxemburg nach Vianden zufahren.
Gibt es von dort gute Tipps, wo man stehen kann auch auf öffentlichen Stellplätzen. Was sollte man sich anschauen in Vianden.
Bin dankbar für jeden Tip.
Gruß Stefan

Antwort

27.02.2002 18:32:37
Im G.-H. Luxemburg ist das Übernachten im Womo generell nicht gestattet

Kommentar

11.03.2002 10:55:57
Vielen Dank für die Info. Das Hilft mir schon weiter. Gruß Stefan

Antwort

06.03.2002 11:00:35
Hallo Stefan, in Stolzenbourg, ca. 5km von Vianden gibt es 2 Campingplaetze.Besuchen kann man die Ortschaft Vianden, die sehr romantisch ist,das Schloss, grösstenteils renoviert und das Pumpspeicherwerk. Da Luxembourg sehr klein ist kann man von Vianden aus mit 45km die Hauptstadt erreichen, Diekirch 22km, Echternach 29km.Eine gute Adresse: http://www.ont.lu fuer komplette Informationen. Gruesse L. Mueller
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226