In der Welt
zu Hause.

29.08.-06.09.2020

28.08.2020 Fachbesuchertag

Forum für mobiles Reisen

Ihre Plattform zum Austausch von Informationen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229

Frage

06.05.2002 00:05:21
REISEMOBILFREUNDE-INTERNET informieren!
Ob Reiseinformationen wie Schweden, Dänemark, Spanien, Ungarn etc.... Ob Infos über Stellplätze.... Ob Austausch von Erfahrungen und Erlebnissen... ob gegenseitige Techniktips.... oder nur ungezwungene Unterhaltung im Chat... auch die Bildung neuer Freundschaften über Grenzen hinaus ist möglich !!!
Wo ???
Natürlich bei den REISEMOBILFREUNDEN im Internet. Unser Club unter dem Dach von Yahoo existiert jetzt seit dem 07.12.2000 Mit inzwischen weit über 200 Mitgliedern sind wir der zweitgrößte Club nach den Camperfreunden und unser Ziel ist und wird es bleiben:
1. im Nachrichtenforum
2. im Chat
3. mit ständig erweiterten Datenbanken
4. mit umfangreicher Linkliste (dabei sehr viele Länderinformationen und über 50.000 Stell- bzw. Campingplätzen)
5. mit großer Fotogallerie (nur von Mitgliedern erstellt)
6. mit diversen Treffen in Cooperation mit anderen Clubs und Stellplatzbetreibern

NUR das gemeinsame Hobby zu fördern, Erfahrungen und Erlebnisse auszutauschen, sich in Technikfragen gegenseitig zu unterstützen sowie neue Freundschaften unter Gleichgesindten zu fördern.
Einfach mal unter:
http://de.groups.yahoo.com/group/reisemobilfreunde
oder
http://www.reisemobilfreunde.de.tt

anklicken... in aller Ruhe im Nachrichtenforum umschauen und dann... bei Interesse anmelden, Profil ausfüllen, und schon ist man dabei.
Neue aktive Mitglieder sind jederzeit willkommen. Eine starke Lobby wartet auf Euch!
Bis dahin verbleibe ich
mit reisemobilfreundlichen Grüßen
Bernhard Stasker

Antwort

06.05.2002 10:29:29
Ich war bereits früher Mitglied in diesem Club. Leider habe ich meine Zugangsdaten vergessen. Es war unmöglich, sie wiederzubekommen. Als ich ein neues Profil anlegen wollte, war die entsprechende Seite nicht erreichbar. Um mehr Mitglieder zu bekommen, müsst Ihr den Zugang wesentlich einfacher gestalten!

Herzliche Grüße

Horst Melzer

Antwort

10.05.2002 16:06:30
Hallo Reisemobilfreunde,

Was Herr Stasker gerne vergißt zu erwähnen;

In seinem Club darf keiner öffentlich Kritik üben und seine Zensur ist inzwischen im Internet berühmt/berüchtigt !
JEDE Email und JEDES Posting in den dortigen Nachrichten wird zuerst von Herrn Stasker geprüft, wen es dem Herrn nicht gefällt wird es gnadenlos gelöscht. Da gibt es auch keine Erklärungen oder die Möglichkeit mit dem Herrn in Kontakt zu treten. Anfragen werden grundsätzlich NICHT beantwortet und in seinem Nachrichtenforum steht dann :
"wird intern geklärt". Das ist bei Ihm schon so seit der Gründung des Clubs und ist jetzt auch jetzt gerade wieder so.
Die von Ihm angesprochen Infos's könnt Ihr mit der Lupe suchen.

Auf so einen Club können wir verzichten und einige Mitglieder und ich haben daher diesen ungastlichen Ort verlassen und einen eigenen, zensurfreien Club gegründet.
Wir sind zwar erst wenige, aber dafür geht es bei uns ehrlich und freundlich zu.
Auch brauchen wir keine Links, wir haben über 3000 Stellplätze auf unseren eigenen Seiten.

Uns erreicht Ihr unter :
http://de.groups.yahoo.com/group/Reisemobilfreunde-Voyage

Bon Voyage
Juergen Spiegel

Kommentar

10.05.2002 23:04:17
In jedem Club gibt es leider Quertreiber, denen nichts besseres einfällt wenn man den eigenen Kopf nicht durchsetzen kann andere renomierte Clubs schlecht zu machen.
Weitere Kommentare erspare ich mir und empfehle jedem sich persönlich die Gemeinschaft auszusuchen, welche die gemeinsamen Interessen und das Hobby sowie die Bildung von Freundschaften nach eigener Meinung am Besten vertritt.
Bis dahin verbleibe ich
mit reisemobilfreundlichen Grüßen
Bernhard Stasker
von den Reisemobilfreunden
http://de.groups.yahoo.com/reisemobilfreunde
oder
http://www.reisemobilfreunde.de.tt

Kommentar

11.05.2002 13:16:06
Herr Stasker!

Sie vergessen auch zu erwähnen, das sie einfach in anderen Foren E-Mailadressen abfischen, dann auf Interessentensuche gehen und wahllos ihre angeblichen "Dienstleistungen" Menschen anbieten, die sie vorher nicht um Erlaubnis gefragt haben. Die Art u. Weise wie sie Kritiken als unerwünscht in ihrem Forum versuchen zu erklären, finde ich ehrlich gesagt zu kotzen...!!!

Im übrigen habe ich es ihnen verboten weitere Anfragen an meine E-Mailadresse zu richten und diese Adresse weiter zu vertreiben.

Kommentar

11.05.2002 17:52:47
Hallo Reisemobilfreunde,

>In jedem Club gibt es leider Quertreiber usw..

Ich habe schon Ahnung von dem was ich hier schreibe, schließlich war ich über 1 Jahr einer der sogenannten "Gründer" des Clubs von Herrn Stasker.
Nur konnte ich mich zum Schluß nicht mehr mit seiner Art der Clubführung indentifizieren. Von Quertreiberei spricht er gerne wenn es nicht nach seinem Kopf geht.
Es steht natürlich jedem frei, sich dort bevormunden und zensieren zu lassen.
Früher habe ich ein Schreiben immer mit "mit reisemobilfreundlichem Gruß" beendet. Seit ich den Club verlassen habe bedient sich Herr Stasker dieser Floskel.

Bon Voyage
Juergen Spiegel (Pilote)

Frage

05.05.2002 22:26:34
NYSSEN FRANCIS

Hallo liebe Reisemobilisten
Wir moechten gerne diesen Sommer nach Schweden.Wer hat Ehrfahrungen mit Stellplaetze ,freies Shehen und zu empfehlende Gegenden , sowie billige Faehren Es Gruest Famillie Nyssen aus Belgien .
e-mail francis.nyssen@yucom.de

Antwort

19.06.2002 11:13:22
Die Infos die ich habe sind so umfangreich dass ich Euch eine Mail geschickt habe. Fragt mich ruhig.
Gruß Alex

Frage

05.05.2002 22:26:33
NYSSEN FRANCIS

Hallo liebe Reisemobilisten
Wir moechten gerne diesen Sommer nach Schweden.Wer hat Ehrfahrungen mit Stellplaetze ,freies Shehen und zu empfehlende Gegenden , sowie billige Faehren Es Gruest Famillie Nyssen aus Belgien .
e-mail francis.nyssen@yucom.de

Frage

05.05.2002 21:19:54
Hallo!!!
Wie bzw. wo bekomme ich informationen über Schadstoffbelastung im Caravan???
Vielen dank für info´s.!!!!!!!

Frage

05.05.2002 20:40:56
Nachdem ich den Stellplatzatlas 2000 und 2001 gewonnen habe, kam jetzt auch Stellplatzatlas 2002 an. Vielen Dank

Frage

05.05.2002 10:51:17
Hallo,
ich möchte im Juli an die Ostsee mit einem Caravan.
Wer kennt den Camping Börgerende und kann mir einig
Info`s geben?
Vielen Dank für Eure Mithilfe.
Wolfgang
E-Mail Wolfgang-boehmer@t-online.de

Frage

04.05.2002 19:28:40
Ich habe nach langen Versuchen den Bordatlas gewonnen. ich möchte mich dafür herzlich bedanken.
gruß Peter

Frage

04.05.2002 17:50:33
Über Pfingsten mit dem Wohnmobil nach Bremen!! Würde mich freuen über Stadt-zentrale Stellplatz-Tipps.
Herzlichen Dank
Gaby

Antwort

04.05.2002 23:00:51
Hallo Gabi! Ein kleiner Tip von mir....Schau doch bitte unter www.Google.de (oder einer anderen Suchmaschiene)nach und dann unter "Suchen" Stellplätze eingeben.Über das Ergebniss wirst Du Dich wundern.Mit freundlichem Campergruß Uwe.....

Antwort

08.05.2002 20:07:23
Hallo Gabi,
einen Campingplatz gibt es in Bremen und zwar in der Nähe der Uni. Liegt ziemlich Zentral, Bushaltestelle vorm Campingplatz. MFG Oliver

Frage

02.05.2002 20:32:08
Hallo liebe Verantwortlichen dieses Clubs!

Ich habe nach langen Versuchen endlich eine CD gewonnen. Hierfür möchte ich mich herzlich bedanken.
Bis zum nächsten Mal.

Viele Grüße an alle Camper

Dieter

Frage

01.05.2002 18:45:50
Hallo Leute - wir wollen diesen Sommer mit einem Wohnmobil nach Dänemark. Wer hat Erfahrungen mit Stellplätzen, "freiem Stehen" und zu empfehlende Gegenden? Danke für jeden Tip

Antwort

05.05.2002 12:29:42
Hallo Karin,

Wir haben zwar erst 13 Stellplätze für Dänemark in unseren Listen, aber vielleicht ist ja etwas für Dich dabei.
Besuch uns doch mal bei den "Reisemobilisten-Voyage", zu finden unter : http://de.groups.yahoo.com/group/Reisemobilfreunde-Voyage
Dort finden sich auch die Stellplatzlisten.
Bon Voyage
Juergen Spiegel (Pilote)

Frage

01.05.2002 16:17:40
Hallo Reisemobilfahrer
Ich fahre seit kurzem einen Bürstner A 536-2 mit dem
2.8 JDT Fiat-Motor. Leider bin ich etwas entäuscht vom
Durchschnittsverbrauch von 12,5 - 13 Liter. Welche Erfahrungen habt Ihr gesamelt ?
Gruß Jürgen H.

Frage

01.05.2002 11:56:59
Hallo Reisemobilisten,
Besucht uns doch mal bei den Reisemobilisten-Voyage, zu finden unter : http://de.groups.yahoo.com/group/Reisemobilfreunde-Voyage

Wir sind zwar noch eine kleine Vereinigung, aber lauter nette Leute. Und wir haben bereits über 3000 Stellplätze in vielen Ländern gesammelt.

Bon Voyage
Juergen Spiegel

Frage

30.04.2002 12:04:00
Hallo liebe Reisemobilfreunde!
Wer hat denn einen guten Tip, wenn man sein Wohnmobil einmal privat VERMIETEN möchte? Gibt es Börsen oder ähnliches? Über Tipps wären wir sehr dankbar, da unser Schätzchen vor allem während der Ferien gerne vor unserer Haustür steht und wir es gerne vermieten würden.
Es grüßt euch, Esther und Bernd aus Köln

Antwort

01.05.2002 18:36:10
Wir leihen ein Wohnmobil von privat und sind über eine Kleinanzeige in der Zeitung darauf aufmerksam geworden. Das ist sicherlich ein guter Weg in der näheren Umgebung Interessenten zu erreichen. Allerdings war ich überrascht, wieviel "Papierkram" an so einer Vermietung hängt - schon allein wegen der Versicherung. Hier ist sicher viel Information im Vorfeld notwendig. Viel Glück - schließlich soll sich so ein Wohnmobil ja auch rentieren.

Frage

28.04.2002 19:10:14
Hallo lieber Caravaner/in,ich wollte mal fragen ob jemand mit einem Wohnwagen Nevada Baujahr 2001 oder 2002 Erfahrung hat, er würde uns vom Aussehen und Verarbeitung gut gefallen, nur man sieht nie einen auf irgendeinem Camping.
Danke
Christiane

Frage

28.04.2002 10:20:04
Hallo Camper/innen, wir das sind meine Frau und meine beiden Kinder wollen nach Spanien an die Costa Brava. Suchen dort einen schönen Campingplatz mit flachem Sandstrand der Ideal für Kinder sein sollte. Wer kann uns da einen schönen Platz nenen. Sollte nicht zu viele Stellplätze haben. Waren auf dem Delfin Verde der war uns zu ungemütliche da er zu groß ist.

Frage

27.04.2002 12:51:00
Hallo,
gibt es im Internet eine Seite, auf der man unter verschiedenen Versicherungsgesellschaften Vergleiche zur Wohnwagenversicherung abrufen kann um immer auf dem aktuellen Stand zu bleiben? Für Pkw´s gibt es genug Anbieter, aber für Wohnwagen finde ich nichts.
Schönen Gruß
Andreas

Antwort

28.04.2002 10:06:26
Hallo Andreas,
nach langem suchen haben wir uns für die Vesicherung der Funkgruppe entschieden. Da es keinen Vergleich im Net gibt mußt Du wohl dir die Arbeit machen, einzel bei den Vers. nachzufragen. Wie gesagt wir können dir die Funk Gruppe
in 70173 Stuttgart, Lautenschlagerstraße 2 Tel. 0711 22293850 oder Fax 0711 22293850 empfehlen.
Grüße aus Marburg

Antwort

28.04.2002 11:48:22
Hallo,
wir haben früher unseren Tabbert und heute den Hymer gut
und preiswert bei der Huk Coburg versichert.

Gruß Jürgen

Frage

26.04.2002 18:40:17
Mal etwas anders im Forum:
Auf dem Campingplatz Ottermeer in Wiesmoor gibt der Spielmanns.- und Musikzug des Delmenhorster Turnerbund am 19.05.02 ( Pfingstsonntag ) von 11:00 - 12:30 Uhr ein Konzert.Wir würden uns freuen Sie dort begrüssen zu können. Mehr unter www.dtb-musik.de

Frage

24.04.2002 22:33:07
Hallo ihr Caravaner und Reisemobilisten,
ich lese in letzter Zeit im Forum immer wieder mal
"wer hat Erfahrung mit" dann kommen verschiedene Hersteller
( Fendt, Dethleffs, Hobby usw.)und man soll sich mal äussern! Meist kommen dann die zu Wort, die sich über eine
Firma geärgert haben oder die jemanden kennen der sich geärgert hat!! Die vielen unter uns für die es keinen Grund
gab ( oder nur ein paar Kleinigkeiten ) sich zu ärgern sind stumm, und somit der vielleicht gute Ruf der Firma ein bischen angekratzt oder schlimmer kaputt!!
Ich z.B. fahre seit 5 Jahren ein Dethleffs Reisemobil A5830
und hatte davor 6 Jahre lang einen Wohnwagen von Dethleffs.
Ich habe in dieser Zeit keine negativen Erfahrungen mit der
Firma gemacht. Auch mein Händler hat immer ein offenes Ohr
falls es doch mal irgendwo ein bischen klemmt.
Ich wünsche euch allen, kein Montagsfahrzeug und so einen
Händler.
Gruss Bodo

Frage

24.04.2002 13:12:28
hallo Leute, ich will mir Fendt-WOWA kaufen. ca 4 jahre alt, wer hat Erfahrungen mit der Firma. mfG Detlef auf Ffm.

Frage

20.04.2002 20:00:51
Hallo Campingfreunde,

da uns der Aufbau eines großen Vorzeltes meist zu aufwendig ist, planen wir die Anschaffung eines Vordaches oder alternativ einer OMNISTORE CARAVAN oder CARAVANSTORE von der Fa. FIAMMA ( eine Markise, die in einem Beutel steckt und einfach in die Kederleiste eingezogen wird ).
Hat jemand Erfahrung mit einer dieser Einziehmarkiesen, sind sie zu empfehlen, und können diese während der Fahrt in der Kederleiste verbleiben?
Wir freuen uns über Erfahrungsberichte.
Vielen Dank.

Konni und Dieter

Antwort

20.04.2002 21:21:41
Hallo Dieter,
wir haben eine Caravanstore-Markise von Fiamma, die in die Kederleiste eingezogen wird,diese kann selbstverständlich während der Fahrt am Wohnwagen bleiben,der Auf und Abbau ist sehr einfach und schnell erledigt und wir können diese Markise aus eigener Erfahrung nur bestens empfehlen.
MfG Uwe

Kommentar

21.04.2002 13:28:48
Auch ich überlegte die Anschaffung einer solchen Markise für meinen Wohnwagen. Jedoch befürchte ich, dass während der Fahrt viel Bewegung auf die Kederleiste kömmt und somit im Laufe der Zeit Undichtigkeiten auftreten können. Hat vielleicht jemand auch Erfahrungen in dieser Hinsicht ???

Antwort

21.04.2002 10:51:49
Hallo Dieter,
wir haben eine Caravanstore-Markise von Fiamma, die in die Kederleiste eingezogen wird,diese kann während der Fahrt am Wohnwagen bleiben.seit kurzem gibt es dazu auch seitenteile mit Fenster Wind u.Sonenschutz.
Gruß Peter

Antwort

21.04.2002 21:37:11
habe so eine markise montiert au toaota reisemobil
etwas fantasie bei montage erforderlich
bleibt ganzjährig am wagen der auch ganzjährig genutzt wird
zur sicherheit verwende ich 2 schlaufen mit klettenverschluss
mfg
johann

Antwort

21.04.2002 21:47:13
Hallo !!!
Könen nur die genannten PLUS Punkte der Fiamma Markise bestätigen.
Anschaffung ist zwar "happig" lohnt sich aber.
Viel Spass !!!!!
Andres Sabine und Marius

Antwort

22.04.2002 17:56:28
Hallo zusammen,

da wir häufig nur eine Nacht auf einem Campingplatz verbringen und dann weiterzhiehen, wurde es langsam lästig mit dem losen Sonnenvordach. Wir haben seit Mitte vergangenen Jahres eine Caravanstore-Markise von Fiamma in der Länge von 3,10m an unserem Wohnwagen. Wir kauften diese Markise aufgrund des günstigen Preises und des deutlich geringeren Gewichtes gegenüber fest angebauten Markisen. Außerdem ist es bei fest angebauten Markisen oft nicht mehr möglich, z.B. im Winter, ein Vorzelt anzubauen. Ausnahme, eine fest angebaute Markise, die direkt auf das Wohnwagendach gesetzt wird (ebenfalls teuer und schwer). Vor dem Winter wird die Markise einfach aus der Vorzeltschiene herausgezogen und landet zu Hause auf dem Dachboden. Ansonsten ist der Verbleib am Wohnwagen während der Fahrt kein Problem, ist ja auch so gedacht.

Im allgemeinen sind wir sehr zufrieden damit. Der Auf-und Abbau funktioniert reibungslos, innerhalb kürzester Zeit und kann auch von einer Person vorgenommen werden. In jedem Falle schneller als jedes Sonnenvordach. M.E. sollte die Markise aber nicht länger als 3,10m sein, da man beim Abbau doch über Kopf arbeiten muß und das Gewicht eine gewisse Zeit halten muß bis man die aufgerollte Markiese mit dem Klettband im Futteral fixieren kann.
Bisher waren nur zwei Druckknöpfe zur Verstellung der Stützen defekt, diese wurden von Fiamma binnen Tagesfrist geliefert.
Negativ aufgefallen ist, daß diverse Kleinteile wie z.B. Gummistopfen gelegentlich abfallen und dann mühsam gesucht werden müssen. Weiterhin ist das Material, aus dem das Futteral hergestellt ist, sehr empfindlich gegen knicken. Es bekommt leicht Löcher.

Mit freundlichen Grüßen
Thomas Rathgeber
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229