In der Welt
zu Hause.

31.08.-08.09.2019

30.08.2019 Fachbesuchertag

Forum für mobiles Reisen

Ihre Plattform zum Austausch von Informationen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225

Frage

20.02.2012 08:15:52
Wir haben einen Campingführer gewonnen. Vielen Dank.

Antwort

20.02.2012 14:15:25
Auch ich habe einen Campingführer gewonnen,
von ECC. Vielen Dank.

Frage

19.02.2012 10:28:38
Hallo,
habe Campingführer gewonnen.
Echt klasse, vielen Dank.
Gruß Diana

Frage

15.02.2012 14:46:06
Wohnwagen Diebstahl in Toulouse/Südfrankreich
 
Am Vormittag des 25.04.2011 (Ostermontag) wurde unser Wohnwagen FENDT „Diamant“ zwischen 10:00 Uhr und 14:00 Uhr vor dem Campingplatz „Le Rupé“ in Toulouse/Südfrankreich  komplett gestohlen. Wir waren auf der Reise nach Santiago de Compostella in Nordspanien und übernachteten am 24.04.2011 auf dem Campingplatz „Le Rupé“ in Toulouse, 21, chemin du Pont de Rupé. Vor unserer Weiterfahrt am 25.04.11 um 14:00 Uhr wollten wir noch die Stadt Toulouse besichtigen. Weil der Campingplatz zu dieser Uhrzeit noch Mittagsruhe hat und keine Ausfahrt möglich ist, stellten wir unseren Wohnwagen mit Genehmigung der Campingplatzleitung vor der Einfahrt zum Campingplatz ab und fuhren um 10:00 Uhr mit unserem PKW in die Stadt. Ich schloß den Wohnwagen ab und sicherte ihn gegen Diebstahl mit einer ALKO Deichsel-Wegfahrsperre. Gegen 14 Uhr kamen wir zurück zum Campingplatz und mussten erschrocken feststellen, dass unser Caravan nicht mehr vorhanden war. Es lagen nur noch die beiden Unterlegkeile da. Wir läuteten am Campingplatz und der Chef perönlich kam ans Tor. Wir erklärten ihm, was vorgefallen ist, aber er tat ganz unwissend und verwies uns an die Polizei. Wir haben den Diebstahl bei der Polizei in Toulouse zur Anzeige gebracht. Leider haben wir bis heute nichts von der französischen Polizei gehört, wo unser gestohlener Wohnwagen verblieben ist. Uns wurde von der Polizei in Toulouse nur gesagt, dass in der Nähe des Campingplatzes „Le Rupé“ in Toulouse Zigeuner in einer Art Siedlung leben, die möglicherweise unseren Caravan gestohlen haben.
Mein Wohnwagenhändler hat die Vermutung, dass die Campingplatzleitung und die „Zigeuner“ unter einer Decke stecken und beide gemeinsam den Diebstahl unseres Wohnwagens „organisiert“ haben. Sie haben ja gewusst, dass wir für einige Stunden weg sind und währenddessen lässt sich unser Wohnwagen (trotz ALKO Wegfahrsperre) leicht von Hand in den Campingplatz schieben und dort irgendwo nicht mehr sichtbar verstecken.
Camper und Wohnmobilisten sind in der Regel aufmerksame und mutige Beobachter. Vielleicht kommt jemand auf der Durchreise nach Toulouse auf den Campingplatz „Le Rupé“ und findet unseren FENDT „Diamant“. Ein offensichtliches Erkennungsmerkmal zeichnet unseren Wohnwagen aus: er hat an der linken Außenseite zwei nebeneinanderliegende Steckdosen für 220 Volt
Vielleicht finden sich auf dem Campingplatz „Le Rupé“ in Toulouse oder im benachbarten Umfeld der Zigeuner Hinweise auf unseren so sehr geliebten Wohnwagen. Ich bin bereit, für das Auffinden und die Wiederbeschaffung unseres Wohnwagens eine Prämie von € 1.000,00 zu bezahlen.
Hier noch die Fahrzeugdaten:
Wohnwagen FENDT „Diamant“, Typ 560 TG, Einachser; Farbe: weiß mit typischer FENDT-blauer Schmuckfarbe; amtl. Kennzeichen: HN-EX 11; Baujahr: 2005; Fahrzeugidentifizierungsnummer (FIN): WFC1560GT51304116
 
Hinweise an Klaus Weber, Heilbronn
 
E-mail:            klausweber@versanet.de

Antwort

16.02.2012 08:45:48
Wahrscheinlich eine dumme Frage, aber sind die beiden Außensteckdosen 230 V serienmäßig ? Vermutlich nicht und dann wären sie doch ein sehr gutes Erkennungsmerkmal. Sowas fällt doch richtig auf und man kann sich diesen Umstand gut merken.

Kommentar

16.02.2012 22:23:52
Die beiden Außensteckdosen 220 Volt sind nicht serienmäßig und daher ein unverwechselbares Erkennungsmerkmal für unseren gestohlenen Wohnwagen.

Klaus Weber, Heilbronn;
E-mail: klausweber@versanet.de

Antwort

17.02.2012 20:24:35
Hallo Klaus,
weder Deinen Wohnwagenhändler, noch den Campinplatzbesitzer von "Le Rupé" kenne ich; mir sind auch -bis auf Deine Darstellung des Vorfalls- keine weiteren Details bekannt.
Bei allem Verständnis für Deinen Ärger, Hilflosigkeit und auch Deiner Verbitterung finde ich es nicht(!) richtig, hier in einem öffentlichen Forum dem Campinplatzbesitzer die Mitwirkung an einer strafbaren Handlung zu unterstellen.
Ob dies der Fall ist, kann nur die Ermittlung der franz. Polizei/Staatsanwaltschaft klären. Hier -und dabei wird Deine Verbitterung vermutlich mehr als berechtligt sein- glaube ich allerdings auch, dass die Untersuchungen in diesem Fall nicht sehr intensiv verlaufen.
Gruß (o: andreas

Kommentar

20.02.2012 18:16:48
Unser Wunsch, noch am selben Tag (25.4.11) in den Campingplatz zu gehen, wurde uns merkwürdigerweise vom Campingplatzbesitzer verwehrt. Daraufhin haben wir am 30.04.2011 von zu Hause aus einen eingeschriebenen Brief in französischer und deutscher Sprache an den Campingplatzbesitzer geschickt und um Auskunft gebeten. Der Brief blieb bis heute unbeantwortet. Die französische Polizei in Toulouse informierte uns, daß sie nur bei einem konkreten Verdacht auf das Campingplatzgelände einfahren dürfe, der von uns natürlich nicht nachgewiesen werden konnte.

Kommentar

24.02.2012 19:34:53
Hallo Klaus,
Deine Infos:
"Unser Wunsch, noch am selben Tag (25.4.11) in den Campingplatz zu gehen, wurde uns merkwürdigerweise vom Campingplatzbesitzer verwehrt."
zeugen von einem wirklich sehr seltsamen Verhalten des Campingplatzbesitzers in diesem Fall.
Völlig unverständlich ist für mich ist auch, dass Du keinerlei Hilfe durch die franz. Behörden bekommen hast. Wünsche Dir nur, dass hoffentlich Deine Kaskoversicherung eingetreten ist.
Gruß (o: andreas

Antwort

17.02.2012 20:42:38
valt in Frankrijk regelmatig voor dat Duitsers Belgen en Nederlanders bestolen worden. Kennissen van ons waren un Vil-ss-Romain met een Opel vectra voor een resterant daar om te eten op een middag. Er was een werkplaats van opel die open was. Na het eten +- 2 uur kwamen zij terug en pkw was weg. Die van de opelgarage deed alsof er niets gebeurd was.Was ook een geval met een nederlander die zijn woonwagen op een camping gestolen is en de eigenaar van de camping wist van niets.Zo is frankrijk

Antwort

19.02.2012 11:09:17
Zie caravan-forum.nl gestolen caravans

Kommentar

20.02.2012 10:28:41
Hallo Roger,
im Laufe meines langen "Camperlebens" habe ich insgesamt mindestens 2 Jahre mit Wohnwagen bzw. Wohnmobil in Frankreich verbracht. Selbst an einsamen Stellen ist mir niemals etwas gestohlen worden.
Deshalb halte ich die Aussage "so ist Frankreich" für gelinde gesagt dumm!
Ich denke, dass die meist sehr hohen Campinggebühren in Holland im Gegensatz zu Frankreich schon fast als "Diebstahl" bezeichnet werden können.
Grüße vom Niederrhein
Herbert

Kommentar

20.02.2012 14:02:33
Hallo Herbert,

ich schließe mich deiner Meinung an. Auch wir fahren mit unserem Wohnmobil regelmäßig nach Frankreich und stehen nur auf Camoingplätzen, wenn es nicht anders geht. Wir haben in der Provence häufig auch auf schönen Plätzen an Kirchen oder Friedhöfen gestanden - passiert ist uns auch noch nie etwas. Deshalb kann man das wirklich nicht verallgemeinern. Auch die Freundlichkeit der Franzosen ist uns immer angenehm aufgefallen.

Gruß
Jochen

Antwort

08.03.2012 17:33:07
Hallo zusammen,

das alles ist natürlich sehr ärgerlich und unangenehm.
Aber inzwischen fast ein Jahr her.
Also kaum noch damit zu rechnen, dass der Caravan irgendwo in einem guten Zustand wieder auftaucht.

Was meint denn so die Teilkaskoversicherung dazu??
Die zahlen doch üblicherweise nach einem Diebstahl.

Grüße
tomruevel

Kommentar

23.04.2012 19:48:04
Hallo zusammen,

es ist zwar eine Menge geschrieben worden, was so alles passiert ist.

Aber über das naheliegende, die Abwicklung des Schadens bzw. das weitere Procedere, schweigt man sich aus.

Sollte da etwa nichts weiter passiert sein??
Weil der Caravan evtl. gar nicht TK/VK versichert war???

Antwort

22.03.2012 10:29:42
Er word niet op geantwoord door de Franse politie. Hebben een andere mentaliteit dan in Duitsland, Nederland en België. Heb kennissen die de woonwagen klaar stond om te vertrekken en smorgens was de woonwagen weg. Was gans moeilijk moeten met meer dan twee personen geweest zijn. Is gestolen en naar Frankrijf over gebracht. volgens de politie door roma zingeuners uit de omgeving van Roubais. Politie heeft zelf angst om die te controleren.Kijk naar de winkels van Aldi en Lidl hoe die moeten beveiligen.

Frage

08.02.2012 14:45:17
Hallo
wer hat schon mal was gehört von einem LMB an der Sat Anlage mit eingebauten Leuchtdioden für schnellere einrichtung der Anlage.Der neue LMB muß sich aber mit dem alten Digital Revelver betreiben lassen.
Danke für hoffentlich viele Hinweise.

Antwort

09.02.2012 11:40:36
Hallo,

das geht leider nicht.Das LNB geht nur mit dem dazu gehörigen Receiver.

Gruß Gerd

Antwort

24.02.2012 13:48:31
Hallo Karl Heinz,

so ein LNB mit eingebautem Satfinder (3 LEDs)gibt es zb. bei Amazon, von microelectronic. siehe link im Anhang. Der LNB funktioniert mit allen gängigen Receivern.

http://www.amazon.de/dp/B002OZ7PGG/?smid=A1AFYUW15CFI6R&tag=mainseek-new-21&linkCode=asn&creative=6742&camp=1638&creativeASIN=B002OZ7PGG

Gruß
Raymond

Kommentar

24.02.2012 14:07:21
Habs gerade gelesen, LNB funtioniert nur mit speziellen "Easy Find Receivern", Schade.

http://www.egesat.de/24-Zubehoer/26-LNBs/52-Single-LNB/1000475-Micro-Easyfind-Single-LNB-0-1-dB-mit-LED-zum-SAT-finden.html

Gruß
Raymond

Frage

08.02.2012 13:27:32
Hallo,
Ich habe Multisan Toiletten Clean gewonnen, und heute erhalten
Möchte mich ganz herzlich bedanken.

Gruß Gerd

Frage

07.02.2012 19:44:20
Hallo,
Umstellung auf Digital naht. Aber welche Antennenanlage ist denn jetzt die richtige? Rundspiegel,eckiger Spiegel, Dom-Antenne.
Und noch dazu sollte die Anlage nicht ein halbes Vermögen kosten. Vielen Dank für eure Tipps.
Mit freundlichen Grüßen

Antwort

08.02.2012 01:19:34
80cm schüssel damit holst du am meisten heraus.
Qualität kostet lieber vorher schmerzen als nacher schlechte qualietät u. alles geld ist weg.
Wenn du noch einen guten sevice haben willst fahr zur firma Haaf ten...
Ps. es kommt auch auf deine anwendung- reisebereich drauf an! DVB- antenne kann für hier auch ausreichen.

Antwort

13.02.2012 16:11:41
Hallo Thomas,
ich habe seit mehreren Jahren die BAS 60, die kostet z.B. in eBay ab 155,00 Euro. Dazu kommt noch der Mast HDM 14o für ab 163,00 Euro.
Damit war ich bisher immer sehr zufrieden, so dass ich diese Antenne wirklich nur empfehlen kann.
Ich habe auch von anderen noch keine negativen Erfahrungen gehört.
Grüße vom Niederrhein
Herbert

Antwort

15.02.2012 00:07:36
Hallo Thomas,
bei einer "kleinen" Schüssel auf dem WoWa oder WoMo bist Du mit einer BAS 60 sicher gut bedient. Natürlich hat die Schüssel "am Rand" der Ausleuchtungszonen nicht mehr viel Reserve für problemlosen Empfang. Eine kleine "mobile" Schüssel, die man separat aufstellen muß allerdings auch hervorragenden Epmpfang hat, ist die Technisat
DigiDish 45.
Generell ein Hinweis: ob analog oder digital, wichtig ist das verwendete LNB und nicht die Schüssel. Deine genannten Varianten "Rundspiegel, eckiger Spiegel, Dom-Antenne" haben mit dem zu empfangenden Signal und der Umsetzung nichts zu tun. Diese Formen können mit dem richtigen LNB auch "digital".
Gruß
(o: andreas

Kommentar

18.02.2012 10:55:08
Hallo,
habe bisher auf meinen WOMOs immer die BAS 60 mit Gelenkmast gehabt. War immer OK.Jetzt habe ich bei meinem neuen WOMO die Technisat 33 mobil dabei. Habe allerdings ein Hirschmann digital LMB aufgesetzt. (ca. 100 €)Habe bisher in EU immer super Empfang. Auch im tiefen Süden EU.Messe allerdings mkit einem Profi Satmeter die Schüssel immer aus.
Gruß
Rainer

Frage

06.02.2012 14:02:56
Ich habe probleme mit meine navigation Blaupunkt Travel Pilot 500.Unterwegs mit meine wohnmobil hat der apparat schluB gemacht,und war es nicht moglich zu resetten.

Vielleicht erfahrung oder auflosung darueber

gruBe Feike Rienstra.

Frage

06.02.2012 09:46:40
Hallo,
habe einen Bademantel gewonnen.
Möchte mich ganz herzlich bedanken.
Gruß
Bernhard

Frage

05.02.2012 10:13:11
Hallo Camper Freunde! Wir sind die kälte satt, und beabsichtigen im Zeitraum zwischen Anfang Märtz und Ende Mai 2012 nach Spanien/Frankreich zu fahren.
Wer hat Interesse, ganz oder teilweise, sich uns mit eigenem Womo anzuschließen. Kommen aus Dänemark.
Grüße Birgit und Kent.

Frage

04.02.2012 19:36:41
Hallo Camperfreunde, wir beabsichtigen 2012 im Zeitraum zwischen Mitte Mai und Mitte Juli zum Nordkap zu fahren.
Wer hat intresse sich uns mit eigenem Womo anzuschließen.Kommen aus dem Wendland.
Grüsse Marrgret und Peter.

Frage

03.02.2012 13:13:55
Hallo Womofreunde,
ich habe ein Problem mit meinem Faltstore an der Windschutzscheibe. Beim Herunterziehen falten sich die Kanten kreut und quer bzw. überschlagen sich, sodass der Zieharmonikaeffekt nicht mehr gegeben ist.Gibt es eine Möglichkeit dies zu verhindern. Hat jemand von euch dieses Problem auch schon mal gehabt? Oder gilt hier der Gesetz: alt gegen neu?
Was kostet denn so eine Ziehamonikaverdunklung?
Für Infos bedanke ich mich im Voraus.
Gruß
Paul

Antwort

04.02.2012 08:58:37
Hallo,
welches WOMO hast Du?Es ist auch von den verschiedenen Typen abhängig. Beim Hymer Integriert gibt es da häufig mit der Frontscheibenverdunklung Probleme. Für teilintegierte WOMOs (Fiat usw.) gibt es da von Dometic sehr schöne Verdunktungen für die Frontscheibe. Die werden nicht quer sondern von unten nach oben in fester seitlicher Führung gezogen. Habe ich auch ist einfach super.
Gruß
Rainer.

Kommentar

04.02.2012 20:40:43
Hallo Rainer,
danke für die Info. Ich habe ein Dethleffs Integrierter. Die Faltstore werden von unten zur schließung hochgezogen. Jedoch beim runterziehen kommt es zu dem Ärgernis wie beschrieben. Die Führung läuft auch über eine Schiene mit Schnurführung.
Ich werde mir die Verdunklungen bei Dometic mal ansehen.
Gruß Paul

Frage

31.01.2012 11:43:42
Hallo Leute, ich plane mit dem WoMo nach Kroatien zu fahren.Jetzt meine Fragen:
1.Fahrradträger(mit entsprechender Lichtanlage) /Fahrräder auf der Anhängerkupplung; ist ein Warnschild notwendig? Wennja, wlches:
Vielen Dank schon jetzt für eure Antworten.
Mit freundlichen Grüßen

Antwort

01.02.2012 12:00:00
Hallo Thomas ,
es kommt ganz auf die Strecke an die Du fahren willst. D-A-SL-HR.benötigst Du kein Schild.
Wenn Du über Italien reist, brauchst Du das spezielle für I.
Alle Angaben unter Vorbehalt.
Gruß Jens

Antwort

03.02.2012 19:54:16
Korrekt.
Via Italien musst du die 5- streifige Alu- Tafel montiert haben.
Keine Pappe, keine 3- streifige für Spanien.
Kannst du Italien routenbedingt auslassen, brauchst du keine Warntafel.

Frage

30.01.2012 17:11:30
Hallo Leute habe noch 4 Michelin Camping 215 75 r16c sowie ein shapegmast mit Kathrein flachantenne abzugeben bei bedarf hier im Forum anmelden

Frage

28.01.2012 21:37:51
Hi Leute
hier geht's rund, habe das 1. Mal gewonnen, MULTISAN
Danke
Gerd

Frage

28.01.2012 15:27:35
Habe kürzlich den ECC-Campingführer gewonnen und bedanke mich auf diesem Wege.

Frage

28.01.2012 11:21:58
Hallo liebe Forumleser und Gleichgesinnte!
Melde mich heute zum ersten mal hier im Forum zu Wort, mit einem Dank an Redaktion und Sponsor.
Es ist kaum zu glauben aber ich habe gewonnen!
Nun kann ich zum Frühjahr ja meine Wsserversorgungsanlage reinigen.

Frage

27.01.2012 17:50:52
Tack! Jag har vunnit!
Vielen dank, Ich habe gewonnen, ein Thermal-Mate Becher.
Anna-Lena from Schweden

Frage

27.01.2012 16:04:05
Hallo Besitzer eines Android Smartphones. Habe ein APP gefunden um eine freie Sicht zum Satelliten zu finden und die Antenne auszurichten. APP heißt: Satellite AR
zu finden im Internet.

Frage

27.01.2012 15:23:08

Hallo
Habe mal eine Frage an die Cumputerexperten:
Würde gerne meim Laptop mit in den Urlaub nehmem,habe ein Stick damit ich hier in Deutschland im Internet surfen kann wenn wir mit dem Wohnmobil unterwegs sind.Wer kann mir erklären wie ist es im Ausland?Im Frühjahr nach DK und im Sommer Kroatien.Bin kein so grosser Experte und würde mich freuen wenn man mir das Erklären könnte.
Im vorraus herzlichen Dank
MfG Jürgen

Frage

27.01.2012 15:04:15
Hallo ! Ich habe gewonnen...unglaublich aber war...vielen Dank für das Multiman Produkt. Hat das heute bekommen. Viele Grüße Birgit aus Dänemark
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225