In der Welt
zu Hause.

31.08.-08.09.2019

30.08.2019 Fachbesuchertag

Forum für mobiles Reisen

Ihre Plattform zum Austausch von Informationen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226

Frage

21.12.2007 14:50:06

Bordatlas gewonnen! Eine schöne Überraschung zum Fest. Dem gesamten CSC-Team und allen Mitgliedern wünsche ich frohe und besinnliche Festtage und einen Guten Rutsch ins neue Jahr!

Daniela

Frage

19.12.2007 17:39:57
W.Lipke,
Danke,ein wunderbarer Gewinn zum Geburtstag,der Bordatlas 2007.Nochmals Danke

Frage

12.12.2007 10:12:12
Wer hat Erfahrungen mit einem Gastank im Womo, vor allem mit nötigen Adaptern im Ausland und mit dem betanken. Wie sieht es mit der 10jährigen Prüfung aus? Wer macht so etwas? Danke für eine kompetente Antwort.

Antwort

12.12.2007 10:54:56
Hallo, lieber Womo-Fahrer!
Ich hatte in meinem ehemaligen HYMER einen Gastank vom vorbesitzer installiert. mit dem Betanken in Deutschland hatte ich nie Probleme, ebenso ijn den Niederlanden. Als der 10 Jahres-TÜV anstand habe ich dies bei der Fa. Wynen in Viersen machen lassen. Jede Firma, die einen Tank anbaut, macht auch den 10-Jahres-Tüv.

Frage

07.12.2007 23:11:39
hallo,habeeinen Hobby T555 FS Reisemobil und möchte eine Fiamma Markise anbringen. Leider kann mir keiner sagen welche Profile ich zur Befestigung gebrauchen kann

Antwort

08.12.2007 10:59:05
Hallo Norbert, geh doch mal auf www.campingcomfort-shop.de dort findest Du alle Adapter für Fiammamarkise. Auf seite drei und vier ist auch der Hobby dabei.
Grüße aus Franken Theo

Frage

06.12.2007 16:05:06
Gewonnen :-)))))
Danke für den Bordatlas :-)))))
Gr.Markus

Frage

25.11.2007 10:27:05
Hallo zusammen,
wegen Fehlkauf habe ich 2 Caravanspiegel für den BMW X 5
bis Bj. 2007 abzugeben. Es sind die EMUK-Spiegel, die nur auf dieses Modell passen. Nicht für den neuen X 5 passend.
Es handelt sich um die wirklich vibrationsfreien Spiegel ohne wackelige Gummibänder !! Preis neu 84,50 Euro. Gebe diese für 39 Euro plus Versand ab !
Harzer Grüße Dietmar
dietmarreichelt@t-online.de

Frage

24.11.2007 13:17:29
Ich suche eine Möglichkeit, an meinem Alkoven auf Iveco-Daily-Basis Trittbretter an der Fahrer- und Beifahrerseite zu befestigen, die aber auch betreten werden können und nicht nur Fassade sind.
Wer hat das schon ausprobiert und kann mir dabei helfen?

Frage

22.11.2007 20:18:53
Wie bekomme ich Aufkleberrückstände von meinem Wohnmobil restlos entfernt, ohne die Rückwand zu beschädigen?

Antwort

23.11.2007 03:27:02
Hallo Rita,
du kannst es mit Speiseöl probieren, aber es kommt halt drauf an, welcher Kleber verwendet wurde. Etikettenentferner gibts noch. Auch acetonfreier Nagellackentferner oder einfach nur Spüli könnte klappen. Oder ganz vorsichtig mit dem Ceranfeldschaber, aber das wäre für mich die allerletzte Lösung.

Kommentar

23.11.2007 10:10:41
Und wenn Du das ganze zuvor mit einem Fön anwärmst geht es vielleicht noch besser.

Antwort

23.11.2007 14:01:39

Hallo Rita...

...mit "WD-40" geht es garantiert, ohne den Lack zu schädigen. Bekommst Du in jedem Baumarkt unter 5 Euro. Damit lassen sich auch hartnäckige Aufkleber auf Gläser und Deckel lösen.

Viele Grüße
Horst

Antwort

24.11.2007 16:45:01
Hallo Rita.
Habe beim Entfernen von Aufklebern mit Waschbenzin gute Erfahrung gemacht.
Viele Grüße Horst

Antwort

09.12.2007 23:09:34
Hallo Rita,
wenn es sich um Rückstände Papierkleber handelt geht dies am besten mit einem sprüh Öl so wie man es für Mechanische teile verwendet dies gibt es auch schon fertig nennt sich Etikettenlöser , bei PVC Klebern ist es am besten mit einem Föhn langsam warm machen und dann abziehen so hatte ich bei meine Klebern und Kleberesten Erfolg.
Gruß aus Kassel und viel Erfolg
Thomas

Frage

21.11.2007 11:44:35
Hallo guten Tag,
ich bedanke mich hiermit für den gewonnenen Stellplatzführer,
bei dem ganzen Club Team.
Danke.

Frage

20.11.2007 19:22:45
Hallo Clubservice,vielen Dank Frau Ungerer für den Bord Atlas,habe mich sehr gefreut.Frau Benz

Frage

14.11.2007 16:55:11
hallo,warum kann ich die stellplatzdaten nicht auf meinen tomtom 710 laden.

Antwort

15.11.2007 09:06:06
Hallo Horst,
das ist mir auch nicht gelungen, besser gesagt, meinem Sohn, der das eigentlich besser kann als ich. Ich habe mich daraufhin mehrfach an den Support von Tomtom gewandt, aber nie eine Antwort erhalten. Scheint so üblich zu sein, die gleichen Erfahrungen habe ich auch schon bei NAVIGON gemacht.
Mir ist es beim Tomtom auch noch nicht gelungen, eine Routenplanung über mehrere Stationen zu erstellen, wo ich mir anschließend die Route im Detail als Grafik mit den einzelnen Stationen und den dazugehörigen Km-Angaben anzeigen lassen kann. Das scheint bei Tomtom nicht möglich zu sein, bei NAVIGON klappt das sehr gut.
Das Benutzerhandbuch hat meines Erachtens seinen Namen auch nicht verdient, ist doch sehr spärlich und sagt zu diesem Thema nichts.
Fall Sie (oder jemand anderes)für dieses Problem eine Lösung haben, wäre ich dankbar, wenn Sie mir weiterhelfen würden.
Grüße vom Niederrhein, Herbert

Kommentar

15.11.2007 09:22:55
Habt ihr es einmal unter
http://www.meintomtom.de
versucht? Da gibt es auch eine Forum, in dem eure Fragen bestimmt beantwortet werden.

Gruß
Bernd

Kommentar

16.11.2007 11:18:18
Hallo versuchts mal bei: Reisemobil-international.de, dort gibts eine Anleitung wie es geht.
Gruß
Rymond Bisdorf

http://www.reisemobil-international.de/bordatlas2/overlays.html?-session=bordatlas:8F5D3F061b3f71B3A3vvm375929F

Kommentar

19.11.2007 07:01:57
Danke für eure Tipps, leider bringen die mich aber nicht weiter. Dort kann man nirgendwo nachlesen, wie man sich eine Routenplanung mit mehreren Zwischenzielen nach der Eingabe und Berechnung auf dem Display anzeigen lassen kann.
Vielleicht weiß das aber einer der Forumsteilnehmer.
Gruß, Herbert

Kommentar

16.12.2007 17:35:12
Versuche es mal bei www. pocketnavigation.de da gibts bessere anleitungen als in den Handbüchern. musst dich halt einfach da aml durchklicken.#

Gruss Peter

Antwort

27.11.2007 15:29:38
Weil es nur mit Tom Tom 910 geht,laut Auskunft der Firma.
Gruß H.H.Ros.

Frage

13.11.2007 15:38:12
liebe Redaktion, es werden mittlerweile viele Stellplätze an allen möglichen Orten , aber nur füe MoKa`s angeboten. Es gibt aber auch Caravaner mit Wohnwagegespann, wo bleiben denn die ?? Warum setzt sich Niemand für diese Gruppe ein ?
Gespannfahrer müssen immer Campingplätze anfahren, die a.) erheblich teurer sind, b.) für nur eine Übernachtung nicht gern gesehen, C.) fast immer weit entfernt von allen Attraktionen sind. Würde mich über andere Beiträge zum Thema freuen. Gruß WDD

Antwort

14.11.2007 10:46:56
Dem kann ich nur voll zustimmen !!!!!!

Kommentar

15.11.2007 09:23:48
Was bitte ist ein MOKA?

Gruß
Bernd

Kommentar

15.11.2007 13:28:03
Vielleicht ein MOtorKAsten?

Kommentar

16.11.2007 10:05:36
Wäre möglich, wer hat denn so etwas?

Antwort

16.11.2007 16:40:33
Hallo,
habe mir jetzt den ADAC Stellplatzführer gekauft.
Hier sind auch die Stellplätze für WOWA und WOMO
vermerkt.
Harzer Grüße Dietmar

Antwort

24.11.2007 15:49:15
Hallo WDD,

habe mal beim Caravaning Industrie Verband e.V. (CIVD) nachgefragt. Die haben mir folgendes mitgeteilt:
Reisemobil Stellplätze sind grundsätzlich für MoCa's vorgesehen, weil meistens Stadt- oder Ortsnah, da man mit einem Reisemobil ja nicht so flexibel ist.
Mit einem Gespann kann ich auch auf einen z.Bsp. 10 km entfernten Campingplatz fahren und dann mit dem Auto irgenwohin fahren.

Aber als Gespannfahrer muß man nicht immer CP's anfahren. Wir sind wieder vom Reisemobil auf Gespann umgestiegen, aber mit Autark-Paket.
Im Prinzip kann man ja überall stehen, wo es nicht verboten ist. Z.Bsp. Industriegebiete, Rasthöfen, Parkplätzen und natürlich auch auf der Straße.

Tschüß
Manfred


Frage

12.11.2007 14:04:29
Hallo kann mir jemand Auskunft geben welche Erfahrungen er mit der Fa. Wohnmobile Brinkmann in Braunschweig gemacht hat.
Mailt mir bitte gute oder schlechte an:reinhold.sass@gmx.de mit dem Kennwort(Brinkmann).
Ich bin für alles dankbar
LG Reinhold

Frage

06.11.2007 20:15:16
Wer hat denn Erfahrung mit UNIGLACE für GFK Womo?

Frage

05.11.2007 17:36:16
Hallo

Wer kann mir Auskunft geben ob es in Val d´Isere einen
Winterstellplatz gibt. Ob es V+E und Strom gibt ?

Antwort

10.11.2007 13:01:58
Hallo, Richard geht mal im internet bei campingcar-infos.com
das sind Stellplätze von ganz Frankreich u. Europa
edbettel@pt,lu

Frage

05.11.2007 09:13:54
Hallo,
die von vielen gepriesene Adresse "touring24" funktioniert nicht, bzw. bringt als Ergebniss nur drei Werbelinks. Allerdings steht auch in der Titelleiste ... die besten Reiselinks ab 2008... Wird die Seite gerade überarbeitet, oder bin ich nur zu blöd die Adresse richtig einzugeben?

Grüße aus Belgien

Antwort

05.11.2007 13:30:03

Hallo Günter,

gib mal diesen Link ein:

http://touring24.info/TOU/ALL_PAGES/MAP/MAP_ALL.asp

und Du wirst glücklich werden! ;-))). Funktioniert aber nur, wenn Du Dich dort mit einem frei wählbarem Namen und einem Passwort anmeldest. Dann hast Du Zugang zu allen Infos.

Viel Spaß wünscht Dir Horst aus Düsseldorf!

Antwort

05.11.2007 14:47:22
Hallo Günter,
versuche es einmal mit www.touring24.info
Ohne info kommt man auf die Seite mit den Reiselinks, ist uns am Anfang auch passiert. Viel Erfolg, super Seite, haben gerade 14 Tage Urlaub nach den dort angegebenen Stellplätzen hinter uns.

Viele Grüße aus dem Münsterland

Kommentar

05.11.2007 14:58:49
Moin Günther!
Die Seite baut wegen der Fülle der Infos etwas langsam auf.
Aber die Homepage ist echt klasse.
Munterholln!
Hartmut

Frage

03.11.2007 10:16:32
Hallo zusammen,

vor genau 8 Wochen bekam ich eine Nachricht vom CSC, dass ich einen Bordatlas gewonnen hätte. Bis heute ist der aber nicht bei mir angekommen. Ist das normal, dass der Versand so lange dauert? Wie lange habt ihr darauf gewartet?

Gruß
Manfred

Antwort

03.11.2007 10:41:54
Hallo Manfred, bei mir waren es nur einige Tage zwischen Benachrichtigung und Ankunft des Bordatlas.
Gruß Erika

Antwort

03.11.2007 12:00:45
Hallo Manfred,
wir haben bisher zweimal den Bordatlas gewonnen und das mit der Lieferung ging immer innerhalb von 1 Woche.

Antwort

03.11.2007 14:47:38
Hallo Manfred,

einfach mal eine Erinnerungsmail an den Club senden. Dann geht es ganz schnell. Ist uns auch schon einmal so gegangen!

Gruß aus Hannover Anke & Michael

Kommentar

04.11.2007 02:29:25
Bei mir hat es etwas länger gedauert. Nach Nachfrage gings aber dann ruckzuck

Antwort

05.11.2007 21:20:08
O.K., Danke Euch! Dann frag ich mal freundlich beim CSC nach.

Frage

01.11.2007 21:13:21
Hallo Womofahrer, kann mir jemand einen Übernachtungsplatz in Frankfurt, möglichst City-nah empfehlen. Geht das was Richtung Sachsenhausen oder auch Zoo ? Vielen Dank für Eure Infos

Jürgen

Antwort

02.11.2007 20:25:28
Hallo,
geh mal auf City Camp Frankfurt,da war ich letzte Woche ich fand es spitze von der Lage 3 Min.zu Fuß zu S-U Bahn und damit in 6-7 Min.im Zentrum.
Nebenan ein prima Jugo-Restaurant.
Gruß Jimmy

Frage

28.10.2007 19:38:53
Hallo
Wir fahren nächtes Jahr wieder nach Griechenland West peloponnes. Hätte jemand lust mit zu fahren. Wir wolleten in August bis September wieder los.

Antwort

28.10.2007 19:55:28
Ach so vergessen wer möchte der kann uns unter womo3112@otmail de anschreiben

Frage

28.10.2007 17:59:39
Hallo, wir haben uns ein gebrauchtes Wohnmobil gekauft, in dem ein Backofen (30 Liter - Herst. SMEV) vorhanden ist. Nur habe ich leider keine Ahnung von Gasbacköfen und eine Gebrauchsanweisung war auch nicht dabei. Welche Vorheizzeit braucht so ein Backofen?
Wer kann mir da helfen und hat Erfahrung mit einem Gasbackofen.
Liebe Grüße
Helga

Antwort

28.10.2007 20:03:17
Gibts da eine ? an machen reinschieben und gut iss

Kommentar

29.10.2007 14:29:09
Hallo,
Danke für die Antwort! Die hilft mir nur nicht weiter!
Wenn es so einfach wäre, würde ich bestimmt keine Anleitung brauchen!
Gruß Helga

Kommentar

30.10.2007 03:46:42
Hallo Helga,

ich geh mal davon aus, dass 10 Minuten vorheizen reicht, und nach der genauen Backzeitangabe im Rezept kannst du ja mal nachsehen, ob das Backergebnis ungefähr deinen
Vorstellungen entspricht.
Jeder Backofen, auch der mit Bedienungsanleitung und Temperaturanzeige hat Abweichungen. Probieren geht über studieren. Oder hast du zuhause noch nie gebacken und bist absoluter Neuling?

Kommentar

30.10.2007 08:17:27
Hallo Christel, genau das wollte ich wissen, die ungefähre Vorheizzeit. Du hast mir sehr geholfen!
Gebacken habe ich schon öfter, nur nicht mit Gas. Mein Elektroherd zu Hause, zeigt mir an, wenn die Vorheizzeit erreicht ist und ich loslegen kann. Bei diesem Gasbackofen ist keine Temperaturanzeige und auch kein Licht. Bei unserer nächsten Fahrt werde ich einiges ausprobieren.
Vielen, vielen Dank und liebe Grüße Helga

Antwort

30.10.2007 10:34:03
Hallo Helga, wir haben auch einen Backofen von Smev und gebrauchen diesen oft zum Brötchen aufbacken oder für Aufläufe. Mit einer Vorheizzeit von ca. 10 Min. bist Du gut beraten. Wir haben festgestellt, dass die Backzeit gegenüber den Rezepten verlängert werden muss. Ich könnte Dir eine kurze Bedienungsanleitung einscannen und mailen.
Frerundliche Grüße
Erika

Kommentar

31.10.2007 08:14:08
Hallo Erika,

dass wäre ja Super!!!
Schon im Voraus vielen Dank für Deine Hilfe.
Liebe Grüße
Helga

news@cranestone.de

Kommentar

01.11.2007 07:47:32
Hallo,

danke für Eure Hinweise. Ihr habt uns sehr geholfen!

Viele Grüße

Helga

Antwort

05.11.2007 08:38:31
Hallo Helga,
im Küchenzubehör gibt es Backofenthemometer, die stellt man einfach in den Backofen und haben meist die Größe einer "Eieruhr". Ist die Backtemperatur erreicht "schiebt" man seine Gericht in den Ofen. Denkt daran, das der Ofen viel kleiner ist als der Zuhause, häufig reicht eine niedrigere Temperatur aus.

Grüße aus Belgien

Günter

Antwort

15.11.2007 08:55:35
Hallo Helga,
wir haben auch so einen Backofen. Habe eine Bedienungsanleitung - da steht aber auch nicht besonders viel drin.

Wichtig ist meines Erachtens:
Stufe 1 = 130°C, Stufe 2 = 160°C, Stufe 3 = 180°C, Stufe 4=
200°C, Stufe 5 = 220°C, Stufe 6 = 240°C.

Ich kann Dir gerne die wichtigsten Seiten kopieren und zuschicken oder Fotos von der Beschreibung mailen - müßtest mir nur deine e-mail-Adresse zukommen lassen!
Gruß Ilona
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226