In der Welt
zu Hause.

31.08.-08.09.2019

30.08.2019 Fachbesuchertag

Forum für mobiles Reisen

Ihre Plattform zum Austausch von Informationen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226

Frage

21.12.2003 14:48:59
Hallo, liebe Camper,
das Jahr 2003 mit seinem herrlichen Wetter geht zu Ende.
Allen ein besinnliches Fest und ein gutes 2004.
Und dahin gehen meine Gedanken. Wer kann uns (62) einen Campingplatz empfehlen, wo neben Textil auch schöne FKK Aktivitäten möglich sind. Nach Möglichkeit in den Bergen.Bevorzugt Deutschland.
Vielen Dank Klaus

Antwort

26.12.2003 10:48:54
Guten Tag Klaus,
über die Adresse www.dfk.org kannst du alle FKK-Gelände in Deutschland nachlesen.
mfg Frank

Frage

17.12.2003 07:49:12
Hallo liebe Clubmitglieder,
das Team des CARAVAN SALON DÜSSELDORF wünscht allen,
frohe Weihnachten und alles erdenklich Gute für 2004.

Antwort

17.12.2003 12:24:06
recht herzlichen Dank und dem Team natürlich auch.

Mit freundllichen Grüßen
T. Rathgeber

Antwort

17.12.2003 12:24:16
recht herzlichen Dank und dem Team natürlich auch.

Mit freundlichen Grüßen
T. Rathgeber

Antwort

17.12.2003 20:44:45
Euch auch ein frohes Fest und macht weiter so. ich bin immer wieder gerne auf Eurer Seite zwecks Infos etc.
Alles Gute
Horst

Antwort

19.12.2003 19:44:00
In wenigen Tagen starten wir zur unserer Reise nach Dakar im Senegal und möchten vorher noch allen Forumsmitgliedern ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes Neues Jahr mit vielen erlebnisreichen Reisen wünschen!

Manfred & Ediht Franz
Mafratours Ltd.
www.mafratours.com

Antwort

21.12.2003 21:52:06
recht herzlichen dank auch dem Team vom Caravan-Salon ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in neue Jahr.Das gleich auch für alle Womo-Fahrer.
Mfg Paul

Frage

15.12.2003 12:45:56
Hallo liebe Camper, da liest man wieder einmal in der promobil, daß ein Umweltferkel sein Abwasser unterm Wohnmobil entsorgt hat.(Foto ist dabei)
Wie können wir in unserem gemeinsamen Interesse solche
Schweinereien verhindern ?
Ich mache den Verursacher aufmerksam, habe auch schon den Hahn versehentlich aufgelassen. Sollte er jedoch noch frech werden, mache ich ein Foto, notiere Zeugen und zeige das Ferkel an! Das wird dann richtig teuer.
Schliesslich wollen wir überall willkommen sein und können uns nicht durch solche Unverbesserlichen schaden lassen!
Wie ist Eure Meinung dazu ??
Gruß Dietmar

Antwort

16.12.2003 11:02:17
Hallo Dietmar,
Ich finde Ihr vorgehen toll. Das sollte jeder so machen, dann würden diese Umweltsünder hoffentlich bald aussterben.
Auch ich spreche diese Leute auf ihr vergehen an. Leider oft ohne Erfolg. Ihre Vorgehendsweise finde ich hervorragend. Werde sie mir zum Vorbild nehmen. Ich möchte nicht im Dreck meines "Vorgängers" stehen, sondern in einer intakten Natur Camping erleben.
Gruß und schöne Weihnachten und ein fröhlicher Jahreswechsel.
Theo

Antwort

16.12.2003 19:44:30
Toll werde ich jetzt auch machen, (das mit anzeigen) was soll denn das? Es gibt doch genügend Entsorgungs Punkte.
Ok es ist nur Wasser, aber halt Abwasser und es muß nicht sein. Wir sind schon ca. 20 Jahre mit Mobilen unterwegs und hatten noch nie Probleme, mußten noch nie weg und das soll so bleiben denn wir sind erst 40 Jahre und wollen noch so 50 Jahre Campen.

Jürgen

Antwort

17.12.2003 18:19:51
@ Dietmar Reichelt
Von Umweltverschmutzung halte auch ich nicht viel..
aber man könnte meinen die Anzeige gibt es für die dreistichkeit Frech zu werden(sollte er jedoch Frech werden)
also bleibe stets Freundlich und es gibt keine Anzeige?!
Vielleicht reicht es ja schon wenn es auf dem Platz statt findet dem dortigem Verantwortlichem bescheid zugeben.
Ansonsten könnten wir bei RTL ja anstatt Höllische Nachbarn die Sendung Höllische Camper ins Leben rufen.
Frohe Weihnachten und Friedliche Nachbarn.
MFG M.Schmitt

Kommentar

18.12.2003 09:14:40
Hallo Herr Schmitt, sicher haben Sie den Sinn meines Beitrages nicht ganz verstanden.Kaufen Sie sich die promobil und lesen Sie den Beitrag über das Umweltverhalten eines "höllischen Campers" !! Es machen alle Fehler und bei Einsichtigkeit ist die Angelegenheit auch für mich erledigt.
Wenn man sich jedoch bei krassen Auswüchsen auch noch beschimpfen lassen muß, werde ich schon konsequent.Vielleicht verprügeln Sie ja den Verursacher statt ihn anzuzeigen ?? Oder schauen Sie dann einfach weg ??
Schade daß wir über solche Themen überhaupt diskutieren müssen.Wenn wir erst bei RTL erscheinen mit diesem Problem,dann
Gute Nacht mit unseren Stellplätzen ! Im Übrigen habe ich vorausgesetzt, daß es sich um einen Stellplatz ohne Aufsicht handelt. Sie können mir glauben, daß ich immer erst nach einer friedfertigen Möglichkeit suche. Leider schauen wir im Leben zu oft weg !
Auch friedliche Weihnachten und immer einen friedlichen Nachbarn auf allen Stellplätzen der Welt !
M.f.G. Dietmar Reichelt

Antwort

24.01.2004 11:58:36
Hallo Dietmar!

Auch wir haben schon öfters Wohnmobilisten auf ihren offenen Abwasserhahn aufmerksam gemacht und bisher waren alle immer sehr kooperativ und schlossen sie sofort ("Oh, ganz vergessen. Dankeschön!")
Ansonsten werden wir's wohl auch so wie Du machen und ein nettes Foto schießen und die Leute anzeigen. Aber so ging's bisher ja zum Glück auch.
Was wir allerdings vermehrt im letzten Jahr mit Argusaugen bemerkten, sind die Wohnmobilisten, die meinen sie müssen ihr Wohnmobil auf Wohnmobilstellplätzen unbedingt waschen.
Für so etwas gibt es eigentlich Waschplätze, die auch über einen sog. Ölabscheider verfügen.
Falls Jemand das nicht wissen sollte, das ist Umweltverschmutzung pur und auch nicht in Deutschland erlaubt!

Gruß Nicole

Frage

14.12.2003 18:01:09
Hallo Caravaner aus dem Raum Kassel,
gibt es noch welche die nicht einem Club angehören
bzw kein Dauercamping machen.
Wir 57/59 fahren auch mal am langen Wochenende mit dem
Caravan durch die Lande. Wer hat Lust zum Erfahrungsaustausch bzw villeicht auch gemeinsamen Fahrten.
E-Mail Wolfgang-Boehmer@t-online.de
Gruß
Wolfgang

Frage

11.12.2003 16:19:51
An alle FIAT DUCATO-Fahrer

Mollige Wärme im Fahrerhaus für Fahrer und vor allem für den Beifahrer, kann man endlich preiswert und ohne teure Investitionen (z.B. Zusatzheizung) erwerben.

Sicherlich geht es auch Ihnen wie den meisten anderen Wohnmobil- und Transporterfahrer. Besonders in der kühlen Jahreszeit sehnen wir uns alle nach Wärme. Diese sollte natürlich auch im Fahrerhaus gegeben sein. Leider gibt es jedoch Modelle, bei denen der Fahrer bereits ins Schwitzten kommt und der Beifahrer immer noch Eiszapfen an den Beinen hat.

Dies hat nun endlich ein Ende.

Es handelt sich hierbei um ein Zusatzmodul für die serienmäßige Fahrzeugheizung, welches in nur zehn Minuten zu montieren ist.
Es gewährleistet eine gleichmäßige Warmluftverteilung, auch für den Beifahrer. Und der wird es Ihnen danken!

Der Hersteller gibt auf dieses Teil 5 Jahre Garantie.
Es kostet nur € 22,50,- zuzügl. € 6,50,- für Verpackung ung Versand.
Verwendbar für alle Fiat Ducato von Bj. 1994 - 2002
weitere Infos unter:

HV
Zur Heide 6
66625 Nohfelden
Fon. 06852-8090502
Fax. 06852-802491

Antwort

05.01.2004 16:51:16
Hallo!
Habe den Beitrag über das Zusatzmodul für Ducatoheizung gelesen, klingt interessant. Was für eine Bezeichnung hat dieses Teil, und welche Funktion hat es genau?

Gruss Gerd

Frage

10.12.2003 18:33:04
Hallo Camper,
wir haben Probleme mit unsere Thetford Toilette. Hoffentlich kann uns jemand von euch Helfen. Bei unserer Toilette geht der Schieber zwischen Toilette und Kassette unheimlich schwer, so das unsere Tochter Schwierigkeiten hat ,den Schieber zum entleeren zu betätigen.
Hoffentlich kann uns jemand von euch einen Rat geben. Wir wünschen allen Campingfreunden ein Frohes Weihnachtsfest und einen Gute Rutsch in Jahr 2004.
Viele Grüsse aus Berlin



Antwort

10.12.2003 19:31:55
Hallo Uwe,

gebe doch einmal "Thetford" in die Forum-Suche ein. So ein Problem ist schon einmal behandelt worden.
Vielleicht hilft Dir das ja weiter.

Viele Grüße aus Bremen
Andreas Grotheer

Antwort

11.12.2003 12:09:49
Hallo!
Mit der Zeit wird die große Gummidichtung spröde und auch undicht.Abhilfe schaffen hier eim paar Tropfen Silikonöl, zB. von Dr. Kedo. Dadurch wird die Dichtung sofort wieder geschmeidig und der Schieber geht wieder sehr leicht.
2-3 mal im Jahr wiederholen.
Viel Spaß weiterhin beim Campen.

Antwort

13.12.2003 10:59:15
Hallo nach Berlin!

Versuch es einmal mit Fit aus DDR Zeiten. Den Schieber auf machen und mit dem Finger den Gummi behandelt dies geht lange wieter.

Schönes Weihnachtsfest

Andreas aus dem Erzgebierge

Kommentar

17.12.2003 10:06:53
hallo,
ich möchte mich für eure tips recht herzlich bedanken. wir fahren über weihnachten und silvester zu unserem standplatz und ich werde eure tips nacheinander ausprobieren.
schöne grüße aus berlin

Frage

10.12.2003 18:33:00
Hallo Camper,
wir haben Probleme mit unsere Thetford Toilette. Hoffentlich kann uns jemand von euch Helfen. Bei unserer Toilette geht der Schieber zwischen Toilette und Kassette unheimlich schwer, so das unsere Tochter Schwierigkeiten hat ,den Schieber zum entleeren zu betätigen.
Hoffentlich kann uns jemand von euch einen Rat geben. Wir wünschen allen Campingfreunden ein Frohes Weihnachtsfest und einen Gute Rutsch in Jahr 2004.
Viele Grüsse aus Berlin



Frage

10.12.2003 08:48:45
Hallo liebe Leser, mein Wohnmobil überwintert jetzt bis 3/04 in einer Garage. Die Solarplatten funktionieren natür-lich hier nicht.Die Garage hat Stromanschluß. Reicht es aus, die Batterien im Fahrzeug ab und an über 220Volt wieder nachzuladen?? (Über Bordnetz)
Freue mich über jede Antwort und wünsche allen Mitgliedern eine schöne Weihnachtszeit !
Gruß Dietmar Reichelt

Antwort

10.12.2003 18:22:22
Hallo Dietmar,

auf den Säurestand achten, dann genügt es die Aufbau-Batterie erst im Februar wieder aufzuladen. Die Fahrzeug-Batterie hängt nicht am WoMo-Netz und müßte mit einem Ladegerät nachgeladen werden.

Auch schöne Wihnachtstage und frohe Erwartung auf die Ausfahrten ab März.

gruß vom Niederrhein

claus

Kommentar

11.12.2003 08:24:48
Hallo Claus, so macht das Forum Sinn. Vielen Dank für die Information. Ich hatte immer angenommen, daß auf dem Campingplatz bei Anschluß an 220 Volt Fahrzeug und Aufbau-batt. geladen werden!!
Gruß aus dem kalten Südharz, Dietmar

Kommentar

11.12.2003 17:49:58
Hallo Dietmar, es kommt darauf an was Du für ein Womo fährst. Die Aussage, daß bei Stromanschluß 220 Volt die Starterbatterie nicht geladen wird ist so nicht ganz richtig. Bei verschiedenen Typen (z.B. Hymer) bekommt auch die Starterbatterie etwas Strom ab, allerdings nur eine sogenannte Erhaltungsladung. Wenn also Deine Batterie voll ist genügt die Erhaltungsladung. Eine bessere Lösung, wenn möglich, wäre eine Überwinterung im ausgebauten Zustand voll geladen, frostsicher im Keller. Gruß aus Franken Theo

Kommentar

12.12.2003 08:59:33
Hallo Theo, danke für die Info. Mir war das bis dato auch so bekannt, fahre allerdings auch einen Hymer.
Danke,Gruß und schöne Weihnachtstage
Dietmar

Kommentar

12.12.2003 18:32:59

Kommentar

12.12.2003 18:36:14
Hallo,
ich fahre ebenfalls ein Hymermobil und dort steht ausdrücklich, daß die Starterbatterie nicht mitgeladen wird beim Anschluß an 220 Volt.
Mann kanns ja leicht prüfen, indem man das +.Kabel abklemmt und mal mißt, ob da was Saft ankommt.
M.W. funktioniert nur die andere Richtung, von der Lima zur Bordbatterie.

claus

Kommentar

13.12.2003 10:11:31
Hallo Claus, also alle Womos die mit einem Elektroblock EBL 99 B Art.-Nr. 911.412 von der Firma Schaudt ausgerüstet sind, gilt folgendes: siehe dazu Bedienungsanleitung Seite 2/7 unter Nummer 1.2.2.1 Batterie- Ladung....bei Netzanschluß. Wohnraumbatterie Ladekennlinie IUoU, Ladeschlußspannung 14,4V, Ladestrom 16A im gesamten Netzspannungsbereich, elektronisch begrenzt, Ladeerhaltungsspannung 13,8V automatische Umschaltung. So und nun zur Starterbatterie da steht ....Ladestrom Erhaltungsladung der Starterbatterie mit max 2A. Ich hoffe Du glaubst mir nun, und hoffentlich führst Du in Deinem Womo Hochprozentiges mit, denn sollten wir uns mal treffen steh´ich mit einem Glas vor Deiner Tür. Gruß aus Franken Theo

Kommentar

13.12.2003 15:08:27
Hallo Zusammen! Kann Theo ausdrücklich bestätigen!! Die Erhaltungsladung ist auch vollkommen ausreichend, vorausgesetzt Batterien sind in einem guten Zustand. Grüße aus Mondorf VOLKER

Frage

03.12.2003 01:43:00
Liebe Womo Freunde.Wer kann mir Tips geben?Habe eine 50Wp-(versprochen 200 Wp/pro Tag)Solarzelle-habe 100Ah-Solarbatterie(wird vor jeden Wochenendausflug geladen-und trotzdem reicht sie bloß gerademal max.3 Tage(nur Kompr.-kühlschrank!)Hab mich wohl doch von leeren Versprechungen hinreißen lassen.
Lege keinen Wert von Besserwissi-"WoMo-Freunden"-da laufen
genug rum,die unseren Camping mehr schaden-als sie sich selber gut tun!

Antwort

04.12.2003 15:17:06
Hallo,

guck Dir mal folgenden Link an :
http://www.camptronic.de/Solar/Solar-Infos/solar-infos.html

dann kannst Du Dir selbst ermitteln, wielange Du mit dem Saft auskommst.
Die einfachste Abhilfe ist sicherlich eine 2. Batterie und dann ein zweites Solarmodul. Es kann sein, dass es nicht die volle Leistung bringt, weil es teilweise im Schatten ist durch die Sat-Antenne. Die 50Wp sind sowieso nur vorhanden, wenn die Sonne direkt auf das Modul strahlt. Sreht sie schräg, morgens und nachmittags, ist die Leistung geringer.
Ich hoffe, mich nicht als "Besserwissi" geoutet zu haben. Habe zwar noch keine Solaranl, trage mich aber mit dem Gedanken, eine anzubauen.

gruß

claus

Antwort

04.12.2003 19:11:39
Hallo Jürgen! Die genannte web-Page ist eiene gute Infoseite guck da erstmal rein. Hast Du selbst eingebaut? Kabelquerschnitte und Kontakte optimal? Eine 2. Aufbaubatterie, aber exakt die gleiche und möglichst gleiches Baujahr, würde ich Dir auch empfehlen. Auf Grund der nicht immer optimalen Sonneneinstrahlung ist auch das 2.Solarpanel mit Sicherheit o.k. . Was hast Du an den sonstigen Verbrauchern optimiert? 12V-Fernseher oder DC-AC-Wandler? Transitorleuchte oder LED-Strahler? Grüße aus Mondorf VOLKER

Antwort

11.12.2003 18:14:10
Ich danke Euch. Gruß Jürgen
Ps.: So stelle ich mir ein Forum vor.
Es gibt keine dummen Fragen-sondern nur .....
Angefangen hat auch jeder mal.

Frage

02.12.2003 18:54:44
Moin Moin!
Wo ist denn eigentlich zu Sylveser "reisemobilmäßig" was los?
Wir würden gerne mit zwei Wohnmobilen einige Tage losfahren, wissen aber nicht recht, wo die Reise hingehen soll.
Da wir auch einen nicht "schußfesten" Hund dabei haben, sind wir gezwungen, am oder in unmittelbarer Nähe des Fahrzeugs zu feiern. Sicher hat der ein oder andere im Forum noch den ultimativen "Geheimtipp" für uns! (4 Pers.,2Autos,1 Hund)
Danke und Gruß aus OWL

Antwort

06.12.2003 13:39:44
Hmmm, vielleicht sollte man dem Hund eine schußfeste Weste anziehen ... Das könnte das Problem beseitigen ;-))

Antwort

08.12.2003 17:43:53
Moin,Moin

vielleicht zum Mobilcamp nach Gelsenkirchen.Gruß aus Emd

Antwort

08.12.2003 17:43:58
Moin,Moin

vielleicht zum Mobilcamp nach Gelsenkirchen.Gruß aus Emd

Antwort

08.12.2003 17:44:07
Moin,Moin

vielleicht zum Mobilcamp nach Gelsenkirchen.Gruß aus Emd

Antwort

09.12.2003 23:07:50
Der Stellplatz in Boltenhagen hat mal Werbung gemacht mit "knallfreiem Silvester".........

Gruß
Hans - Dieter

Frage

29.11.2003 18:00:43

Abstellhalle für Caravan.

hallo campingfreunde im grossraum düsseldorf/neuß
m.-gladbach.
schaut euch mal die seite:www.caravanhallen.de
an.kann ich euch nur empfehlen.
habe mein caravan dort auch abgestellt.
super u. preiswert.
gruss willy

Antwort

30.11.2003 19:40:59
Mich würden die Kosten interessieren pro Jahr. Danke für eine Antwort
Gruß

Kommentar

01.12.2003 00:00:24
Ruf einfach mal die WEB-Side auf, da steht alles drin.

Frage

29.11.2003 18:00:42

Abstellhalle für Caravan.

hallo campingfreunde im grossraum düsseldorf/neuß
m.-gladbach.
schaut euch mal die seite:www.caravanhallen.de
an.kann ich euch nur empfehlen.
habe mein caravan dort auch abgestellt.
super u. preiswert.
gruss willy

Frage

29.11.2003 17:58:13

Abstellhalle für Caravan.

hallo campingfreunde im grossraum düsseldorf/neuß
m.-gladbach.
schaut euch mal die seite:www.caravanhallen.de
an.kann ich euch nur empfehlen.
habe mein caravan dort auch abgestellt.
super u. preiswert.
gruss willy

Frage

26.11.2003 21:42:10
Ich möchte gerne mal ein paar Tage im Disney Land Paris Verbringen suche einen Campingplatz der ganzjährig geöffnet hatund nicht zu weit entfernt von dort ist wer kann mir weiterhelfen bedanke mich schon im voraus Tipps dorhin

Antwort

28.11.2003 19:04:23
Es gibt einen Stellplatz in unmittelbarer Nähe, so dass man zu Fuß zum Eingang kommt. Am Abend vorher kann man das Feuerwerk (23.00 Uhr) ohne Eintritt von außen prima sehen.
Viel Spaß

Frage

23.11.2003 11:38:51
Hallo Womo freunde, wir wollen Weinachten bis Neujahr nach Rom mit zwei Womos. Wer kennt einen guten Camping Platz bei Rom. War vor ca 4 Jahren schon mal bei Rom auf einen Camping-Platz ,von wo man mit Bus und S-Bahn in die Stadt fahren Konnte. Er war Terrassen mäßig angelegt. Habe aber leider nicht mehr die Adresse, er lag nördlich am Stadtrand. Wer kennt zufällig diesen oder einen, den man anfahren kann.
Mfg Paul

Antwort

24.11.2003 09:36:55
HALLO,
WE WERE FEW DAYS IN HAPPY HOLIDAY CAMPING THIS SUMMER, NORTHERN FROM ROME, LIKE YOU DESCRIBED.
I ADVISE YOU TO CHECK IS IT OPEN DURING WINTERTIME.
E MAIL ADRESS
INFO@HAPPYCAMPING.NET
BEST REGARDS
BRANE FROM SLOVENIA

Antwort

24.11.2003 19:47:15
Hallo Paul,
wir waren letztes Jahr im Oktober auf dem Campingplatz Seven Hills(www.sevenhills.it). Der Platz war prima und die Stadtmitte per S-Bahn oder Shuttlebus gut zu erreichen.
Grüße
Siegfried

Kommentar

27.11.2003 12:05:21
Leider ist dieser Platz im Winter geschlossen.

Frage

21.11.2003 17:10:07
Hallo

Ich möchte im Jahr 2004 ,nach Düsseldorf zum Caravan Salon
fahren mit Womo und Hund ,kann ich auf den Parkplatz, 2 Nächte übernachten oder ist das nur für eine Nacht erlaubt. Danke für die Auskunft MfG Joachim

Antwort

21.11.2003 18:15:13
Hallo Joachim! Du kannst auf dem Parkplatz " P1", wenn Du möchtest, alle Messetage verbringen wenn Du Deinen Obulus bezahlst und nicht nur zur Messe gehen sondern auch Düsseldorf, siehe Freizeitführer, erkunden! Aber es sind ja nur noch 9 Monate bis zum nächsten Salon. :-) Grüße aus Mondorf VOLKER

Frage

21.11.2003 12:52:14
Hallo Hymerfahrer,
ich besitze einen Hymer mit großem Dachfenster im Bad. Vermutlich wegen der Zwangsbe- u. entlüftung ist das untere Teil außerhalb und innnerhalb des Bades mit Lüftungsschlitzen versehen und da zieht jede Menge Dreck rein. Ich hab schon versucht mit einer Flaschenbürste den Zwischenraum zu säubern, sehr mäßiger Erfolg. Da zwischendrin sieht´s aus wie bei Hempels unterm Sofa. Kompletter Abbau des Fensters und reinigen mittels Gartenschlauch ist zu aufwändig. Wer hat nen guten Tipp. Gruß aus Franken Theo

Antwort

21.11.2003 18:22:56
Hallo Theo! Habe dies bei unserem Camp544 zweimal gemacht. Schutzkäppchen entfernt und Luke ausgebaut. Dann in der Badewanne gereinigt. War eine Wochenendaktion. Nächstes Jahr ersetzte ich alle 3 Dachluken durch das Mini-Heki welches mehr Licht einlässt und welche sich super schnell säubern lassen. Grüße aus Mondorf VOLKER

Kommentar

22.11.2003 12:11:46
Hallo Volker,

hat das Mini-Heki auch eine Dauerlüftung. Erscheint mir nicht ganz unwichtig.

Grüße
thomas

Kommentar

22.11.2003 18:01:47
Hallo Thomas! Das Mini-Heki gibt es mit oder ohne Zwangsentlüftung; z.b. Fritz-Berger Katalog2003 Seite291 oben. Grüße aus Mondorf VOLKER

Kommentar

23.11.2003 11:33:22
Hallo Volker,da es sich bei mir wie gesagt um die große Dachluke handelt, muß ich seitlich die Zackenringe abdrücken (die braucht man dann neu! Verlang mal bei einem Hymerhändler Zackenringe!!?????) Durch die Zwangsbelüftung hält die Reinigung auch nicht lange vor und das ganze sieht wieder genau so besch..... aus wie zuvor. Abhilfe würde schaffen wenn ich die gleiche Dachluke wie die im Wohnraum bekäme (vom Format hat sie die gleiche Größe, allerdings ohne Belüftung) kostet neu ein Schweinegeld!! Wenn ich diese Schlitze mit Plexiglas zuklebe??? Luft kommt in die Hütte doch noch genügend rein, oder? Gruß aus Franken Theo

Kommentar

23.11.2003 16:03:13
Hallo Theo! Was ein mögliches Ersatzteil angeht so war ich sehr überrrascht als ich Teile brauchte um bei 2 DRK-Fahrzeugen die großen Heki´s zu reparieren. Dies war allerdings noch zu echten "Seitz-Zeiten" wie es jetzt unter "Dometic" aussieht kann ich nicht beurteilen. Was die Zwangsbelüftung angeht würde ich nichts zukleistern. Be- und Entlüftung nach oben halte ich in der "Wohnmobildose" für sehr wichtig! Grüße aus Mondorf VOLKER

Antwort

24.11.2003 09:04:32
Hallo, habe in meinen Hymer ein 40x40 Klarglasfenster einbauen lassen.
Habe jetzt trotz mangelndem Aussenfenster einen herrlich hellen Raum.
Der Aufwand hat sich unbedingt gelohnt. Das Fennster habe ich seinerzeit bei ebay günstig als Neuware ersteigert !
Gruß Dietmar aus dem Südharz

Frage

20.11.2003 21:35:07
Gute Erfahrungen sollen ja bekanntlich weiter gegeben werden! Wir können Euch auf Grund sehr guter Erfahrungen das

www.camperboard.de

weiter empfehlen. Einfach mal reinklicken...! Es lohnt sich wirklich.

MfG
Juergen & Angie aus Bremen

Frage

20.11.2003 08:51:32
Hallo Claus und Hans-Dieter!
Vielen Dank für Eure Tips.
Hallo Hans-Dieter.
Wo kann ich denn den Stellplatz in Lünen finden.
Laut Auskunft der Stadt Lünen gibt es keinen Stellplatz.
Im Voraus vielen Dank.
mfG. Heinz

Antwort

20.11.2003 13:17:52
Hallo Heinz,

der Stellplatz befindet sich am

"Ringhotel Am Stadtpark 44532 Lünen"

Ausschnitt aus dem Stadtplan kan ich dir auf wunsch per Email schicken....

Gruß
Hans - Dieter

Frage

19.11.2003 19:48:47
Betr. WINTER-CAMPING

Hallo, Wohnmobil-Freunde !
Ich bin auf der Suche nach geeigneten WOMO-Stellplätzen bzw. Campingplätzen in Skigebieten wie Erzgebierge, Schwarzwald, Alpen etc. (auch Östereich, Schweiz, Tschechien)
- Gibt es einen speziellen Stellplatz-/Campingführer für Skigebiete ?
- Gibt es Tips für Stellplätze in unmittelbarer Nachbarschaft von Skiliften ?
- Gibt es Wintersport-Urlaubsorte, die auch an den "Winterfesten Wohnmobil-Sportler" denken und Möglichkeiten anbieten ?

Dies soll auch eine Anregung an Urlaubsorte sein, die Angebote dahingehend aufzubauen, zu erweitern oder zu bewerben !
Für Tips bzw. Aufklärung meinerseits bin ich sehr dankbar !!!
Im voraus schon vielen Dank für jede mail.
Mit freundlichen Grüßen
Jürgen Linden, Bonn

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226