In der Welt
zu Hause.

31.08.-08.09.2019

30.08.2019 Fachbesuchertag

Forum für mobiles Reisen

Ihre Plattform zum Austausch von Informationen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225

Frage

29.01.2009 08:39:05
Guten Morgen,

für alle die es nicht wissen oder vergessen haben, am 31.01. - 08.02 ist in Hannover die
ABF - Messe. Immer wieder interessant nicht nur allein für WOMO/WOWA und Reisen !

Gruß Dietmar

Antwort

31.01.2009 12:47:35
Moin an alle,
ABF scheint ja in einigen Bereichen noch interessant zu sein, im WoWa/WoMo Bereich eher weniger. Die Aussteller werden immer weniger und richtig mit Freude sind die, gegenüber vor einigen Jahren, auch nicht mehr dabei.
Das ist meine persönliche Meinung!!

Frage

27.01.2009 21:17:34
Hallo, vielen Dank für die Zusendung des Bordatlasgewinnes, er kommt gerade rechtzeitig zur Einläutung der Saison: Die Planung kann beginnen. Und schöne Grüße aus Ostfriesland, Heinz-Wilhelm

Frage

27.01.2009 12:12:27
Hallo Camperfreunde.Waren jetzt zum zweiten mal im Winterurlaub.Hatten für Front und Seitenscheibe eine Isoliermatte Außen angebracht was auch einiges abgehalten hat an Kälte und Feuchtigkeit.Jetzt suchen wir für unseren Teilintregierten Ducato Baujahr 2005 eine Isomatte die das ganze Fahrerhaus außen abdeckt.Wer hat erfahrung damit bzw.kann mir Adressen geben wo es so etwas für einen vernünftigen Preis gibt.

Manfred

Antwort

27.01.2009 14:52:55
Hallo.
Hier ein Link

http://www.kantop-isomatten.de/Start.htm

was besseres gibt es nicht,hat seinen Preis..

Kommentar

28.01.2009 11:51:32
Hallo Roland vielen Dank für den Link ist eine Super Seite.

Mit freundlichen Grüßen
Manfred

Antwort

09.02.2009 11:39:01
Hallo Manfred!
Wir hatten beim Kauf unseres TEC auf Mecedes-Sprinter 2005 gleich ein Winterpaket, das heißt eine Komplettabdeckung des Fahrerhauses mitgekauft. Schon bei einer Probemontage im Sommer erwies sich die Matte als sehr unhandlich und schwer, obwohl man die Motorhaubenabdeckung per Reißverschluss abtrennen konnte. Im Winter, als die Matte durch die Kälte auch noch steif war, ist es uns (nicht gebrechlich, 56 und 60 Jahre alt) kaum gelungen sie zu montieren. Wir haben auch die Befürchtung, dass es durch Reibung auf der nicht immer sauberen Motorhaube mit der Zeit zu Kratzspuren kommt.
Kleinere Isoliermatten, die leichter anzubringen sind, innen oder außen, haben auch den Vorteil, dass man sie tagsüber leichter mal entfernen kann, um mehr Licht ins WOMO zu bekommen.
Mit freundlichem Gruß, Ulla

Frage

26.01.2009 18:04:07
Hallo wer hat Erfahrung mit dem Carado T 345 mit dem Ford 2,2 ltr 110 Ps.

Frage

24.01.2009 19:24:35
Hallo Campingfreunde,
wer kann uns Tipps geben für eine 3-wöchige Rundreise mit dem Wohnwagen quer durch Frankreich (grobes Ziel Provence)

Gisela

Antwort

25.01.2009 10:58:45
Hallo Gisela, schau doch mal auf die Internetseite von mobile-freiheit.eu dort gibt es von vielen netten Leuten Tipps für Fahrten nach u. durch Frankreich. Diese werden dir auch mit Rat und Tat gerne Fragen beantworten.

Viele Grüße
Andy

Kommentar

26.01.2009 13:29:19
Hallo Ursula.
Wir sind mehr als 10 Jahre (oft zweimal im Jahr) in Frankreich unterwegs gewesen. Je nach Vorhaben oder Vorlieben. Damals allerdings noch mit dem Wohnmobil. Ich rate Dir zunächst erst einmal zu einer Region z.B. Provence zum paddel, klettern, wandern, schwimmen oder nur zum Sonnenbaden und gut essen. Besorge Dir den entsprechenden HB-Bildband (ca. 9€). Er bietet einen gut verständlichen und nachvollziehbaren Überblich mit dem Meisten was man für einen aktiven Urlaub wissen muss. Und dann erkunde die nähere Umgebung.
Ich wünsche Dir viel Spaß.
Gruß Toni

Antwort

25.01.2009 18:42:30
Hallo Gisela,
wir haben folgende Tour mit Begeisterung gemacht: Ardeche (unbeding Paddeln!), Camargue (z. B. CP in Les Saintes Maries de la mer), Port Grimaud (modernes Venedig und Ausflug nach St. Tropez), Verdon-Schluchten (schöner CP in Les Salles sur Verdon), Rückfahrt über die Route Napoleon. Damit sind drei tolle Urlaubswochen ausgefüllt! Nähere Infos über meine E-Mail-Adresse!
Viel Spass und allzeit gute Fahrt auf Reisen wünscht
Horst
24.01.2009 09:05:34
1 Antwort

Frage

24.01.2009 09:05:34
Danke für den Boardatlas 2009

Rüdiger

Antwort

12.02.2009 20:24:32
Hallo Otello,
schön Dich mal wieder zu lesen.

Grüße
Admiral

Frage

23.01.2009 16:28:24
Danke für den Gewinn des neuen Bordatlas 2009, den ich heute erhalten habe

Frage

23.01.2009 16:25:17
Hallo!

Hat jemand Erfahrung mit dem neuen Ford Motor 2,2 TDCi 103 KW/140 PS bei frontgetriebenen Fahrzeugen?
Ist dieser Motor genauso anfahrtschwach wie der 130 PS-Motor? oder hat sich dies gebessert?

Eine gute Zeit!
Regina

Frage

22.01.2009 07:37:00
Vielen Dank für den neuen Bordatlas 2009. Ich habe mich sehr über meinen Gewinn gefreut.

Frage

20.01.2009 08:11:39
Vielen Dank für die schnelle Lieferung des Bordatlas 2009. Super Service
Nochmals Danke Helmut

Frage

14.01.2009 13:38:57
Hallo Reisemobilisten,

Mein Interesse für Reisemobile geht in Richtung Tikro von Seitz.
Wer kann mir seine Erfahrungen über Tikro und Basisfahrzeugen mitteilen.

Für gute Tips wäre ich dankbar.

Gruß Veronika

Antwort

15.01.2009 03:17:23
Auf der CMT stellt Tikro aus, schaut euch die Fahrzeuge an. Wir waren anfangs sehr angetan davon, haben uns aber nach eingehendem Studium der Preisliste doch für einen Knaus entschieden.



Antwort

19.01.2009 21:08:36
TIKRO zählt zu den Qualitativ hochwertigen Fahrzeugen. Man kann viele Sonderwünsche ordern. Die Außenwände bestehen auf GFK Werkstoffen. Auch die Fenster haben einen richtigen Fensterrahmen und sind nicht aufgesetzt. Auch die Fahrgestelle, ob Mercedes, Peugeot (Baugleich mit Fiat und Citroen) sagen mir mehr zu. Bei FORD klingen schon die Türen blechern und die Sitze haben nur eine Armlehne. Auch hat der Motor anfahrschwächen, geht bei zuwenig Gas aus. Viele Fahrzeuge haben noch die schon seit Jahrzehnten üblichen Aufbauten aus Holzleisen und Zwischenisolierung aus Styropor, eigentlich nicht mehr zeitgemäß. Nach 6 -8 Jahren kann es zu undichtigkeiten und Wasseraufnahme im Styropor kommen. Ich habe mir 2008 zwei Teilintegrierte Fahrzeuge gemietet. Euramobil auf FORD Fahrgestell und Bürsner mir FIAT Fahrgestell. Auch schon wegen der Bettenanordnung.
Aber entscheiden Sie selbst.
Gruß Paul Petzoldt

Kommentar

23.02.2009 11:54:28
Hallo Paul,
Deine Aussage zu Sryropor muss dahin gehend berichtigt werden, dass es grundsätzlich kein Wasser aufnimmt.
Undichtigkeiten ZWISCHEN Holz und Styropor ja, aber nicht im Material selbst.
Beim Hersteller BASF hängt seit über 40 Jahren ein ein-Kubikmeter-Würfel in Wasser - und der Auftrieb (wegen der enthaltenen Luft) hat sich in keiner Weise verändert, sprich: Kein Wasser hat auch nur die geringste Luftmenge verdrängt.
Grüße
Wolfgang

Antwort

21.01.2009 12:59:59
Hallo.
Vielen Dank für die schnelle Lieferung des Bordatlas 2009. Super Service

Frage

13.01.2009 17:12:22
Hallo liebe Womo Fahrer/in,

wer hat Erfahrung mit Wanner Mini mit Basisfahrzeug Renault?

Grüße
Katharina

Frage

13.01.2009 10:41:11
Hallo liebe Wohnmobilfamilie, für das Reisejahr 2009 grüße ich Euch mit einem
Irischen Segenswunsch
„Ich wünsche Euch die zärtliche Ungeduld des Frühlings, das milde Wachstum des Sommers, die stille Reife des Herbstes und die Weisheit des erhabenen Winters.“
Es grüßt reisemobilfreundlich
Betja
**** HYMER S 700 das Original
mit dem elegant geschwungenen, doppelschaligen GfK – Dach

Frage

12.01.2009 19:42:11

Hallo.
Ich würde gerne mein Abwassertank isolieren
Vielleicht hat jemand das schon mal selbst
gemacht,und kann mir ein paar nützliche Tips
geben.
Material Kleber etz.
Würde mich über Info freuen.
MFG Jürgen

Antwort

13.01.2009 08:47:22
Hallo Jürgen es gibt heizstäbe für tanks!
schalten sich automatisch an u. aus ! oder heiz-
folie die man ums rohrwickelt! wie dick willst du
isolieren deine tanks- das du immer plus thm.
hast u. das über std.- tage ??? Dann grab dein teil auf frosttiefe ein!
Campergruß Hans-mecky!
Schau bei Berger- Neumarkt.

Antwort

14.02.2009 19:54:11
Ich habe eine Heizmatte unter den Abwassertank geklebt und einen beleuchteten 12 V Schalter (Ein/Ausschalter vom Kühlschrank) installiert.
Gruß Hans Jürgen

Antwort

21.02.2009 09:48:58
Hallo:Das beste Material ist Styrodur.Die Stärke je nach Platz. Wichtig unbedingt Fugendicht arbeiten, und den besten Kleber verwenden ,auch den Ablasshahn mit Rohr mit Heitzkörpe rIsolationsmaterial isolieren.Gruß Conrad

Antwort

21.02.2009 09:50:24
Hallo:Das beste Material ist Styrodur.Die Stärke je nach Platz. Wichtig unbedingt Fugendicht arbeiten, und den besten Kleber verwenden ,auch den Ablasshahn mit Rohr mit Heitzkörpe rIsolationsmaterial isolieren.Gruß Conrad

Frage

11.01.2009 11:18:10
Seit etwa vier Wochen kann ich nicht mehr ohne weiteres am Gewinnspiel teilnehmen. Jedesmal wenn ich gewinnen anklicke, geht es nicht mehr weiter. Dort wo klicken und gewinnen sein sollte ist ein dicker breiter Balken mit dem Impressum vom Caravan-Salon-Club. Zweimal habe ich schon ne @-mail geschickt, leider keine Antwort vom Team! Geht es jemanden genau so?

Antwort

12.01.2009 08:20:32
Nööööö Theo alles wie immer!
Scheint die schwarze lawa von sizilien zu sein!
oder nimm die dunkle-sonnenbrille ab.
Gruß mecky

Kommentar

12.01.2009 17:14:41
Ich hab doch nur ein paar Brocken mitgenommen, außerdem spuckt der Ätna doch immer neue aus!
Weiß der Henker, heute funktioniert´s wieder mit dem Gewinnspiel

Kommentar

13.01.2009 08:38:54
Hi hi weil ers warscheinlich ausspuckt!
Drück dir die daumen !
Gruß Hans- mecky

Frage

11.01.2009 10:16:45
Ein herzliches Dankeschön für den Gewinn des Bordatlas 2009. Nach Einspielung der Daten auf unser Navigationsgerät werden wir viele neue kleine Wohnmobile auf dem Bildschirm sehen können.
Freundliche Grüße
Erika Diederichs

Frage

10.01.2009 09:30:08
Hallo Womofreunde,
Wer hat mit dem Betanken eines Gastanks in Spanien und Portugal Erfahrung?
Ist ein Adapter notwendig und wenn ja welcher?
Für ernstgemeinte Antworten wäre ich dankbar.
Gruß

Frage

08.01.2009 17:34:52
Im kommenden Herbst 2009 wollen wir nun endlich nach Wien und Budapest. Bratislava in der Slowakei würde sich ebenfalls mit anbieten. Wir haben jedoch maximal nur 16 Reisetage zur Verfügung. Frage : Können alle 3 Hauptstädte in der Zeitspanne angemessen besucht werden ? Oder müssen wir für Bratislava noch einmal eine Visite im nächsten Jahr einplanen ? Wie sind eure Erfahrungen...???

Mit Gruß aus Bremen

Antwort

10.01.2009 19:02:45
Hallo Jürgen,

klar geht das in zwei Wochen.

Dann kommst Du richtig auf den Geschmack.

Ich würde an Deiner Stelle sogar in Passau anfangen und an der Donau entlang nach Wien fahren. zwei/drei Tage in Wien und dann nach Bratislava. Da reicht erst einmal ein guter Tag.

Dann durch die Slowakei weiter über Hollokö nach Budapest. Da drei tage verbringen und dann zurück über Donauknie, Estergom und Pananonhalma zum Neusiedlersee und dort noch einen Tag verschnaufen...

Viele Grüße
Hans - Dieter

Kommentar

13.01.2009 14:13:05
Hallo Hans - Dieter !

Schön mal wieder was zu "hören" von dir...

Hab's mir mal auf der Karte angeschaut und glaub, so werden wir's auch machen!

Vielen Dank für den prima Tipp, mit besten Grüßen auch von Angie !

Frage

07.01.2009 10:57:26
Hallo liebe Reisemobilfreunde,
ihr werdet es nicht glauben aber „wir waren noch niemals in Frankreich“.
Diesen Zustand wollen meine Birgit und ich im Juni 2009 mit Eure Hilfe beenden.

Wer kann uns Orte und oder Stellplätze in Frankreich empfehlen.
Auch können wir nicht sagen, welche Region von Frankreich für uns in Frage kommt.

Und nun freuen wir uns auf Eure Anregungen.

Viele Grüß
aus Witten (NRW)
von
Birgit und Hans-Jürgen

Antwort

07.01.2009 18:33:41
hallo ihr beiden,

frankreich ist bestimt das campingmässig bestorganisierte land in europa, besonders wqas auch das preisgefüge angeht. auf unseren frankreichtouren sind wir immer aufs geradewohl losgefahren weil spätestens in jedem dritten dorf entweder ein stellplatz oderaber sehr preisgünstige < viel spass bei asterix und obelix,
volker

Kommentar

11.01.2009 15:19:42
Hallo Gudrun, meine Frau und ich würden gern mal Frankreich mit dem Wohnwagen bereisen.Wir sind beide Rentner, und haben Zeit. Leider sprechen wir beide kein Französisch. Man hat uns gesagt, das die Franzosen einen dann in die Irre führen, bzw nicht für voll nehmen, und es gäbe überall Schwierigkeiten. Wie sieht es wirklich aus, und wohin sollte man reisen.Wir haben gern Wasser, am jiebsten ans Meer. Du scheinst Erfahrung mit Frankreich zu haben, gib uns doch bitte einige Tipps aus Deiner Sicht. Danke.
Roswitha & Wolf-Dieter

Kommentar

17.01.2009 17:42:25
Hallo Wolf-Dieter!
Nur keine Panik! Wir, Bärbel und ich, haben gut 30Jahre Frankreicherfahrung. Den Stolz der Franzosen zu ihrer Sprache sollte man einfach beachten. Mit ein bisschen Vorbereitung und einem französischen Sprachführer wird das auch bei Euch klappen. Sobald die Franzosen merken Du bemühst Dich um die Sprache und sagst etwas ist das Eis gebrochen und Dir wird geholfen, wenn Du Glück hast sogar mit ein paar Brocken Deutsch. Mach nicht den Fehler und laber einfach in Deutsch los mit der Erwartung Dein Gegenüber hat das verdammt nochmal zu verstehen, das ist in Frankreich ein Kardinalfehler. Mit Höflichkeit und Respekt geht´s immer!!
Frankreich ist das Land in Europa welches Alles bietet; Atlantikküste oder Mittelmeer, Pyrinäen oder Vogesen, Bretagne oder Normandie, Paris, Bordeaux, Strassbourg ................ Alles lecker und abwechlungsreich, gastfreundlich und interressant!
Lasst Euch vom ADAC eine Reisemappe zusammenstellen, holt Euch Reiseführer bei amazon.de, Campingcheque oder "France-Passsion" und fahrt wenn Ihr es ruhiger mögt möglichst nicht wenn Frabkreich "grand vacances" also Sommerurlaub hat. Wir sind schon zu allen Jahreszeiten in Frankreich gewesen und es ist immer wieder schön.

Bon voyage et bon route wünschen Euch Bärbel & Volker Grüße aus Mondorf am Rhein

Antwort

07.01.2009 23:46:19
Hallo
schaut mal hier rein dort bekommt Ihr viele Infos

http://mobilefreiheit.mo.ohost.de/index.php

mlg. Anne

Antwort

09.01.2009 17:10:50
Hallo Frankreich ist groß hat drei klimazonen!
Es ist alles zu haben was ein camperherz beglückt.
Für mich ist es das Camperland 1****** was noch
von keinem land übertroffen wurde!
Empfehlungen fehl am platz geschmäcker sind zu
unterschiedlich- bedingt auch durch jahreszeiten u. klimazonen. Multi- kulti alles zu haben von
der Ur-steinzeit- bis jahr 3000-- von preiswert-
bis nicht bezahlbar! Franzosen brauchen immer erst
freundlichkeit- lächeln u. damit öffnet man die
herzen- nieee die nation angreifen u. man hat für
immer verloren- u. brauch sich nieee mehr dort blicken lassen. Ansonsten Top 1******
Campergruß

Antwort

11.01.2009 16:53:14
Wir danken allen für die tollen Hinweise und wissen nun, dass Frankreich für uns nich mehr lange ein unbeschriebenes Urlaunbsland ist.
Grüße aus Witten senden Euch
Birgit und Hans-Jürgen

Antwort

26.01.2009 18:01:15
Also wer noch nicht in Frankreich war hat das Beste am Wohnmnobilleben verpasst. Frankreich ist einfach super und die Bretasgne ist das Sahnehäbchen. Wilde Küste mit schönen Buchten im Norden, herlliche verwunschene Wälder in der Mitte und südländiches Strandleben an der Südküste. Dazu eine herorragende Infrastruktur für Wohnmobilisten. Und die Menschen sind sehr sehr freundlich und bemüht den Touristen den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen. Ein kleines Beispiel: Ich kann wirklich kein Französich und hatte in Pont Aven einen Parkplatz für mein Wohnmobil entdeckt. Leider war der Platz zu klein und das Wohnmobil stand vorne und auch jionten über die Platzbegrenzung. Es kommt ein Ordnunghüter und macht mich mit Zeichen und Gesten darauf aufmerksam, dass ich so nicht parken kann. Er zeigt mir dann auf einem weiteren Platz eine Parkbucht die für mein Fahrzeug ausreicht und hält die auch frei bis ich mein Fahrzeug umgesetzt habe. Dazu kamm dann noch ein Franzose, der auf Deutch fragte, ob er uns behilflich sein könne. Also los, das Wohnmobil gepackt und ab nach Frankreich. Unsere erste Statio0n war Honfleur in der Normandioe. Ein super Start in einem sehr schönen Ort und ainem tollen Stellplatz. Viel Spaß

Frage

01.01.2009 09:17:37
Prost Neu Jahr an Alle und viel Gesundheit damit auch im neuen Jahr schöne Reisen unternommen werden
Gruß Helmut
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225