In der Welt
zu Hause.

31.08.-08.09.2019

30.08.2019 Fachbesuchertag

Forum für mobiles Reisen

Ihre Plattform zum Austausch von Informationen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225

Frage

19.11.2012 11:03:29
Hallo,
der Winter naht und es kommt wieder die Zeit der Einwinterung unseres Mobils. Jahrelang überwintere ich unser Mobil angeschlossen an die Steckdose auf meinem überdachten Stellplatz im Hof. Jetzt wurde mir von einem Kollegen eröffnet, daß dies falsch sei. Die Batterie gehöre ausgebaut und geladen irgentwo warm gelagert, dadurch würde sich die Lebensdauer der Batterien deutlich erhöhen. Ich frage nun die dafür zuständigen und bewanderten elektro
<<< Inschinöre >>> welches die richtige Aufbewahrungsart für die Batterien sein soll.
Bei meiner Art der Überwinterung habe ich bisher nur gute Erfahrungen gesammelt. Die Akkus halten immer 5-6 Jahre.
Über jede Antwort freue ich mich und bedanke mich im vorraus

Antwort

19.11.2012 16:06:31
Hallo Gertrud,
unser Wohnmobil wird demnächst 11 Jahre alt. Es hat bisher immer im Freien überwintert und die Batterien waren immer im Wohnmobil.
Die 1. Starterbatterie hat 7 Jahre gehalten, jetzt ist die 2. drin. Die Gelbatterie ist immer noch die 1., zeigt auch bisher noch keine Schwäche.
So ganz falsch haben wir's wohl nicht gemacht.
Gruß vom Niederrhein
Herbert

Antwort

19.11.2012 16:43:49
Hallo,
die Batterien ausbauen und frostfrei lagern ist ideal, aber eingebaut und wöchentlich für 1,5 bis 2 Stunden nachladen geht auch gut.
Ich habe eine Schaltuhr mit 1,5 Stunden einmal in der Woche eingestellt und die Batterien wurden 8 Jahre (Motor) und 11 Jahre (Aufbau) alt.
Bei Lagerung "warm" ist der Säurestand öfter zu kontrollieren.
Gruß
Monika und Heiner

Antwort

20.11.2012 09:28:57
Ich bin der Meinung altes Gedankengut!!!
Die neuen Ladegeräte (getaktet) wissen genau wie der Stand der Batterie ist. Außerdem gibt es weitere
Impulsgeber für Sulfadbildung die lt. Erfahrung Zusätzlich sorgt das die Batterien ihr maxi- alter erreichen.

Antwort

30.05.2014 15:23:50
Wenn Du eine PV-Anlage hast, die einigermaßen Power bringt (mind. 150 Wp besser 300 Wp), dann sollte das kein Problem sein. Beachte bitte, dass die Heizung auf "Frost" (also Truma Regler auf 5 grad stellen) läuft, das kostet zwar etwas Gas, aber hilft auf jeden Fall.

Frage

17.11.2012 18:08:14
Hallo, habe den gewonnenen Bademantel erhalten Vielen Dank.
Viele Grüße aus Hessen

Frage

16.11.2012 08:59:37
Gewinn.
Danke für den Gewinn
DILIXIN XPRESS - Tank- u. Leitungsdesinfektion in Perfektion

Frage

15.11.2012 16:38:36
hi,Cluber
ich suche eine gute und günstige Reisemobilversicherung(versicherungswechsel zur zeit bei der Wgv)vielleich kann mir jemand einen Tipp geben!

Antwort

16.11.2012 08:58:42
z.B. Accura - seihe unter "Vorteile", 10 % Nachlass wegen Caravanclub

Antwort

16.11.2012 09:38:33
Accura ist auch meine Meinung.
Liebe Grüsse
Veronika

Antwort

16.11.2012 10:18:38
Hallo Günther,
die Accura ist eine billige Versicherung, bei der man sich alle Bedingungen sehr genau ansehen sollte.
Ich habe mich beim Versicherungswechsel vor 2 Jahren für die LVM entschieden. Sie war ( nach Verhandlung) nur etwas teurer, aber die Bedingungen sind wesentlich besser. Außerdem habe ich ganz in der Nähe einen kompetenten persönlichen Kontakt.
Die Prämie für 2013 ist übrigens nicht erhöht worden.
Grüße vom Niederrhein
Herbert

Antwort

17.11.2012 12:15:55
Hallo,
versuche es doch mal bei der RMV_Kravac. Die war bei mir am günstigsten
Gruß
Rainer

Antwort

18.11.2012 20:16:33
immer den KAUFPREIS der Zu Lest Bezahlt wurde, das ist mein Kaufpreis von meinem Neuen (Gebrauchten) Reisemobil.
Spart echt Versicherung.
Das muss man durchsetzen und das geht auch.
Gruß Bernd

Antwort

18.12.2012 17:51:17
Hallo Günther,
nach langem Suchen bin ich zu der VHV gekommen.
Vorteil: Wenn man ausschließich entweder seinen PKW oder mit dem WoMo fährt (und dies ensprechend erklärt) bekommt man dengleichen Schadenfreiheitsrabatt eingeräumt, wie bei der PKW-Versicherung; in Haftpflicht und Vollkasko. Ganz toll: der PKW muss NICHT bei der VHV versichert sein.
Gruß (o: andreas

Frage

10.11.2012 19:59:30
Hallo Campingfreunde,
suchen ab 01.03.2013 einen Stellplatz für unseren Wohnwagen im Raum 49549 Ladbergen, Greven, Saerbeck,Lengerich. Wer kann evtl. helfen? Wir bedanke mich jetzt schon mal für Eure Bemühungen.
Grüße Hannie und Hans-Jürgen

Antwort

11.11.2012 09:30:08
Kann ich beide empfehlen
Viel Erfolg

Erholungspark Wehlingsheide
Im Wehling 26
D-45711 Datteln

Tel: 02363 33404
Fax: 02363 3587351
eMail: info@wehlingsheide.de

oder sehr gut
Campingplatz Heidewald
Versmolder Straße 44
48336 Sassenberg
Deutschland
+49(0) 25 83 13 94
+49(0) 25 83 30 09 79
www.campheidewald.de
campheidewald@web.de

Antwort

22.11.2012 12:51:24

Frage

09.11.2012 10:46:02
Hallo,
habe gewonnen! 3 Tage Gitzweiler Hof. Recht vielen Dank.
Liebe Grüsse
Katharina

Frage

30.10.2012 18:04:49
Hallo, Wir möchten mit dem Wo-Mobil nach Italien fahren. Müssen leider eine Go-Box nehmen. Wer kann uns schreiben, wie teuer es etwa kommt, wenn wir die Autobahn fahren von Innsbruck bis zum Brenner.
Vielleicht könnt Ihr uns Auskunft geben.
Wäre nett von Euch , wenn Ihr Euch meldet.
Gruß Gisela

Antwort

30.10.2012 21:00:10
hallo Rolf, warum fährst du nicht über die 182-Brennerbundesstr. Ist gut zu befahren und kostet keine maut. Auf der BaB haste noch die Europabrücke die extra berechnet wird. Ich bin über Mittenwald E533/177 nach Insbruck und dann die 182 Brenner gefahren. Kannst auch von Kufstein die 171 bis Insbruck nehmen. Gruß Paul

Kommentar

01.11.2012 15:06:39
Hallo, Paul. Besten Dank für die Auskunft. Werden uns danach richten.
Gruß G. und R.

Kommentar

02.11.2012 14:22:33
Die Strecke kann ich nur empfehlen, Bundesstrassen sind OK und kosten nix. Schöne Landschaft gibt es auch noch gratis dazu. Fürs WOMO ideal.Gute Fahrt!

Antwort

31.10.2012 10:44:31
Hallo,
über Garmisch - Fernpaß - Reschenpaß geht es auch ohne Gebühr. Kann man auch gut fahren.
Gruß
Rainer

Kommentar

01.11.2012 15:13:39
Rainer herzlichen Dank für die Auskunft. Wollen uns das mal überlegen, welche Route wir übernehmen.Es
grüssen G. und R.

Antwort

31.10.2012 10:48:52
Hallo,
die Strecke Innsbruck Süd bis zum Brenner ist ohne Go-Box zu befahren. Sie hat eine eigene Maut.
Schau unter www.asfinag.at nach, dort stehen die
Preise und die Voraussetzungen für die o.a. Strecke.

Gruß Peter Simon

Antwort

02.11.2012 13:21:01
Hallo bin im Mai die selbe Stecke gefahren habe
33,71 Euro bezahlt.
Gruß Gerhard

Antwort

05.11.2012 14:45:28
Hallo Rolf,
wir kommen gerade aus Italien und brauchten auch eine Go-Box. Die Box kostet 5,-€, an der Geschäftsstelle hat man uns empfohlen ca. 80,-€ drauf zu bezahlen. Wir haben dann 100,-€ aufgeladen. Du musst dann eingeben wieviel Achsen dein Fahrzeug hat und wieviel Tonnen. Die Box schaltet sich dann automatisch in Austria ein. Es piept 2x bei jeder Mauterfassung - das ist interessant. Leider kann man nicht sehen wieviel bereits verbraucht wurde. Man nimmt die Box dann mit in die entsprechende Tankstelle mit Go-Box Zeichen (Achtung da gibts wenige) und die können das checken. Du kannst überall durchfahren ( Europabrücke etc)-das ist praktisch, denn du musst nicht warten und Geld bezahlen etc.
Unsere Go-Box hat hin- und zurück funktioniert, also anscheinend ist noch genug Geld drauf. Die Dame beim Kauf hat uns gesagt das es Hin und Her ca. 110,-€ kostet. Wir sind allerdings Hinwärts über den Achenpass gefahren, also etwas später auf die Österreichische Autobahn. Wir haben einen 4t - 2 Achser (KNAUS Sky i mit 7.44 Meter Länge).
Also, so schlimm ist das mit der Go-Box auch nicht.
In Italien waren wir dann über die Autobahngebühren angenehm überrascht. Brenner bis Bozen Süd nur 6,50 €. San Remo bis Brenner 51,80€....

Viel Spaß!

Antwort

18.11.2012 20:24:01
Wir Fahren immer nach Italien überdehn Reschenpass, nur Landstraße in Österreich Naiv Genau einstellen,klapp immer ohne MAUT.
Gruß Bernd

Frage

24.10.2012 06:49:13
Hallo, habe den gewonnenen Bademantel erhalten :-) Vielen Dank.
Viele Grüße aus dem Lipperland

Frage

19.10.2012 23:24:44
Hallo, ich suche eine Firma in NRW, die Tischplatten für Womo aendert

Antwort

21.10.2012 10:09:40
Hallo .
Das erledigt eigentlich jede Schreinerei.Wir haben uns in einer die Küchenarbeitsplatte im WoWa erneuern lassen . Hat super geklappt .
Gruß Dagma

Antwort

30.10.2012 17:37:06
Hallo Harald,
da würde ich zunächst einmal zum nächsten Tischler gehen. Falls der nicht helfen kann, in einem Küchenstudio mal nachfragen.
Ein Problem sehe ich aber: die Tischplatten sind heute alle in "Ultraleicht"-Bauweise, dh. innen mit zahlreichen Hohlräumen. Auf die sehr dünne Deckfläche ist dann eine noch dünnere Resopal- Oberfläche aufgeleimt. Ich glaube nicht, dass man da viel verändern kann.
Heute werden die Möbel-Ersatzteile bei den Wohnwagenherstellern immer nur bei Bedarf neu angefertigt, so dass Du möglicherweise auch ein "Original-Dekor" nach Deinen Vorstellungen (Abmessungen) bekommen kannst. Preislich dürfte Deine Wunsch-Platte vom Wohnwagenhersteller allerdings "jenseits von Gut und Böse" liegen.
Gruß (o: andreas

Frage

16.10.2012 19:42:44
Hallo, habe heute beim Gewinnspiel von der Fa. WM aquatec ein Silvertex-System zur Trinkwasserkonservierung gewonnen. Möchte mich dafür recht herzlich bedanken.
Viele Grüsse
Angelika

Frage

07.10.2012 09:56:48
Hallo zusammen,
kann mir jemand einen Tip für einen gemütlichen Campingplatz geben, der einen Wellnessbereich hat(Sauna/Schwimmbad, über Sylvester geöffnet ist und maximal im Bereich von 250 -300 Kilometer von Koblenz entfernt liegt? Danke im voraus
H.-P.

Antwort

07.10.2012 19:45:31
Bad Saulgau in Oberschwaben.
Stellplatz 11 EUR incl. Strom
Therme 6,50 EUR, aber pro Tag. kannst Du so oft nutzen wie Du willst von 8.00 - 22.00 Uhr.
Ob Sylvester geöffnet ist, musst Du anrufen
Thermalbad, Am Schönen Moos 1, 88348 Bad Saulgau, 07581-4839-0
Gruss Eddi aus B.S.

Kommentar

16.10.2012 10:27:11
Hallo Gudrun, herzlichen Dank für den Tip, konnte leider erst jetzt antworten, waren "on Tour" ;-)
Gruß
H.-P.

Frage

29.09.2012 18:01:13
Hallo erst mal.
Habe heute meine gewonnenen Handtücher bekommen vielen Dank.
Schöne Grüße aus Alsdorf

Frage

25.09.2012 14:03:43
Hallo Campingfreunde
suche ab 01.06.2013 einen Abstellplatz für unseren Wohnwagen im Raume Haan-Hilden- Solingen- Langenfeld-Ratingen.Wer kann evtl. helfen ? Jetzt schon mal vielen Dank für Eure Bemühungen.
Grüße Jürgen

Antwort

25.09.2012 19:37:20
Hallo,
fahre mal nach Langenfeld
Schneiderstr. Nr.?
an der Kreuzung steht Reklame.

Kommentar

27.09.2012 09:27:22
Werde deinen Rat am Wochenende befolgen. Danke

Grüße Jürgen

Frage

23.09.2012 21:50:10
Hallo, ich bin neu in diesem Forum ,heiße Frank und suche einen Hymer B-Klasse B524 oder B504 mit Heckgarage und drei Schlafplätzen. Freue mich über Tipps oder Angebote ,wo ich mein Traummobil finde.
Infos zur Kaufentscheidung,ala.;Worauf muss ich achten....sind gern gesehen.
Vielen Dank
Frank aus Haan

Frage

17.09.2012 21:36:54
Wir überwintern von November bis April in Castellon/Spanien. Nun hätten wir gerne gewusst, ob dort Winterreifen für PKW und/oder Wohnwagen zu empfehlen sind. Wie machen es andere Überwinterer?

Danke für Eure Antworten.

Antwort

18.09.2012 15:25:56
Hallo Inge, es kann an den Einstellungen im Gerät liegen. Dort kann man auswählen was angezeigt werden soll (Ärzte, Kirchen, Museen usw.). Die genauen Einstellungen kann ich nicht ansagen da ich das 720 habe - einfach mal auf dem Gerät suchen oder evtl. TomTom kontaktieren. Die Antwort dauert zwar in der Regel ein paar Tage, danach kann man aber zügig per EMail mit denen diskutieren.

Antwort

26.09.2012 17:00:47
Wir uberwintern auch in Spanien (jan.-apr.) und haben nie Winterreifen gebraucht. Mit dem Wetter dort braucht man Sie nicht. Wir uberwintern schon
12 Jahre in Spanien und haben nie Probleme gehabt.

Bertus Meijer(Niederlande)

Frage

11.09.2012 15:37:00
habe auf meinem navi tom tom g910 den bordatlas herunter geladen aber es zeigt mir keinen stellplatz an .kann mir bitte jemand sagen an was dieser fehler liegen kann.? danke im voraus peter

Antwort

23.09.2012 22:30:50
Hallo. wir haben auch den go 910. die Stellplätze muß man dort aktivieren unter ..... Ort of interesse.... und da alles anklicken was man angegeben haben möchte.
Nicht zuviel machen, kann auch nerven wenn einem alles angesagt wird.

Frage

11.09.2012 12:58:46
Hallo, suche einen guten und bezahlbaren Jahresabstellplatz für meinen Wohnwagen.
Der Platz sollte sich im Kreis Neuss und Umgebung befinden.
Drinnen oder draussen ist egal.
Falls jemand etwas hat oder kennt, bin ich für eine Nachricht dankbar.

wiesenstrolch@gmx.de

Antwort

11.09.2012 15:13:54
Bei uns sind solche Plätze in den kostenlosen Anzeigenblättern zu finden...schau mal nach, mal in der Rubrik Camping und mal unter Garagen...wobei natürlich ein Insidertyp von einem anderen Camper hier Super wäre...

Kommentar

12.09.2012 08:56:33
Bei uns auch, allerdings meistens mit Mondpreisen.
Hat sich aber schon erledigt, habe einen beim Bauern meines Vertrauens für 20 Euro pro Monat. Abgeschlossenes Grundstück, jederzeit abhol und bringbar, allerdings draussen.

Antwort

12.09.2012 08:57:05
Hat sich erledigt, kann gelöscht werden!

Frage

10.09.2012 22:31:13
hallo Wohnmobilfreunde,
wer war schon einmal auf der Insel Sardinien und kann mir Tipps geben? Insbesondere zu der Möglichkeit, für eine Nacht frei zu stehen.
Vielen Dank im Voraus
Peter

Frage

07.09.2012 22:58:17
wer kann mir etwas über den Hersteller sagen; am Fahrzeug steht" Skipper 1" und hat ein Ford Fahgestell. Ist vor ca 20 Jahre gebaut worden. Gruß Paul

Antwort

08.09.2012 12:03:31
"Skipper" - Wohnmobile wurden von Mobilvetta hergestellt...

Kommentar

08.09.2012 23:33:23
danke hans-dieter, werde mal in die richtung suchen.

Frage

07.09.2012 20:49:43
Hallo an alle hier im Forum,
meine Frau und ich sind auf der Suche nach einem Eura - Händler dem man auch noch nach dem Kauf vertrauen kann. Bisher waren wir bei einem Adria - Händler sehr gut aufgehoben. Da aber nun die Anschaffung eines neuen Mobils ansteht, möchten wir auch einen Händler dem man vertrauen kann. Wir kommen aus dem Raum Bremen - Osnabrück - Hannover. Danke für Eure Hilfe schon jetzt von uns.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225