In der Welt
zu Hause.

31.08.-08.09.2019

30.08.2019 Fachbesuchertag

Forum für mobiles Reisen

Ihre Plattform zum Austausch von Informationen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226

Frage

27.02.2014 13:47:57
Hallo Camper.
Möchte über Ostern kleinen Trip nach Dänemark machen. Meine Frage wäre:Kann ich in Dänemark mit meiner normalen EC-Karte von einem Geldautomaten Geld abheben?

Antwort

27.02.2014 18:27:13
Hallo Peter,
das kannst du auch mit der normalen EC-Karte, ist aber (wie vieles andere) in Dänemark recht teuer.
Hier gibt's Erläuterungen zu Bargeldabhebungen:
http://www.bargeldabheben.de/kostenlos-geld-abheben-in-Daenemark.html
Schönen Ostertrip
Herbert

Antwort

01.03.2014 11:55:48
hallo, wir haben bei der Postbank eine alte Sparcard. Da können wir 4 Barabhebungen kostenfrei im Jahr vornehmen. Bei einer jetzt ausgestellten Card sind es 10 kostenlose Abhebungen. Wem das nicht reicht, lässt sich eine 2. Sparcard auf den Namen seines Partners ausstellen. Abhebungen bis 400 € sind möglich. Der Kurs ist besser als bei der normalen EC-Karte. Es geht bei allen Automaten mit dem VISA-Plus Zeichen.
Gruß
Heiner

Frage

24.02.2014 19:56:32
Hallo Womo-Fahrer,
ein neues Polster für das Wohnmobil, hat jemand
Erfahrung mit dem Polsterstoff "Nanova", er soll
ja sehr strapazierfähig sein ?

Frage

24.02.2014 11:24:25
Guten Tag ,ich habe für meinen Bruder wegen Krankheit ein gebr. Wohnmobil zu verkaufen.
Es handelt sich um einen Topgepflegten "Pilote-
Galaxy 270" auf Fiat-Ducato 2,8 l 128 PS 6m auf
3,5t abgelastet . Komplett ausgestattet und reisefertig.4 Sclafplätze,4 Gurte
Bauj.2002 Integrierter. VB 27000.-€
Näheres unter Tel.040-7340485

Antwort

24.02.2014 17:56:55
Hallo Jens,
welche Umweltplakette?
Danke
Andreas

Kommentar

25.02.2014 11:42:56
Hallo Andreas ,leider" rot" Gruß jens

Frage

09.02.2014 21:31:50
Hallo Camper,
ich fahre seit einer Woche einen neuen Zugwagen Volvo XC 60 D5 AWD (Modell 2014)und benötige hierfür passende Caravanspiegel. Kann mir jemand von Euch hierfür einen Hersteller nennen, da Volvo solche Spiegel nicht im Zubehörshop anbietet.
Gruß Harald

Antwort

10.02.2014 19:31:21
Hallo Harald,
aufgrund meiner Erfahrungen mit Wohnwagenspiegeln kann ich eigentlich nur Spiegel empfehlen, die oberhalb rechts und links von den Vorderrädern neben der Motorhaube sitzen.
Zum Beispiel eBay 251440408138, 121267830237 oder 251425164549. Diese "Hagus Sekundo 2" haben den Vorteil, dass man den Kopf nicht drehen muss. Beim Blick nach vorne sind die Spiegel im Gesichtsfeld.
Ein Bekannter von mir mag diese Art von Spiegeln nicht; er schwört auf Emuk-Spiegel.
Die Emuk Spiegel sind aber nur Fahrzeug-spezifisch zu haben; besorgen kann die jeder Caravan-Händler.
Ggf frag doch mal bei Emuk (www.emuk.com) nach, ob sie schon Spiegel für Deinen Volvo im Programm haben.

Allzeit ein "gesundes nach Hause" kommen wünscht
Andreas

Antwort

10.02.2014 19:40:17
Hallo Harald,
habe gerade bei Emuk nachgesehen:
Dort gibt es "Neuheit 2014, Spezial Volvo XC 60 Facelift ab 2013, Artikel 100854, Halter Nr. 854"

Ein Bild von dem Teil habe ich nicht gefunden.
Gruß
Andreas

Antwort

19.02.2014 09:24:24
Hallo Harald
schau doch mal bei wwww.obelink.de da gibt's Spiegel günstig und gut
Gruß Lothar

Frage

08.02.2014 07:25:37
Verkaufe meinen Eriba Nova 462A mit viel Zubehör. Näheres bzw. Anfragen unter buschpilot@gmx.de

Frage

06.02.2014 09:13:38
Hallo Campingfreunde,
habe eine Frage,wer hat Erfahrung mit Wasserentkalkung im Tanksystem (Wasserpumpe,Boiler,Toilette).Ich habe gehört,daß man mit Kukident das auch machen kann,bin da allerdings etwas im Zweifel,daß das vielleicht die Dichtungenen + Schläuche angreift.
Freundlichen Campergruß
Manfred Müller

Antwort

06.02.2014 23:26:09
Hallo Manfred
Kukident ist denkbar ungeeignet,bedenke die erforderliche Menge(1 Tablette auf 1 Wasserglas,wieviel Tabletten auf deinen Wassertank?)
Außerdem können die verbleibenden Reste die Pumpe und Filter verstopfen.Nimm lieber ein Produkt vom Campingzubehör zB.Multimann oder ähnlich,damit habe ich seit 30 Jahren gute Erfahrungen gemacht.
Freundliche Grüße aus dem Norden Karl

Antwort

07.02.2014 12:51:33
Hallo Manfred,

wir gönnen unserem Wassertank regelmäßig eine Vitamin-C-Kur.
Scherz beiseite: ich nehme Zitronensäure und habe damit nur gute Erfahrungen gemacht. Ist ja auch ein Lebensmittel und deshalb auch für uns als Nutzer des Tanks völlig ungefährlich.
Außerdem noch sehr preiswert, ich habe sie in eBay gekauft (www.ebay.de/itm/231057455936)

Grüße vom Niederrhein
Herbert

Antwort

08.02.2014 00:14:42
Hallo Manfred,
nehme auch Zitronensäure,geht super!
Gruß
Stephan

Kommentar

09.02.2014 12:16:23
Darf ich fragen, wie die Anwendung funktioniert?
- Mischungsverhältnis
- Einwirkzeit
- ua
Danke aus Bad Sassendorf

Kommentar

10.02.2014 09:00:24
Hallo Edmund,
dazu ruf doch bitte mal die Seite
www.ebay.de/itm/231057455936
auf, dort wird diese Zitronensäure angeboten und einige Anwendungsbeispiele genannt.
Grüße vom Niederrhein
Herbert

Antwort

09.02.2014 17:11:10
Mach´s gleich richtig und nimm die Produckte vom Wasser Peter. Hier im Info Counter findest du mehr.

Kommentar

10.02.2014 09:04:03
Chemie? Nein danke!

Kommentar

28.02.2014 13:28:44
Hallo,
wir nehmen Zitronensäure, Soda mit heissem Wasser.

Antwort

20.02.2014 07:05:35
Wir nutzen zur Reinigung des Tanks und zur Desinfektion Chlorbleiche (Das Mittel in den blauen 1,5 Literflaschen aus dem Supermarkt.)
Chlorbleiche wird auch in den Wasserwerken verwendet.
Ich pumpe das Mittel mehrmals im Kreislauf. Das heist ich schraube an den Wasserhähne den Perlator ab und von Gardena den "Wasserdieb" drauf. Dann einfach eine Schlauchverbindung zum Wassereinfüllstutzen des Frischwassertanks machen.
So werden alle Leitungen, Boiler und Tank gespült und gereinigt.
Natürlich darf der abschliessende Spülvorgang mit "klarem" Wasser nicht fehlen.

Frage

03.02.2014 11:45:35
Frage an Norwegenfahrer
Möchte in Südnorwegen dieses Jahr eine kleine Rundreise machen. Da habe ich eine Frage zwecks zwei Straßen ob man diese mit dem Wohnmobil gut fahren kann. Ich habe vor von Langesund die E134 danach die Rv13 zum Preikestolen zu fahren.
Heimfahrt Südküste Norwegens zur Fähre.
Jetzt schon mal viele Dank für euch Antworten.
m.f.G. Manni

Antwort

08.02.2014 07:22:46
...wir sind vor 2 Jahren von Kristansund bis nach Bergen gefahren. Immer an der Küste lang. Geht ohne Probleme.

Antwort

09.02.2014 10:59:04
Hallo Manni,
bereits 16 X waren wir mit unserem Mobil, (4 to) in Norwegen, mehrere Male am Cap, wir haben fast alle Straßen dort befahren und haben nie Probleme gehabt. Die RV-Straßen dort sind im allgemeinen etwas schmäler als bei uns, es sind aber immer Ausweichstellen vorhanden, damit im Ernstfall der Gegenverkehr passieren kann. Manchmal muß man halt zurücksetzen, wenn einem einer der dort üblichen LKW mit Vier-Achsigen Anhänger entgegen kommt.
Manche Straßen, die 1990 noch Schotterstraßen waren, sind heute bestens ausgebaut und leider mit Leitplanken versehen, wenn eine Elch-Kuh mit Kalb in der Ferne zu sehen ist, kann man wegen der Planken nicht mehr anhalten. Wenn sich die Möglichkeit bietet, sollte man die ausgewiesenen Touristenstraßen abfahren, die durch besonders schöne Landschaften führen. Wer einmal Norwegen kennen gelernt hat, wird immer wieder dorthin zurück kommen. Denken Sie an meine Worte bei Ihrer Reise. Nur nicht versäumen, die dort übliche Brücken- und Straßenmaut (Video-Überwacht) zu bezahlen, wenn versäumt, wird diese über London angefordert.
Ich wünsche herrliche Erlebnisse und gute Fahrt.

Antwort

09.02.2014 11:15:53
Hallo Manni,
in meinem vorherigen Bericht habe ich versäumt auf den Preikestolen einzugehen. Den solltet Ihr unbedingt besuchen. Am Beginn des Aufstiegs befindet sich ein großer Parkplatz zum abstellen des WOMO. Der Weg ist sehr steil und geht über Felsen, wie in einem Steinbruch nach oben. Stellenweise ist er nur ca. 2 m breit und an der einen Seite geht es mehrere hundert Meter nach unten. Je nach Fitness kann der Aufstieg mehrere Stunden dauern, aber es ist ein unbeschreibliches Erlebnis wenn man oben steht. Unbedingt mit einplanen.

Kommentar

13.02.2014 23:32:23
Vielen Dank für die Info.
Werden auf jeden Fall den Preikestolen mitnehmen.
Haben aber vor uns so 2-3 Tage auf dem Campingplatz aufzuhalten.
Gruß Manni

Frage

01.02.2014 23:07:56
Problem bei Truma Heizung , wir haben in unserem neuen teilintegriertem WOMO ein Rollerteam 2014 Model sogar eine türme 6000 combi e einbauen lassen, erste Winter Erfahrung zeigt das vorne doch zu wenig warme Luft ankommt , wer kennt das Problem und Tat einen Abhilfe Vorschlag wo. Das Problem liegen kann .
Gruß Werner

Antwort

01.02.2014 23:56:19
Hallo Werner,
Bei unserem Fiat stand wir im Fußraum immer einen Heizlüfter und beim Sprinter hatten wir die Webasto-Zusatzheizung.
Jetzt haben wir eine Rundsitzgruppe im Heck und können das Fahrerhaus abschotten und mit der ALDE-Warmwasserheizung haben wir eine gleichmäßige Wärme.
Grüße
Uwe

Kommentar

02.02.2014 20:17:18
Danke für eure Info , werde mal sehen was Händler und Truma vorschlagen , das Problem ist ja ausreichend bekannt.
Es kann ja nicht sein das man beim neuen Wagen schon umbauen muss! Gruß Werner

Antwort

02.02.2014 11:52:20
Hallo Werner,

oft ist der Weg vo Heizung zu lang für das Gebläse in der Truma.

Abhilfe schaft ein Zusatzgebläse z.B.

http://www.fritz-berger.de/fbonline/pages/productDetail.jsf?productid=fritzberger_katalog/Multiventgeblaese57964&utm_source=Multivent-Gebl%C3%A4se%2012%20V&utm_medium=SEO&utm_term=&utm_content=&utm_campaign=SEO&partnerid=33O

Gruß
Stephan

Frage

31.01.2014 15:33:57
Hallo, wir möchten im April mit dem Wohnmobil nach Weißrussland fahren. Hat jemand Erfahrungen gemacht und kann uns vielleicht Tipps geben.
Danke Gisela und Hans

Antwort

01.02.2014 10:36:22
Hallo,
eigene Erfahrungen hab ich leider nicht, aber gebt doch einfach in einer Suchmaschine ein:
Weißrussland, Wohnmobil -dann findet ihr bestimmt genug Lesestoff.
Gruß Ernst
18.01.2014 08:02:48
2 Antworten

Frage

18.01.2014 08:02:48
Ich suche einen Dellendoktor für Wohnmobile
Uwe.

Antwort

18.01.2014 14:17:06
Hallo Uwe, wo(Stadt oder PLZ)?

Antwort

21.01.2014 07:56:53
Hallo Dieter meine Postleitzahl ist 61440
Gruss Uwe

Kommentar

24.01.2014 15:48:54
Hallo Uwe,
47475 Kamp-Lintfort(Douteil.de)ist wohl zu weit?
Gruß Dieter

Kommentar

27.01.2014 08:01:14
Hallo Dieter , danke für deine Antwort aber du hast recht es ist zu weit.

Frage

17.01.2014 18:21:42
Hallo

Vielen Dank für die wunderschönen Gästehandtücher :)

Grüße Hanne, Kopenhagen

Frage

09.01.2014 17:10:44
Gewinn Duschtuch

Ich möchte mich auf diesem Wege ganz herzlichst für das wunderschöne dunkelblaue Duschtuch bedanken vom Caravan Salon Düsseldorf, das mich heute erreichte.

Liebe Grüße
an das Team und allen Mitgliedern
von Brigitte

Frage

07.01.2014 09:17:31
Wer weiß ob man auf Sardinien 11 kg Alu-Gasflaschen füllen kann? für Tips wäre ich dankbar.
Gruß Helmut

Antwort

09.01.2014 11:59:55
Hallo Helmut,

wie ich mehrfach gelesen habe, sollte das kein Problem sein, wenn du den entsprechenden Adapter hast. U.a. hat auch "Promobil" einen Bericht dazu veröffentlicht:
http://www.promobil.de/ratgeber/auf-suche-nach-gas-101046.html

Grüße vom Niederrhein
Herbert

Antwort

10.01.2014 06:51:58
Schau mal auf der Homepage von ALU GAS nach. Die haben eine Auflistung aller Füll/Tauschstationen. Vielleicht findest du da was.

Frage

06.01.2014 20:14:03
Hallo an alle, da wir uns ein Wohnmobil bestellt haben, welches ca. Ende März geliefert wird, wollten wir uns gerne einen Campingplatzführer o.ä. kaufen. Da wir Anfänger sind sprich unser erstes Wohnmobil bekommen, würden wir uns über Ratschläge für Reiseführer Campingführer, Zeitschriften etc. freuen, die sich bewährt haben. Danke Ute

Antwort

07.01.2014 07:52:37
Hallo Ute,
Ein schöner Campingführer ist ACSI. In der Vor- Nachsaison Ermäßigung. Gilt auch für Ganz Europa.
Campergruß

Antwort

07.01.2014 08:57:08
Hallo Ute,

wir haben beste Erfahrungen mit dem Bordatlas gemacht, zumal die Stellplätze für Navis kostenlos zum downloaden angeboten werden.
Viel Spass mit dem neuen Wohnmobil und allzeit gute Fahrt!
Horst

Antwort

07.01.2014 08:57:36
Hallo Ute,

die CampingCard von ACSI kann ich auch empfehlen, vor allem, wenn man außerhalb der Hauptsaison unterwegs ist. Wir haben die schon seit Jahren im ABO, hat sich immer gelohnt. Hier sind ihre Vorteile genau beschrieben:
http://www.campingcard.com/de/de/europa/
Außerdem haben wir auch immer einen aktuellen Bordatlas dabei, da gibt es verschiedene, wir bevorzugen diesen:
http://www.bordatlas.de/
Viel Freude mit eurem neuen Wohnmobil und immer eine sichere Fahrt!

Grüße vom Niederrhein
Herbert

Antwort

08.01.2014 10:10:35
Hallo Ute,
wir fahren auch mit dem Stellplatzführer von ACSI und haben auf dem Smartphon die App Stellplatzführer von Promobil. Kann ich empfehlen.
Die App ist kostenlos.
Campergruß
Werner

Antwort

08.01.2014 11:10:25
Der ADAC Campingführer ist einer der besten,da werden jedes Jahr Kontrollen auf den Plätzen gemacht.Außerdem gibt es im Campingführer eine kostenlose Campcard mit Preisnachlässe auch in der Hauptsaison mit Rabatt.Platz,2 Personen, Hund und Strom sind inbegriffen.Die Campkarten gibt es auch einzeln in der ADAC Geschäftsstelle.
Acsi ist auch gut,aber hier werden auch Platzbesuche gemacht,aber keine großen Beurteilungen,denn für die Eintragung muß man bezahlen.Ich hatte früher auch die Acsi Karte bin jetzt auf ADAC umgestiegen.
Gruß Manfred

Frage

04.01.2014 21:53:30
Beste kampeerders, op 17-01 komt op een Deutse zender over kamperen. Op welke aub.

Frage

04.01.2014 14:32:33
Hallo Zusammen,
ich bin relativ neu hier und versuche mich erstmals mit dieser Frage, gerichtet an alle "Carado-Fans- oder Fahrer".
Ich fahre seit letztem Jahr einen Carado-T 377. Grundsätzlich bin ich mit dem Fahrzeug zufrieden; insbesondere beziehe ich das auf das Preis-Leistungsverhältnis. Dennoch habe ich einige Probleme, mit denen ich mich zeitnah an Hymer gewand habe, zB die Heizleistung: unter den Betten entstheht ein emenser Hitzestau, weil die Temperatur nicht regulierbar ist in diesem Bereich.
In der Garage ist es wärmer, als im Mobil selbst, weil dieser bereich automatisch mit beheizt wird.
Die Aufzählung der Mängel ist fortzusetzen, würde hier jedoch zu weit führen.
Hymer hat diese Mängelbeschreibung irgendwann zur Kenntnis genommen aber keinerlei Stellungnahme abgegeben. Meine Frage : ist diese Problematik auch anderen Carado-Nutzern aufgefallen ??

Antwort

06.01.2014 14:52:46
Hallo Lothar,

wir fahren zwar keinen Carado, aber bei unserem Bürstner Ixeo hatten wir das gleiche Problem.
Unser Bett befindet sich im Heck über der Garage.
Die Heizungsschläuche sind dort und wahrscheinlich auch an deinem Wohnmobil frei zugänglich und du kannst normalerweise die Warmluftaustrittsöffnungen gut sehen.
Bei unsem Ixeo ist das jedenfalls so. Ich habe einen Teil dieser (vielen) Öffnungen mit Isolierband verschlossen. Da kannst du ja ausprobieren, wieviele es sein müssen.
Nachdem ich das gemacht habe, ist die Temperatur im Bett und in der Garage optimal.

Grüße vom Niederrhein
und ein Frohes neues Jahr
Herbert

Kommentar

11.01.2014 13:13:41
Guten Tag Herbert,
danke für Deine Antwort und den guten Rat; das habe ich schon probiert, zusätzlich habe ich einen Schieber in diesn Heizungsstrang eingebaut, optimal ist das alles nicht. Ein ähnlich großes Problem ist die Tatsache, dass die Frischluft für die Heizung aus der Garage gezogen wird, damit auch die Gerüche, die sich dort bei Heizungsbetrieb bilden. - Das traurige an der Sache ist einfach, dass dieses "Weltunternehmen Hymer" diese Robleme einfach ignoriert.
Nochmals danke,
Lothar Wendt

Frage

01.01.2014 10:28:44
Ich wünsche allen Mitgliedern und dem Team ein tolles "Gesundes Neues Jahr 2014 mit vielen schönen Campererfahrungen und Reisen.

Frage

22.12.2013 11:16:17
Allen Frohe Weihnachten und einen sanften Rutsch ins Neue Jahr.
Allzeit knitterfreie Fahrt.
Liebe Grüße
Veronika

Frage

21.12.2013 23:54:35
Allen Clubmitgliedern und
dem Team von der Messe Düsseldorf
wünsche ich frohe, friedliche Feiertage in erholsamer Atmosphäre.

(o: andreas

Frage

21.12.2013 17:23:38
Hallo,

vielen Dank für das tolle Duschtuch!! :-)
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226