In der Welt
zu Hause.

29.08.-06.09.2020

28.08.2020 Fachbesuchertag

Forum für mobiles Reisen

Ihre Plattform zum Austausch von Informationen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229

Frage

27.12.2000 21:09:31
Hallo Liebe Mitglieder,
Hat jemand Erfahrung mit Camping on Board zwischen Ancora und Patras?
Oder weiß jemand wo man aktuelle Preise und Fahrpläne bekommt (Internet?)
Danke für Eure Hilfe.

Antwort

27.12.2000 21:10:32
Bitte an meine E-mail Adresse Hansjblohm@aol.com

Kommentar

29.12.2000 20:48:45
Hallo Hans-Jürgen,
Fragen zu Griechenland sind am 12.12. von Petra Winter und am 24.10. von Bernd Schuhen hier im Forum beantwortet worden. Blättere doch mal zu diesen Daten; die Antworten dort helfen Dir evtl. schon weiter.
Gruß aus Willich (o: andreas

Frage

27.12.2000 17:33:16
Sorry - Stichwort Bodensee bitte an: Joke01@t-online.de

Frage

27.12.2000 17:32:20
Suche einen guten Campingplatz am Bodensee.
Wer war schon einmal in Fussach am Bodensee.
Antwort bitte an: Joek01@t-online.de (Stichwort: Bodensee)

Vielen Dank.

Antwort

29.12.2000 10:48:09
Hallo Frau Döge,
ich kann Ihnen aus eigener Erfahrung zwei Campingplätze am Bodensee empfehlen. Einmal auf der Schweizer Seite Strandcamping Buchhorn in Arbon, und auf der deutschen Seite Camping Überlingen. Die übrigen Plätze sind fast vollständig von Dauercampern belegt und daher wohl weniger einladend, andere werben zwar mit der Überschrift 'Bodensee' liegen jedoch nicht an dessen Ufer.
In Arbon ist es eher ruhig und sehr schön auch zum Radfahren, während es in Überlingen etwas lebhafter zugeht. Das hängt damit zusammen, dass Arbon in einer weiten Landschaft liegt und Überlingen dagegen zwischen Hang, Bahnlinie Strasse und Seeufer eingeklemmt ist. dafür ist man dort wieder quasi direkt in der Stadt. An die Bewertung der Sanitäranlagen sollten Sie sich nicht zu sehr klammern. Sie sind in beiden Fällen absolut akzeptabel.
Mit freundlichen Grüßen aus
der Nibelungenstadt Worms

Antwort

29.12.2000 15:59:15
Uns hat in den Osterferien der "Park Camping Lindau am See" gefallen. Man kann mit dem Rad nach Lindau, auch gute Restaurants gleich in der Nähe!

Frage

24.12.2000 11:31:35
MAFRA Erlebnisreisen wünscht allen Clubmitgliedern ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes Neues Jahr mit vielen erlebnisreichen Reisen. Klicken Sie auch links auf "Vorteile" - "Reisen mit Freunden"

Frage

24.12.2000 00:33:16
Wir wollen im Mai/Juni 2001 nach Portugal/Nordspanien fahren-mit unserem Wohnmobil.Wer kann uns Tipps hinsichtlich Campingplätzen/ pittoresken Dörfern/Weingütern/ etc. geben. Wir sind an allem interessiert, was man NICHT unbedingt in Reiseführern lesen kann.

Antwort

26.12.2000 09:44:22
Hallo Dorothee,
wir haben in diesem Jahr Portugel bereist. Es hat uns wirklich sehr gut gefallen. Campingplätze haben wir allerdings nicht zum Übernachten genutzt. Stellplätze direkt
am Meer gibt es genug. Mit dem Meeresrauschen einschlafen und mit dem Meeresrauschen aufwachen, das ist einfach spitze. Wir können das nur jedem empfehlen. Wasser tanken könnt ihr an jeder Tankstelle, Entsorgen ist an vielen Tankstellen gegen eine geringe Gebühr möglich. Falls ihr weitere Informationen wollt, dann mailt uns doch einfach an
also, einen schönen und erlebnisreichen Urlaub in Portugal.
Grüßen aus Münster Ulli

Antwort

03.01.2001 18:03:26
wir waren Juli-Aug. 2000 rund Iberischehalbinsel.Ich kann nur berichten Portugal ist schön aber die lange Anreise nicht wert. Wir waren auf Campingplätze und haben auch frei gestanden. Die Campingpl. sollen zwar billig sein, aber wir haben keinen gefunden. Den sog. Goldstrand haben wir leider nicht gefunden weil ich mit meinem Wohnmobil Mitleid hatte. Die Hauptstr. sind bei uns schlecht Asphaltierte Feldwege.Also Spanien immer wieder egal ob Süden oder Norden.Auf Portugal kann man verzichten.

Frage

23.12.2000 21:22:15
Toskana/Siena
Hallo!
Wer kennt den Campingplatz in Siena? Mich interessiert der Platz und die Anfahrtbeschreibung. Es waere schoen, wenn mir einer Auskunft geben koennte.
Hans

Antwort

24.12.2000 00:25:46
Der Platz in Siena ist spitze! Liegt in einem "vornehmen"Wohngebiet, man kann per Bus bequem ins Zentrum fahren,die Beschilderung von der Umgehungsstraße ( im NO der Stadt )ist gut zu finden.Einer der schönsten Stadt-Campingplätze!Siena ist außerdem immer wieder eine Reise wert...

Antwort

24.12.2000 00:26:06
Der Platz in Siena ist spitze! Liegt in einem "vornehmen"Wohngebiet, man kann per Bus bequem ins Zentrum fahren,die Beschilderung von der Umgehungsstraße ( im NO der Stadt )ist gut zu finden.Einer der schönsten Stadt-Campingplätze!Siena ist außerdem immer wieder eine Reise wert...

Antwort

26.12.2000 15:46:49
Hallo Hans,
Anfahrttipps hast du ja schon genügend erhalten.Fahr bloß hin. Siena ist super und ein muß für jeden Toskana - Fan.
Viel Spaß wünscht Dir Günter

Kommentar

28.12.2000 11:15:19
Hallo Herr Saremba,
konnte jetzt erst nach längerer Zeit wie der in das Forum reinschauen und habe die Mitteilung uber den Platz in Siena gelesen. Leider habe ich die Wegbeschreibung bzw. Namen des
Platzes nicht mitbekommen. Wär dankbar, hierüber noch einmal eine kurze Info zu erhalten, evtl über eMail:
gernot.schweitzer@gmx.de

Herzlichen Dank sagt Gernot Schweitzer

Kommentar

29.12.2000 15:54:01
Der Platz heißt "Colle Verde", überall von der Umgehungsstraße ausgeschildert! (Adresse:Strada di Scacciapensieri,47)-im NO der Stadt.

Frage

23.12.2000 20:16:31
Hallo, liebe Camper,

gibt es Leidensgenossen, die schon in Norddeutschland etc. den Campingplatz, den Standplatz wegen zu lauten Windkraftanlagen verlassen mußten?

Antwort

30.12.2000 18:20:36
Hallo lieber Campingfreund,
manche Windkraftanlagen sind laut, weiß ich aus eigener Erfahrung (Norddeich), aber wenn aus Naturkräften Energie gewonnen wird, finde ich das total positiv und mein Erholugswert sinkt damit sicher nicht.
Es gibt aber Campigplätze, an welchen ein AKW in Sichtweite ist, lautlos natürlich, aber die Strahlung machte auch in Hiroshima keinen Lärm.
Es gibt dann noch Menschen, welche einen sogennanten Disco-Effekt bemängeln (Propellerschatten am Boden) und sich mit entsprechenden Beschwerden an Behörden wenden.
Weitere Personengruppen/Vereine wenden sich zwecks Verschandelung der Landschaft an weiter Ämter und Behörden und so geht das weiter.
Eine Mega-Beton-Käseglocke ist allerdings auch nicht unbedingt von Colani oder Porsche-Design.
Oft treffen sich allerdings alle vorgenannten wieder, wenn Unterschriften gegen AKW, Zwischen- u. Endlager und dazugehörige Anlagen und Aktionen gesammelt werden, unterschreiben dann fleißig und freuen sich, das der Strom aus der Steckdose kommt. Selbst im Urlaub darf dafür aber nicht die geringste Beeinträchtigung stattfinden.
Zum Ende hoffe ich aber nicht, daß Sie sich deswegen beim Platzbesitzer beschwert haben, denn der war unter Umsänden schon vor der Windkraftanlage da und konnte gegen Ämter und Behördern auch nur wenig unternehmen. Hoffentlich sind noch welche dageblieben, damit nicht noch ein Campingplatzbetreiber kurz- oder mittelfristig seine Existenz verliert.

Frage

23.12.2000 20:13:13
Hallo, liebe Clubmitglieder, liebe "Macher" des Caravan-Salon-Clubs,

ich wünsche Euch allen ein wunderschönes Weihnachtsfest - egal, ob zu Hause - oder unterwegs!
Für das Neue Jahr 2001 alles erdenklich Gute, vor allem Gesundheit und Zufriedenheit.
Möge das Neue Jahr alle guten Wünsche in Erfüllung gehen lassen.
Man sieht sich unterwegs!
Freundliche Grüsse

Frage

23.12.2000 20:06:04
Hallo Camper!
Ich bin neu im Club. Hab`gerade mal ein bischen im Forum gestöbert und möchte nun allen Mitgliedern schöne Feiertage wünschen.
(Gibt es hier Surfer unter den Campern?)

Antwort

23.12.2000 22:32:51
Hallo Ralf
bestimmt gibt's hier im Forum auch Surfer; welche meinst Du denn ? solche oder solche ? z.B. surfe ich so für den "Hausgebrauch"; im Urlaub ist das Board dabei. Aber bei richtigem Hack schau ich dann doch lieber vom Strand aus zu. Fröhliche Weihnachten und immer eine Handbreit Wasser unter der Finne wünscht aus Willich (o: andreas

Kommentar

24.12.2000 14:21:36
Hallo Andreas, natürlich meine ich Windsurfen. Auch ich bin kein Crack, versuche aber regelmäßig mich zu steigern. (Im Wettbewerb mit meinem Sohn
Schöne Feiertage wünscht Ralf aus Essen

Kommentar

04.01.2001 13:50:16
Ich surfe nicht, aber meine Frau schon über 20 Jahre, sie ist erst 33 Jahre, also doch schon ganz erstaunlich.
Meine Tochter, sie ist jetzt 10 Jahre als, surft seit ihrem 10 Lebensjahr. Damit ich meine "Wasserratten" öfter zu Gesicht bekomme habe ich mir ein kleines Segelboot zugelegt.
Ganz gemütlich, mit dem Hund erkunde ich so manchen See oder das Meer.
Kann ich nur jedem empfehlen.
Unsere Touren sind "wasserbezogen" kennt jemand gute, wassernahe Stellplätze, denn ich muß die ganzen Ausrüstungen zum Wasser tragen.
Ich kann den EDERSEE empfehlen, doch auch die Nordsee, z. B. St. Peter-Ording, Kühlungsborn hat eine schönen nahen Stellplatz auch für Gespanne, die Müritz ist ein Wassersportparadies, Campingplatz ca. 50 mtr. vom Wasser.Zeeland/Holland usw. wer mehr wissen will
ein kurzes Mail genügt.
Wenn wir nicht mit dem WOWA unterwegs sind findet man uns am Bostalsee bei Wind versteht sich.
Wäre toll wenn wir uns mal persönlich kennenlernen könnten
Hobbys verbinden, Oder?

Kommentar

08.01.2001 20:26:17
Hallo Erwin,
schade das Du am Surfen keine Freude findest. Ich habe (wie ich heute sagen muß) leider viel zu spät angefangen. Mein Sohn hat in Ungarn am Plattensee vor etwa 6 Jahren einen Surfkurs gemacht. 1 Jahr später habe ich dann auch Lunte gerochen. Seitdem bin ich einigermaßen süchtig. Leider fehlt ein bisschen die Zeit, um wirklich gut zu werden.
Aber was zählt ist der Spaß. Wenn wir uns mal ein langes Wochenende erlauben, dann fahren wir nach Holland Harderwijk. Ist ein gutes Stehrevier. Wäre für Deine Tochter bestimmt auch sehr gut.
Für heute soll es reichen.
Bis Bald
Ralf aus Essen

Frage

23.12.2000 08:01:04
Ein schönes, streßfreies Weihnachtsfest für alle WoWa- und WoMofreunde. Schöne Grüße aus Franken! Heide und Reiner

Frage

22.12.2000 18:03:05
Liebe Clubfreunde
Im Namen der "Camperfreunde" wünsche ich Euch ein frohes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch und ein erfolgreiches Camperjahr.
Arsène Consdorf

Frage

21.12.2000 19:20:21
Hurra Hurra jetzt ist es soweit ich habe auch einen Bordatlas gewonnen.genau richtig für die nägste Fahrt über silvester . Ich wünsche allen frohe Weihnachten und nen guten Rutsch ins neue jahr

Frage

21.12.2000 14:33:23
Im Fränkischen zwischen Ansbach und Lichtenau gibt es einen Landgasthof Gotzenmühle ruhig und abseits gelegen. Der Wirt hat auf einer Wiese einen Stellplatz für ca. 20 Womo´s eingerichtet. Stromanschluß und Entsorgung vorhanden - kostenlos - Einkehr vorausgesetzt. Dort findet auch eine Sylvesterfeier im kleinen Rahmen statt. Warmes Buffet ca 35.-. Anmeldung zu Sylvester erforderlich entweder telef. 09827/1292 oder e-mail webmaster@gotzenmuehle.de Gruß Theo

Antwort

30.12.2000 18:45:58
Hallo Freunde,
bis aus der Ansbacher Umgebung und kann euch die "gastronomische" Gotzenmühle nur empfehlen.
Gute fränkische Küche

Manfred

Antwort

30.12.2004 18:03:09
Hallo Womofreunde,
wer bsucht in diesem Jahr, an Sylvester die Gotzenmühle?

Frage

21.12.2000 14:13:40
Der Chatclub "REISEMOBILFREUNDE" wünscht allen Lesern des Forums sowie dem Team des Caravan-Salon-Club-Düsseldorf
Ein frohes und gesegnetes
Weihnachtsfest und
einen guten Unfall- und Schadensfreien
Rutsch ins Jahr 2001

Bernhard Stasker alias Dampflok54
Nicole Becker alias Nici1de
erreichbar unter http://www.reisemobilfreunde.de.tt

Frage

21.12.2000 11:50:55
Hallo wer kann mir sagen wo ich Silvester hinfahren soll. Ausgangspunkt ist Marburg. Was ist mit Rothenburg an der Fulda??? Wer war schon einmal dort?Frohe Weihnachten und vielen Dank wünscht Die Schnecke

Antwort

21.12.2000 14:55:51
Hallo Dieter,sei gegrüßt.
Ich weiss auch nicht wo Du hinfahren sollst.Was möchtest Du den sehen und/oder erleben?Silvestersause in einer Großstadt? Dann düse nach Berlin.Oder stille Nacht ohne Feuerwerk? Hier mein Vorschlag,reise nach Sylt.(Feuerwerkkörperverbot)Dann noch die Möglichkeit in den Schnee.Hierbei kann ich z.Z. keine Ortsangaben machen,aber auf der Seite vom CARAVAN SALON DÜSSELDORF findest Du einen WETTERbutton,klicke diesen an und hole Dir diese Informationen.Und wenn Du wieder Zuhause bist,schreib doch mal hier ins Forum wo Du gewesen bist.Dann eine gute Fahrt und viel Spass.Grüsse vom Niederrhein.

Kommentar

02.02.2001 17:44:50
Ich war in Wiesbaden im Kurhaus zur Silvesterparty ganz Klasse kann ich nur empfehlen. Das WOMO kann man in der Nähe auf einen P&R LKW Parkplatz gut abstellen es sind zu Fuß dann noch ca. 15 Min.bis zu Halle

Frage

21.12.2000 10:03:40
Wir (61/61) wollen Anfang Januar mit unserem Womo nach
Süditalien.Campingplatz kein Muß. CB-Funk vorhanden.
Wer hat ähnliches vor? Gemeinsames Fahren bringt mehr
Sicherheit.

Frage

20.12.2000 18:56:18
Hallo Leute! Also ich fahre Flair, bekanntlich mit Warmwasser-Heizung. Nun hat mich mein Nachbar gefragt, ob und wie er den Boiler bei seiner TRUMA-Heizung seines FFB entkalken kann. Ist das überhaupt nötig? Danke für die Antwort!!!!

Antwort

21.12.2000 09:24:13
Hallo Klaus, mit Entkalker !! Spaß beiseite, die Truma Boilerheizung kann man mit handelsüblichen Entkalkungsmitteln oder im minderschweren Fällen auch mit Essig entkalken. Ob es überhaupt notwendig ist kann ich nicht beurteilen. Entkalkungsmittel in den Frischwassertank geben, alle Wasserhähne auf Heißwasser stellen, Pumpe einschalten bis Wasser austritt. Brühe lt. Gebrauchsanweisung einwirken lassen, evt. aufheizen danach gut durchspülen - fertig Gruß aus Franken --Theo--

Frage

20.12.2000 15:52:47
Ich grüsse meinen Nachbarn Manni der nun auch Mitglied im Club ist.Natürlich erwarte ich für den sehr guten Tip eine eine Einladung zum Bierfachgespäch am Wohnwagen.
Bis dahin alles Gute Rolf-Uwe

Antwort

20.12.2000 17:11:41
Ich Grüsse meinen Nachbarn Rolf Uwe zurück und nochmal vielen Dank für den Tip! Bis zum 21.12.2000 um 18.00 Uhr
bei mir zum Dardbierfachgespräch Bis dann tschüß Manni

Kommentar

20.12.2000 22:06:13
Sehr schön das Ganze. Prosit.

Frage

20.12.2000 13:11:23
Hallo, hier ist Hermann und Inge Bösing, haben gerade das Mail mit der Gewinnnachricht vom Bordatlas erhalten und uns riesig darüber gefreut. Dann können wir unseren neuen Wohnwagen, der hoffentlich bald geliefert wird noch intensiver betreiben. Ich studiere sehr oft das Forum, als Wohnwagenfahrer habe ich aber nicht so oft Gelegenheit, etwas beizutragen, zumal wir meistens in Deutschland unterwegs sind. Aber alle Beiträge sind interessant. Wir hoffen, dass das so bleibt.
Wir wünschen allen Club-Mitgliedern und vor allem den Organisatoren "Frohe Weihnachten" und ein "Gutes neues Jahr"

Antwort

20.12.2000 16:20:47
Hallo Herr Bösing.
Warum haben Sie als Wohnwagenfahrer und als
Deutschlandurlauber wenig Gelegenheit ins Forum zu schreiben.Auch ich bin so gut wie immer in Deuschland unterwegs,weil die meisten, denen es fast nur ins Ausland treibt weiß wie schön Deutschland ist. Man muß nur mit offenen Augen Prospekte und Kataloge deutscher Urlaubsgebiete lesen.Lieber Herr Bösing ich würde mich freuen ,wenn auch Sie Reiseberichte ,Tipps zu intressanten Campingplätze und lohneswerten Urlaubsgebieten ,hier im Forum veröffentlichen würden.
Mit freundlichem Campergruß Holi520 von den Campingfreunden

Kommentar

22.12.2000 11:34:45
Also dann will ich doch mal einen Stellplatztip loswerden. Wir fahren fast immer nur Campingplätze aus dem Campingführer an. Dachte deshalb, ein Kommentar ist uninteressant. Wir waren letztes Jahr in Halberstadt auf dem dortigen Campingplatz. Was uns als erstes auffiel. Die Wirtsleute sind sehr freundlich, ich habe es sonst noch nirgends erlebt, daß einen der Wirt per Handschlag begrüßt und immer ein freundliches Wort auf den Lippen hat. Die Wasch- und Toilettenräume sind neu und sehr sauber. Man kann von dort aus prima die sehenswerten Städte Quedlinburg und Wernigerode besuchen. Wir waren sicher nicht das letzte mal in der Gegend. Ich wünsche allen Lesern schöne Feiertage und ein gutes, fahrtenreiches Jahr 2001!

Antwort

22.12.2000 00:19:47
Hallo Herr Bösing,
ich schließe mich der Meinung von Herrn Jung an.
Frohes Fest
Manfred Lindner

Antwort

22.12.2000 18:30:32
Hallo, Herr Bösing,
was ist so schlimm am Urlaubsland Deutschland? Wir fühlen uns hier sehr wohl, und entdecken jedes Jahr neues, ohne tausende Kilometer abgerissen zu haben. Beiträge zum Urlaubsland Deutschland könnte man genug schreiben. Doch auch im Ausland gibt es sehr schöne Urlaubsziele, die es lohnt, kennen zu lernen.
Mit freundlichen Grüßen
Michael Gietmann

Kommentar

23.12.2000 16:54:56
Ich bin da vielleicht missverstanden worden. Auch ich bin vom Urlaubsland Deutschland überzeugt. Nur wenn Fragen nach dem Ausland kommen, kann ich da meistens keinen Kommentar dazugeben. Wir waren zwar letztes Jahr mit dem WOMO in Portugal, aber, da mein Sohn und meine Schwiegertochter wieder arbeiten mussten, war diese Fahrt schon sehr stressig. Hätte ich diese Zeit in Deutschland verbracht, wäre ich sicher erholt gewesen. Mir macht das nichts aus, da ich jetzt Rentner bin. Habe dann halt noch mit dem WOWA Thüringen, Niedersachsen, die EXPO und den Caravansalon besucht. Habe mich aufgrund dieser beiden Fahrten für den WOWA Nummer 3, Rentnergerecht mit Einzelbetten entschieden und diesen gleich auf der Messe bestellt. Vorher haben wir zwischen WOMO und WOWA gependelt. Ist jetzt entschieden. Wünsche allen Lesern Frohe Weihnachten und ein gutes Neues Jahr

Frage

19.12.2000 18:23:28
Horst und Ilse Warm.
Wir sind erst seit 4 Wochen im Internet und haben schon beim 5.Versuch den Bord-Atlas gewonnen. Vielen Dank. Einfach super.
Jetzt haben wir ein Problem. Wir besitzen einen Knaus Travel-Liner 640 M, Baujahr 97. Seit einigen Monaten haben wir immer mal wieder Wasser im Kofferraum, und zwar in der Nähe des Frischwassertanks. Wir haben schon viele Tests gemacht um rauszufinden wo das Wasser herkommt, alles vergebens. Wir haben Duschraum abgedichtet, das Mobil im Regen in alle Schräglagen gebracht, den Tank geleert, neu gefüllt usw. Das einzige, was wir rausgefunden haben ist, dass das Wasser aus Richtung Frischwassertank kommt. Manchmal ist es viel Wasser, dann wochenlang alles trocken und jetzt wieder eine kleine Pfütze. Freunde von uns haben einen Knaus Wohnwagen, und haargenau das gleiche Problem. Es scheint ein "Knaus-Problem" zu sein! Kann uns vielleicht jemand helfen? Vielen Dank im voraus und Frohe Weihnachten, ein Glückliches Neues Jahr und viele schöne Fahrten. Gruß Horst und Ilse Warm.

Antwort

19.12.2000 21:52:45
Hallo Ilse, hallo Horst,
euer Problem könnte einfach darin begründet sein, dass sich außen am Frischwassertank Kondenswasser bildet, das durch den Temperaturunterschied zwischen Wasser und Luft entsteht. Eine Isolierung des Frischwassertanks würde dann Abhilfe schaffen.
Ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr allen im Club wünscht Josef Reitz

Kommentar

20.12.2000 23:35:58
Hallo Josef,
Dein Hinweis ist äußerst interessant; Folge und mögliche Ursache im Wohnwagen-Ordner notiert. Gruß aus Willich (o: andreas

Kommentar

21.12.2000 10:42:28
Hallo Josef, vielen Dank für Dein Info. Kondenswasser haben wir bis jetzt noch nicht feststellen können, werden den Frischwassertank aber weiter beobachten. Hinzufügen möchte ich noch, dass das Mobil in der Garage am Haus steht und täglich gelüftet wird, und wenn wir auf Tour sind ist der Kofferraum geheizt. Könnte es vielleicht am Ablaufstopfen liegen? Wir werden den Tank ausbauen müssen und Schläuche erneuern. Auch für diese Info Danke. Gruß aus Geldern am Niederrhein.

Kommentar

21.12.2000 19:18:18
Hallo Horst,
habt ihr den Tank schon mal komplett entleert und über eine Weile beobachtet, ob das Problem auch bei leerem Tank auftaucht? Wenn das Wasser weiter auftritt, dann ist es nicht der Tank.
Wenn das Wasser nicht auftritt kann man schon mal mit bestimmtheit sagen das der Tank der Auslöser ist.
Dann bleiben aber nur noch Kondenswasser, Entlüftung bzw. Anschlüsse oder ein Haarriss im Tank als Möglichkeit.

Viele Grüße aus dem Sauerland, Karsten.

Antwort

21.12.2000 07:41:36
Hallo,
beim unserem WOMO hatte wir ein ähnliches Problem. Ursache war ein Haarriß im im Wasserschlauch. Habe den Schlauch ausgewechsel, nun ist alles wieder oK. Frohe Weihnachten
aus Münster.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229