In der Welt
zu Hause.

31.08.-08.09.2019

30.08.2019 Fachbesuchertag

Forum für mobiles Reisen

Ihre Plattform zum Austausch von Informationen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228

Frage

22.11.2007 20:18:53
Wie bekomme ich Aufkleberrückstände von meinem Wohnmobil restlos entfernt, ohne die Rückwand zu beschädigen?

Antwort

23.11.2007 03:27:02
Hallo Rita,
du kannst es mit Speiseöl probieren, aber es kommt halt drauf an, welcher Kleber verwendet wurde. Etikettenentferner gibts noch. Auch acetonfreier Nagellackentferner oder einfach nur Spüli könnte klappen. Oder ganz vorsichtig mit dem Ceranfeldschaber, aber das wäre für mich die allerletzte Lösung.

Kommentar

23.11.2007 10:10:41
Und wenn Du das ganze zuvor mit einem Fön anwärmst geht es vielleicht noch besser.

Antwort

23.11.2007 14:01:39

Hallo Rita...

...mit "WD-40" geht es garantiert, ohne den Lack zu schädigen. Bekommst Du in jedem Baumarkt unter 5 Euro. Damit lassen sich auch hartnäckige Aufkleber auf Gläser und Deckel lösen.

Viele Grüße
Horst

Antwort

24.11.2007 16:45:01
Hallo Rita.
Habe beim Entfernen von Aufklebern mit Waschbenzin gute Erfahrung gemacht.
Viele Grüße Horst

Antwort

09.12.2007 23:09:34
Hallo Rita,
wenn es sich um Rückstände Papierkleber handelt geht dies am besten mit einem sprüh Öl so wie man es für Mechanische teile verwendet dies gibt es auch schon fertig nennt sich Etikettenlöser , bei PVC Klebern ist es am besten mit einem Föhn langsam warm machen und dann abziehen so hatte ich bei meine Klebern und Kleberesten Erfolg.
Gruß aus Kassel und viel Erfolg
Thomas

Frage

21.11.2007 11:44:35
Hallo guten Tag,
ich bedanke mich hiermit für den gewonnenen Stellplatzführer,
bei dem ganzen Club Team.
Danke.

Frage

20.11.2007 19:22:45
Hallo Clubservice,vielen Dank Frau Ungerer für den Bord Atlas,habe mich sehr gefreut.Frau Benz

Frage

14.11.2007 16:55:11
hallo,warum kann ich die stellplatzdaten nicht auf meinen tomtom 710 laden.

Antwort

15.11.2007 09:06:06
Hallo Horst,
das ist mir auch nicht gelungen, besser gesagt, meinem Sohn, der das eigentlich besser kann als ich. Ich habe mich daraufhin mehrfach an den Support von Tomtom gewandt, aber nie eine Antwort erhalten. Scheint so üblich zu sein, die gleichen Erfahrungen habe ich auch schon bei NAVIGON gemacht.
Mir ist es beim Tomtom auch noch nicht gelungen, eine Routenplanung über mehrere Stationen zu erstellen, wo ich mir anschließend die Route im Detail als Grafik mit den einzelnen Stationen und den dazugehörigen Km-Angaben anzeigen lassen kann. Das scheint bei Tomtom nicht möglich zu sein, bei NAVIGON klappt das sehr gut.
Das Benutzerhandbuch hat meines Erachtens seinen Namen auch nicht verdient, ist doch sehr spärlich und sagt zu diesem Thema nichts.
Fall Sie (oder jemand anderes)für dieses Problem eine Lösung haben, wäre ich dankbar, wenn Sie mir weiterhelfen würden.
Grüße vom Niederrhein, Herbert

Kommentar

15.11.2007 09:22:55
Habt ihr es einmal unter
http://www.meintomtom.de
versucht? Da gibt es auch eine Forum, in dem eure Fragen bestimmt beantwortet werden.

Gruß
Bernd

Kommentar

16.11.2007 11:18:18
Hallo versuchts mal bei: Reisemobil-international.de, dort gibts eine Anleitung wie es geht.
Gruß
Rymond Bisdorf

http://www.reisemobil-international.de/bordatlas2/overlays.html?-session=bordatlas:8F5D3F061b3f71B3A3vvm375929F

Kommentar

19.11.2007 07:01:57
Danke für eure Tipps, leider bringen die mich aber nicht weiter. Dort kann man nirgendwo nachlesen, wie man sich eine Routenplanung mit mehreren Zwischenzielen nach der Eingabe und Berechnung auf dem Display anzeigen lassen kann.
Vielleicht weiß das aber einer der Forumsteilnehmer.
Gruß, Herbert

Kommentar

16.12.2007 17:35:12
Versuche es mal bei www. pocketnavigation.de da gibts bessere anleitungen als in den Handbüchern. musst dich halt einfach da aml durchklicken.#

Gruss Peter

Antwort

27.11.2007 15:29:38
Weil es nur mit Tom Tom 910 geht,laut Auskunft der Firma.
Gruß H.H.Ros.

Frage

13.11.2007 15:38:12
liebe Redaktion, es werden mittlerweile viele Stellplätze an allen möglichen Orten , aber nur füe MoKa`s angeboten. Es gibt aber auch Caravaner mit Wohnwagegespann, wo bleiben denn die ?? Warum setzt sich Niemand für diese Gruppe ein ?
Gespannfahrer müssen immer Campingplätze anfahren, die a.) erheblich teurer sind, b.) für nur eine Übernachtung nicht gern gesehen, C.) fast immer weit entfernt von allen Attraktionen sind. Würde mich über andere Beiträge zum Thema freuen. Gruß WDD

Antwort

14.11.2007 10:46:56
Dem kann ich nur voll zustimmen !!!!!!

Kommentar

15.11.2007 09:23:48
Was bitte ist ein MOKA?

Gruß
Bernd

Kommentar

15.11.2007 13:28:03
Vielleicht ein MOtorKAsten?

Kommentar

16.11.2007 10:05:36
Wäre möglich, wer hat denn so etwas?

Antwort

16.11.2007 16:40:33
Hallo,
habe mir jetzt den ADAC Stellplatzführer gekauft.
Hier sind auch die Stellplätze für WOWA und WOMO
vermerkt.
Harzer Grüße Dietmar

Antwort

24.11.2007 15:49:15
Hallo WDD,

habe mal beim Caravaning Industrie Verband e.V. (CIVD) nachgefragt. Die haben mir folgendes mitgeteilt:
Reisemobil Stellplätze sind grundsätzlich für MoCa's vorgesehen, weil meistens Stadt- oder Ortsnah, da man mit einem Reisemobil ja nicht so flexibel ist.
Mit einem Gespann kann ich auch auf einen z.Bsp. 10 km entfernten Campingplatz fahren und dann mit dem Auto irgenwohin fahren.

Aber als Gespannfahrer muß man nicht immer CP's anfahren. Wir sind wieder vom Reisemobil auf Gespann umgestiegen, aber mit Autark-Paket.
Im Prinzip kann man ja überall stehen, wo es nicht verboten ist. Z.Bsp. Industriegebiete, Rasthöfen, Parkplätzen und natürlich auch auf der Straße.

Tschüß
Manfred


Frage

12.11.2007 14:04:29
Hallo kann mir jemand Auskunft geben welche Erfahrungen er mit der Fa. Wohnmobile Brinkmann in Braunschweig gemacht hat.
Mailt mir bitte gute oder schlechte an:reinhold.sass@gmx.de mit dem Kennwort(Brinkmann).
Ich bin für alles dankbar
LG Reinhold

Frage

06.11.2007 20:15:16
Wer hat denn Erfahrung mit UNIGLACE für GFK Womo?

Frage

05.11.2007 17:36:16
Hallo

Wer kann mir Auskunft geben ob es in Val d´Isere einen
Winterstellplatz gibt. Ob es V+E und Strom gibt ?

Antwort

10.11.2007 13:01:58
Hallo, Richard geht mal im internet bei campingcar-infos.com
das sind Stellplätze von ganz Frankreich u. Europa
edbettel@pt,lu

Frage

05.11.2007 09:13:54
Hallo,
die von vielen gepriesene Adresse "touring24" funktioniert nicht, bzw. bringt als Ergebniss nur drei Werbelinks. Allerdings steht auch in der Titelleiste ... die besten Reiselinks ab 2008... Wird die Seite gerade überarbeitet, oder bin ich nur zu blöd die Adresse richtig einzugeben?

Grüße aus Belgien

Antwort

05.11.2007 13:30:03

Hallo Günter,

gib mal diesen Link ein:

http://touring24.info/TOU/ALL_PAGES/MAP/MAP_ALL.asp

und Du wirst glücklich werden! ;-))). Funktioniert aber nur, wenn Du Dich dort mit einem frei wählbarem Namen und einem Passwort anmeldest. Dann hast Du Zugang zu allen Infos.

Viel Spaß wünscht Dir Horst aus Düsseldorf!

Antwort

05.11.2007 14:47:22
Hallo Günter,
versuche es einmal mit www.touring24.info
Ohne info kommt man auf die Seite mit den Reiselinks, ist uns am Anfang auch passiert. Viel Erfolg, super Seite, haben gerade 14 Tage Urlaub nach den dort angegebenen Stellplätzen hinter uns.

Viele Grüße aus dem Münsterland

Kommentar

05.11.2007 14:58:49
Moin Günther!
Die Seite baut wegen der Fülle der Infos etwas langsam auf.
Aber die Homepage ist echt klasse.
Munterholln!
Hartmut

Frage

03.11.2007 10:16:32
Hallo zusammen,

vor genau 8 Wochen bekam ich eine Nachricht vom CSC, dass ich einen Bordatlas gewonnen hätte. Bis heute ist der aber nicht bei mir angekommen. Ist das normal, dass der Versand so lange dauert? Wie lange habt ihr darauf gewartet?

Gruß
Manfred

Antwort

03.11.2007 10:41:54
Hallo Manfred, bei mir waren es nur einige Tage zwischen Benachrichtigung und Ankunft des Bordatlas.
Gruß Erika

Antwort

03.11.2007 12:00:45
Hallo Manfred,
wir haben bisher zweimal den Bordatlas gewonnen und das mit der Lieferung ging immer innerhalb von 1 Woche.

Antwort

03.11.2007 14:47:38
Hallo Manfred,

einfach mal eine Erinnerungsmail an den Club senden. Dann geht es ganz schnell. Ist uns auch schon einmal so gegangen!

Gruß aus Hannover Anke & Michael

Kommentar

04.11.2007 02:29:25
Bei mir hat es etwas länger gedauert. Nach Nachfrage gings aber dann ruckzuck

Antwort

05.11.2007 21:20:08
O.K., Danke Euch! Dann frag ich mal freundlich beim CSC nach.

Frage

01.11.2007 21:13:21
Hallo Womofahrer, kann mir jemand einen Übernachtungsplatz in Frankfurt, möglichst City-nah empfehlen. Geht das was Richtung Sachsenhausen oder auch Zoo ? Vielen Dank für Eure Infos

Jürgen

Antwort

02.11.2007 20:25:28
Hallo,
geh mal auf City Camp Frankfurt,da war ich letzte Woche ich fand es spitze von der Lage 3 Min.zu Fuß zu S-U Bahn und damit in 6-7 Min.im Zentrum.
Nebenan ein prima Jugo-Restaurant.
Gruß Jimmy

Frage

28.10.2007 19:38:53
Hallo
Wir fahren nächtes Jahr wieder nach Griechenland West peloponnes. Hätte jemand lust mit zu fahren. Wir wolleten in August bis September wieder los.

Antwort

28.10.2007 19:55:28
Ach so vergessen wer möchte der kann uns unter womo3112@otmail de anschreiben

Frage

28.10.2007 17:59:39
Hallo, wir haben uns ein gebrauchtes Wohnmobil gekauft, in dem ein Backofen (30 Liter - Herst. SMEV) vorhanden ist. Nur habe ich leider keine Ahnung von Gasbacköfen und eine Gebrauchsanweisung war auch nicht dabei. Welche Vorheizzeit braucht so ein Backofen?
Wer kann mir da helfen und hat Erfahrung mit einem Gasbackofen.
Liebe Grüße
Helga

Antwort

28.10.2007 20:03:17
Gibts da eine ? an machen reinschieben und gut iss

Kommentar

29.10.2007 14:29:09
Hallo,
Danke für die Antwort! Die hilft mir nur nicht weiter!
Wenn es so einfach wäre, würde ich bestimmt keine Anleitung brauchen!
Gruß Helga

Kommentar

30.10.2007 03:46:42
Hallo Helga,

ich geh mal davon aus, dass 10 Minuten vorheizen reicht, und nach der genauen Backzeitangabe im Rezept kannst du ja mal nachsehen, ob das Backergebnis ungefähr deinen
Vorstellungen entspricht.
Jeder Backofen, auch der mit Bedienungsanleitung und Temperaturanzeige hat Abweichungen. Probieren geht über studieren. Oder hast du zuhause noch nie gebacken und bist absoluter Neuling?

Kommentar

30.10.2007 08:17:27
Hallo Christel, genau das wollte ich wissen, die ungefähre Vorheizzeit. Du hast mir sehr geholfen!
Gebacken habe ich schon öfter, nur nicht mit Gas. Mein Elektroherd zu Hause, zeigt mir an, wenn die Vorheizzeit erreicht ist und ich loslegen kann. Bei diesem Gasbackofen ist keine Temperaturanzeige und auch kein Licht. Bei unserer nächsten Fahrt werde ich einiges ausprobieren.
Vielen, vielen Dank und liebe Grüße Helga

Antwort

30.10.2007 10:34:03
Hallo Helga, wir haben auch einen Backofen von Smev und gebrauchen diesen oft zum Brötchen aufbacken oder für Aufläufe. Mit einer Vorheizzeit von ca. 10 Min. bist Du gut beraten. Wir haben festgestellt, dass die Backzeit gegenüber den Rezepten verlängert werden muss. Ich könnte Dir eine kurze Bedienungsanleitung einscannen und mailen.
Frerundliche Grüße
Erika

Kommentar

31.10.2007 08:14:08
Hallo Erika,

dass wäre ja Super!!!
Schon im Voraus vielen Dank für Deine Hilfe.
Liebe Grüße
Helga

news@cranestone.de

Kommentar

01.11.2007 07:47:32
Hallo,

danke für Eure Hinweise. Ihr habt uns sehr geholfen!

Viele Grüße

Helga

Antwort

05.11.2007 08:38:31
Hallo Helga,
im Küchenzubehör gibt es Backofenthemometer, die stellt man einfach in den Backofen und haben meist die Größe einer "Eieruhr". Ist die Backtemperatur erreicht "schiebt" man seine Gericht in den Ofen. Denkt daran, das der Ofen viel kleiner ist als der Zuhause, häufig reicht eine niedrigere Temperatur aus.

Grüße aus Belgien

Günter

Antwort

15.11.2007 08:55:35
Hallo Helga,
wir haben auch so einen Backofen. Habe eine Bedienungsanleitung - da steht aber auch nicht besonders viel drin.

Wichtig ist meines Erachtens:
Stufe 1 = 130°C, Stufe 2 = 160°C, Stufe 3 = 180°C, Stufe 4=
200°C, Stufe 5 = 220°C, Stufe 6 = 240°C.

Ich kann Dir gerne die wichtigsten Seiten kopieren und zuschicken oder Fotos von der Beschreibung mailen - müßtest mir nur deine e-mail-Adresse zukommen lassen!
Gruß Ilona

Frage

27.10.2007 22:21:38
Hallo,
wir fahren seit dem Sommer einen Bürstner i 710. Nun, nach den ersten kühleren Nächten, mussten wir feststellen, das die Temperaturen im vorderen Fahrzeugbereich ziemlich kühl waren. Da wir auch im Winter ( Skiurlaub ) mit unserem WOMO unterwegs sind, möchten wir die Front- und Seitenscheiben von aussen mit einer isolierten Abdeckung versehen. Hat jemand sich evtl. für das gleiche Fahrzeug schon einen solche Abdeckung besorgt oder kann uns jemand einen Tip geben, wo wir eine Abdeckung beziehen bzw. anfertigen lassen können?
Vielen Dank für Eure Hilfe schon im Voraus.

Anke & Michael aus Hannover

Antwort

28.10.2007 09:08:13
Hallo.
Hier ein Link es gibt nicht besseres.

http://www.kantop-isomatten.de/main/main.html

Antwort

28.10.2007 12:13:39
Hallo Anke,das ist ein Problem das alle Integrierten haben. Also Außenisoliermatten für die Verglasung bringen weit mehr als Innenmatten. Den Raum unterhalb des Armaturenbretts mit Kantopmatte haben den Vorteil, daß Du sie ständig drinnen lassen kannst, bringen auch was zur Geräuschdämmung. Der Fußboden im Fahrerraum besteht ja nur aus einem Blechboden den solltest Du mit einer 10 mm starken Filzmatte isolieren. Die habe ich mir bei einer hier ansässigen Filzfabrik besorgt, war wesentlich billiger wie von Kantop. Wenn Ihr handwerklich etwas geschickt seid, macht mal die Seitenverkleidungen (Fahrer- Beifahrerseite) ab da ist meist auch nicht isoliert!
Viel Spaß und gutes Gelingen.

Kommentar

28.10.2007 12:26:47
...habe ich mir bei einer hier ansässigen Filzfabrik besorgt

Hallo Ludwig,

wo ist denn diese Filzfabrik??? Auch ich freue mich über jeden Spartipp! :-))

Viele Grüße
Horst

Kommentar

29.10.2007 09:51:55
Hallo Horst, die Filzfabrik gibt es noch früher war die mal in Schwabach (15km südlich von Nürnberg) jetzt ist sie nach Georgensgmünd gezogen (Nähe Fränkisches Seenland)
Grüße aus Franken Ludwig

Kommentar

29.10.2007 12:18:33

Hallo Theo,

herzlichen Dank für Deinen freundlichen Tipp!

Viele Grüße
Horst

Kommentar

29.10.2007 20:49:26
Hallo,

danke für Eure Hinweise. Haben uns sehr geholfen!

Viele Grüße Anke & Michael

Frage

23.10.2007 10:45:11
Hallo!
Plötzlich gibt es ein "freies Wochenende" für meinen Mann und mich. Hat jemand einen Tip für eine schöne Tour von Köln aus? Wir könnten am Freitag abend starten.

Danke schon im Voraus und Grüsse aus Köln.

Elke

Antwort

24.10.2007 15:19:05
Hallo Elke,
da ich annehme, dass ihr für 2 Tage nicht sehr weit fahren möchtet, empfehle ich Euch eine Fahrt an die Ahr oder die Mosel. Meine Frau und ich sind heute von einer 4-tägigen Kurztour von dort zurückgekommen. 3 Tage herrlicher Sonnenschein, und dann in den jetzt "buntbeblätterten" Weinbergen zu spazieren und bei der Weinlese zuzusehen (die ist noch nicht zu Ende!), war toll.
Stellplätze gibt's vor allem an der Mosel fast in jedem Dorf.
An der Ahr gefällt uns der sehr günstig gelegene einfache Stellplatz (Parkplatz)in Bad Neuenahr, Ortsteil Bachem,
auf der St.-Piusstraße.
Erstaunt waren wir darüber, wieviele Wohnmobilisten noch unterwegs waren.
Wir wünschen Euch ein schönes Wochenende bei hoffendlich gutem Wetter.
Gruß vom Niederrhein
Herbert

Kommentar

24.10.2007 19:10:42
Danke für die Anregungen, Herbert!
Weiter, als bis Bad Neuenahr werden wir wohl am 1. Abend eh nicht kommen.
Herzliche Grüsse aus Köln

Elke

Antwort

25.10.2007 20:37:23
in nettersheim gibt es auch einen tollen platz
viele grüsse werner

Kommentar

26.10.2007 08:39:26
Danke Werner, das stimmt - den kennen wir.
Grüsse
Elke

Frage

17.10.2007 16:28:03
Hallo Schwedencamper
meine Frau und ich möchten in 2008 nach Schweden mit dem WW fahren.
Leider habe ich 0 Ahnung wann hierfür im Sommer die beste Zeit ist . Wer kann uns ein paar Tips geben über Zeit , Campingplätze etc.
Wir sind Aktivcamper und schauen uns gerne Städte und andere Sehenswürdigkeiten an . Auch über Reisevorschläge würden wir uns sehr freuen .
Danke und Grüße aus Lampertheim : Michael Betzga

Antwort

17.10.2007 20:06:06
Hallo aus Hamburg
schaut mal auf diese HP
http://www.wohnwagenforum24.de
gruß Anne

Kommentar

17.10.2007 20:09:43
und hier noch eine,wo noch mehr steht
http://mobile-freiheit.foren-city.de/
gruß Anne'

Antwort

18.10.2007 19:38:23
Hallo
Die beste Zeit für einen Schwedenurlaub ist für uns Mitte Juni bis Mitte Juli. Es ist abends lange hell und das Wetter ist meisten gut. Eine Mittsommernachtsparty mit den Einheimischen ist interssant. Uns gefällt die Ostküste des Vätternsees und die Insel vor Gräna sehr gut. Trolhättan, Göteborg und Kungsbacka sowie die ganze Gegend und die Süd-westküste sind sehenswert. Für Stockholm und die östliche Schärenküste sollte man sich mehrere Tage Zeit nehmen. Packt blos nicht zuviel in den Urlaub. Genießt die Natur und die Leute.
Viel Spaß wünscht
olhe

Kommentar

20.10.2007 09:59:12
Erstmals danke für die Vorschläge von denen ich mich auch für die Gegend am Vänern bei Liköping Interresiere .Dort gibt es einen Campingplatz der mein Interresse geweckt hat.
Die Gegend scheint mir laut der Aussage von olhe für Erkundungsausflüge sehr schön zu sein . Natürlich wäre ich über andere Erfahrungen und Vorschläge von Campingplätzen und Ausflugszielen auch dankbar . Was mir ausserdem noch fehlt , sind Angaben über die Anreiße , die scheinbar über Land oder Fähre ( Buchung einer Überfahrt ? ) möglich ist. Wie sieht es mit der Einreiße aus ( zb. Hund ) ? , oder gibt es dort Stechmücken und sollte man sein Campingfahrzeug mit Mückenschutzgitter ausstatten ?
Für eure Antworten besten Dank aus Lampertheim :
Michael Betzga

Kommentar

20.10.2007 13:00:30
hallo,
mit dem hund ist es sehr schwierig, du musst vorher eine titer.bestimmung machen lassen, es bedarf längerer vorlaufzeit. näheres wird dir dein tierarzt erklären, mit 120 euro bist du dabei, minimum.
gruss aus berlin, volker

Kommentar

22.10.2007 11:57:12
Hallo, das mit dem Hund ist meines Wissens nicht mehr so tragisch. Ich war heuer in Schweden, ein Euro-Pass für den Hund reicht aus, die Impfungen müßen darin nachgewiesen werden.
Gruß Dieter

Kommentar

24.10.2007 20:20:12
glaube es bloss nicht, der liebe herr kiefershauer hat mehr glü, ck als verstand gehabt. verstand deshalb weil er sich vorher nicht informiert hat und glück deshalb weil er offenesichtlich an einen müden grenzbeamten geraten ist, ein gewissenhaft arbeitender grenzer hätte auch darauf bestehen können dass er mit seinem hundchen wieder umkehrt oder ohne hund einreist. die titer-bestimmung gesetzgebung dauert noch bis mindestens 2011. gleiches gilt auch für norwegen.wie gesagt,erkundige dich bei eurem tierazt, er will auch leben, ebenso das labor.

gruss aus berlin, volker

Kommentar

25.10.2007 06:49:38
Unter dieser Adresse ist alles nach zu lesen was man für die Reise mit Hund in Schweden braucht.

http://visitsweden.com/VSTemplates/TGArticle____30605.aspx

Kommentar

25.10.2007 16:17:24
Hallo Michael,
meine Frau und ich waren von Mitte Juni bis Mitte Juli zum 6. Mal in Schweden. Waren wieder 4 herrliche Urlaubswochen. Wir suchen uns jedesmal wieder neue Ziele. Eigentlich ist es überall schön. Diesmal haben wir eine Rundreise gemacht, die uns zum Siljansee und dann nach einem kurzen Abstecher nach Lillehammer und Oslo an die westliche Schärenküste geführt hat. Diese Küste hat uns sehr beeindruckt. Auch die Tatsache, dass man hier mehrere Fährverbindungen kostenlos nutzen kann.
Gefallen hat es uns überall sehr gut, obwohl das Wetter nicht ganz so gut war wie in den anderen Jahren. Mit den vereinzelten Mücken hatten wir keine Probleme.
Für unsere An- und Abreise haben wir diesmal wieder die TT-Line von Travemünde nach Trelleborg benutzt. Ist im Vergleich zu anderen Anreisemöglichkeiten (haben wir auch schon ausprobiert)aus unserer Sicht am günstigsten, wenn man die Mehr-Kilometer bei den heutigen Spritpreisen mitrechnet. Außerdem kommt man nach 7 Stunden Überfahrt entspannt in Schweden an. Buchen muss man da wohl nur in der Hauptsaison, die Preise innerhalb der Woche variieren erheblich!
Was die Mitnahme von Hunden betrifft, scheint das nicht so einfach und billig zu sein.
Wir wünschen euch schon jetzt einen tollen Urlaub, vielleicht fahren wir nächstes Jahr auch wieder dort hin.
Grüße vom Niederrhein, Herbert

Kommentar

04.11.2007 13:03:04

Frage

15.10.2007 13:17:52
Hallo,

vor ca.4 Monaten habe ich mir eine Gastankflasche gekauft und war bisher damit sehr zufrieden. Seit neuestem weigern sich in Unterfranken Tankwarte, mit Hinweis auf eine Regierungsanordnung, diese Tankflaschen zu betanken.
Was nun?

Antwort

22.10.2007 11:53:48
Hallo Rainer, geh mal auf www.wynen-gas.de dort auf Information und dann Betanken von Gasflaschen.
Ich hoffe das hilft Dir weiter!

Kommentar

22.10.2007 12:11:31
Hallo Thea,

besten Dank für die Information.
Inzwischen habe ich, mit dem Tankflaschenverkäufer, eine für mich akzeptable Lösung gefunden.

Gruß Rainer

Frage

15.10.2007 11:02:11
Hallo,

zum "Überwintern" möchte ich für meinen WW (4,50 m Aufbaulänge)eventuell eine Faltgarage der Firma Statt kaufen.
Hat jemand schon Erfahrungen mit diesen Faltgaragen ?
Welche (bezahlbaren) Alternativen existieren ?

Im Voraus schon besten Dank

Herbert Theiß

Antwort

16.10.2007 18:41:07
Hallo Herbert,
ich habe zwar selbst noch keine eigenen Erfahrungen mit solch einer Faltgarage gemacht, habe aber schon mehrfach negative Berichte gelesen. So sollen diese trotz ihrer hohen Kosten nicht besonders haltbar sein. Kann mir auch vorstellen, dass es gar nicht gut für den Wohnwagen ist, wenn diese "Plastikhaut" bei Wind auf der Lackierung reibt. Auch die darunter eingeschlossene Feuchtigkeit ist sicher nicht gut.
Ich denke, so ein Wohnwagen ist doch dafür gemacht, dass er im Freien steht. Bei guter Pflege dürfte im die "frische Luft" sicherlich besser bekommen.
Gruß vom Niederrhein, Herbert

Frage

14.10.2007 11:05:42
Cobb Grill Premier,
hat denn jemand Erfahrung damit gemacht?
Groß o. May

Frage

13.10.2007 21:07:42
Hallo, wir wollen dieses Jahr zum ersten mal über Weihnachten fahren. Wenns Schnee gibt in die Berge, sonst irgendwo hin.Hat jemand Tis, wo man bestimmt noch einen Platz (mit Strom) bekommt??????

Antwort

13.10.2007 23:52:25
Hallo Angelika,

wir waren letzte Weihnachten auf dem Stellplatz in Bad Dürrheim/Schwarzwald. Der Platzbetreiber veranstaltet eine kleine Feier im Freien, die war ganz nett. Und falls mal das Wetter für eine Wanderung nichts ist, kann man in die Therme gehen. Bei mehreren Tagen Aufenthalt ist ein Besuch der Therme mit drin. Googel doch mal nach dem Stellplatz. Evtl. vorher anfragen, ob noch genügend Platz ist, aber ich denke, es wird erst Silvester richtig voll dort. Gas kann man am Platz kaufen, was bei Minustemperaturen wichtig ist.

Zum Skifahren bietet sich der Stellplatz in Balderschwang an. Ist vom Schwarzwald aus auch schnell erreicht und man kann schnell die Hühner satteln und weiterfahren, falls Schnee kommt.


Antwort

14.10.2007 10:12:19
Hallo

Hier ein Link

http://www.camping-santner.at/
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228