In der Welt
zu Hause.

31.08.-08.09.2019

30.08.2019 Fachbesuchertag

Forum für mobiles Reisen

Ihre Plattform zum Austausch von Informationen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225

Frage

26.06.2001 16:50:30
HALLO CAMPER,
ICH WOLLTE MICH BEI ALLEN BEDANKEN
DIE MIR AUF MEINE FRAGEN ZU KROATIEN
GESCHRIEBEN HABEN ES HAT UNS
SEHR GEHOLFEN !!
SCHÖNE GRÜßE AUS DEM NORDEN WOLFGANG

Frage

26.06.2001 12:18:29
Hallo Camperfreunde, ich finde es schade daß immer mehr Fragen die hier im Forum gestellt werden und doch von allgemeinen Interesse sind, dann direkt auf @-mail beantwortet werden. Was meint Ihr dazu? Grüsse aus Franken Theo

Antwort

26.06.2001 16:11:38
Hallo Theo,
ich kann Dir da nur beipflichten. Das Forum kann nur lebendig bleiben, wenn die Antworten veröffentlicht werden.
Christian

Antwort

26.06.2001 20:38:46
Hallo Theo und alle Clubmitglieder!!
Der Sinn des Forums ist doch , das alle daran teilnehmen. Wer kocht dann wieder sein "eigen Süppchen"? Auf meine 1.9TD Frage haben allerdings nur du und H.-Jürgen geantwortet. Gibt es keine 1.9TD Fahrer? Grüße Rainer

Antwort

26.06.2001 21:47:39
Hallo Theo,
finde es auch gut, daß Du dieses Thema ansprichst!
Erfahrene Experten sollten ihre Tips und Ratschläge
allen Campern zugute kommen lassen.
Nur auf diesem Wege bleibt dieses Forum lebendig und
schläft nicht ein !!!

Antwort

26.06.2001 21:47:40
Hallo Theo,
finde es auch gut, daß Du dieses Thema ansprichst!
Erfahrene Experten sollten ihre Tips und Ratschläge
allen Campern zugute kommen lassen.
Nur auf diesem Wege bleibt dieses Forum lebendig und
schläft nicht ein !!!

Frage

25.06.2001 16:52:31
Wir wollen während der Caravan-Messe auf dem Stellplatz 2-3 Tage übernachten.Müssen wir reservieren, wenn ja- wo?

Antwort

26.06.2001 09:08:55
Hallo Herr Hein, nein Sie müssen nicht reservieren.
Es sind genug Plätze vorhanden.
Grüsse aus Düsseldorf, Messe Düsseldorf,
Herbert Köhler

Kommentar

26.06.2001 21:40:17
Hallo Herr Köhler,
finde es toll, wenn sich auch mal jemand von den verantwortlichen Leuten der Messe Düsseldorf, Caravan Salon
oder Redaktion Caravan Salon Club hier in diesem Forum zu Wort meldet!
Korrekte Informationen können wir doch alle gebrauchen.
Vielen Dank auch von mir.
Liebe Grüße Ihr Armin Kotulla

Kommentar

28.06.2001 17:22:43
Da bin ich ja angenehm überrascht. Die "Messe" ist hier also auch mit Argusaugen dabei.

Frage

25.06.2001 12:42:47
Stockflecken an der Markisenbespannung? Nach der Winterpause des Wohnmobils sind an der Markisenbespannung Stockflecken aufgetreten. Wer kennt eine oder auch zwei Möglichkeiten diese zu entfernen, ohne den Markisenstoff zu beschädigen? danke für Tip´s und Hinweise.

Frage

24.06.2001 22:46:25
In welchen Ländern ist es Pflicht eine Warntafel an den Fahradträger des Wohnmobil`s zu montieren?

Antwort

25.06.2001 23:05:54
Hallo Stefan,
in Italien und Spanien ist es garantiert Pflicht. Von anderen Ländern habe ich noch nicht gehört.(keine Ahnung)
Die Italiener sind da recht pingelig. Die tafel muß ein bestimmtes Maß (Quadratisch) haben, mit einer reflektierenden Folie beschichtet sein und mit vier (an jeder Ecke einer) Reflektoren ausgestattet sein.
Gruß Frank

Kommentar

08.07.2001 21:54:45
Hallo Frank,es muss eine Reflektierende Alutafel ohne Katzenaugen sein.Alte wurden noch geduldet,aber wie lange noch.Weist doch,wenn sie was suchen,hast du auch dann Pech. Gruss Paul

Kommentar

09.08.2001 19:12:38
Das ist so nicht mehr zulässig !!!
Die Tafel muss eine bestimmte grösse haben und mit einer reflektierenden Folie bestückt sein.Die Ausführung mit Katzenaugen ist nicht mehr zulässig und es wird bei falscher Tafel mit ca. 300000 Lire (!!!!!) abgezockt.
Natürlich nur bei den Touris !

Antwort

26.06.2001 16:12:16
Hallo Stefan,
für Spanien gibt es keine Vorschrift eine Warntafel mit zu führen.
In Italien Ist es Pflicht. Sie muß auch dann am Radträger montiert sein, wenn man keine Räder transportiert. Warntafeln dürfen eigentlich seit ca. zwei Jahren nicht mehr mit einem Reflektor ausgestattet sein, werden aber toleriert.
Christian

Antwort

28.06.2001 17:25:19
Italien

Frage

24.06.2001 16:21:08
Hallo Camperfreunde

braucht man in Italien und Griechenland Adapter für die Stromversorgung? Wie sieht es mit der Trinkwasserversorgung aus? Sind Entkeimungsmittel anzuraten? Über viele Antworten würde ich mich freuen Viele Grüße Bernd Schuhen

Antwort

03.07.2001 17:25:02
In Italien kommt man mit dem normalen Euro-Anschluß immer klar. Die Situation in Griechenland ist mir nicht bekannt.

Antwort

09.08.2001 20:59:55
In Griechenland ist man mit den normalen, deutschen 220 V Schukosteckern und zusätzlich mit einem Adapterzwischenstück mit blauem Eurostecker für alle Fälle gerüstet.
Achte aber darauf, das du die richtigen Steckerenden an deinem Kabel hast,die müssen schon zusammenpassen.

Frage

24.06.2001 09:49:35
Hallo Fam.Günter Saremba :
Habe euren Bericht gelesen , das Ihr gerade aus Istrien zurückgekommen seid .
Mich und wahrscheinlich auch andere Camper interresiert sehr stark , wie die Grenzkontrollen nach Slowenien und Kroatien wegen der MKS ausfallen
( Mitnahme von Lebensmittel ) .
Haben Ihr hier Erfahrungen gemacht ?
Wir wollen am 27.6.01 nach Istrien ( Vrsar Tourist ) fahren und würden uns über eine Antwort von Euch sehr freuen .
Besten Dank im voraus .

Frage

22.06.2001 14:38:58
Hallo Camperfreunde,
wir fahren nächste Woche durch die Schweiz via Italien ab Ancona nach Griechenland. Wir reisen mit Caravangespann und zwei Kindern. Wo kann man gut zwischenübernachten?
Über viele Antworten würde ich mich freuen.
Grüße von Bernd Schuhen

Antwort

22.06.2001 16:32:29
Auf keinen Fall auf Autobahn-Raststetten. Wir haben es in ca. 35 Jahren nur einmal probiert und sind 1 Std. nach Mitternacht geknackt worden (in Italien südl. vom Gardasee). Sind aber noch rechtzeitig wach geworden, nichts passiert. Wir haben gute Erfahrungen mit kleinen Dörfern in Wohnsiedlungen, Camping-und Stellplätzen gemacht.

Frage

21.06.2001 21:44:26
Hallo!
Als Camping-Neuling möchte ich mir einen guten Campingführer zulegen. Dieser sollte alle wichtigen Infos übersichtlich angeben und eine verläßliche Beurteilung (ähnlich wie Hotelsterne) besitzen. Wer hat besonders gute oder schlechte Erfahrungen mit verschiedenen Büchern gemacht? Könnt ihr mir einen Campingführer besonders empfehlen?

Antwort

22.06.2001 09:25:22
DCC-Camping Führer ( 34.80 DM )

Antwort

24.06.2001 10:47:38
Ich habe mehrer verglichen und komme mit dem ADAC am besten zu recht. Habe außerdem festgestellt das die Angaben uber Hunde in den anderen Campingführer nicht immer stimmen. Also in ein Buchgeschäft gehen und alle mal vergleichen. Gruß Petra

Antwort

28.06.2001 17:27:46
DCC-Campingführer für Wowa-Fahrer sehr gut. Man findet auch ganz Europa in einem Buch. Die zweiteiligen Angebote finde ich unverschämt.

Antwort

29.06.2001 19:44:05
Hallo Karin,
wir haben sowohl den DCC als auch den ADAC Campingführer getestet und fanden den Dcc besser, weil dort auch die hygienischen Verhältnisse und nicht nur der optische Eindruck der Sanitäranlagen beurteilt wird. Lt. ADAC soll dies auch im Camping-Führer des ADAC von 2001, der mir nicht vorliegt, so sein.
Falls Ihr nicht nur auf Campingplätzen übernachten wollt, dann solltet Ihr mal in das Bordbuch schauen.
Grüße aus dem Westerwald sendet
Josef Reitz

Frage

21.06.2001 08:30:32
Hallo, Caravan-Salon-Fans,
ich wohne im Raum Nürnberg und möchte eine spanische Gasflasche (11kg) hier in Deutschland füllen mit Propangas lassen. Ein Adapter mit deutschem Gewindeanschluß ist vorhanden. Für die Füllung mit der sogenannten Klammer ist der Adapter nicht geeignet.
Wer kann mit eine Firma nennen, die in der Lage ist, über den Adapter diese Flasche zu füllen?
Dieter.Teichgraeber@gmx.de

Antwort

21.06.2001 15:08:59
Hallo Dieter, nachdem Du Deinen 4-monatigen Kurzurlaub in Spanien beendet hast, solltest Du Dich im deutschen Paragraphen-Dschungel doch wieder zurechtfinden. Ich hab unseren Gaslieferanten angerufen und befragt. Also da gibt es in D zig Paragraphen und Vorschriften was und wie was zu befüllen ist. Du wirst nicht nur im Großraum Nürnberg sondern wahrscheinlich in ganz D leider niemanden finden der Dir Deine Spanierin füllen darf. Solltest Du nichtsdestoweder zum Trotz doch jemanden auftun der sämtliche Augen zudrückt (denn technisch ist das kein Problem) dann laß es mich auch wissen. Wenn nicht dann füllen wir eben selbst um. Mit freundlichen Grüßen Dein Clubkamerad Theo

Frage

20.06.2001 20:46:39
Liebe Camper-Freunde!
Wir interessieren uns für "Camping-Cheques". Wer hat Erfahrung. Warum kann man Informationen nicht übers Internet anfordern?
Viele Grüße

Antwort

21.06.2001 12:33:55
Es gibt eine Internetadresse, die Informationen bietet. Die Adresse: www.campingcheque.com .

Antwort

22.06.2001 12:12:51
Für unseren Dänemark-Urlaub haben wir Camping-Cheques benutzt und waren begeistert. Die Campinplätze auf der Insel Fünen und bei Hvide-Sande waren hervorragend, die Cheques (und wir) waren willkommen und wir haben eine Menge Geld gespart. Für unseren Spanien-Urlaub im Herst haben wir sofort Chequs nachgeordert.

Antwort

22.06.2001 16:25:21
Hallo Camper Freund ! Zu deiner Anfrage kann ich aus eigener Erfahrung sagen - alle Angaben stimmen welche im Check Buch angegeben werden - und somit nur empfhelen.
Jedoch Obacht !! Einige Camping Plätze haben da so Ihre eigenen Vorstellungen, also immer vorher schlau machen.
Dennoch - eine prima Sache wie ich meine. Alles Gute und immer schönen Aufenthalt - egal wo .... Jürgen

Antwort

01.08.2001 23:32:21
Mit Campingcheques von promobil lassen sich in der Nebensaison, nur zu dieser Zeit sind sie gültig, erheblich Kosten sparen. Allerdings ist Vorsicht angebracht! Die Campingplätze im Campingcheque-Katalog preisen sich dort selber an, wie in einer Werbeanzeige! Oft sind die Plätze nicht direkt am Meer, "schwer zugänglich, in ländlicher Umgebung oder auch altmodisch", d.h. mit einer Technik von vorgestern ausgestattet, Wem's nicht stört, kann wirklich Geld sparen. Also immer quer vergleichen im DCC & ADAC Campingführer und dann kaufen! Ciao Angie & Juergen

Frage

20.06.2001 20:24:11
Gardasee:
Der altbekannte Platz in Sirmione kann nur noch tagsüber benutzt werden. Es gibt dafür einen neuen Stellplatz mit VE in dem Vorort Lugana. Ca. 24 DM. Direkt am See mit vorgelagerter Kommunalwiese. Der Platz ist Tag und Nacht bewacht und beleuchtet. Strom für uns gibt es nicht.
Nebenan befindet sich ein gepflegter Campingplatz mit Pool für ca. 34 DM (2 Pers. / Hund). Wird wohl in der Saison teurer? Beide Plätze haben starken Baumbewuchs. Bei der Einfahrt drauf achten, daß die "Schüssel" nicht in einen Baum zeigt.
In Malchesine ist ein Stellplatz oberhalb beschildert. Nach längerer ungläubig durchgeführter Anfahrt habe ich ihn gefunden. Leider waren dort noch die Handwerker tätig. Optisch o.k. Wie gesagt, er war noch nicht fertig. Hinweis: Hunde müssen dort einen Maulkorb tragen. Sicher auch ein schöner Platz für Wanderer, aber weit von City und See entfernt.
Vielleicht kann demnächst jemand vom fertigen Platz berichten.

Frage

20.06.2001 20:23:18
Hallo, liebe Camper-Freunde,
wir überlegen, uns ein Gaswarngerät zu kaufen. Wer hat Erfahrung und kann uns eine "Marke" empfehlen.
Für die Sommerferien haben wir uns den Campingplatz "PLAYA BARA" ausgesucht. Kann man dort auch "ohne Auto" die Gegend mit dem Fahrrad oder öffentlichen Verkehrsmitteln erkunden?? Wer war schon mal dort?
Herliche Grüße

Antwort

20.06.2001 20:26:56
Entweder in der Promobil oder Reisemobil wird in diesem Monat das Thema behandelt.

Frage

20.06.2001 20:17:32
Florenz:
Möglichst nicht die Parkplätze benutzen, die zwar für Womo freigegeben sind. Laut, unsicher und verhältnismäßig teuer. Dann lieber ein paar Mark mehr und auf den Campingplatz. Es gibt zwei. Nehmt den neben dem Balkon von Florenz (Michelangelo). Der Platz liegt ca. 50 m drunter. Toller Blick auf Florenz. 10 Min. zu Fuß in die Stadt. Wer nicht so steil laufen will: Der Bus hält vor der Tür für 1,50 DM.

Frage

20.06.2001 20:14:13
Komme kürzlich von Elba zurück. Möchte vorbeugend etwas dazu mitteilen. Die Insel ist traumhaft schön - aber:
Die meisten Orte sind absolut für RM gesperrt. Da ich einen Hund dabei habe, also nicht Fahrrad fahre, habe ich oft verzichtet. Freistehen ist problematisch. Dies mangels Platz und aufmerksamer Polizei. Wenn schon, dann Fenster zu Tritt rein und sogar nicht auf die Böcke fahren. Die Campingplätze sind sehr teuer und oft nicht besonders schön. Ich bin am Ortsende in Cavo in eine Sackgasse. Dort kommt man ans Meer mit Badeufer. Eine Nacht ist kein Problem. Länger, siehe oben.
Bei der Buchung der Fähre aufpassen. Die größte Fährfirma rechnet nach Länge ab. Über sechs Meter wirds über doppelt so teuer. Also ein Fahrzeug, das knapp drüber liegt mit 5,99 m angeben oder gegenüber an den Schalter (staatlich). Dort wurden wir nicht nach der Länge des Fahrzeugs gefragt. Ca. 80,-- DM. Ich habe die Insel in zwei Tagen "durchgehabt".

Antwort

22.06.2001 16:20:50
Das sind natürlich die richtigen Praktiken um Reisemobilfahrer noch unbeliebter zu machen. Ganz klarer Betrug der Fährgesellschaft gegenüber. Glücklicherweise haben nicht alle diese Einstellung, müssen aber oft unter solchen Zeitgenossen leiden!

Kommentar

28.06.2001 17:31:58
Es ist doch wohl legitim, wenn ich zur Konkurrenz gehe, die nicht nach der Gesamtlänge fragt.

Kommentar

28.06.2001 17:38:18
Es ist doch wohl legitim, wenn ich zur Konkurrenz gehe, die nicht nach der Gesamtlänge fragt. Wer hat nicht schon mal seinen Bambini ein paar cm kleiner gemacht, damit er billiger ins Fantasialand reinkommt.

Kommentar

06.07.2001 20:59:39
Ja, vollkommen legitim - jedoch geben Sie in Ihrer ersten Veröffentlichung den Tipp, einfach die Länge "herunter zu lügen" - Das ist nicht legitim und berechtigt die darauf eingegangenen Kommentare völlig! Wenn schon bei kleinen Dingen so ein Verhalten auftritt, wie ist es denn erst bei größeren Dingen ??? Ihre Reaktion lässt einige Rückschlüsse zu! Merken Sie nicht, dass Sie sich hier selbst ein Ei gelegt haben?

Antwort

22.06.2001 16:20:53
Das sind natürlich die richtigen Praktiken um Reisemobilfahrer noch unbeliebter zu machen. Ganz klarer Betrug der Fährgesellschaft gegenüber. Glücklicherweise haben nicht alle diese Einstellung, müssen aber oft unter solchen Zeitgenossen leiden!

Antwort

22.06.2001 19:12:47
Hallo Herr Küsters,

erst das Wohnmobil kaufen, dann die teuren Autobahngebühren, der teure Sprit. Irgendwo muß man ja anfangen zu sparen und sei es, daß man falsche Angaben macht um in einen niedrigeren Fährtarif zu kommen. Einfach erbärmlich!!!! Wenn ich so was machen würde, dann würde ich es nicht auch noch im Internet bekannt machen.

Mit freundlichen Grüßen
Thomas Rathgeber

Kommentar

03.07.2001 17:31:10
Jetzt langt es aber. Es ging um etwa 7cm aber um den ÜBER den doppelten Fahrpreis. Würden Sie denn nicht zum billigeren Konkurrenten gehen, wenn die Möglichkeit besteht?? Was soll das Gemotze? Ich habe niemanden betrogen und werde es auch nicht tun. Der Konkurrenz war es egal, wie lang die Kiste ist (wurde auch unmittelbar am Schiff nicht nachgefragt). Wo ist das Problem??

Kommentar

06.07.2001 21:03:47
Siehe Eintrag vom 06.07.01!

Kommentar

13.07.2001 15:16:23
Hallo Herr Klüsters!!
Habe gerade Ihren Beitrag und die darauffolgenden Antworten gelesen! Sie haben völlig recht, ich bin auch kein Betrüger, aber die Preise werden ja immer unerschwinglicher. Und ich werde beim nächsten Mal mit der Fähre nicht mehr angeben, daß mein WoMo mit Leiter 7Meter und 08 cm lang ist, sonder schön brav nur 7 m!!!
Wie gesagt, 8 cm rechtfertigen nicht über 200,- DM mehr zu bezahlen. Mit drei Kinder, die in der Hauptreisezeit unterwegs sein müssen, werden wir echt mehr als genug abgezockt!!!!

Kommentar

23.07.2001 20:58:24
genau auch meine meinung!!!!fahre schon seit mehr als 10 jahren womo und wurde schon des öfteren abgezockt.kürzlich erst in venedig.habe für einen stellplatz für eine nacht 50,00 dm zahlen müssen.manchmal steht es uns womobilisten auch mal zu.
gruß THOMAS

Kommentar

02.08.2001 22:59:15
Den Dialog fanden wir interessant. Also Camper Küsters, wir können nur sagen: Beim nächsten Reisemobil bleibst du am besten real unter 600cm, dann brauchst du dich auch nicht durch's Leben mogeln, wenn's mal wieder ans bezahlen geht! Übrigens werden die Fährpreise in den nächsten Jahren weiter erheblich steigen. Dies hat letztendlich auch seine Ursachen in unseren gestiegenen Sicherheitsbedürfnissen. Sicherheit ist bekanntlich auf Schiffen und Flugzeugen nicht billig. Aber besser so, als irgendwo mit abgerissenen Bugtor absaufen. Gute Reise wünschen Angie & Juergen

Kommentar

09.08.2001 21:20:54
Was soll dieses Ehrenhafte Getue wegen der 200 DM?
In dem "tollen" Urlaubsland Italien werden Die Touristen vom Staat ausgenommen, indem Die Polizei 300000 Lire abknöpft, wenn man die alte Warntafel hinten dran hat.
Alle Eingeborenen lässt man aber ungeschoren laufen!
So geschehen bei meinem diesjährigen Griechenlandurlaub
auf der Anfahrt durch Italien.
Wer also die Möglichkeit hat, so ein Paar Mark wieder nach
Deutschland zu holen, solls machen.Ein schlechtes Gewissen muss deswegen nicht sein.
Übrigens:Mein WOMO misst 6,99m und ich habe die Tarife immer korrekt bezahlt.

Frage

19.06.2001 18:42:11
Wir suchen für unser Wohnmobil einen 12-Volt-TV mit integriertem Sat-Receiver, möglichst mit 26-cm-Bilddiagonale. Wer kann mir eine Marke empfehlen oder eventuell gebraucht einen verkaufen? (Raum Hamburg + Umgebung). Schon mal vielen Dank für Eure Antworten! Frank

Antwort

23.06.2001 15:22:42
Hallo Frank, 12-Volt-TV, wie Du ihn beschrieben hast bekommt Ihr am günstigsten und in guter Quallität im Quelle-Technikcenter, welches in fast jeder größeren Stadt vertreten ist. Da lohnt es nicht, sich auf dem Gebrauchtmarkt umzuhören, denn bei einem Neugerät ist zusätzlich noch die Garantie inbegriffen. Einfach mal dort vorbeischauen.
Es grüßt
Bernhard Stasker von den Reisemobilfreunden
http://de.clubs.yahoo.com/clubs/reisemobilfreunde

Frage

19.06.2001 08:11:50
Guten Morgen,
ich plane den Kauf eines Rollers für 2 Personen, um bei Reisen mit dem Wohnmobil besser die Gegend erkunden zu können. Frage an alle, die sich bereits mit Roller auskennen bzw. sich mit dem Kauf eines Rollers beschäftigt haben:
was muß ich beim Kauf des Rollers beachten
Preise gegebenenfalls Kosten Versicherung
Kosten für den Roller-Träger
welcher Roller kann empfohlen werden
gibt es gute gebrauchte Roller
usw.

Vielen Dank schon mal vorab

Antwort

19.06.2001 08:48:42
Hallo Isolde, ich weiß ja nicht was Du für ein Baujahr bist und ob Du einen 125er mit Deinen §-Führerschein fahren darfst! Auf alle Fälle würd ich zu einem 125ccm Roller raten, wesentlich kräftiger als die 50er und man darf im Ausland zu zweit darauf fahren, was mit einem 50er nicht überall möglich ist auch wenn er in Deutschland für zwei Personen zugelassen ist. Wir fahren einen Zweitakter von Piaggio. Vorteile sehr kräftig 10 KW auch im Ausland Ersatzteile problemlos. Letztes Jahr hats unseren in Griechenland zerlegt gesamter Antrieb im Eimer, in zwei Tagen war alles sehr kostengünstig repariert. Nachteile säuft wie´n Elch! Viertakter sind in der Regel schwächer und schwerer. Versicherungskosten 74.-DM im Jahr. Steuern keine. Ich hoffe ich konnte Dir etwas helfen. Gruß aus Franken Theo

Frage

18.06.2001 22:10:55
Hallo,

planen Ende Juni - Anfang Juli eine Tour durch Schleswig-Holstein. Geplant sind Stopps in Kaltenkirchen - Rendsburg - Albersdorf und Glückstadt.
Wer kann uns Tipps geben für Übernachtungsplätze, V + E-Stationen und was man unbedingt machen sollte! Danke schon jetzt für jede Antwort.

Michael

Antwort

20.06.2001 20:03:40
Hört sich frech an, ist aber gut gemeint: Bordatlas kaufen

Frage

18.06.2001 22:09:09
Hallo,

planen Ende Juni - Anfang Juli eine Tour durch Schleswig-Holstein. Geplant sind Stopps in Kaltenkirchen - Rendsburg - Albersdorf und Glückstadt.
Wer kann uns Tipps geben für Übernachtungsplätze, V + E-Stationen und was man unbedingt machen sollte! Danke schon jetzt für jede Antwort.

Michael aus Bocholt

Antwort

19.06.2001 19:49:59
Hallo Michael,

in Rendsburg gibt es am Stadtbad einige Stellflächen für Wohnmobile. Von dort ist man in 10 Minuten zu Fuß in der gemütlichen Innenstadt.

Näheres unter folgender URL: http://www.rendsburg.de/

Mit freundlichen Grüßen
Thomas Rathgeber

Frage

18.06.2001 09:12:14
Hallo liebe Camper.
Wer von Euch hat Erfahrungen mit Windgeneratoren gemacht oder besitzt so ein Gerät. Von Interesse wären Bezugsquellen und Preislagen. Die Solaranlage von unserem alten WOMO werden wir aufs neue WOMO bauen. Die Windanlage soll die sonnenlose Tage abdecken. Wer kann da weiterhelfen?
mfG Vagabund / Köln

Antwort

18.06.2001 15:59:01
Hallo Adam,
ich habe so ein Gerät gebraucht erworben und kann dir dazu nur raten. Wenn die Windmühle läuft, habe ich es bis jetzt noch nie geschafft, die Batarie zu entladen. Allerdings erzeugen diese Generatoren doch erhebliche Laufgeräusche, wenn sie nicht sehr gut (Gummi)gelagert sind!
Unser Gerät ist von L.V. Motors, 1 Royston Road, Baldock, Herts., SG7 6NT Tel: GB 0462 896095). Ansonsten einfach Mal die Reklame in Bootszeitschriften (Z.B."Yacht") studieren, dort stehen Händler und Preise.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225