In der Welt
zu Hause.

31.08.-08.09.2019

30.08.2019 Fachbesuchertag

Forum für mobiles Reisen

Ihre Plattform zum Austausch von Informationen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227

Frage

21.02.2004 13:36:28
Hallo Camper,
wir möchten im Herbst zum Wellness Camp Düne 6 in Zingst.
Hat jemand dort schon mal Erfahrung gesammelt?

Antwort

22.02.2004 09:19:56
Hallo Ingrid,

ich war mit Frau und Hund über Weihnachten und Neujahr dort. Es hat uns sehr gut gefallen. Saubere und gut geheizte Sanitäranlagen, gutes Restaurant, toller Ausgangspunkt für ausgedehnte Spaziergänge. Weg zum Strand bei normalem Gehtempo ca. 5 Minuten. Einkaufsmöglichkeit im upermarkt ca. 7 Minuten Fussweg.
Das Gelände ist ziemlich hart, für uns war das ein Vorteil, da so unser WoMo nicht in einer Wiese absackte und alles relativ sauber blieb ( im Herbst oder Winter muss man halt eben mal mit Regen rechnen ).
Schwimmbad und Sauna i.O. , in der Nebensaison im Campingplatzpreis enthalten. DenNebensaisonpreis halte ich für i.O., den Hauptsaisonpreis für überzogen.

Gruss Uwe

Antwort

27.08.2004 21:14:35
Hallo Ingrid- wir waren im Juli da. Hatten leider kein gutes Wetter. Die Sani- Anlagen sind super. Nach Bedarf werden immer mehr geöffnet. Das Schwimmbad ist toll angelegt. Mir persönlich wäre Clor lieber. Man kommt sich vor wie ein Fisch im Aquarium.(Ökobad). Rostock, Warnemünde und Stralsund laden zum erkunden ein. Auch Rügen bietet sich an. Um ein Zelt aufzubauen benötigt man einen Boschhammer den man an der Reception leihen kann. Der Untergrund ist alter Bauschutt mit Mutterboden vermengt. Aber schön trocken. Der Fittness Raum ist mit allen nötigen Geräten ausgestattet und in der Nebensaison inklusiv. In der Hauptsaison kostet alles extra und dann ist der Platz teuer.
guten Aufenthalt- Reinhard

Frage

20.02.2004 23:21:01
Hallo Camper!
Möchte mit meinem WM nach PARIS.
Wer kennt ein sicheren Stellplatz oder einen Campingplatz ?
Gruß klaus

Antwort

21.02.2004 12:52:57
Hallo Klaus,
schau mal unter www.wersa.de nach.

Kommentar

21.02.2004 23:54:59
Danke für die Tips!!!
Gruß Klaus

Antwort

24.02.2004 20:12:11
Hallo Klaus,
wir sind vor 4 Stunden aus Paris zurückgekommen. Wir waren auf dem Campingplatz im Bois de Boulogne direkt an der Seine. Die Stellplätze sind groß und mit Strom, Wasser-und Abwasseranschluss ausgestattet, die Kosten für ein Womo mit 2 Personen betragen einschließlich Ortstaxe knapp 23 Euro. Der Platz ist zur Zeit recht leer. Der Weg ist fast von der Abfahrt von der Peripherique aus gut ausgeschildert. Die Innenstadt erreicht man per Bus und Metro in etwa 15 Minuten. Ansonsten war Paris zwar kalt, aber wunderbar.
Siegfried

Frage

18.02.2004 20:26:02
Hallo Camper, wir, meine Frau und 2 Hunde, wollen im September mit unserem Wohnwagen nach Rügen, Usedom und die Meckl. Seenplatte fahren. Kann Jemand Campingplätze empfehlen oder auch Orte bzw. Gegenden, wo man 1-2 Tage frei stehen kann! Ich bin für alle Info´s dankbar!!

Antwort

25.02.2004 07:09:49
Hallo Klaus,

nütze doch die Forum-Suche. Dort findest du zumindest zu Rügen wertvolle Tipps.

Gruß Heinz

Frage

18.02.2004 11:39:08
Hallo Camper,
wir haben die Absicht mit unserem WW in den Osterferien in die Lüneburger Heide zu fahren.
Könnt ihr uns einen schönen Platz nennen.Wir haben uns im Campingführer den Scandinavia Campingplatz angesehen, da dieser Platz ein Hallenbad besitzt. Kennt jemand den Platz, oder wäre ein anderer besser. Über Eure Antworten und Tips, würden wir uns sehr freuen.
Liebe grüße aus Berlin.

Antwort

18.02.2004 18:57:24
Hallo Uwe,
waren im April 2000 auf dem Platz.
Der Platz war durchweg in Ordnung wenn man von den
Waschhäusern einmal absieht,endschuldige bitte aber
sie waren durch die Bank Verschiessen.
Ansonsten liegt der Platz auch sehr nah an der Autobahn
(höhrweite).
Mfg.Markus Schmitt

Antwort

18.02.2004 20:04:51
Hallo Uwe, auch wenn der SÜDSEECAMP bei Witzendorf rel. teuer ist, kann man den bestens empfehlen!

Antwort

19.02.2004 19:33:18
Hallo Uwe,
ein netter ruhiger Familienplatz ist "Röder´s Park" in Soltau. Idyllisch gelegen, schöne saubere Anlage und zum Baden kann man bequem mit dem Fahrrad in die Soltau-Therme fahren. Da der Platz zentral gelegen ist kann man viele Ausflüge von dort unternehmen. Und auf dem Platz ist eine tolle rustikale Gaststätte mit einem guten Koch zu zivilen Preisen.
Freundliche Grüße
Frank

Antwort

19.02.2004 20:41:22
Hallo . SÜDSEECAMP bei Witzendorf , kann man bestens empfehlen,waren schon öfters dort
gruß
Peter

Frage

18.02.2004 10:11:49
Da wir uns letzes Jahr einen neuen Wohnwagen zugelegt haben passt unser Sonnendach nicht mehr.
VERKAUFE: Sonnendach Brand "Parasol" incl. 2 Seitenteile und Stahlrohrgestänge. Umlauf ca. 10,15 m. Nur 2x benützt = NEUWERTIG! Neupreis 550,-€ Preis Verhandlungssache.
Bei Interesse und Fragen bitte melden bei:

Hanno Wöllauer Tel. 07307-800275 oder Woellauer@t-online.de

Frage

17.02.2004 18:06:32
Hallo, wir müssen leider unser geliebtes WoMo verkaufen:
Pössl Duo Van auf Peugeot Boxer, 79 KW, 3,5 T, 2,4 L, Turbo-Diesel, Servo, 109 000 KM, eine Delle an der Seite,TÜV 5/05
Zusätzliche Einbauten: Rollerbühne 100Kg, Markise Omnistor, Solarzelle,etc
Wer interessiert ist und weitere Infos will:
W.Minhoefer@web.de
Grüße
W.M.

Frage

14.02.2004 11:46:18
Hallo Camper,
ich will im Sommer länger als drei Monate nach Skandinavien fahren. Nun teilt mir der ADAC mit, das in der "Plus-Mitgliedschaft", ab 3 Monate Auslandsaufenthalt, die personenbezogenen Leistungen nicht mehr erbracht werden. Kann mir da jemand weiterhelfen, ob es eine Versicherung etc. gibt, die diese Leistungen auch nach diesem Zeitraum erbringt?
MfG und ein schönes Wochenende wünscht
W. Weber

Antwort

15.02.2004 12:10:42
Wer soll es kontrollieren, wie lange Sie schon unterwegs sind?

Kommentar

15.02.2004 17:27:07
Hallo Stan,

vielleicht einfach einen anderen Automobilclub nehmen, z.B. den ACE.
Da gibt es solche Beschränkungen nicht und vor allen Dingen muß man sich dort nicht für ganz normale Dinge (Ausland, Familie, Zweitwagen, Dienstwagen, usw.) zusätzlich versichern. Dort ist alles inclusive.

Grüße
T. Rathgeber

Kommentar

15.02.2004 21:13:20
Hallo T. Rathgeber,
danke für den Tipp. Wo kann ich nähere Angaben finden, evtl. im Internet?
MfG
W. Weber

Kommentar

15.02.2004 21:09:25
Hallo,
danke für die Antwort. Ich nehme an, dass es den Versicherer, nämlich den ADAC, bei einem Schaden nach dieser Zeit von 90 Tagen schon interessiert.
MfG
W. Weber

Antwort

16.02.2004 09:28:25
Hallo, bei meiner WOMO-Versicherung habe ich automatisch den Schutzbrief für wenig Geld.Sollten Sie auch prüfen dann fällt nämlich der hohe Mitgliedsbeitrag beim ADAC weg. Ohne die Mitgliedschaft habe ich beim ADAC keinen Schutzbrief, sondern nur Pannenhilfe !!Bei meiner KFZ-Versicherung kostet mich der volle Schutzbrief ca. 6,50 Euro p.a.! Meiner Meinung nach gibt es die 3Monats-regelung hier nicht !
Gruß Dietmar

Kommentar

16.02.2004 14:43:12
@ Werner Weber:

Hier gibt´s Infos:

http://www.ace-online.de/

Grüße
Thomas Rathgeber

Kommentar

16.02.2004 21:18:19
@ Thomas Rathgeber,
vielen Dank für den Tipp, habe ACE schon um Informationen gebeten.
MfG
W. Weber

Kommentar

17.02.2004 13:29:54
Hallo Dietmar,
ich wollte dieses Jahr eigentlich in ADAC eintreten, wegen Schutzbrief und Pannenhilfe.
Habe über meinen Womo´-Händler ein Vers-markler bekommen, der mir mein WOMO incl. Schutzbrief (ohne extrakosten) versichert.
Damit sind meine ADAC-Pläne auf Eis gelegt.
Gruß
Ralf

Kommentar

17.02.2004 19:45:27
Hallo Ralf,
solange ich meinen Urlaub in Deutschland verbringe alles gut und schön aber Ruf deine Versicherung mal aus dem Ausland an.
Da ist der ADAC einfach die beste Hilfe.
Ansonsten Pannenfreie fahrt.
Mfg.Markus Schmitt

Antwort

19.02.2004 03:07:43
was speziell fehlt Dir denn dann ? d.h. doch die Fahrzeugspezifischen Leistungen bleiben.

claus

Kommentar

19.02.2004 18:53:13
Was mir fehlt?
Bei den Versicherungen hast du eine Servicenummer(Callcenter)welche für verschiedene Gruppen Arbeitet worauf hin die Aussagen und die Schnelligkeit der Hilfestellung doch sehr zuwünschen übrig lässt.
Beim ADAC habe ich Fachkundige und schnelle Hilfe,nicht zuvergessen das beim ADAC(Plus-Mitgliedschaft)der W-W
mit Abgeschleppt wird.
Mfg.Markus Schmitt

Kommentar

29.02.2004 21:56:07
Hallo Markus Schmitt,
Deinen Ausführungen stimme ich voll zu und sind auch ok. Nur habe ich bisher keinen Versicherer gefunden, der mir nach einem 92-tägigen Auslandsaufenthalt meinen WOWA oder PKW, Z.B. nach einem Unfall, Fahrerausfall kostenlos nach Hause holt. Auch nicht die empfohlenen Anbieter die mir hier angeboten worden sind. Trotzdem bedanke ich mich für alle Antworten.
MfG
Werner Weber

Frage

13.02.2004 21:13:31
Hallo liebe Reisemobilisten
Wir moechten gerne diesen Sommer nach Schweden.Wer hat Ehrfahrungen mit stellplaetze,freies Shehen und zu empfehlende Gegeende, sowie billige faehren .Es gruest Famillien Nyssen aus Belgie
e mail francis.nyssen @yucom.be

Antwort

14.02.2004 11:49:52
Hallo, hallo,
Schweden ist überall schön. Wir fahren nur auf C-Plätze. Leider können wir zu diesem Thema nicht viel schreiben. Schreibe doch einfach eine Mail, was Ihr vorhabt. Vielleicht kann ich Euch einige Tipps geben.
MfG W. Weber

Antwort

14.02.2004 20:15:09
Hallo, liebe Familie Nyssen,
Schweden ist das ideale Land für Reisemobil-Fahrer. Wenn Sie sich nicht mehrere Tage an einem Platz aufhalten und die Natur nicht stören, d.h. sich an das Allemansrecht halten, können Sie in Schweden fast überall stehen. Es gibt sehr viele Seen, an denen sich ein Aufenthalt lohnt. Einfach auf die Karte sehen und eventuell über eienen Waldweg einen See ansteuern, lohnt sich fast immer. So machen wir es seit vielen Jahren und sind noch nie enttäuscht worden. An fast allen so gefundenen Plätzen findet sich auch meist eine Toilette, zwar aus Holz, aber blitzsauber. Empfehlen können wir die Gegend um Idre. Wenn Sie dort in das Touristenbüro gehen, dann kann man auch z.B. eine Bibersafari mitmachen und anderes.Dort liegen auch Prospekte aus, aus denen man entnehmen kann, was angeboten wird und was man besichtigen kann. In der Nähe ist z.B. auch eine Husky-Farm, in der man sich einen Hund "ausborgen" kann zum spazierengehen. Sehr schön ist es auch in der Nähe von Östersund. Wenn Sie sich dort aufhalten, besuchen Sie unbedingt den Moose-Garden in Orviken. Dort können sie Elche streicheln. Auch das Jamtli-Land in Östersund ist sehr empfehlenswert (unbedingt ungefähr einen Tag dafür einplanen). Je weiter Sie nach Norden fahren, um so schöner wird die Gegend, aber auch die Menschen werden immer weniger.
Wenn Sie ungefähr wissen, in welche Gegend Sie fahren wollen, können Sie sich gern nochmal direkt an uns wenden. Vielleicht haben wir noch ein paar Tips.
Viel Spaß in Schweden
Bernhard und Bernadette Kwiotek
B.Kwiotek@t-online.de

Antwort

15.02.2004 10:32:45
Schaut doch mal vorbei!
Mit Kindern im Womo

http://f51.parsimony.net/forum203464/index.htm

Antwort

18.02.2004 20:11:45
Hallo Anne-Marie, melde Dich mal bei mir direkt, das würde hier sonst den Rahmen sprengen! Als Einstieg kann ich ein Buch empfehlen, " Mit dem Womo durch Schweden" ! Da stehen viele freie Stellplätze drin und auch die Tour kann man ganz oder auch teilweise nachfahren!! Das was der Bernhard unten schreibt, kann ich nur bestätigen!!

Frage

12.02.2004 18:46:40
Hallo,
habe mir heute einen Citroen Xsara Picasso 1,8 16v(116 Ps)
angeschaut und hätte gern gewusst ob vielleicht einer von Euch Erfahrungen mit diese Auto als Zugfahrzeug hat?....
Freue mich über jede Art von Hilfestellung,Tip und Kommentare welche mir Weiterhelfen.
Mfg M.Schmitt

Frage

11.02.2004 10:22:31
Guten Morgen aus Hessen an alle Gleichgesinnte!Wir möchten uns ein LCD-TV Gerät (15 oder 17 Zoll) zulegen. Hat jemand eigene Erfahrung und ist es als Mobilgerät empfehlenswert? Über jede Anregung werden wir uns freuen.

Frage

11.02.2004 08:38:59
Hallo WoMo-Freunde,
ich suche eine Drehkonsole für den Fiat-Ducato Bj98 (Beifahrersitz). Wer hat noch so etwas oder kann mir Tipps geben, wo es preiswert eine gibt???

Frage

08.02.2004 16:01:13
Hallo Ihr Familien mit Kindern und Wohnmobil.
Wir haben eine Internetplattform und ein Forum für Familien die mit Kindern im Womo verreisen geschaffen.
Das Forum gibt es schon länger, aber jetzt wurde alles neu gestaltet, und wir sind auch umgezogen.

Das Erste Treffen der Womo-Kinder wird auch grade organisiert, vom 26.03.04 bis zum 28.03.2004 am
Emmerstausee in 32816 Schieder-Schwalenberg.
Ein "kleines" Programm ist in der Vorbereitung:
An unserem geplanten Wochenende findet eine Aktion für Kinder statt: Bauen von Nistkästen. Nähere Informationen folgen noch und ggf. wird für uns (ab 10 Personen) noch ein spezielles Programm angeboten. Da auch für den Nistkastenbau sich vorher angemeldet werden sollte, brauche ich in nächster Zeit die Anzahl der Kinder. Für die Kleineren können die Eltern mithelfen. Es gibt nur einen Kostenbeitrag pro Nistkasten (Der Nistkasten kann selbstverständlich mitgenommen werden). Ob dieses nun am Samstagvormittag oder am Nachmittag stattfindet, kann ich noch nicht sagen. Eine Wanderung zum Kahlenturm mit den Kindern vom Stellplatz aus, kann ebenfalls durchgeführt werden. Also im Anschluss oder vor der Biologischen Station. Der Kahlenturm liegt im Wald auf einer Anhöhe. Der Turm kann auf eigene Gefahr bestiegen werden. Die Strecke ist auch mit kleineren Kindern zu schaffen.
Auf jeden Fall sollte jede Familie einen Kuchen mitbringen. Wir machen dann eine große Kuchentafel für den Samstagnachmittag. So lernen wir die verschiedenen Spezialitäten kennen :))))
Vielleicht fällt dem einen oder anderen noch etwas ein. Gegen Sonntagmittag wird sich ohnehin schon so mancher auf den Heimweg machen.
Besucht uns doch mal! www.jmw3.de und das Forum unter http://f51.parsimony.net/forum203464/index.htm

Antwort

10.02.2004 16:39:34
Hallo Jürgen

eine gute Idee.
So eine Gemeinschaft funktioniert im süden schon und es hat dort div. Treffen gegeben.
Neben Ancampen,Ostertreffen, Abcampen gibt es immer wieder kurze Treffen.

Schaut halt einfach mal bei den Familien-Campern vorbei. WWW.Familiencamper.de

Grüße
Andy

Frage

07.02.2004 21:16:49
Hallo liebe Wohnmobil-Freunde,
wir wollen nach Ostern für ein paar Tage in die Schweiz fahren, wahrscheinlich in die Gegend von Aarau. Kann uns jemand sagen, was in der Schweiz zu beachten ist und wo man dort übernachten darf (Rasthöfe, Autohöfe, öffentliche Parkplätze ...?). Was darf man und was ist in jedem Fall verboten?
Vielen Dank
Bernhard

Antwort

07.02.2004 23:34:33
Hallo Bernhard,

auf schweizer Rast- und Parkplätzen an der Autobahn kann man übernachten. Teilweise gibt es Hinweise, dass das Parken auf 24 Stunden begrenzt ist.
Wir haben schon öfter auf der Fahrt nach Italien auch mit einem WoWa-Gespann dort übernachtet.
Stellplätze gibt es so gut wie garkeine.

claus

Frage

05.02.2004 16:41:37
Hallo Campingfreunde,
wer kann mir eine aktuelle CD- ROM oder DVD über
Campingplätze (mit Routenplaner) empfehlen?
Herzlichen Dank im Voraus.
H. Witschel
eMail: herbertwitschel@aol.com

Antwort

05.02.2004 21:08:01
Hallo Herr Witschel
Ich habe mir den Camping und Reisemobil Tourenplaner gekauft .Auf der CD steht noch Pro Mobil Caravaning Map&Guide 2002/2003.
Leider gibt es noch keine neuere Version als diese .
Das Programm verfügt über einen sehr guten Routenplaner der Straßengenau auch bei kleineren Orten arbeitet .Er hat Stellplätze , Campingplätze , Sehenswürdigkeiten , Tankstellen und vieles mehr im Programm .Ich bin sehr zufrieden und kann dieses Programm bestens weiterempfehlen .

Viele Grüße aus Lampertheim wünscht Michael Betzga

Kommentar

06.02.2004 14:30:25
Das kann ich nur bestätigen! Weiterer Vorteil: Ich habe einen Pocket PC von Typhoon mit Navigationseinrichtung von Falk. Dort kann man die promobil-Stellplätze aus dem Tourenplaner miteinbinden. Vorteil: Wenn ich an einem bestimmten Ort bin, kann mir die Navigationssoftware beispielsweise alle promobil-Stellplätze im Umkreis von 20 km anzeigen und mich hinführen!
Horst Melzer

Kommentar

09.02.2004 17:31:48
Herzlichen Dank, sehr geehrte Frau Betzga!
Werde mich um den Tourenplaner bemühen.
Wünsche gute Urlaubsplanung.
Viele Grüße aus dem grünen Herz Thüringens (Saalfeld).
Herbert Witschel

Kommentar

11.02.2004 20:48:37
Hallo Herr Witschel,
ich komme zwar auch aus Thüringen,aber "Michael" ist bei uns ein männlicher Vorname.Nicht's für ungut...
Gruß Simone Grünbeck

Kommentar

12.02.2004 15:06:26
Hallo Michael,
wo kann ich diese CD erwerben?
Birgit Schubert aus Cottbus

Kommentar

12.02.2004 18:55:10
Hallo Birgit
diese CD kannst du im Internet unter dieser Adresse bestellen :WWW.mapandguide.com , oder du gehst mit folgender Adresse direckt zur Seite :
http://195.226.122.41/tmpl/frameset_0.asp?L=DE&ID=PRV_GROSSERFALKRP&IE=0&CN=2.2
Du mußt nur links auf den Titel: Die Generalkarte klicken und dann kommst du zu dem Programm .
Das Programm ist von 24,95 auf 12,95 reduziert .
Viel Spaß und schöne grüße aus Lampertheim : Michael Betzga

Frage

05.02.2004 03:26:04
Hallo Camper,
wir beabsichtigen im August mit dem WOMO und Boot an die Mecklenburger Seenplatte zu fahren. Wer hat Erfahrung mit Campingplätzen, Liegeplätze für Boot, Möglichkeit zum Slippen ? Wir möchten ca. 14 Tage dort verweilen und mit dem Boot Ausflüge machen. Schön wäre es natürlich wenn Campingplatz, Liegeplatz Boot, und evtl.Tankstelle für Boot dicht beieinander wären.
Viele Grüße aus dem Westerwald
Michael Weller

Frage

05.02.2004 00:21:54
Hallo Reisemobilfreunde!Wir wollen im Mai mit dem Reisemobil von Mülheim/Ruhr nach Frankreich,nach MONT-SANT-MICHEL fahren.Wer kennt schöne Stellplätze an der Route dahin? Es muß nicht die schnellste Route sein. Wir haben Zeit und müssen nicht rasen.
Vielen Dank Gertrud u. Willi

Antwort

07.02.2004 07:26:58
Hallo Gertrud und Willi, ein interessantes Ziel habt ihr euch da ausgesucht. Auf der Seite: http://reisemobil.funpic.de/Frankreich.html
findet ihr einige Stellplatz Hinweise. Wenn euch euer Weg nach Le Treport führt, seht euch den Ortsteil "Mers-les-Bains" an. Er wird gerne übersehen und ist doch einzigartig.
Auf dem Parkplatz von Mont-Saint-Michel solltet ihr übernachten, um den Hügel nach Abzug der massenhaften Tagestouristen noch einmal zu durchwandern.
Viel Spaß beim planen.
Christian

Kommentar

09.02.2004 13:00:19
Hallo Christian!
Vielen Dank für deine Info.Sie ist uns sehr nützlich.
Gruß Gertrud u. Willi

Frage

04.02.2004 22:14:45
HALLO CAMPINGFREUNDE! SCHÖN DAS ES EINEN SOLCHEN CLUB GIBT.WIR HABEN UNS IM NOVEMBER EINEN LANGERSEHNTEN CAMPINGBUS EINEN MARCO POLO ZUGELEGT. WER KANN UNS SAGEN WIE WIR IHN AM SICHERSTEN UND GÜNSTIGSTEN VERICHERN SOLLEN ? ALS PKW ODER ALS WOHNMOBIL ODER ALS, KEINE AHNUNG..... ! WIR HABEN MITTLERWEILE SCHON SO VIELE MEINUNGEN VON CAMPERN GEHÖRT. VIELEICHT BEBOMMEN WIR JA EINEN GUTEN TIP VON EINEM VON EUCH. DANKE JÜRGEN + MANUELA

Antwort

05.02.2004 20:34:27
Hallo Ihr zwei Verunsicherten,
schaut doch mal bei "www.rmv.de", sowie "www.accura.de" im Internet nach! Dort könnt Ihr Euch ganz einfach die Versichrungsprämie nach Fahrzeugtyp und Euren eigenen Vorstellungen ausrechnen lassen. Beide Versicherungen sind spezielle Wohnmobilversicherer, preiswert und gut. Mir persönlich sagt die Accura mehr zu. Aber das ist Geschmackssache.
Liebe Grüße
Horst

Kommentar

06.02.2004 19:57:55
und die DEVK versichert auch recht günstig www.devk.de und übernimmt den Schadensfreiheit-Rabatt komplett, wir fahren z.B. mit 45% und 35%.

claus

Frage

03.02.2004 10:46:20
Hallo, guten Morgen,

ich habe zwei neue Caravanbegeisterte, sie möchten bei
Ihen Mitglied werden.

Michael Kusch -- br103mk@t-online.de
Dörthe Kusch -- br103mk@web.de
Akazienstraße 22
37547 Kreiensen


Bitte melden Sie beide Personen an.

Herzliche Grüße
Roswitha Hoppe

Frage

01.02.2004 16:08:22
Hallo Campingfreunde.
Wer kann mir einen Campingplatz in Berlin oder in der näherer Umgebung empfehlen(habe einen Wohnwagen) möglichst in der Stadtnähe und am See.
Da wir 4kinder haben sollten die Sanitäranlagen sauber sein. Mit guter öffentlicher Verbindung.
Mit freundlichem Gruß Eduard

Antwort

01.02.2004 18:38:50
Hallo Eduard,
wir waren im Mai 2003 in Werder, Camping Riegelspitze, waren sehr zufrieden. Gute Verbindung nach Berlin (Berlin-Card), Der Platz hat einen Sandstrand am See. Die Sani- Einrichtung war auch sehr sauber (wurde regelmäßig geputzt). Im Campinglokal gab es gutes Essen für annehmbare Preise. Schau doch mal bei Camping Cheques nach, ist im Katalog drin.
Gruss aus dem Schwarzwald
Marita

Frage

31.01.2004 21:42:21
Hallo,
wir wollen dieses Jahr nach Italien: Lago Maggiore, Mailand, Genua und Elba. Wir planen unsere Route durch die Schweiz. Wer kann uns schöne Plätze empfehlen und Tipps für die Fähre geben.

Danke für eure Hilfe
Gruß
Helmut

Antwort

31.01.2004 22:49:15
Hallo Helmut,

vor einer Antwort erst ein paar Gegenfragen: :-))

Wann wollt ihr fahren?
Mit Womo oder Gespann?
Mit Kindern oder ohne?
Welche Interessen habt ihr?

Gruß
Hans - Dieter

Kommentar

01.02.2004 20:27:12
Hallo
Hans – Dieter,

erst mal Danke für die Hilfe!
Fahren am 14.5 bis 12.6.04 mit dem Womo und 2 Personen.

Wir fahren gerne Fahrrad und würden auch gerne Land und Leute kennenlernen.


Kommentar

02.02.2004 08:47:01
Hallo Helmut,

da schlage ich vor, dass du durch die Schweiz, d.h. Wallis anfährst und über Brig den Simplon-Pass nutzt. War für mich immer eine schöne Einstimmung. Dann durch das "Centovalli" nach Locarno und da auf jeden Fall das "Valle di Verzasca" besuchen. Offiziell gibt es hier in dem Bereich keine Stellplätze, aber mit Feingefühl......

Dann weiter am Lago Maggiore nach Luino (wenn Mittwochmorgen ist = Markttag) und mit der Fähre übersetzen nach Verbania. Wunderschöne Gegend, in der man viel unternehmen kann.

Richtung Genua würde ich einen kleinen Umweg nehmen. Die Strecke durch den nördlichen Teil der Poebene finde ich ätzend. Für mich wäre aber Ziel der Tendapass um dann runter zu fahren in Richtung Riviera. Diese Strecke über den Pass ist für mich eine der schönsten Strecken überhaupt. Es gibt auch eine bekannte Eisenbahn, mit der man da einen Ausflug machen kann.

Ab da sollen andere Vorschläge machen, denn da werde ich auch aufmerksam lesen, da ich den oben beschriebenen Teil schon öfters abgefahren habe, mich aber immer so lange aufgehalten habe, dass ich nicht weiter nach Süden gekommen bin :-))))

Gruß
Hans - Dieter

Antwort

02.02.2004 14:25:14
Hallo Helmut,

wenn Du Zeit hast, mach's wie Hans-Dieter, aber Du kommst wohl nicht auf Elba an, bei soviel schönen Plätzen dahin.

Wir haben, allerdings noch mit Gespann, entweder auf den Schweizer Autobahnraststätten oder auf dem Campingplatz "Melano" ( kurz vor Chiasso Abfahrt 'Melide', dann Richtung Chiasso ) genächtigt. Für Stellplätze in Italien empfehle ich Dir folgende Website :
http://www.turismoitinerante.com/home.php
hier findest Du alle Stellplätze Italiens nach Regionen sortiert. Guck einfach unter 'sostare'.

Viel Vorfreude bei der Planung

claus
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227