In der Welt
zu Hause.

31.08.-08.09.2019

30.08.2019 Fachbesuchertag

Forum für mobiles Reisen

Ihre Plattform zum Austausch von Informationen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225

Frage

10.08.2005 14:41:04
Hallo Camper
ich möchte mir eine Markise für meinen Wohnwagen zulegen , so das mein Zelt b.b. auch noch zum Einsatz kommen kann .
Als Alternative kommen Caravanstore und Caravanstyle von Fiamma und Omnistore in Frage .Beide haben das gleiche Grundkonzept , jedoch eine andere Mechanik für die Abstützungen .
Frage:Wer hat schon Erfahrungen mit denselbigen Markisen gemacht und kann mir über Vor.- oder Nachteile berichten .
Für Eure Mitteilungen besten Dank im voraus : Michael Betzga aus Lampertheim

Antwort

10.08.2005 20:24:40
Hallo Michael,
haben seit 2 jahren die caravanstore v fiamma in 3,6m länge am w-w und sind mit dieser sehr zufrieden!!
allerdings ist sie nicht geeignet um sie permanent aus der kederschiene ein und auszubauen um zwischendurch ein vorzelt einzuziehen.
dafür gibt es bessere lösungen wie markise welche bei bedarf als vorzelt zu nutzen sind welche auch von fiamma oder omnistor angeboten werden,welche firma es nun sein soll ist wohl eher eine glaubens -frage,meiner meinung nach bieten beide firmen gute qualität in verschieden design.
ansonsten viel spass bei der suche und der qual m.schmitt

Kommentar

11.08.2005 09:20:13
Hallo Michael,

wir haben seit 4 Jahren eine Caravanstore von Fiamma.
Insgesamt sind wir sehr zufrieden was den Gebrauch in der Praxis angeht.
Leider ist die Verarbeitung nicht so dolle. Immer wieder fallen kleine Teilchen ab, die wir, so wir sie denn wiederfinden, immer wieder anbringen m�ssen. Die Druckkn�pfe f�r die Verstellung der St�tzen zur Wohnwagenwand sind sehr empfindlich und gehen leicht (meist ohne Vorwarnung im Urlaub) kaputt.

Wir w�rden daher die Markise von Omnistor nehmen. Die macht einen etwas solideren Eindruck. Die Verstellung der Stangen zur Wohnwagenwand ist im Gegensatz zur fiamma, stufenlos. Bei fiamma ist es oft so, dass das eine Loch das Tuch nicht gen�gend spannt, das andere aber nur schwer zu erreichen ist.

Die zus�tzlichen Seitenw�nde, um ein Vorzelt zu machen, haben sich bei Freunden als eher unhandlich/unpraktisch erwiesen. Sie sind komplett aus PVC Material hergestellt, also auch sehr schwer zu handhaben und zusammenzulegen.

Gr�sse
Thomas

Kommentar

11.08.2005 19:34:43
Hallo Thomas,
aus der caravanstore kann man kein vorzelt machen!!es sei denn man hat die caravanstore zip wo die seitenwände per reisverschluss mit der markise verbunden werden.ansonsten kann ich nur anraten ab einer länge von 3,60m eine mittelstange zu montieren und die markise hat eine nie dagewesene stabilität selbst bei ärgstem wind.ansonsten ist die verarbeitung unserer markise top(haben sie in 2 jahren ca 12 wochen in betrieb gehabt mit 2 tägigem auf und abbau)
Gruss m.schmitt

Antwort

11.08.2005 11:18:18
Hallo Michael, also nach drei Omnistor würde ich es jetzt mal mit Fiamma versuchen. Es sei denn die Omnistorleute bringen endlich mal das leidige Einziehen der Markise in den Griff. Um die Kurbel aus der Aufnahme zu bringen muss man wieder in Richtung öffnen drehen, manchmal springt dann die Markise wieder heraus, und manchmal geht die Kurbel erst nach langen Fummeln wieder raus. Erst letztes Wochenende ging bei einem Vereinskollegen die Kurbel mal wieder nicht raus. Der halbe Club hat dran rumgebastelt, die Kurbel raus - und die Markise drin zu lassen. Das ist nervtötend. Gruss aus Franken Theo

Kommentar

11.08.2005 17:18:28
Hallo Theodor,

keine der beiden von Michael genannten Markisen hat eine Kurbel.
Das sind die Markisen, die in ein Futteral gerollt werden.

Gr�sse
Thomas

Kommentar

21.08.2005 20:05:27
Hi.Da macht ihr in dem Club aber einiges falsch.Wenn man das System verstanden hat,geht das ganz einfach.Einfach eine halbe Umdrehung zurück und dann raus ziehen.Das ist nicht wirklich schwer.Viel spaß noch beim "rum fummeln"!Martin

Frage

09.08.2005 21:57:19
Hallo,
unser letzter Wohnwagen ist leider wegen Brandstiftung abgebrannt- doch wir sind Camper und wollen es wieder versuchen- ein Wohnwagen hat uns bisher gut gefallen: ein TEC,mit Etagenbett(auch z.T. als Fahrradgarage nutzbar), mit Mittelsitzgruppe und Doppelbett.- Nun unsere Frage: WER hat damit schon Erfahrungen??? Wie ist TEC überhaupt- uns fällt auf, dass dies Marke schon nach ein paar Jahren oft in den Verkaufslisten steht....

Frage

09.08.2005 20:01:36
guten abend allerseits!

hat jemand erfahrung mit der halbautomatischen sat-antenne von CAMOS, 35x35 cm? möchte mir in kürze eine slche zulegen und hätte aber gerne vorher einige erfahrungsberichte. in der beschreibung geht alles kinderleicht und bequem, aber ist das wirklich so? im voraus besten dank,

volker

Frage

09.08.2005 19:47:58
HALLO
WER KANN MIR TIPS VON PREISWERTEN CP DEUTSCHLANDS GEBEN ?
wir haben einen fendt xaver diamant wohnwagen wer hat noch einen um erfahrungs aus tausch
reptiliennr1@aol.com

Frage

09.08.2005 19:39:12
Der ADAC und die Wohnmobilsteuer.

Ein Bekannter hat aufgrund des Artikels in der ADAC-Zeitung vom August dem ADAC eine mail geschrieben und eine Antwort erhalten.
Übrigens der "Beschluss" von dem die Rede ist, der wird seit April d.J. regelmäßig praktiziert, dort wird nämlich der Beschluss vertegt oder an die "Experten" verwiesen.


-->
Hallo und guten Tag,

jetzt bin ich fast ein Jahr Miedglied beim ADAC und frage mich bereits "was tut der ADAC für mich, für was bezahle ich eigentlich".

Ich vermute für seltsame Artikel in der Mitgliederzeitschift.

Zitat-Anfang: "Besitzer von »dicken Womos« über 2,8 t können aufatmen: Ihre Fahrzeuge werden vorerst weiter nach Gewicht, nicht nach Hubraum besteuert." Zitat-Ende.

Ich bin ein solcher Besitzer, und bin über den ADAC sehr enttäuscht. Mir sind zwei Worte aufgefallen "aufatmen" und "vorerst". Aufatmen ist nicht angebracht, im Gegenteil. Es besteht zur zeit absolut keine Rechtsicherheit und somit eine enorme finazielle Unsicherheit. Der ADAC unternimmt nichts dagegen. Jedenfalls ist mir nichts bekannt.
Bekannt ist mir, das der ADAC im letzten Jahr mit Falschmeldungen und in diesem Jahr mit Verharmlosungen agiert.

Somit komme ich zu dem Wort "vorerst". Tatsache ist, das ich nach Gesamtgewicht besteuert wurde, aber unter Vorbehalt der Nachprüfung. Falls die Bedeutung dem ADAC nicht bekannt ist kann ich Aufklärung leisten.
Es bedeutet, das ich nur eine Vorabzahlung geleistet habe und mit Nachforderung zu rechnen habe. Immer noch stehen enorme Steuererhöhungen im Raum (ca. 500%). Was unternimmt der ADAC dagegen? Für mich bedeutet dies, daß irgendwann in der Zukunft eine enorme Nachzahlung fällig wird und eine enorme Zahlung für die nächste Steuerperiode. Statt 210 € könnten dann ca. 1934 € fällig werden. Dies ist wahrlich sehr beruhigend und ich kann getrost jetzt aufatmen. Sollte ich auch tun, denn später wird mir dies im Hals stecken bleiben und mit aufatmen ist es dann vorbei.

Sicher ist jedenfalls, daß ich mir dann den Beitrag für den ADAC nicht mehr leisten kann. Ich erwäge zur Zeit schon mal im vorab zu sparen und dies am ADAC-Mitglieds-Beitrag. Falls Sie auch dies nicht auf Anhieb verstehen - es würde meine fristlose Kündigung bedeuten - und ich wäre nicht allein.

Bitte informieren Sie mich, wie der ADAC zu einer solchen Einstellung kommt und ob dies alles ist was ich für meinen Mitglieds-Betrag erwarten kann.

Für Ihre Mühe bedanke ich mich trotzdem im Voraus und hoffen auf eine verlässliche Auskunft.


Mit freundlichen Grüßen
<--

Hier nun die Antwort vom ADAC

-->
Sehr geehrter Herr ......,
mit Bedauern haben wir zur Kenntnis genommen, dass Sie sich überlegen,
den ADAC zu verlassen. Als Grund geben Sie an, der ADAC würde in bezug
auf die Besteuerung von Wohnmobilen "Falschmeldungen" bzw. "Verharmlosungen"
verbreiten. Diesen Vorwurf weisen wir zurück.
In dem genannten Artikel haben wir darüber informiert, dass "zunächst" und
"vorerst"
keine Änderung der Kfz-Besteurung von Wohnmobilen über 2,8 t zGG erfolgt.
Diese werden
weiterhin nach dem Gesamtgewicht besteuert, was u. a. auch auf den
seinerzeitigen Protest
des ADAC gegen die geplante Steuererhöhung zurückzuführen ist.
Zwar werden die Steuerbescheide unter dem Vorbehalt einer anderweitigen
gesetzlichen
Regelung erteilt. Ob und wann mit einer derartigen Neuregelung zu rechnen
ist,
ist allerdings noch völlig offen. Durch die Neuwahlen im September ist
frühestens zum
Jahresende mit einer Änderung zu rechnen. Nach Informationen des ADAC wird
eine
Besteuerung nach Hubraum für Wohnmobile über 2,8 t zGG, wie bei PKW und
Wohnmobilen bis
2,8 t, nicht kommen. Angedacht von einigen Bundesländern ist eine "spezielle
Wohnmobilsteuer",
deren Höhe zwischen der Hubraum- und der Gewichtsbeteuerung liegen könnte.
Sie können versichert sein, dass der ADAC sich auch weiterhin für die
Beibehaltung der bisherigen
Besteuerung einsetzen wird. Sollten Änderungen kommen, bleibt unsere
Forderung weiterhin der
Bestandsschutz für bereits zugelassene Fahrzeuge.
Wir bitten um Verständnis, dass wir nicht über jede Initiative oder
Stellungnahme beim Gesetzgeber
in der ADAC-Motorwelt berichten können.
Mit freundlichen Grüßen

Frage

07.08.2005 16:31:57
Hallo Womo-Fahrer
Möchte demnächst mal nach Prag.Kann mir da jemand Tipps geben? Gibt es dort einen zentralen Campingplatz oder Stellplatz? Wie sieht es mit der Sicherheit in Bezug auf Diebstahl aus? Bin auch für grundsätzliche Tipps zum Tschechien dankbar. Darf man im Land frei stehen ? Oder gibt es dort Stellplätze ?Würde evtl. von Linz über Prag nach Dresden fahren.
Danke für Eure Tipps
Jürgen

Antwort

08.08.2005 11:51:21
Als Grundsätzlich gilt: Freistehen (Übernachten) ist verboten. Auch auf der Autobahn kommen "freundliche" Polizisten und fragen, wie lange du noch "parken" willst. Aufpassen wg. Maut, die wird auch auf vielen anderen Strassen verlangt! Prag ist relativ teuer aber sehenswert. Ein guter CP ist in Troja und auf der Moldauinsel Cisarska Louka. Beide sind gut an Metro angebunden. Nehme keine Taxi, die linken dich mit Sicherheit! Sonst aufpassen muss man überall, geklaut wird meistens im Gedränge vor Sehenswürdigkeiten. Es gibt aber nicht nur Prag in CZ. Auf dem Weg von Linz steuere Cesky Krumlov an. Sehr schön, aber mittlerweile auch teuer.Nicht weit davon liegt das Schloß Hluboka, eine Märchenanlage. Billig kannst du essen und einkaufen meistens Abseits der Hauptstrassen und Touri-Städten. Dort sind die Leute auch fruendlicher und hilfsbereiter, sprechen oft deutsch, die jüngeren englisch. So Abseits kann man auch nach Freistehen fragen, auch wenn das verboten ist. In Nordböhmen ist Cesky raj (Sandstein-Gebirge) sehenswert. Es wird euch dort bestimmt gut gefallen.

Kommentar

09.08.2005 21:42:27
Hallo Stan, ganz herzlichen Dank für die umfassende Antwort.
Juergen

Antwort

08.08.2005 13:23:25
Hallo Jürgen,

im Frühjahr 2004 hatte ich die Stadt Prag besucht, wir waren auf einem CP namens Caravan-Camping. (Übernachtung inkl. Warmduschen ca. 13 Euro)
Dieser Campingplatz befindet sich auf der Moldauinsel Cisarska louka in Prag 5 (Smichov) unweit vom Stadtzentrum.
An der Rezeption spricht man deutsch, es gibt dort Fahrkarten und Fahrpläne in deutscher Sprache. Ein kleiner Kiosk versorgt die Besucher mit Brötchen und dem nötigsten. Während unserem Aufenthalt im letzen Jahr war das Restaurant leider noch eine Baustelle.

Achtung, auf dieser Insel befinden sich 2 Plätze, den ersten Platz meine ich, der zweite ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln nicht so gut zu erreichen.
Der CP liegt sehr schön am Moldau-Ufer und ist für Stadtverhältnisse sehr ruhig. In das Stadtzentrum kommt man direkt in ca. 20 Minuten mit der Tram, alternativ mit Bus und Metro. Fußweg zur Haltestelle ca. 8 Min. Bei einem Fahrpreis von ca. 0,36 Euro lohnt es sich nicht mit dem Reisemobil in die Stadt zu fahren. (Man sieht im Zentrum viele Parkkrallen an Autos)
Ein riesiges Einkaufszentrum (Novi Smichov) steht in 5 Bahnminuten Entfernung an der Station "Aniel".

Ansonsten fühlten wir uns in der Stadt immer sehr sicher, in den meisten Geschäften und an den Geldautomaten der Banken funktioniert die EC-Karte. (Niemals Geld auf der Straße tauschen, ich habe Landsleute gesehen die ganz böse hereingelegt wurden!)
In Prag gibt es 5 oder 6 CP, frag doch den Herrn Google. (Prag Camping)
Über die Tschechische Zentrale für Tourismus - Karl-Liebknecht-Str. 34 in 10178 Berlin bekommt man kostenlos ein Verzeichnis aller CP und andere Infos über dieses Land.

Ich wünsche Dir einen angenehmen Aufenthalt in dieser wunderschönen Stadt.

Roger

Kommentar

09.08.2005 21:44:39
Hallo Roger, danke für die sehr hilfreiche Info.
Juergen

Frage

06.08.2005 13:23:37
gruesse aus england

wir waren am caravan salon in 2002 und haben auf p1 geparkt,es hat uns wunderbar gefallen und wir wollen dieses jahr wieder kommen.Wir zahlrnmoechten wissen ob wir schon am mittwoch den 24 auf p1 parken koennen,mein mann ist behindert und wir wuerden gerne einen versorgten stellplatz haben.In 2002 konnten wir einen bus am kiosk bestellen der uns in die messehallen gebracht hat,gibt es dass noch dieses jahr? Noch eine frage wie ist dass mit zahlen auf der autobahn.Unser wohnmobil ist ein ci cipro und wiegt ungeladen 3088 kg.

Tim und Karin aus Leeds

Antwort

07.08.2005 13:58:59
Hallo Karin und Tim,

für Wohnmobile gibt es keine Maut auf deutschen Autobahnen.
Für die anderen Informationen geht mal auf folgende Seite :

http://www.messe-duesseldorf.de/caravan/

viel Spass in Düsseldorf und Grüße auf die Insel

claus

Frage

05.08.2005 22:07:54
Hallo liebe WoMo-Freunde,
wir besuchen im Rahmen unserer Städtereisen häufig auch Düsseldorf und stehen dann auf dem Rheinuferparkplatz nahe der Altstadt mit einem schönem Rheinpanorama.
Nun meine Frage an die Köln-Kenner: Gibt es in Köln auch einen solchen zentralen Stellplatz oder Parkplatz mit einem entsprechendem Rheinpanorama? Über ein paar Tipps würden wir uns freuen.

Antwort

07.08.2005 14:02:39
Hallo,

in Köln gibt es nur einen offiziellen Wohnmobil-Stellplatz und der ist am Autobahnkreuz West. Strasenbahmhaltestelle ist dort direkt am Platz und bringt Euch schnell ins Zentrum/an den Rhein.
Am Rhein sind einige Busparkplätze auf denen hin und wieder Reisemobile stehen, allerdings nicht über Nacht. Rectsrheinisch gab es mal einen inoffiziellen Platz, der ist jedoch inzwischen gesperrt.

claus

Kommentar

07.08.2005 18:55:49
Hallo Claus! In Köln kann man gut mit dem WoMo am Rhein unterhalb der Bastei stehen! Zufahrt über Konrad-Adenauer-Ufer und scharf rechts runter zum Rhein. Unterhalb vom Hauptbahnhof und Musicaldom. Zur Alstadt ein Katzensprung und Abends recht ruhig. Parkgebühr über Automat ist echt gering mit ca. 8€ für ein Wochenende. Grüße aus Mondorf VOLKER

Kommentar

08.08.2005 11:30:23
Besten Dank, ich schicke noc eine persönliche Mail.
J. Werner

Kommentar

08.08.2005 11:31:14
Besten Dank, ich schicke noch eine persönliche Mail.
J. Werner

Kommentar

12.08.2005 08:10:06
Köln hat mit dem Start des Weltjugendtag auch die Eröffnung eines neuen Stellplatz für Wohnmobile zu begrüßen. Der neue Stellplatz für ca. 40 Womo`s liegt direkt am Rheinufer auf asphaltierer Fläsche, ca. 2 Km von der Innenstadt entferntund, 5 Min. von der U-Bahn. Ent.-und Versorgung sowie Strom sind im Aufbau. Der Preis für die Übernachtung liegt bei 6.- Euro. Die Anfahrt ist über die Rheinuferstrasse in nördl. Richtung direkt hinter dem am AXA Hochhaus.
grüsse aus Köln
Vagabund

Frage

04.08.2005 16:40:49
Wir beabsichtigen, mit unserem 12 Kg-Hund, 2 P und Gespann in der Nachsaison zum Cpl "Am Gobenowsee" - Meck.-Pom. - für mehrere Tage zu fahren. Hat jemand Erfahrung mit der Gegend und dem Campingplatz?

Antwort

06.08.2005 17:26:01
Hallo Günter, wir kamen gerade vom großen Labbussee zurück und es hat uns dort sehr gut gefallen.Der Platz wird von www.havertourist.de verwaltet und ist daher preislich höher angesiedelt.Voriges Jahr waren wir am Plauer See, Stellplatz, 2 P. 1Hund 19,-- Euro Hauptsaison.Platzbeschreibung unter www.ollis-campingsite.de
Radfahren war am Labbusssee besser, bei Plau am See größere Städte in der Nähe, wie Röbel und Waren.Für uns war jeder Platz ok, denn wir standen bei beiden vorne am See.
Gruß Brigitte

Frage

02.08.2005 20:00:21
Hallo Club Freunde
Ich habe vor kurzem ein gebrauchtes Reisemobil gekauft ein Pilote R 780 s.
Wer kann mir sagen was für eine Kapatizät das Ladegerät hat und wo es sich befindet??

Antwort

13.08.2005 21:26:40
Hallo Jürgen, ich hatte einen 680 und da war das
Ladegerät unten im Kleiderschrank. An dem Ladegerät sind die Daten auf einem Aufkleber. Pilot hat auch eine Internet Seite, wo man einiges erfahren kann.
Mfg aus Owl Paul

Frage

02.08.2005 15:52:25
Hallo Wohnmobilfreunde,

ich habe festgestellt, dass es sehr viele Zeitgenossen gibt, die mit dem Hinweis "unter Vorbehalt" ausgestellte Steuerbescheide oder Zahlungsaufforderungen versuchen ihre alten Wohnmobile zu verkaufen. Da steht im Text "nur 172,00 EURO Steuern".
Das ist ja definitiv falsch, auch wenn z.B. der ADAC das Gegenteil berichtet.
Fakt ist, dass seit dem 1. 05. 2005 unsere Wohnmobile als PKW nach Hubraum versteuert werden, diese jedoch ausgesetzt ist, weil eine Erhöhung auf 500 bis 800% nicht (bei meinem - 2,5 l Diesel, 3,1 to wären es statt bisher 185,00 dann ca. 930,00 EURO) durchzusetzen ist. Bereits seit bald einem Jahr sucht man eine Lösung wie man aus einem LKW einen PKW macht, zumindest steuerlich.
Dabei kommen dann so abstruse Vorschläge zu tage, wie der der Finanzexperten, die einen Abschlag von 40 bis 50% auf den PKW-Steuersatz geben wollten.
Genauso wenig praktikabel ist der Vorschlag vom CIVD, der eine Staffelung vorsieht, der den Höchstsatz nach 10 Jahren erreicht und die Mobile dann unverkäuflich macht, würde allerdings den Absatz kurzfristig nicht so sehr beeinträchtigen.
Meine Beobachtungen der Gebraucht-WoMo-Preise hat jetzt schon ergeben, dass die Preise je nach Typ und Alter schon erheblich gesunken sind.
Und solange die Ungewissheit wie die Steuer nun letztendlich aussieht besteht, wird der Absatz der Gebrauchtwagen schwierig werden.
Wir sollten alle zusammen etwas gegen die Steuererhöhung tun.
Informationen können Sie per mail erhalten.

claus

Antwort

03.08.2005 11:51:52
Ich hätte gern weitere Informationen. Bitte per Mail an
elisabeth.weeme@vgh.de oder elisabeth.weeme@t-online.de

Kommentar

05.08.2005 18:55:48
Hollo Womo-Fahrer,

laut dem ADAC Heft Nr. 8 ist die Besteuerung nach Hubraum erstmal vom Tisch. Wir werden weiterhin soviel bezahlen wie vorher, also nach Gewicht. Falls der Steuerbescheid anders lauten sollte, sofort Einspruch erheben. Also immer soviel bezahlen wie gewohnt.

Gruß
Christa

Kommentar

06.08.2005 18:36:13
Hallo Christa,

da hat der ADAC eine Meldung gebracht, die missverstanden werden kann oder soll (jetzt vor der Messe). Es müßte nicht das Wort "Beschluß" hervorgehoben werden, sondern "vorerst"!
Fakt ist, dass bereits seit April 2005 die Beschluß immer wieder vertagt worden ist. Aber es gilt immer noch nach der Abschaffung der 2,8 to-Grenze, dass unsere WoMo's nach Hubraum besteuert werden, diese Besteuerung vorerst ausgesetzt ist und Steuerbescheide (nicht Zahlungsaufforderungen) "unter Vorbehalt" verschickt werden.

Die Gründe für die ständige Vertagung sind 1. Man weiß nicht, wie man aus einem LKW mit anders ermittelten Schadstoffklasse und Wohnmobilaufbau so steuerlich zu einem PKW umfunktionieren kann, dass Einsprüche dagegen keinen Erfolg haben und 2. die Protestaktionen von "promobil" und "camperline". Unter "camperline.de" könnt Ihr die ganze Wahrheit über die geplante Wuchersteuer erfahren.

claus

Kommentar

07.08.2005 16:16:13
Auch der ADAC ist lernfaähig. Siehe hier:

http://www.adac.de/ReiseService/Camping/Camping_News/Meldungen/Wohnmobilbesteuerung.asp?ComponentID=111795&SourcePageID=111778%230

Frage

02.08.2005 09:02:15
Liebe CARAVAN SALON CLUB Mitglieder,
bald ist es wieder soweit vom 27.8 - 4.9.2005 öffnet der
CARAVAN SALON DÜSSELDORF seine Pforten und wir freuen uns auf Sie. Bevor Sie nach Düsseldorf fahren vergessen Sie nicht Ihre Clubkarte. Wenn Sie sie verloren oder verlegt haben gibt es jetzt ein Problem. Es ist nicht möglich in der kurzen Zeit neue Clubkarten auszustellen. Sie müssen uns den Verlust Ihrer Karte aber mitteilen und bekommen in ca. 4 Wochen eine neue. Gute Fahrt und bis bald in Düsseldorf, auf der weltgrößten Messe für die mobile Freizeit.

Frage

30.07.2005 09:24:50
Hallo Wohnmobilfreunde,
noch eine Frage an alle habe ich !

Beim Kauf meines neuen Hymer-Mobils habe ich die Heckwand ohne Design geordert, um selbst eine schöne Heckansicht auszuwählen auf eigene Kosten !
Wer kennt eine Bezugsquelle für großflächige Aufkleber, gerne würde ich so Richtung "Aufgehende Sonne" oder dergleichen gehen !

MfG
D. Reichelt

Antwort

30.07.2005 13:37:01
Hallo Dietmar, ja so etwas mit aufgehender Sonne habe ich auch auf die Rückwand von meinem FFB-Tabbert gemacht. Frag mal bei einem FFB-Tabbert-Händeler nach. Dieses Design war für die Integrierten Baujahr 1997 für die Seitenwand. Ich hab mir das (nachdem eine Neulackierung meines Hecks erforderlich war) aufkleben lassen. War echt ein Unikat und sah gut aus. Vor drei Jahren hab ich das gute Stück in Zahlung gegeben, halte jetzt immer Ausschau ob ich ihn nochmals sehe. Gruss aus Franken Theo

Antwort

05.08.2005 12:38:26
Hallo Dietmar, leider weiß ich ja nicht wo Du wohnst, aber ich kenne eine tolle Werkstatt, die dir genau das macht was du haben willst. Es sind aber keine Aufkleber sondern es wird aufgemalt. wirklich top. Du könntest dich mit Detlev Thedens tel 0211 733 60 70 in Düsseldorf in Verbindung setzen. Grüße von Rudi Dahm

Kommentar

07.08.2005 09:46:09
Hallo Rudi und Theo,
vielen Dank für die beiden Hinweise. Ich bin mir noch nicht schlüssig, ob Airbrush oder Aufkleber besser ist !!
Für die Hersteller von Folien fehlt mir die Adresse und das
passende Motiv.
Theo, Dir wäre ich dankbar, wenn Du vielleicht ein Bild von der Rückwand des FFB mailen könntest.
Harzer Gruß
Dietmar

Kommentar

07.08.2005 14:05:32
Hallo,

bei ebay werden hin und wieder Folien angeboten von einem professionellen Anbieter. Vielleicht bekommst Du darüber ein Angebot.

claus

wenn Du da nicht reinkommst, dann kann ich Dir da gerne helfen und Kontakt herstellen, brauche dafür nur Deine email-Adresse.

Meine ist :

catkrafft@aol.com

mfg

claus

Kommentar

08.08.2005 12:11:31
Hallo Dietmar, habe alles abgesucht leider kein Bild mehr gefunden. Versuchs mal über mobile.de FFB-Tabbert anklicken Integrierte da ist sicher ne Seitenansicht mit dem Motiv dabei. Gruss aus Franken Theo

Frage

30.07.2005 09:19:56
Hallo Camper, ich suche für Fiat 2,8Turbodiesel Bj. 2005 eine Ersatzteile CD. Kann mir jemand weiterhelfen. Gruß Dieter

Frage

28.07.2005 20:05:39
Hallo Campingfreunde,
sind zwei Erwachsene und zwei Kinder im Alter von 6 und 8 Jahre.
Besitzen jetzt einen Wohnwagen Bürstner Fun 495 TK.
Denken über einen Kauf eines Wohnmobils nach .
Wie sind Eure Erfahrungen?
Ihr könnt uns auch direkt eine E-Mail schicken.
HeikeuMichaelB@aol.com
Wir hoffen auf einige E-Mails.
Heike und Michael Becker

Antwort

29.07.2005 01:24:20
Hallo Heike und Michael,
als unsere Kids in diesem Alter waren, dachten wir auch, dass die Kinder auf dem Campingplatz im Wohnwagen und mehrere Tage aufm gleichen Platz besser Freundschaften schließen können und wir unsre Ruhe und Erholung haben. Aber mit der heutigen Erfahrung mit dem Wohnmobil können wir sagen: Ins Wohnmobil und fort - jeden Tag was Neues. Gemeinsam erleben schweißt die Familie zusammen und alle sind zufrieden.

Antwort

29.07.2005 07:05:16
Hallo Heike und Michael,
seid ihr schon mal mit euren Kindern in einem Wohnmobil in den Urlaub gefahren? Wenn nicht, würde ich Euch raten, einmal vielleicht für eine Woche eines zu mieten und damit einen "Testurlaub" zu machen. Das ist zwar nicht so billig wie mit dem eigenen Wohnwagen, doch die Anschaffung eines Wohnmobils ist doch ganz schön teuer. Wenn es den Kindern keinen Spaß macht, habt ihr sicherlich auch keinen. Unseren Kindern hat der Urlaub mehr Spaß gemacht, wenn wir mit unserem Wohnwagen für längere Zeit an der selben Stelle blieben; sie wollten nicht so gern "in der Gegend rumfahren". Seitdem die Kinder nicht mehr mit uns fahren, haben wir ein Wohnmobil gekauft und machen das nun zu zweit.
Gruß, Herbert und Jutta

Antwort

29.07.2005 17:33:02
Hallo,
ich denke, dass muss mein einfach ein oder zwei Mal mit einem gemieteten Wohnmobil ausprobieren.
Unseren Kindern gefällt Wohnmobil-Urlaub (mit fast täglichem Standortwechsel) ganz gut. Aber es gibt Kinder, denen das auf den Wecker geht.
Also testen, bevor ihr viel Geld für eine Wohnmobil ausgebt und es dann bereut.

Antwort

29.07.2005 19:59:02
Besitzen wieder einen Wohnwagen knaus sport .haben beides ausprobiert mit kindern 14 jahre ist disko und animation das
geilste (junior)mit Wohnmobil köntnt ihr aleine fahren.
gruß
aus Würzburg
Peter MÜller

Antwort

06.08.2005 15:44:58
Hallo Herr Becker. Kommt drauf an was sie machen wollen.Wenn sie drei Wochen auf dem Camping Platz Urlaub machen wollen,rate ich ihnen,bleiben sie bei ihrem Wohnwagen.Wollen sie aber die Freiheit und Flexibilität des Wohnmobils nutzen würde ich auch über den Kauf eines Wohnmobils nachdenken.Wir mieten seit fünf Jahren Wohnmobile,ich persöhnlich kenne mich sehr gut aus und mein Berufswunsch geht auch in diese Richtung.Als überlegen sie es sich mal.Nach den Kriterien würde ich mich entscheiden. Martin

Frage

28.07.2005 13:16:44
Hallo Wohnmobilfreunde,
seit kurzem habe ich ein neues Hymermobil auf Fiatbasis !
Bereits nach wenigen Kilometern bemerkte ich einen großen
toten Winkel in beiden Aussenspiegeln. Es ist erstaunlich, daß diese Gefahr offensichtlich ignoriert wird von Hymer und Fiat !
Meine Frage ist : Wer kennt Nachrüstungen oder Zusatzspiegel und Bezugsquelle ?
MfG
Dietmar

Antwort

28.07.2005 20:52:49
Hallo Dietmar,
ich habe das Problem mit aufklebbaren Spiegeln gelöst. Diese Spiegel gibt es rund oder eckig. Ich habe mit den runden, 76mm Durchmesser, Kosten zwischen 5 und 6 Euro beim Camping-Händler, sehr gute Erfahrungen gemacht. Wichtig ist, dass du die Spiegel richtig ausrichtest. Am Besten erst mal hinhalten und eine Person im Halbkreis und in unterschiedlichen Abständen vom Fahrzeug wegbewegen lassen. Optimal ist es, wenn ein überholendes Fahrzeug in weiter Entfernung erst mal im normalen Außenspiegel zu sehen ist, dann in beiden Spiegeln (das überholende Fahrzeug sollte noch deutlich hinter deinem WoMo sein, Spurwechsel noch möglich). Wenn das überholende Fahrzeug nur noch im Totwinkelspiegel ist, dann befindet es sich direkt neben Ihnen und du solltest beim Blick in den Außenspiegel das Heck des Überholers im Spiegel und die Schnauze im Seitenfenster sehen, ein Spurwechsel ist demnach dann nicht mehr möglich. Mit einem so ausgerichteten Totwinkelspiegel, solltest du absolut sicher sein, sofern due den Spiegel beim Spurwechsel konsequent nutzt.
Noch ein Tipp: Beide Seiten mit solchen Spiegeln bestücken.

Allzeit sichere Fahrt wünscht Josef Reitz

Antwort

29.07.2005 08:08:21
Hallo Dietmar,
ich habe das Problem zu meiner vollsten Zufriedenheit mit
aufschraubbaren Zusatzspiegeln gelöst. Die Spiegel gibt es bei REIMO unter der Art.Nr. 47160 und nennen sich "Toter-Winkelspiegel Herkules groß", kosten dort 16,40 Euro. Diese Spiegel gibt es natürlich auch bei anderen Campinghändlern, zum etwa gleichen Preis. Meine habe ich mal auf dem Caravan-Salon gekauft, für ca. 10 Euro (vor 4 Jahren). Also ich kann diese Spiegel nur unbedingt empfehlen. Sie haben ein sehr gutes Sichtfeld. Und, wie Josef schon erwähnt, bitte beide Seiten bestücken. Ich hoffe, ich konnte dir helfen.
Allzeit gute Fahrt wünscht dir
Peter Schumann aus Osloß

Kommentar

30.07.2005 09:19:59
Hallo Wohnmobilfreunde,
vielen Dank für Euren Beitrag auf meine Anfrage !
Ob separater Zusatzspiegel oder aufklebbarer Zusatz muß ich noch selbst klären !
Ich hatte vor Jahren von Wehner einen Zusatzspiegel auf den von Hymer aufgeschraubt, war sehr zufrieden damit. Auch die Installation ging ganz einfach. Ob ich diese für den geringen Preis von ca. 15 Euro (Stück ? ) bekomme, wage ich zu bezweifeln! Werde mich weiter informieren.
Danke und einen Harzer Gruß

Dietmar

Frage

27.07.2005 14:56:36
Hallo WOMO-Kollegen,

neuerdings habe ich an meinem Wohnmobil, Fiat 2,8, Bj. 2004, Aufbau RAPIDO 986F, vorne rechts ein fürchterliches Geräusch: ein unüberhörbares Quietschen und Quatschen in allen Tonarten, nur nicht in Rechtskurven. Selbst wenn man im stehenden WOMO herumläuft, entsteht das Geräusch. Das ist nicht zum Aushalten! Der Händler hat 2 Stunden unterm Armaturenbrett gesucht. Nichts gefunden. Meint, es wäre der rechte Stoßdämpfer. Der FIAT-Händler ist skeptisch, will aber den Stoßdämpfer austauschen, was aber offensichtlich sehr aufwendig ist. Hat jemand ähnliche Erfahrung gemacht?
Bin für jede Anregung dankbar.
Herzliche Grüße
Jochen

Antwort

27.07.2005 16:11:42
Hallo Jochen,
du solltest das Geräusch eingrenzen,das heist jemand geht im Wohnmobil hin und her und du versuchst von aussen festzustellen ob das Geräusch vom Vorderrad kommt oder vom Aubau. Wenn das Geräusch vom Rad bzw:Stossdämpfer kommt ist festzustellen ob das an der Scheibe liegen kann auf der die Feder gelagert ist,bzw:der Träger im Domdeckel richtig verschraubt ist. Manchmal hilft es wenn man etwas Silikonspräy oder Teflonspräy auf die obere und untere Auflage der Spiralfeder sprüht. Kommt das Geräusch vom Aufbau sollten alle Verschraubungen kontroliert und nachgezogen werden.Teflonspräy kann man an allen gleitenden und beweglichen teilen sprühen.Aber bitte nicht auf die Bremsscheiben.
Hoffentlich hilft es. Mfg Reinhold aus Jülich

Kommentar

28.07.2005 08:08:10
Hallo Reinhold,

ganz herzlichen Dank für Deine Antwort und Hilfe. Aber leider ist das alles schon so gemacht worden, wie Du es vorschlägst, auch mit Teflonspray wurde in der Werkstatt von Rapido gearbeitet. Nutzte alles nichts. Die Sache mit dem Dom ist auch noch meine letzte Hoffnung. Heute kommt (hoffentlich) der neue Stoßdämpfer, dann, so sagt der Werkstattmeister meines Rapido-Händlers, wäre der Fehler behoben. Nur die bei FIAT sind da eben sehr skeptisch, aber muss ich mal abwarten. Dieses grausame Geräusch verleidet einem jedenfalls das WOMO-Fahren völlig.
Nochmals herzlichen Dank für Deine Hilfe und viele Grüße!
Jochen

Frage

26.07.2005 18:48:12
Hallo Camper, ich habe mir einen Sunblocker gekauft 1,40mx2,80m. Ein Sonnensegel das vorne an der Markise eingezogen wird. Nun suche ich jemand der mir darauf einen Druck (König Ludwig II) machen kann, günstig. vieleicht weiß jemand Rat. Vielen Dank im voraus und servus aus Bayern Dieter

Antwort

30.07.2005 13:43:51
Hallo Dieter, ich fass es nicht ein Kini-Fan. Versuchs mal bei einem Digital-Druck-Studio. (Telefonbuch gelbe Seiten) Dort kann man Dir sicher weiterhelfen.
Gruss aus Franken Theo

Frage

26.07.2005 12:22:09
Hallo Camper,
da uns das Campen schon seit vielen Jahren sehr viel Freude macht, habe ich mich entschlossen, eine kleine (etwas andere) Wohnwagenvermietung zu betreiben, um auch anderen Leuten das Campen nahe zu bringen.Sollte von euch im Freundes oder Bekanntenkreis jemanden kennen, der Lust hat, das Campen mal in einem Urlaub kennen zu lernen, würde ich mich freuen von euch zuhören.
Viel Freude beim Campen wünscht
Jutta u. Familie

Frage

26.07.2005 07:58:39
Hallo,
ich möchte mich für den gewonnenen Bordatlas bei Ihnen bedanken.

Viele Grüße aus Fulda
K.-D. Endter

Antwort

26.07.2005 08:57:14
Dem möchte ich mich anschließen! Tip: Immer wieder probieren, irgendwann klappt es bestimmt!
Horst Melzer
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225