In der Welt
zu Hause.

29.08.-06.09.2020

28.08.2020 Fachbesuchertag

Forum für mobiles Reisen

Ihre Plattform zum Austausch von Informationen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229

Frage

13.11.2005 18:29:25
Hallo Ihr Lieben.
Ich werde euch wohl noch einige Zeit mit Fragen bombardieren.Es ist schließlich unser erstes Womo und da ist man über Rat und Tat aller Art dankbar.Habe hier leider nicht viel über das Thema Gasalarm finden können.Ich würde aber gerne von Euren Erfahrungen provitieren.Wer hat so ein GASALARM Gerät und kann mir seine erfahrungen schildern?Ach so gleich noch eine hinter her:Unser Womo ist 560 M.und 3,5 Tonnen.Wie schaut es da mit der Batterie aus.Die drin ist,ist eine 80 AH.Uns hat einer gesagt die ist zu klein! ????Liebe Grüße Martina

Antwort

14.11.2005 18:44:38
Hallo Martina Beckmann.
Zur angedachten Batterieleistung kann man sagen das sie im direkten Verhältniss zum Verbrauch steht. Schaut man viel TV oder steht lange ohne an Stromversorgung angeschlossen zu sein dann sind 80Ah nicht viel. Wir haben in unserem Bürstner 2 x 100Ah, schauen abends gerne TV, heizen bei bedarf. Sind aber max zwei Tage an einem Ort so das in kürze wieder nachgeladen wird. Durch die hohe Kapazität kommt es fast nie zur Tiefentladung, dh. die Akkumulatoren halten länger.
gruß aus Köln / Vagabund

Antwort

15.11.2005 19:17:14
Hallo Martina!
Zum Gasalarm, was Narkosegase angeht, gibt es ja nun die unterschiedlichsten Ansichten. Wir sind seid gut 30Jahren vom VW-Bus bis WoMo unterwegs. Ein ordentlich ausgesuchter Stell- und/oder Campingplatz ersetzt dieses Gerät. Steckt das Geld in den Ausbau der Spannungsversorgung des WoMo da ist es m.A. besser angelegt.
Zur Spannungsversorgung Akku mit 80Ah ist schon was knapp! Schaut mal bei www.reusolar.de , www.votronic.de und www.beuttner-elektronik.de . Diese Anbieter haben gute Prospekte mit anschaulichen Berechnungsbeispielen und bieten Top-Komponeneten um das freie Stehen ohne 230V~ auch im Winter zu realisieren.
Ansonsten e-mail an mich, ich kann Euch bestimmt noch ein paar Tips geben! Grüße aus Mondorf VOLKER

Antwort

17.11.2005 20:30:42
natürlich ist 8o er batterie auf dauer zu wenig. nach allem möglichen experimentieren über die jahre mit salartechnik kann ich eigentlich nur eins empfehlen: hnda 10 xi stromerzeuger, sparsam, leise , klein und handlich. habe jetzt in düsseldorf sogar noch einen abgasschlauch aus metall gekauft sodaß ich das gerät jetzt aus dem inneren benutzen kann. vorher viel geld für solar ausgegeben, alles für die katz, an grauen wintertagen neben dem lift auf eiener freifläche kommt das system schnell an seine grenzen.


gruss
g.

Frage

10.11.2005 14:50:59
Zu Verschenken,
wir haben noch eine neuwertige LIEGEPLATZVERBREITERUNG für die SITZGRUPPE abzugeben. Die Maße sind 1900 x 250 x 110 mm. Wer sich dafür interessiert, muß sich dieses nur bei uns abholen.

Gruß
Christa und Fritz

Frage

09.11.2005 20:32:40
Salue mein Name Bettel Edmond aus Luxemburg
Ich habe ein Pilote Integral auf mercedes 316 von diesem Jahr mein Problem ist dass der motor viel zu laut ist und ich die Hitze des motors in der Kabine voll bekomme(Aussen 22 Grad ihnnen 38 Grad Meine Frage ist das Problem bekannt u.wie kann ich das beheben.Ich habe keine Lust mehr damit zufahren!

Antwort

10.11.2005 20:11:41
Hallo Edmond,-
stell diese Frage einmal ins Sprinter-Forum:
www.sprinter-forum.de,
da wird Dir sicher weitergeholfen.
Ich fahre seit zwei Jahren ein Womo, teilintegriert,
auf MB Sprinter 316, dieses Problem kenne ich nicht.
Kein Vergleich mit dem Ford Transit.
MfG
Mondmann

Frage

09.11.2005 10:49:13
Hallo,
das Thema Satelittenschüssel interessiert mich auch sehr. Ich glaube nicht, dass es dazu Alternativen gibt. Wer hat Erfahrung mit der BAS 60 und dem dazugehörigen Gelenkmast HDM 140? Welche Vorteile oder Nachteile hat diese Komponente? Ist die Ausrichtung problemlos? Kann man sie an jeden Empfänger anschließen?
Gruß, Herbert

Antwort

09.11.2005 18:54:59
Hallo Herbert!
Die BAS 60 ist meiner Meinung nach die stabilste SAT-Antenne für den mobilen Einsatz. Sie ist flach und kompakt und keine Äste oder starke Stürme können ihr etwas anhaben. Sie entspricht von der Empfangsleistung her einer 60er-Parabolantenne und ist für den anolgen oder digitalen FS-Empfang vorgesehen. Auch der Mast HDM140 ist in Ordnung. Lässt sich ordentlich Einstellen mit der kleinen Kurbel die Neigung und durch Mastdrehung die Richtung geht mit etwas Übung sehr fix. Nachteile siehe unten in dem Beitrag bei ungüstigem Standort von WoWa oder WoMo! Grüße aus Mondorf VOLKER

Frage

08.11.2005 19:24:41
Wer weiß rat oder kann helfen?!Wir sind keine großen TVer aber möchten bei schlecht Wetter doch mal Fernsehen im Womo.Nur wollen wir keine Schüssel auf dem Dach haben.Wer kann uns Tips geben wie es zu regeln ist mit TV im Womo?Gruß Martina

Antwort

08.11.2005 20:50:48
Hallo Martina Beckmann.
in diesem eurem Fall kann man nur zu DVB-T raten. Diese Art des Fernsehempfang wird über kurz oder lang auch in Deutschland fläschendeckend sein. Als Ausrüstung nebst Fernsehgerät braucht man eine DVB-T Box und eine kleine Stabantenne. Schaut mal im Intenet unter
de.wikipedia.org/wiki/DVB-T

Gruß aus Köln / Vagabund

Kommentar

09.11.2005 19:02:38
Hallo Adam!
Ich glaube nicht das es zu einer Flächendeckung beim DVB-T so ähnlich wie in den Mobilfunknetzen kommen wird. Die Telekom wird dies bestimmt nicht flächendeckend realisieren!? Grüße aus Mondorf VOLKER

Kommentar

10.11.2005 00:18:34
@Volker:
Die Telekom hat schon seit langer Zeit nichts mehr mit den Rundfunk-/Fersehsendern zu tun.
Eigentümer sind die Landesrundfunkanstalten und die stellen auch den Betrieb/Ausbau sicher. Auch das machte früher mal die Deutsche Bundespost.
DVB-T wird von den bekannten Senderstandorten ausgestrahlt. Allerdings scheint man in Kauf zu nehmen, dass einige Gebiete (bestimmte Tallagen), nach Abschaltung der analogen Sender, nicht mehr terristrisch versorgt werden. Für solche Gebiete gab es früher "Füllsender" und Umsetzer (die auch von der Post betrieben wurden). Von diesen sehr kostenintensiven Einrichtungen trennt man sich natürlich gerne.

Grüsse
Thomas

Kommentar

10.11.2005 22:53:08
Hallo Volker.
Ich glaube nicht das bei der derzeitigen Verbreitungsgeschwindingkeit das DVB-T System stopp macht. Die Diditalisierung ist auf den Vormarsch weil ihre Übertragungswege sicherer sind. Ausserdem steckt viel zu viel Commerz hinter. Die Möglichkeit über diese Technik indirekt wie direkt Geld zu verdienen ist sehr groß. Schon seit langem dient Fernsehn nicht nur zu Unterhaltung. Zur Flächendeckung sei gesagt, selbst Asterix in seinem Gallien wurden von den Römern beglückt.
Gruß nach Mondorf.
Adam

Kommentar

25.11.2005 19:45:52
Wenn man aber ins benachbarte Ausland fährt, hat man keinen Empfang. Desweiteren gibt es zur Zeit auch in den bereits vorhandenen Gebieten mit dem Empfang.
Grüße aus Wengern

Antwort

08.11.2005 21:30:54
Hallo Martina,
die Satellitenschüssel muss nicht aufs Dach. Wir haben uns einen etwa 1m langen Mast gekauft, der per Gummihammer in den Boden geschlagen wird, bis er stabil steht. An diesem Mast wird die Schüssel per SAT-Finder ausgerichtet und das Kabel durch ein Fenster geführt. Damit es durch das Fenster nicht zieht, verwenden wir eine flache Kabeldurchführung.
Vorteil der Mastlösung ist, dass man bei ungünstigem Fahrzeugstandort die Schüssel mit entsprechend langem Kabel "auslagern" kann. Nachteil: Aufbau ist umständlicher als bei der Dachlösung, aber in etwa 15 Minuten zu bewältigen.
Ganz ohne Schüssel kommt man mit DVB-T aus, allerdings ist dieses System noch nicht flächendeckend zu empfangen.
Gruß Josef

Kommentar

08.11.2005 23:16:36
Hallo Martina,

das empfohlene DVB-T ist eigentlich keine praktikable Lösung, da es z.Z. nur in Ballungsräumen in der Bundesrepublik angeboten wird. Bei ländlichen Reisezielen bleibt der Bildschirm dunkel, ebenso ist es im Ausland.
Daher bleibt eine Satelliteneschüssel immer noch die erste Wahl.

Antwort

09.11.2005 18:59:34
Hallo Martina!
Was spricht gegen eine Schüssel auf dem Dach?? Gute Lösung die BAS60 wie oben in dem Beitrag erläutert! Einziger Nachteil, welcher uns aber noch nie vom FS abgehalten hat, ist ein ungünstiger Standort. Auf einem frequentierten Stellplatz oder innerstätischen Parkplatz ein Dreibeinstativ neben das WoMo zu stellen um die Antenne zu positionieren ist keine praktikable Lösung. Grüße aus Mondorf VOLKER

Kommentar

09.11.2005 20:48:06
Hallo Volker.Wir wohnen leider nicht in einer Gegend wo andere Menschen fremdes Eigentum in ruhe lassen.Somit wollen wir auf alles verzichten was zum rumturnen,oder abreißen einläd.Deshalb suchen wir eine andere Möglichkeit des TV empfanges.Liebe Grüße Martina

Antwort

11.11.2005 12:26:53
hallo martina,
obwohl in berlin die ersten dvb.t versuche gemacht wurden ist bisher nur der empfang im stadtgebiet möglich, scho 50km weiter südlich ist es dunkel.
die beste lösung ist die camos flchantenne vollautomatik.aufklappen, aufs dach oder vors mobil stellen einschalten und sofort nach spätestens einer minute geht es los. wenn du den receiver auch von camos nimmst brauchst du sogar nur ein kabel. hatten auch in neapelund reggio calabria guten empfang. die antenne, digital, hat maße 35x35cm und nur etwa 4 kg schwer. esgibt auch ein dünnes kabel für fensterdurchführung, bis 15 meter vom mobil weg.auch saugfüsse für temporäre dachmontage sind erhältlich.


ansonsten haben wir fürs wochenende ein gerät von conrad electronic,x 4 tech, welches digital und analog empfängt, mit 12 und 23o volt, gute farbe , 8 inch, 299 euro, sind voll zufrieden, gibt es auch mit 3 stunden akku. dvbt ist schon eingebaut, kleine maße und 1ooo gramm schwer.

hoffe du kannst damit was anfangen
gudrun

Frage

07.11.2005 19:11:27
Wir wollen unser WOMO für die Wintermonate Wetterfest machen, leider hat es mit einem Unterstellplatz nicht geklappt. Wer hier im Forum kann uns helfen? Wir möchten jetzt das WOMO mit einer Plane abdecken (welche Art der Plane sollte man verwenden?).
Ist es angebracht, ein "Gerüst" unter der Plane anzubringen? Oder sollte man die Plane direkt auf das Mobil legen? Gibt es eine andere, von uns noch nicht bedachte, Möglichkeit sein Mobil für den Winter gut zu schützen?

Danke für die vielen Tipps :-))

Heike

Antwort

07.11.2005 21:44:00
http://www.camping-garage.de/



Grüße
aus Würzburg
Peter

Antwort

13.11.2005 19:46:46
Hallo Heike Klicker
Im Reisemobil International verkauft Rataplan unter unter der Rubick An und Verkauf eine gebrauchte Plane (7,1m)/ Überzug mit Türzugang für 150,-€. Vielleicht ist das eine Lösung
Grüße aus Köln / Vagabund

Frage

06.11.2005 20:32:27
Hallo!!
Bin Besitzer eines Womos auf Fiat Ducato Fahrgestell. 2,5 ltr. 75 Ps.Bauj. 1993. Ist an dem Motor noch etwas mehr Leistung herauszuholen??
Manfred

Antwort

12.11.2005 08:08:20
Hallo Mafred,
sie mal nach bei - ducatoforum.de -
Gib einfach Tuning ein, vielleicht wurde diese Frage schon beantwortet. Wenn nicht, anmelden als neuer Nutzer und die Frage eingeben !
Da wird Dir geholfen !!
Harzer Gruß
Dietmar

Frage

06.11.2005 18:25:31
Hallo Ihr Lieben.
Seit Samstag sind wir Besitzer eines (noch nicht gebauten )Hehn(chen)Mobil.JIPPII.Viele zufriedene Besitzer von Hehn auf der Bremer Messe gesprochen.So super haben wir uns bei keinem Hersteller oder Händler aufgehoben gefühlt.Nun heißt es warten bis März,da ist unser Kleiner fertig.Liebe Grüße die Hamburger Beckmänner

Antwort

25.11.2005 19:58:21
Hallo,

last die Antenne direkt von Hehn einbauen. Dieses ist in jedem Fall günstiger als hinterher. Nehmt die Bas 60 mit Mast HDM 140 und dem Digital-Receiver 341S. Eine super Kombi. Wichtig: kauft einen Sat-Finder, das erleichtert das Ausrichten.

Frage

02.11.2005 07:56:26
Hallo Wohnwagenbesitzer,
ich habe meinen WW seit einiger Zeit auf einem Dauerstellplatz am Tegernsee stehen. Nun will die Gemeinde Kreuth eine Zweitwohnungssteuer von mir kassieren, obwohl ich auch bereits Kurtaxe bezahlt habe.
Auch habe ich direkt am Stellplatz keinen Wasser/Abwasseranschluß usw.
Hat jemand Erfahrung mit so einer Forderung?
Ist diese berechtigt?
Ist das überhaupt rechtlich zulässig, da mein WW ohne feste Vorbauten (nur Vorzelt) und zugelassen ist, so dass ich ihn auch woanders hinziehen könnte?
Eure Meinung würde mich dazu interessieren, oder hat jemand schon Erfahrung mit so etwas gesammelt?

Antwort

02.11.2005 14:30:20
Hallo Manfred Bayer
Ich selbst war noch nicht von dieser Steuer betroffen , aber mehrere Arbeitskollegen mußten diese Steuer auch bei uns bezahlen .Auch eine Gegenwehr mit einem Rechtsanwalt war erfolglos .Es hat auch bei uns eine massive Abwanderung auf Campingplätzen gegeben so das die Betreiber ihren Platz schliesen mußten .Auch hier hatten die Gemeinden nicht nachgegeben . Den Steuertext kann man unter dieser Adresse nachlesen .http://www.datenschutz-berlin.de/recht/bln/rv/fin/blnzwstg.htm
Auch hatten meine Kollegen den Zweitwohnsitz Steuerlich versucht abzusetzen , was aber nicht geht , da es sich um einen Freizeitwohnsitz handelt und nicht um einen Zweitwohnsitz wegen eines Arbeitsplatzes .
Grüße aus Lampertheim . Michael Betzga

Kommentar

03.11.2005 07:41:57
Hallo Michael Betzga
vielen dank für deine schnelle Antwort.
Wie ich deinen Worten entnehme, wird mir wohl auch nichts anderes übrig bleiben als die Zweitwohnungssteuer zu bezahlen oder mir einen anderen Campingplatz zu suchen.
Nochmals vielen Dank
Grüße aus Allersberg im Frankenland
Manfred Beyer

Kommentar

04.11.2005 12:07:49
Hallo Manfred,

wir waren im Oktober auf dem Campingplatz Brunnen in Schwangau-Brunnen.
Dort war ein Aushang, dass mehrere Camper vom Campingplatz Bannwaldsee eine Klage beim zust�ndigen Verwaltungsgericht gegen die Besteuerung als Zweitwohnsitz eingereicht haben. Camper vom Campingplatz Brunnen k�nnten sich wohl anschliessen.

Ansonsten bleibt wohl nur der Ausweg sich anderweitig nach einem (nicht besteuerten) Campingplatz umzusehen. Leider geht dabei viel geliebtes verloren.
Hier in NRW w�rde das vielfach bedeuten, sich einen Campingplatz im benachbarten Ausland zu suchen. Ob das wohl so gewollt war?????

Gr�sse
Thomas

Kommentar

15.11.2005 08:17:05
Hallo Thomas, danke fuer die Info
gruß Manfred

Antwort

06.11.2005 20:38:34
Hallo Manfred Bayer
Auch ich habe einen Festplatz in Schwangau-Bannwaldsee, wir haben eine Interressengemeinschaft gebildet und sind vor Gericht gegangen, ohne auch nur den Hauch einer Change. Ich gebe jetzt auf und verkaufe meinen Stellplatz, denn es sind sowieso schon sehr hohe Gebühren, auch ohne die Zweitwohnungssteuer. Es haben auf dem Bannwaldseeplatz schon viele abgebaut.

Kommentar

15.11.2005 08:25:55
Hallo Manfred,
vielen dank für deine Info.
Dann erspare ich mir wahrscheinlich den teuren Gang zum Gericht. Ich habe zwar jetzt mal Widerspruch eingelegt, entnehme aber deinem Beitrag, dass er hoechstwahr-scheinlich abgelehnt werden wird.
Sollte das so sein, werde ich mir auch überlegen den Platz (wegen der Kosten) am Tegernsee aufzugeben.
Gruß aus Allersberg im Frankenland
Manfred Beyer

Frage

30.10.2005 11:59:27
Hallo Womo Fahrer,
mein Fiat Ducato 2,8 mit Büestner Alkoven A574 3,5to verbraucht:16-19ltr bei fahrweise bis 100km/h.
Der Umbau auf eine kürzeren 5 Gang brachte leider auch nichts, ausser das am Berg kaum noch geschaltet werden muß.
Eine der größten Fiat-Werkstätten sagte das wäre normal.
Wer kann mir hinweise geben ob es im Raum Aachen/Köln/Düsseldorf eine Werkstatt giebt die mir das Womo obtimal einstellen kann, so das ein günstiger Verbrauch raus kommt.
Bitte hinweise an reinhold.sass@gmx.de
Im vorraus besten Dank.
Gruß Reinhold

Antwort

31.10.2005 21:10:27
Hallo Reinhold
ich weiss zwar nicht wo es in Aachen eine Werkstatt gibt aber auf alle fälle stimmt da was gewaltig nicht.Ich fahre mit meinem Ducato 2,8 Turbo von Cristall auch mit Alkoven und 3,5 to mit 9 Litern bei ca.110 km/h.
Einen schönen Gruss aus der Schweiz
Tschüss Beat

Frage

28.10.2005 20:11:40
Hallo liebe Club-Mitglieder,

wer hat Erfahrung mit dem unterstellen eines WoMo bei einem Baeuern. Das MoMo sollin einer Scheune untergebracht werden, es hat nur Saisonkennzeichen. Wie sieht es im Schadensfall aus ? Z.B. bei Brand oder Einbruch?

Danke für alle Antworten bereits im Vorfeld!!

Mit freundlichem Gruss

Klaus Klicker
www.von-den-auewiesen.de

Antwort

28.10.2005 23:36:20
Hallo Heike,

f�r Brand oder Diebstahl ist die Teilkasko zust�ndig.
Frage also Deine Versicherung ob sie das Fahrzeug ausserhalb der "Saison" weiter versichert.

Gr�sse
Thomas

Antwort

29.10.2005 09:42:00
Hallo Klaus,
solange Du den Versicherungsvertrag nicht kündigst, hast Du in der Teilkasko auch über die Ruhezeit Versicherungsschutz
gegen Diebstahl/Feuer/Sturm !
Wenn Du jedoch zu einem anderen Versicherer wechselst zum Jahresende, mußt du vorher mit diesem verhandeln !
Gruß Dietmar

Antwort

30.10.2005 18:02:08
Hallo Klaus,

außer den genannten Gefahren besteht noch die Gefahr der Schäden durch gefräßige Mäuse, die nicht zu vernachlässigen sind und wahrscheinlich von keiner Versicherung abgedeckt werden. Die Viehcher fühlen sich in Wohnmobilen sauwohl und ihr solltet auf alle Fälle Vorkehrungen treffen.

Gruß Christel

Kommentar

30.10.2005 23:13:08
Hallo Christel,

und wie kommen die M�use in das Wohnmobil????
Oder ist der Motorraum gemeint, da w�re ein Einschluss von Mardersch�den nicht uninteressant.

Gr�sse
Thomas

Kommentar

31.10.2005 10:46:54
Hallo Thomas,
hatte mein WOMO auch beim Bauern untergestellt, kein Mäusefraß !!
Würde aber zur Vorsicht eine Falle mit Speck aufstellen und ab und zu kontrollieren.
Der Marderbiß ist in der Teilkasko mitversichert, es sei denn ein uralter Versicherungsvertrag. Frag bei Deinem Vertreter nach oder schau in die Bedingungen der Police !
Vergiß Feuchtigkeitskiller nicht aufzustellen !
Gruß Dietmar

Kommentar

31.10.2005 12:49:56
Hallo Dietmar,

wir haben auch noch keinen M�usefra� gehabt. Ich fragte deshalb, weil ich mir es einfach nicht vorstellen kann, da doch alle L�ftungs�ffnungen zum Innenraum mit Gittern verschlossen sind.
Allerdings ist bei uns mal etwas im Deichselkasten zerfressen worden, seitdem ist auch dort die L�ftungs�ffnung mit einem Gitter versehen.

Mit dem Einschluss von Mardersch�den im Versicherungsvertrag w�rde ich vorsichtshalber die Versicherungsbedingungen (vor dem Abschluss)durchlesen.
Bei unserem Clio hatten wir einen Vertrag der gl�cklicherweise solche Sch�den abdeckte. Somit war die angefressene Manschette der Antriebswelle mit versichert (DM 500,00 da die komplette Welle ausgewechselt werden musste). H�tten wir das Auto 3 Monate sp�ter versichert, w�re der Marderbiss nicht mehr abgedeckt gewesen, da die Versicherungsbedingungen ge�ndert wurden.

Wir kommen seit �ber 30 Jahren ohne Feuchtigkeitskiller aus. Der Wohnwagen ist immer reisefertig beladen, also Textilien usw. immer eingepackt. Nie haben wir irgendwelche Sch�den in Form von Schimmel oder Muff gehabt.

Gr�sse
thomas

Kommentar

31.10.2005 22:25:22
Bei einem Bekannten kamen die Viehcher irgendwie rein, die passen durch die kleinste Ritze, und haben es sich dann dort gemütlich gemacht. Die fressen sogar Schaumstoff und zupfen Stofffasern fürn Nestbau. Aber vielleicht reichts ja, wenn in der Scheune genügend richtige Nahrung für sie liegt, dann müssen sie nicht suchen.

Kommentar

04.11.2005 11:16:07
Hallo Thomas,
sicher kommt es auf die Räumlichkeit der Garage an. Ich habe über die Winterzeit ca. 3/4 Liter Wasser im Feuchtig-keitskiller. Lohnt sich für mich also. War allerdings auch eine Scheune ! Dieses Jahr habe ich eine schöne trockene Garage, mal sehen was doch an asser anfällt.Zur Entlüftung habe ich alle Türen/Klappen aufgestellt und die Matratzen
hochgestellt. Sicher ist sicher !
Vor 15 Jahren hatte ich im VW-Bus eine Maus, frass die Kekse auf. Wurde mit einfacher Mausefalle entfernt !
Harzer Gruß Dietmar

Frage

27.10.2005 17:05:41
Hurra, ich habe einen Bordatlas gewonnen, DANKE

Frage

26.10.2005 19:27:54
Hallo Clubfreunde,
habe mich auf einen Dauercampingplatz sesshaft gemacht. Nun hatte ich mir noch eine Dachbox Delphin 375 von KAMEI für 272 € gekauft.
Diese Box habe ich nie genutzt, sie steht nun nutzlos in der Garage.Hat jemand Interesse, diese Box sage wir mal für 100 € zu kaufen.
Bitte eine Email an >mauzhund@t-online.de<
Gruß Wolfgang aus Dresden

Frage

25.10.2005 19:22:48
Hallo, ich suche einen Druckluftkessel , bis 7 atü, größe höchstens 15cm Durchmesser und ca 20-25cm lang. dazu einebn Druckschalter einschaltdruck ca 5atü, abschaltdruck ca 7 atü.
wer kann mir helfen
dkiefersauer@aol.com
Gruß Dieter

Antwort

25.10.2005 19:34:26
Hallo nochmal Dieter, ich meine natürlich bar, nicht atü, und der Druckschalter muß für 12Volt ausgelegt sein.
Gruß Dieter

Frage

24.10.2005 13:45:56
hallo, habe mich sehr gefreut über den gewinn! werden sicher noch im nächsten halben jahr nach frankreich fahren und france passion nutzen können! sabine

Frage

23.10.2005 21:41:35
Hallo liebe WOMO-Kolleginnen und Kollegen,
wir beabsichtigen in den nächsten Wochen eine Fahrt durch die Wachau nach Wien. Kennt in dieser Ecke jemand Stellplätze? Für Euere Hilfe wären wir Euch sehr dankbar.
Herzliche Grüße aus Bayerns Süden!

Antwort

24.10.2005 20:33:58
Hallo Hermann,-
unter www.camper-55plus.info findest Du alle, es sind
leider nicht allzuviele, Stellplätze in Ö. Auf Deiner
Strecke ist einiges dabei.
Jetzt wünsche ich Dir noch ein sonniges Herbstwetter
bei Deiner Fahrt durch die schöne Wachau.
MfG
Mondmann

Kommentar

25.10.2005 13:49:20
Hallo Ernst,
herzlichen Dank für Deine Info. Natürlich hoffe auch ich, dass uns in der schönen Wachau die Sonne lacht. Allzeit frohe und unfallfreie Fahrt wünscht
Hermann

Frage

23.10.2005 10:18:01
Aus Kostengründen will ich zum Jahresbeginn 2006 meine Versicherung wechseln. Geplant ist die RMV. Wie allseits bekannt ist, ist man mit seiner Versicherung nur solange zufrieden bis der erste Schadensfall eintritt. Ist dies bei der RMV auch der Fall? Bitte schreibt mir euere Erfahrungen.

Gruß Michael

Antwort

23.10.2005 17:30:45
Hallo Michael,

bei den 2 TK-Schäden, die wir in den letzten 3 Jahren hatten, war die Schadenabwicklung sehr schnell und recht unbürokratisch.

Viele Grüße

Siegfried

Kommentar

24.10.2005 22:17:13
Vielen Dank für die Info. Michael

Antwort

23.10.2005 23:29:14
Habe in Camperfreunde.de gelesen, dass die RMV beim Saisonkennzeichen nach einer Fahrzeugabmeldung bzw. Ummeldung den vorherigen Schadensfreiheitsrabatt nicht mehr gewährt.

Gruß Albert

Kommentar

24.10.2005 22:18:41
Vielen Dank für die Info. Michael

Frage

20.10.2005 15:07:51
Hallo Camper,

ich plane im nächsten Jahr in Berlin den Marathon zu laufen. Nachdem die Teilnehmerzahl beschränkt ist, muss ich mich bald anmelden. Bei 35.000 zugelassenen Teilnehmern und 1 Million Zuschauer wird es dann auch eng mit den Campingplätzen, so dass auch hier eine baldige Anmeldung erforderlich sein wird. Nun meine Frage, wer kennt in Berlin einen gut ausgestattenen Platz (ich möchte ein paar Tage bleiben) von wo ich -ohne Wohnmobil- alle wichtigen Punkte gut erreichen kann.

Aus Niederbayern grüßt euch
Heinz Pirthauer

Antwort

20.10.2005 17:14:39
hallo

wie wäre es mit dem Dcc Platz in Gatow ganzjährig geöffnet
Anfahrt: Bus 134, 334, X34

Kladower Damm 207-213
14089 Berlin-Spandau
Stadtplan
Tel: 36 54 34 0
Fax: 36 80 84 92

Kommentar

21.10.2005 08:35:41
Danke Michael,

aber ich gebe doch dem Zentrum den Vorzug, nachdem man mir gesagt hat, dass am Marathontag Chaos bei Bus und Bahn herrscht.

Heinz

Antwort

20.10.2005 19:59:23
hallo heinz,
guter platz an der chausseestr in mitte, zum start am brandenburger tor 10 minuten marathongeschwindigkeit. unter den linden, alex usw. ebenfalls fußläufig zu erreichen. genau auf der ehem. grenze zum westlichen wedding. auch von der autobahn leicht zu erreichen ohne durch die stadt zu gondeln. bus und ubahn vor der tür.

ein ganz guter platz ist auch in kreuzber, am patentamt auf dem hof des autoabschleppers steinbock. ebenfalls zentral und ruhiger als chausseestr. etwas näher am alten westen, für einen gestandenen bayern wahrscheinlich beruhigender als bei den gewendeten! der empfohlene platz in klasow und gatow ist natürlich komfortabler aber j. w. d ( janz weit draußen), du musst schon 1 stunde einrechnen um in die innenstadt zu kommen, nach mitternacht, wenn es hier eigentlich erst richtig los geht wird es da schwierig.

fazit" beide plätze sind genau mitten drin, besser geht es eigentlich nicht"

gruss au der hauptstadt, wenn noch fragen 030-782 15 48

Kommentar

21.10.2005 08:32:34
Danke Gudrun,

besser kann manns nicht erklären.

Heinz

Frage

20.10.2005 13:05:26
Hallo Camperfreunde,
wer kennt sich in Versicherungen aus?
Habe ein Angebot von der ACCURA Versicherungsmarkler GembH aus Nürnberg bekommen.
Eine spezielle Versicherung für WW. Die Prämie für eine Vollkasko mit 500,- € SB beträgt 1,402 Prozent vom Listenneupreis plus Sonderausstattung. Meine jetzige Versicherung,jedoch als KfZ-Versicherung für WMO ist fast doppelt so hoch ( innerhalb von 3 Jahren um 190 Prozent gestiegen).
Wer kennt diese Versicherung oder gibt es noch was besseres.

Viele Grüsse
Dieter

Antwort

20.10.2005 18:02:37
Hallo Dieter,
zahle bei der devk zur zeit(für 2005)bei Vk mit 500 euro sb
190,51 euro bei einem neuwert von ca.12500 euro.
Mfg m.schmitt

Antwort

20.10.2005 21:08:43
Hallo Dieter
Bin schon seit 2000 bei der ACCURA Versichert kann sie nur Empfehlen

Gruß Walter

Kommentar

21.10.2005 00:09:36
Hallo Markus,
Hallo Walter,

Vielen Dank für Eure Bemühungen.
Auf Walters positive Antwort,werde ich das Angebot der ACCURA annehmen.

Viele Grüsse
Dieter

Kommentar

22.10.2005 16:38:16
Hallo Heike versuchs mal mit der RMV-Versicherung nur 150.- Euro Selbstbeteiligung bei Elementarschäden. War lange Jahre bei Accura schadenfrei, nach einem Sturmschaden kam die Kündigung. Gruß aus Franken Theo

Kommentar

23.10.2005 20:28:08
Hallo Monika
Habe bei der ACCURA leider schon den zweiten Frontscheiben schaden bei 150 € Selbsbeteiligung die Abwicklung war ohne probleme.

Gruß Walter

Frage

17.10.2005 21:01:10
hi!
wollen im sommer 2006 nach italien !!
und zwar nach jesolo international !!
kennt jemand diesen platz und wenn ja gibt es dort was zu beachten ?? welche plätze sind zu empfehlen ??
schreibt was das zeug hält !!!
danke und gruß
jens und hilde und cedric und tom und ben !!!

Antwort

24.10.2005 14:06:08
Hallo Jens,
waren schon auf dem Platz, ist OK.
Ich würde aber eher mit 3 Kindern auf den Camping Garden Paradiso in Cavallino gehen. Der Platz bietet mehr für Kinder, liegt schöner am Meer und ist eher ein Urlaubsplatz wie der Jesolo International. Schau selbst nach. www.gardenparadiso.it
Gruß
Raymond
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229