In der Welt
zu Hause.

31.08.-08.09.2019

30.08.2019 Fachbesuchertag

Forum für mobiles Reisen

Ihre Plattform zum Austausch von Informationen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225

Frage

27.01.2012 07:17:37
Hallo Kann mir jemand Tips geben beim kabel einzug in den Gelenkmast LG

Antwort

27.01.2012 12:36:53
Frage da doch mal bei deinem Händler nach.

Antwort

30.01.2012 09:12:15
Hallo,
das KaBEL IST DOCH BEIM KAUF DES GELENKMASTES BEREITS EINGEZOGEN WORDEN:
mFg
rAINER

Frage

26.01.2012 13:45:27
Hallo Wohnmobilfreunde
Habe einen Lastenträger Typ SMF/Light Tragfähigkeit max.120 kg. einschließlich Umriß-Begrenzungsleuchte.Würde gerne verkaufen.Nur für Selbstabholer (Kiel/Schleswig-Holstein).Preis etwa die Hälfte vom Neupreis VHB.Wenn jemand Interesse hat - einfach Anrufen Tel.01525/3667408

Frage

26.01.2012 07:25:59
Hallo habe mir eine bas 60 mit Kurbelmast zugelegt kann mir jemand sagen ob das mit den einstellungen der mitgelieferten Liste Proplemlos erfolgt
LG

Antwort

26.01.2012 11:25:47
Hallo Karin,
damit solltest du keine Probleme haben. Ich habe diese Kombination seit Jahren und habe die Sender immer gut gefunden. Vorteilhaft ist es, wenn bereits andere Antennen vorhanden sind, dann siehst du die Richtung grob. Sonst hilft dabei auch ein Kompass. Das exakte Ausrichten dauert dann manchmal wirklich nur einige Sekunden.
Ich amüsiere mich manchmal darüber, wie lange automatische Antennensysteme suchen.
Grüße vom Niederrhein
Herbert

Antwort

26.01.2012 15:04:03
Hallo,
habe diese Antenne auch in meinen letzten 2 WOMOs betrieben. Hat immer gut funktioniert. Es ist ratsam sich einen SAT Finder für ca. 25,00 € zu kaufen und den am Mast in der Regel im Kleiderschrank zwischenzusachalten. Vorher aber von der Leiterplatte den Pieper abziehen. Dann kann man gut die Feineinstellung super nach den Dioden durchführen.War bei mir alles immer sehr erfolgreich.
Gruß
Rainer

Frage

15.01.2012 16:20:38
Hallo,
hat jemand schon mal Erfahrung gehabt mit einem Marder unter der Motorhaube.
Was kann man gegen diese kleinen Tierchen tun.
Freue mich über eure Ideen.
Gruss Bettina

Antwort

15.01.2012 18:41:58
Hallo ich habe mir ein Säckchen mit Hundehaare in den Motorraum gehängt bis jetzt hat geholfen

grus Karin

Antwort

15.01.2012 22:23:56
Hallo Bettina,
ein Säckchen mit Hundehaaren in den Motorraum hängen soll helfen. Nur wie man an die kommt...
Gruß, Claudia

Antwort

16.01.2012 11:08:19
Hallo "Leidensgenosse",
habe 3X das Vergnügen von Besuch der kleinen Tierchen. Die Folgen waren Kabel Durchbiss oder Beschädigung. Alle Versuche mit Chemie, Hundehaaren usw, bis auf elektronische Fallen (die sich aus Spannungsgründen nicht eignen) waren Erfolglos. Unser Kater hat das "Fieh" gefangen und stolz präsentiert!!
Seit dem ist Ruhe, bis auf Weitere??
Gruß Horst

Antwort

16.01.2012 13:31:50
Habe auch schon alles probiert: von Urinalsteinen, Hundhaaren, Marderspray usw. Nichts hat geholfen! Ein Hasengitter auf einen Rahmen genagelt unter den Motorraum geschoben hilt an Deinem Standplatz, aber willst Du das Teil immer mitschleppen? Hier hilft nur elektronischer Marderschutz. Kannst Du selbst montieren, da wird eine Leitung im Motorraum verlegt und an von Dir bestimmten Stellen kommen an diese Leitung Metallplätchen. Wenn das der Marder berührt bekommt er so eine elekrische Ladung verabreicht dass er nimmer wieder kommt. Funktioniert nach dem Weidezaunprinzip.Bei uns sind die Marder so frech die haben nicht mal vor nem ausgewachsenen Schäferhund angst. Mein Sohn und ich hatten schon über 1000€ Schäden an unseren Fahrzeugen, hervorgerufen durch
Marderbiss. Jetzt herrscht Ruhe. Schau mal www.stop-go.de

Antwort

17.01.2012 11:35:55
Hundehaare, Toilettensteine, Duftsprays und viele andere gute Tipps nutzen sich sehr schnell ab. Die Erfahrung habe ich zumindest gemacht, nachdem ich einen Marderschaden hatte. Geholfen hat bis heute (inzwischen mehrere Jahre) der Einbau eines elektronischen "Marderschrecks". Das ist ein Teil, das an die Batterie angeschlossen ständig Töne abgibt, die kein Marder ausstehen kann. Kostet relativ wenig, wenn man den Schaden in Relation setzt, den ein Marder an elektrischen Leitungen im Motorraum anrichten kann. Einbau in Eigenleistung oder durch eine Autowerkstatt.
Gruß Gerhard

Kommentar

19.01.2012 15:51:41
Dieser elektr. Marderschreck hat aber auch Auswirkungen auf Haustiere, Kühe, Pferde usw. Je nachdem wo man wohnt, sind vielleicht die Nachbarn nicht so erfreut über so ein Gerät. Wir haben ein Gitter mit Draht bezogen und unter den Motorraum gelegt. Seit dem haben wir Ruhe.

Antwort

17.01.2012 18:07:33
Hallo,
unter das Auto feinmaschige Gitter, Zaunfelder oder ähnliches auslegen (Vor allem unter dem Mtorraum). Der Marder geht nicht über solche Gitter, meidet dann die Stelle. Mache ich jetzt . Ob es hilft ???
Gruß
Rainer

Kommentar

18.01.2012 16:50:39
Hallo Rainer,
in Hankensbüttel (Niedersachsen) gibt's ein Otterzentrum. Die haben auch Marder (Stein- und Baummarder). Die Mitarbeitetr treiben intensive Forschung mit diesen Tieren. Dabei haben sie gefilmt, dass Marder auch über feinmaschige Gitter (Kückendraht) marschieren, wenn "ihnen danach ist". Den Film durfte ich sehen. Habe auch unter meinem Womo solch ein feinmaschiges Gitter, aber nur zusätzlich zum elektronischen Marderschreck.
Das Gitter hilft wegen der beachtlichen Größe und damit verbundenen Unhandlichkeit allerdings nur am heimischen Stellplatz. Die Elektronik wird eingebaut und hilft überall.
Gruß Gerhard

Antwort

18.01.2012 21:58:14
Hallo!
Ich habe gehört menschliches Urin soll marder abwehren. Aber nun eine neue Frage: Wie soll menschliches Urin unter die Motorhaube ...

Kommentar

19.01.2012 14:47:09
Hallo Miriam,
nimm ein Pöttchen. Mach hinein und "schleuder" den Inhalt unters Womo. Aber: Es hilft nichts und der penetrante Gestank (wenn du es des öfteren praktizierst) geht eher dir als dem Marder auf den Keks.
Die Mär geht auch von mit Petroleum getränkten Lappen. Die sollen auch angeblich helfen. Stimmt aber ebensowenig.
Gruß Gerhard

Antwort

19.01.2012 11:41:08
Hi. Im from Russland!

Antwort

21.01.2012 19:25:05
Wichtig ist vor allem eine gründliche Reinigung des Motorraumes nach dem Besuch.
Der erste Marder makiert sein neues Zuhause als sein Revier, wenn das WOMO dann in einem anderen Revier parkt reagieren die dort wohnenden Marder auf das eindringen in ihr Revier sehr bösartig in dem das Haus des Eindringlings massiv zerstört wird.
Also wie gesagt eine gründliche Reinigung mittels dampfstrahler um die Markierungen des Marders weg zu waschen.
Dann habe ich auch Hundehaare hinter den Bremsleitungen und auch Einspritzleitungen geklemmmt. Bis jetzt hat es geholfen.

Die Haare zu bekommen ist kein Problem, einmal ein Hund gekämmt und du hast genug davon. Falls Ihr kein Hund besitzen solltet, fragt beim Nachbar. :-)

Antwort

01.02.2012 13:29:11
Hallo Bettina!
Nach negativen Erfahrungen:
1. Unter das Womo (nur am Hause natürlich!)
ein nicht zu feinmaschiges Gitter (Gartenzentrum!) legen, aber so breit, dass man darauf fahren kann. (Unser 1. wurde entwendet!).
2. Zündkabel mit marderbißfesten Ummantelungen (Handel) versehen.
Seitdem keinerlei Probleme.
Viel Erfolg!
Gunter

Frage

15.01.2012 13:17:35
Wir haben im Amaturenbrett unseres Wohnmobils ein großes Mäusenest gefunden. Der Gestank hat sich in alle Polster und Sitze festgesetzt. Einfach widerlich... Febreze-Spray und Lüften hilft kaum. Hat einer Erfahrungen, wie sich das beseitigen lässt? Gibt es Ozonbehandlungen für Womos und wer macht so was und wie teuer wird das? Zahlt das bei Saisonkennzeichen die Versicherung? Wer super, wenn jemand Rat wüsste....

Antwort

15.01.2012 14:20:10
Ozon-Behandlung gibt es. Was aber auch helfen soll ist Orangenöl in einer offenen Schale über mehrere Tage ins Womo zu stellen. Glaube es gibt das unter dem Namen ODEX

Ich vermute aber, dass kein Weg an einem professionellen Fahrzeugaufbereiter geht.

ich drücke Euch die Daumen!

Viele Grüße von
Hans-Dieter

Kommentar

15.01.2012 22:22:56
Hallo Hans-Dieter, das mit dem Orangenöl werden wir ausprobieren. Hoffentlich hilft es... Danke für den Tip!
Gruß, Claudia

Antwort

21.01.2012 19:37:32
Der Geruch lässt sich sicher nur mit heissen Wasserdampf entfernen. Ähnlich wie mit dem Bügeleissen. Da gibt es Haushaltsdampfreiniger zu leihen, damit kannst du die Polster abdampfen und die Hinterlassenschaften entfernen.

Die Saisonversicherung zahlt meines wissen nur Einbruchschäden. Mäuseuntermieter zählen da wohl nicht dazu, aber frag dochmal bei deiner Versicherungnach.

Antwort

12.02.2012 22:13:29
Hallo.
Probiere es doch Mal mit gemahlenen Kaffee auf Papier verteilt an mehren Stellen.Kaffee hilft in jeden Fall bei Gerüchen.Hofferntlich hilft es.
Helmut

Frage

13.01.2012 06:46:19
Hallo Leute vom Drei Brunnenverlag danke für den shönen Campingführer

Frage

08.01.2012 18:12:32
Hallo,
wir wollen im Mai ausgiebig Rom erkunden. Kennt jemand einen empfehlenswerten Campingplatz mit guter Anbindung ans öffentliche Verkehrsnetz?
Gruß
Manfred

Antwort

11.01.2012 22:18:54
Hallo Manfred, am nord-östlichen rand von Rom ist ein schöner campingplatz mit guter anbindung ins centrum. leider weiß ich nicht mehr wie er heist. es ist ein schöner terassen platz. ich werde mal versuchen ob ich den nahmen rausbekomme. muß dafür mal einige bilder durch stöbern. melde mich dann. gruß paul

Antwort

13.01.2012 07:32:27
Happy Village & Camping ***8.1Bewertung(en) lesen (67) Bewertung hinzufügen Der ideale Campingplatz für Ihren Rom Besuch. Bus-shuttle zur Metrostation 'Prima Porta', von wo aus man in 20 Minuten in der Innenstadt von Rom ist. Schön angelegter Platz mit gutem Sanitär (überall Warmwasser). Fantastisches Schwimmbad am Platz, neues Restaurant mit ausgezeichneter Pizzeria und günstiger Karte.
Mit ACSI Card bis Ende Juni 16 Euro

Kommentar

13.01.2012 21:06:07
Hallo Udo, ja so heist er. Ich kam nicht drauf wie er heist, aber das war er. Sehr schöner Platz. Wenn ich mich nicht teusche ist er auch ausgeschildert gewesen. Paul

Frage

08.01.2012 13:00:01
Hallo ! Ich habe gewonnen...unglaublich aber war...vielen Dank für den Thermal Becher Viele Grüße Gerhard

Frage

04.01.2012 08:37:23
Hallo liebe Caravan-Freunde!

Ich habe eine 15x40 Meter Halle (Torhöhe 3,90 Meter) in 84104 Tegernbach (nördlich von München, Nähe Autobahnausfahrt Au in der Hallertau, A9 Richtung Nürnberg). Dort vermiete ich günstig Stellplätze für Wohnwägen, Wohnmobile, Boote, Kfz etc. Bei Interesse bitte melden unter pm@uni.de oder Tel 089-4554-6666.

Viele Grüße,

PM

Frage

03.01.2012 20:32:44
Hallo,habe vor einigen Tagen das Buch "Mein Leben fürs Caravaning" gewonnen, von Maria Dhonau.
Besten Dank und allen Lesern noch alles Gute für 2012.
Theo
03.01.2012 19:08:54
2 Antworten

Frage

03.01.2012 19:08:54
Wer kennt sich auf Elba aus und gibt mir Tipps ?

Antwort

04.01.2012 18:52:58
Hallo Hans Hermann,
auch mich würden Erfahrungsberichte, Stellplätze und Fährerfahrung interessiren.
Ich war vor Jahren öffters auf Elba und plane demnächst einen erneuten Besuch.
Tipps und Hinweise wären sehr hilfreich.

vg. Horst

Antwort

06.01.2012 11:27:47
Hallo,
vielleicht mal hier schaun:

http://www.infoelba.net/dove-dormire/campeggi/

Gruß Ernst

Kommentar

06.01.2012 17:23:24
Hallo Ernst,
auf der Seite findet man ja allerhand. Danke und Gruss.
Hans Hermann

Frage

27.12.2011 18:17:35
Hallo und Guten Abend,wir haben uns zu Weihnachten ein neues WoMo geschenkt.Der Alte hatte eine Gel Batterie und der Neue hat eine AGM Batterie.In dem Alten hatten wir noch eine zweite Batterie nachgerüstet,was wir auch in dem Neuen vorhaben.Da wir mit AGM Batterien keine Erfahrung haben,nun unsere Frage: 2x Gel oder 2x AGM.Wir würden uns über Eure Antworten freuen und wünschen Allen einen
Guten Rutsch
ins neue Camperjahr

Antwort

27.12.2011 18:40:25
Hallo Brigitte,
eine AGM-Batterie ist eine "robustere" und eigentlich bessere Batterie als Blei-Gel.
Bei einem Ergänzungs-Kauf würde ich dann auch eine AGM nehmen. Du wirst es beim Kauf sehen, für den Betrag einer AGM bekommt man fast 1 1/2 Gel-Batterien.
Wichtig:
Sinnvollerweise sollte eine zusätzliche Batterie die gleichen elektrischen Daten haben, wie die vorhandene.
Die technischen Details, warum, würden hier den Rahmen sprengen.
Ja, bleibt eigentlich nur, Euch alles Gute mit dem neuen WoMo, für 2012 und ein "immer gesundes nach Hause kommen" zu wünschen.
(o: andreas

Antwort

28.12.2011 13:19:48
Beide Batteriearten haben Vor- und Nachteile. Dass die AGM die Bessere ist kann man so nicht sagen. Gerade für den Aufbaubereich ist die Gel diejenige die zyklenfester als die AGM ist. Die AGM kann man aber auch als Starterbatterie verwenden weil sie für höhere Stromabgaben in kürzester Zeit besser geeignet ist, aber im Aufbaubereich ist ja das nicht nötig, es sei denn mann betreibt einen sehr großen Wechselrichter von über 3000 Watt. Vom Preis her nehmen sich beide nicht viel. Es ist allerdings umgekehrt eine 95 Ah Gel ist etwas teuerer als ein 95 AH AGM, kann man einfach bei ebay vergleichen. Meine Exide-Gel-Batterien im Aufbau sind jetzt elf Jahre alt.

Antwort

29.12.2011 12:43:03
Hallo,
ich würde auch die gleiche AMG Batterie mit den selben Daten kaufe. Ist wesentlich preiswerter als 2 neue Gel Batterien.Mann sollte beim Kauf auch darauf achten, das das Alter der beiden Batterien nicht zu weit auseinanderliegt, da sich dann auich die Daten etwas verschieben können . Also keine ältere gleiche AMG einsetzen. Es können dann Querströme auftreten, die zur Teilentladung der schwächeren Batterie führen können.
Guten Rutsch ins neue Camperjahr

Antwort

30.05.2014 15:26:07
Inzwischen denke ich, für womos reicht eine normale Nassbatterie, das mit Gel und AGM ist nur etwas für Boote ... und im Womo-Bereich Geldschneiderei!

Frage

26.12.2011 11:04:21
Ich wünsche ALLEN Campern ein friedvolles Weihnachtsfest und ein erfolgreiches Jahr 2012.

v.G.
Horst

Frage

26.12.2011 09:47:14
Hallo camperfreude-
wäre es nicht schön bald wieder einen bourdatlas
als gewinn wieder auf unsere seite zu haben???
Na dann lassen wir uns überraschen!!!!!
Campergruß u. top rutsch

Antwort

27.12.2011 18:46:09
Hallo Ronald,
ja, auf den Bordatlas spekuliere ich schon lange. Vielleicht spendiert Dolde Medien ein paar Exemplare hier für das Forum, kann auch die "alte" 2011-Ausgabe sein.
Gruß
(o: andreas

Frage

25.12.2011 10:12:21
Wünsche allen Campern ein frohes Weihnachtsfest und ein gesudes Jahr 2012
Paul aus OWL

Frage

24.12.2011 04:31:55
Frohes Weihnachtsfest und guten Rutsch ins neue Jahr 2012!!!
Die Welt ist ein Buch.
Wer nie reist,
sieht nur eine Seite davon!!!
( Augustienus Aurelius )

Frage

24.12.2011 04:19:19
Wünsche allen ein friedliches weihnachtsfest-
sowie einen erfolgreichen rutsch ins neue jahr 2012!!!
Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, ist das leben erklärt!! ( M. Twahn )

Frage

23.12.2011 17:13:47
Wünsche allen Womo Freunden ein Frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr
Gruß Werner

Antwort

24.12.2011 10:20:45
@ Werner Brucker

wieso nur allen WoMO Freunden?

Ich wünsche ALLEN Campern ein friedvolles Weihnachtsfest und ein erfolgreiches Jahr 2012.

Gruß Jürgen.

Kommentar

24.12.2011 11:47:24
Wieso nur allen Womo-Freunden und Campern?
Ich wünsche allen M e n s c h e n ein frohes Weihnachtsfest und ein in jeder Hinsicht gutes Jahr 2012.
Herbert

Frage

21.12.2011 14:31:26
Ich habe den Schlauchrein gewonnen. Vielen Dank

Frage

18.12.2011 14:30:14
Hallo, ich hatte gestern ein Problem mit meiner Truma-Heizung. Ich nehme an, daß es mit der Spannungsversorgung zusammen hing. Nachdem ich am 220 V Netz hing, funktionierte die Heizung wieder einwandfrei.
Nun zu meiner Frage: Ich nehme an, daß die beiden Aufbaubatterien platt sind ( EZ 04/2007 ) und die erforderliche Sapnnungsversorgung nicht mehr ausreicht. Nun stehe ich vor der Frage, welche neuen Batterien. GEL, AGM, oder ....? Welche Größe, derzeit habe ich 95 Ah ( Solar 2 x 100 W. )? Sollte man evtl. dann noch einen Refresher mit einbauen?
Gruß Michael

Antwort

19.12.2011 02:13:24
Hallo Michael,
eigentlich hatte ich schon eine Antwort hier im Eingabefenster geschrieben. Etwa 1,5 Std lang hatte ich geschrieben, im WWW recherchiert, umformuliert, ergänzt, gesucht usw.
Das System hat mich dann wohl mittlerweile "rausgeworfen". Zumindest kam, als ich dann meine Antwort mit "Speichern" beendete, der Startbildschirm hier vom Club. Kein Text mehr von mir, alles weg!
Hier kurz, aus dem Gedächnis, was ich so geschrieben hatte:
Es gibt zahlreiche Gründe, warum Deine Batterien offensichtlich nicht (oder auch: nicht mehr) voll werden. Nur eine der vielen Möglichkeiten sind defekte Batterien. Auch das Ladegerät kann nicht mehr in Ordnung sein.
Hier ist eine Seite mit Infos für den kurzen Check der Batterien:
http://camping-wiki.kwherzog.de/Der_Ladezustand_der_Wohnraumbatterie
Aus "der Ferne" kann Deine Frage eigentlich nicht beantwortet werden; welche Batterien hast Du, welches Ladegerät, waren die Battrien voll bevor das Problem auftrat, wie lange bist Du vorher gefahren?
Im WoMo sind eigentlich bei Ersatzbeschaffung geschlossene Batterien vorzuziehen, weil keine Probleme mit Gasung und Auslaufen entstehen können. Wenn das Ladegerät in Ordnung ist und man seinen Batterien etwa 2-monatlich einen Ladezyklus verpasst, kann man sich aus meiner Sicht einen Refresher sparen.
Mehr fällt mir von meinem alten Text nicht mehr ein ...
Gruß
(o: andreas

Kommentar

19.12.2011 20:06:25
Hallo Andreas und die restl. Antworter,
danke für Eure Mühe. Bei meinem Bürstner i 710 G sind 2 x 90 Ah Varta Batterien ( Blei) verbaut. Da wir alle 14 Tage auf Tour sind und auch zwischenzeitlich das Fahrzeug mal am Netz hängt, müssten die Batterien nahezu immer geladen sein. Habe gerade festgestellt, daß mein Bordpaneel wohl auch spinnt. Aufbaubatterie 13,8 V, Starterbatterie 0,8 V !!!. Da werde ich wohl oder über erst einmal einen Check in der Werkstatt machen lassen müssen.
Trotzdem vielen Dank für die schnellen Antworten.
Gruß Michael

Antwort

19.12.2011 10:45:19
auch ich hatte ein Problem mit der Truma. die Batterie war platt. ich kann mich nur Andreas Meinung anschließen. eine Gel Batterie ist teuer und nicht nötig wenn man eine geschlossene Sol. Batterie nimmt. das interne Ladegerät ist gewöhnlich für Säure Batt. ausgelegt. Ein 2 Monatliche Nachladungszyklus bei Stillstand ist meiner Erfahrung nach ausreichend. Die göße der Batterie richtet sich ja nach dem vorhandenen Platz. Wichtig ist nur bei Paralelbetrie die Gleiche Größe.

v.G. Horst

Antwort

19.12.2011 14:39:31
Hallo Michael, bei den neuen Batterien würde ich doch Gel-Batterien bevorzugen. Warum? Ganz einfach weil sie wesentlich mehr Ladzyklen vertragen und außerdem nicht empfindlich auf Tiefentladung reagieren. Meine Gel-Exide-Batt. sind jetzt im elften Jahr. Deine jetzigen Batt. sind nicht mal fünf Jahre alt und schon platt? Was sind das für welche? Gel oder normale Blei-Säuere-Batt.? Im Internet bekommst Du ab 175€ eine 95AH Batt.

Gruß Theo

Kommentar

20.12.2011 09:56:27
Hallo Theo,
dem kann ich mich nur ohne Einschränkung anschließen. Auch unserer "Exide-Gel-Batterie" ist jetzt über 10 Jahre alt und hat noch nie Probleme bereitet.
Gruß vom Niederrhein un jetzt schon einmal
ein Frohes Weihnachtsfest
Herbert
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225