In der Welt
zu Hause.

31.08.-08.09.2019

30.08.2019 Fachbesuchertag

Forum für mobiles Reisen

Ihre Plattform zum Austausch von Informationen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226

Frage

30.04.2006 09:59:13
Wer hat Erfahrung mit der ACCURA Wohnmobilversicherung,und kann mir dazuetwas sagen ( Schadensregulierung usw.)

Antwort

02.05.2006 14:40:48
Eine Information dazu würde mich auch interessieren.
Grüße W.Voß

Kommentar

05.05.2006 09:47:20
War selbst jahrelang bei der Accura versichert, hatte schon hohen Schadenfreiheitsrabatt. Dann kam der Sturm - und dann hat mir die Accura gekündigt!!
Gruss aus Franken Theo

Kommentar

08.05.2006 16:14:29
Hallo Monika,

es durchaus möglich, dass eine Versicherung nach einem Schadenfall kündigt. Das steht in den Versicherungsbedingungen und nennt sich Sonderkündigungsrecht. Beide Seiten haben die Möglichkeit der Sonderkündigung unter bestimmten Bedingungen.

Aber was (für mich als Kunde) viel wichtiger ist:
Wie und in welcher Weise hat die Accura gezahlt??
Wenn sie gezahlt hat und Dich dann nicht mehr haben will ist es doch kein grosses Problem

Grüsse
Thomas

Frage

29.04.2006 17:42:27
Hallo liebe Campingfreunde,
an unserem WoMo möchte ich die runde Entlüftungshaube über der Nasszelle von außen demontieren. Die Haube lässt sich zwar drehen, aber bisher nicht demontieren. Wer kann mir einen Tipp geben?
Allen Campern allzeit gute Fahrt und schönes Wetter
wünscht
Sabine Reitz

Antwort

08.05.2006 16:18:31
Hallo Sabine,

das runde Deckelchen (was sich drehen läßt) ist nur an 3 Rasten geklipst. Die lassen sich unter dem Rand fühlen. Dort dann den Deckel etwas aufbiegen, sodass er über die Raste rutscht. Nun ist der Deckel lose.
Draufmachen geht viel leichter, einfach draufdrücken bis er eingerastet ist.

Grüsse
Thomas

Kommentar

09.05.2006 20:54:03
Hallo Thomas,
Du hast Deinem Namen alle Ehre gemacht und warst ein echter Ratgeber. Vielen Dank und herzliche Grüße von
Sabine Reitz







Kommentar

09.05.2006 22:01:50
Gerne ;-))))

Frage

29.04.2006 14:06:41
Hallo WoMo-Freunde,
danke für die netten Hinweise zum Gardasee. Wir waren die Woche vor Ostern am Lago und haben auf dem Stellplatz/Campingplatz Lombardi sehr gut gestanden. Mit unserer Vespa sind wir von dort nach Torbole und Riva del Garda gefahren. Malcesine selbst war auche sehr reizvoll. Zu empfelhlen ist eine fahrt mit der Panorama-Seilbahn zum Monte Baldo, sowie ein Besuch in der campingnahen "Speck-Stube". Sehr leckeres Essen zu humanen Preisen. Den Rest der der Zeit haben wir in Bardolino auf CP "La Rocca" gestanden. Den Stellplatz in Bardolino, Parkplatz direkt am See, hat uns nicht so gut gefallen. Hier konnte man für 13 Euro/Nacht stehen. Gelohnt hat sich auch eine Tagesschiffsfahrt von Bardolino aus für 14 Euro/Pers. mit Stops in Sirmione, Dezansano, Salo und Gardone. Mit dem Wetter hatten wir super Glück. Alles in allem, Sonne, Wärme und gutes Essen.

Frage

29.04.2006 11:28:23
Ich habe eine WIGO Winter-Isoliermatte für Außen abzugeben. Sie ist für Ein Integrierten Hymer B -Klasse ab Baujahr 1998
Sehr guter Zuatand Neupreis 228,00 € für 100,00 € zuverkaufen

Frage

27.04.2006 18:30:46
Heute habe ich eine Frage zu Omnistor. Wer hat Erfahrungen mit dem Markisentyp " Safari-Residence". Diese Markise wird an den Seiten mit ein Klemmverschluss gehalten ( also keine Bänder oder Klettverschlüsse). Ist der Aufbau dadurch einfacher und schneller?
Gleichzeitig möchte ich noch einmal an meine Frage vom 18.04.06 erinnern, wer kennt sich mit der Tankflasche von Wynen-Gas aus bzw. hat schon Erfahrungen damit.
Allen Campern allzeit Gute Fahrt.Rita & Martin

Antwort

29.04.2006 19:39:12
Fahre seit 1 1/2 Jahren damit und im Womo vorher mit einem
Festtank (wenn Platz vorhanden preiswerter) mit Adaptern,sofort mitkaufen tanken in ganz Europa preiwert möglich. Im Übrigen war mein Womo in der "Reisemobil" beim betanken nach dem Einbau bei Wynen abgebildet.
Hasta Pronto WR

Antwort

29.04.2006 19:39:15
Fahre seit 1 1/2 Jahren damit und im Womo vorher mit einem
Festtank (wenn Platz vorhanden preiswerter) mit Adaptern,sofort mitkaufen tanken in ganz Europa preiwert möglich. Im Übrigen war mein Womo in der "Reisemobil" beim betanken nach dem Einbau bei Wynen abgebildet.
Hasta Pronto WR

Frage

25.04.2006 16:19:34
Hallo Wohnmobilisten,

gerade aus dem Urlaub zurückgekehrt, möchte ich Euch von unseren Erfahrungen mit "France Passion" berichten. Wir waren im Elsass und wollten dort die Möglichkeit zur Übernachtung auf Weingütern nutzen.

1. Es ist häufig schwierig, die entsprechenden Weingüter zu finden, weil die Anschrift (obwohl es die gibt) nicht angegeben ist. Manchmal hilft das Navigationsgerät, da manche Weingüter dort angezeigt werden.
2. Hat man das Weingut doch einmal relativ schnell gefunden, war an der angegebenen Stelle nur ein Verkauf von Wein. Dort bekommt man dann die Stelle genannt, wo man sein Wohnmobil abstellen kann. Das liegt dann manchmal wie man so schön sagt "am A.... der Welt" neben oder zwischen Lagerhallen und Erntegeräten.
3. Wir haben kein einziges Mal ein zweites Wohnmobil an einer dieser Stellen gesehen.

Wir haben auf unserer 3-wöchigen Tour nur zweimal Gebrauch von dieser Art der kostenlosen Übernachtungsmöglichkeit gemacht. Diese zwei Stellen waren einigermaßen gut und wir hatten in dieser Gegend keine Alternative.

Empfehlenswerter sind die erstaunlich vielen Stellplätze meist in Orten oder ortsnah, die sehr preiswert oder kostenlos sind. Dort haben wir einige andere Wohnmobilisten angetroffen und es gab manchmal auch eine Ver- und Entsorgungsmöglichkeit.

Fazit: "France Passion" aus unserer Sicht nicht empfehlenswert.

Wer hat ähnliche oder bessere Erfahrungen gemacht?

Gruß, Herbert und Jutta

Antwort

26.04.2006 17:22:48
Hallo Herbert,
kann deine 3 Punkte voll bestätigen ! und füge noch einen vierten hinzu : Weingut gefunden! nur passte unser Mobil
mit einer Höhe von 3,14m nicht durch das Tor!! war also auch nichts mit der Übernachtung.

Gruss Jürgen Bodo

Frage

24.04.2006 20:28:36
hallo, camperfreunde( innen ),
wer hat wie ich, Probleme mit dem Heckbremsleuchtenträger
eines Weinsberg 670ME Imperiale gehabt?
Selbiger war bloß mit Klettband am Dach meines Womo's aufgeklebt.
Ein Windstoß auf der Autobahn und mit riesigem Krach war er weg. Ich hoffe dem hinterherfahrenden Auto nicht in die Windschutzscheibe.
Wie kann so etwas den Tüv passieren?
Klettband ist keine Befestigung für einen Spoiler am Dach eines Fahrzeugs.
Der Weinsberg Imperiale 670 ME ist das Schwestermodell vom Knaus Sun Ti und kommt aus dem Hause Knaus-Tabbert
Wo bleibt die Wertarbeit?????

Frage

23.04.2006 13:38:31
Hallo Camper,
Suche stellplatz umgebung
CenterO Oberhausen
Grüsse Leendert.

Antwort

23.04.2006 15:02:09
Hallo Leendert,

am Centro-Oberhausen gibt es 2 Stellplätze. Der eine befindet sich auf dem Busparkplatz in unmittelbarer Nähe zum Centro, hat keinen Stromanschluss und keine Ver/Entsorgung. Ist aber ausgeschildert. Der andere und offizielle Stellplatz liegt "Am Kaisergarten", kostet 5 € pro Reisemobil und Strom 50 ct/kW, Wasser 1 €. Bis zum Centro ca 0.5 km.: BAB 42, Abfahrt 10, OB-Zentrum, Richtung OB-Zentrum - vor der Eisenbahnunterführung rechts abbiegen.
Viel Spaß im Centro!

Jochen

Frage

22.04.2006 20:03:05
An alle Bürstner T 602-Fahrer! Ich habe während einer Fahrt mein Reserverrad verloren. Ein Fahrzeug fuhr bis zur Hinterachse drauf. Ein Schaden auf der Autobahn wäre nicht wäre nicht auszudenken gewesen. Bürstner hat bezahlt und eine Werkstatt hat den Urzustand wieder hergestellt und für einen lauten Lacher beim Rechtsanwalt und TÜV gesorgt. Die Reserverradhalterung ist jetzt mit einem Schnellspanngurt gesichert.

Frage

21.04.2006 18:13:35
Ich habe mich sehr über den Gewinn des Bordatlas 2006 gefreut. Vielen Dank dafür.

Gruß
Ewald Börder

Frage

21.04.2006 10:29:44
Ich habe 2 Stück Original-Hymer-Lastenträger zu verkaufen:
Original Lastenträger nieder passend für Hymer B Klasse ab Modell 98, Hymer-Camp ab Modell 2002 und Hymer E Klasse ab 95, inkl. Befestigungsmaterial.
Maße: Höhe 178 mm, Breite 1920-1960 mm, Neupreis pro Stück 139,00 €
Bei Selbstabholung im Raum Würzburg wird für 2 Stück 150,00 € berechnet.
20.04.2006 14:23:41
1 Antwort

Frage

20.04.2006 14:23:41
Moin Moin
Wohin mit dem Womi am Vatertag?

Manfred

Antwort

24.04.2006 01:28:43
Hi Manfred,
schwierige Entscheidung. Die Mosel ist immer wieder schön, Brombachsee (Absberg) auch, die Eifelist auch ne Reise wert. Gib doch einfach mal den Radius vor, dann wirds mit den Tipps leichter.
Gruß Christel

Kommentar

26.04.2006 11:23:28
Hallo Christel
Mein Standort ist Emden (Ostfriesland)der Radius wäre so ca.350 - 450 Km
Viele Grüße aus Emden

Frage

19.04.2006 14:03:02
Hallo.
Wer kann mir da helfen ???? Wollte bei dem Heckfenster - am Wohnmobil eine Tönungsfolie innen aufkleben lassen - Hat da jemand erfahrung - hält so etwas - etc. Vielen Dank - Michael

Frage

19.04.2006 11:40:49
Hallo liebe Forumbesucher,
ich plane beim Köln-Marathon an 8.Oktober 2006 zu starten und würde gerne mit meinem WoMo im Stadtbereich ein paar Tage stehen. Kennt jemand geeignete Stell- oder Campingplätze. Danke im Voraus.
Gruß Mikl

Antwort

19.04.2006 17:38:57
Hallo Mikl
Köln hat seit einigerzeit einen Stellplatz für Wohnmobile.
Schau mal unter >www.Reisemobilhafen-Köln.de<


Gruß aus Köln / Vagabund

Kommentar

19.04.2006 21:24:09
Hallo Adam,
ich habe die Adresse probiert, komme aber nicht durch (Fehlermeldung)
Gruß Gerd

Kommentar

19.04.2006 22:56:30
Hallo Gerd

Habe es nochmal unter
http://www.reisemobilhafen-koeln.de/
versucht. das klappt.

Mitten im Grünen und dennoch zentral liegt der neue Reisemobilhafen in Köln.
Der Platz liegt direkt am Rhein in Köln-Riehl und bietet genügend Platz für ca. 40 Mobile.
Der Reisemobilhafen profitiert von seiner ruhigen und doch verkehrsgünstigen Lage sowie von seiner wunderbaren Aussicht auf den Rhein.
In nur 10 Minuten erreicht man mit der U-Bahn die Kölner Innenstadt/Altstadt oder man benutzt den vorhandenen Rad-/Fußweg direkt am Rhein entlang.
Gastronomie und Einkaufsmöglichkeiten befinden sich in unmittelbarer Nähe.
Der Zoo und die Flora sind in fußläufiger Entfernung erreichbar und mit der dortigen Seilbahn (nur April bis Oktober) erreicht man im nu die Claudius-Therme und den Rheinpark mit Tanzbrunnen.

Seit Anfang November stehen 8 Stromanschlüsse (gegen Gebühr, 1€ für 12 Std.) zur Verfügung, weitere sind geplant.

Die Ent- und Versorgungsstation ist zZ im Aufbau.
Der Platz ist DVB-T-tauglich und ganzjährig nutzbar. Die Gebühr beträgt 6,00 € pro 24 Stunden und Mobil incl. Müllentsorgung.
Gerne empfangen wir Reisemobilclubs und unterstützen bei der Organisation der Clubtreffen.

Gruß aus Köln / Vagabund

Frage

18.04.2006 22:06:18
Hallo Ihr.
Bei uns ist es nun soweit!Nach 1/2 Jahr warten können wir unser Womo am 28 ten abholen. :-).Klar nervt uns das Thema Steuern auch gewaltig.Aber nicht nur die ums Womo.Ich krieg jeden Tag einen dicken Hals wenn, ich die Zustände der Fahrbahnen sehe(und manchmal spüre,weil ich das Loch nicht schnell genug gesehen habe).Eigentlich soll ich als Fahrer(in)auf den Verkehr achten und nicht auf die Löcher in der Fahrbahn.Wäre mal ein sinnvoller Aufruf an alle Fahrer eines KFZ, Rechnungen für Reparaturen am KFZ durch Strassenschäden an die zuständigen Behörden zu senden.Ist doch ein Haftpflichtschaden?!!Also ich werde es so in Zukunft machen.Schließlich ist es eine Vernachlässigung der Sorgfaltspflicht.Tut mir leid wenns mal nicht nur um Womos ging aber, euch meine Iddee mitzuteilen war mir wichtig.Die dürften ganz schön genervt sein über diverse Schadensansprüche.
Liebe Grüße aus Hamburg Martina

Antwort

19.04.2006 10:08:16
Hallo Martina,


ja, es ist schon erschreckend, in welchem Zustand sich unsere Straßen befinden! Es tut mir auch jedesmal weh, wenn mein Wohnmobil durchgeschüttelt wird. Im Osten ist das besser, da hat man das Gefühl, man schwebt über die Straßen. Vielleicht müsste der Soli mal so langsam für Westdeutschland verwendet werden.

Aber du hast recht, wir sollten wirklich langsam anfangen, uns in diesem Land zu wehren. Die Politiker können doch nichts anderes, als ständig mehr Geld von den Bürgern zu fordern. Deshalb werden wir sehr sicher auch mit höherer Wohnmobilsteuer rechnen müssen. Dann die in die Höhe schießenden Benzinpreise...! Unser Hobby wird allmählich zu einem Luxushobby!

Trotzdem, freut euch auf euer neues WOMO und habt viel Freude damit!

Jochen

Antwort

26.06.2006 12:08:06
Hallo,gute Idee sollte man wirklich mal versuchen,HH-straßen sind in einem wirklich schlechten Zustand,aber wir freuen uns trotz allem über unser neues(gebrauchtes)Womo.
gruß Annette' HH

Frage

18.04.2006 17:06:52
M & M Ermisch
wer hat schon Erfahrungen mit der Tankflasche von "Wynen-gas"? Wie ist das mit dem Befüllen/Tanken in Spanien/Frankreich? Danke für Eure Antworten.

Frage

17.04.2006 12:52:52
Hallo liebe Forumbesucher, wer benötigt noch eine mobile SAT-Anlage von Wetecom. Die Anlage ist über 12 V und 220 V zu betreiben. Das Set befindet sich in einem Koffer und enthält: Spiegel ø 40 cm; Receiver; Kabel; Fernbedieneung und Saugfuß.
Bei Interesse bitte telefonische Rücksprache (05444-5587) oder per Mail: klausklicker@aol.com

Preis: VB 99,-€

Frage

17.04.2006 12:03:03
Moin moin,
Wer weiß etwas neues über die Steuern fürs Wohnmobil.

Antwort

17.04.2006 15:50:19
Schau mal nach unter "www.camperline.de". Dort wirst du ständig über die aktuellen Neigkeiten informiert. Ganz interessant auch das Forum dort.
Der Bundestag soll nun im Mai (angeblich) endlich eine Entscheidung finden. Hoffen wir, dass es für uns eine gute Entscheidung wird.

Herzliche Grüße!
Jochen

Frage

15.04.2006 20:19:29
Hat jemand Erfahrung mit dem Hobby Exclusiv 460 UFe?
Danke!

Frage

14.04.2006 20:43:24
Hallo Camper
wieviel darf ein Womo überladen (Gewichtstoleranz)sein?
Bei uns in der Schweiz gibt es keine Toleranzprozente mehr also Aufpassen genau Gesamtgewicht einhalten.
Gruss Beat

Antwort

14.04.2006 22:26:52
Hallo Schwyzer
au bei us ischs überlade verbode, un wenn ebbes bassierd zahlt die versicherung nüt.
Mancherorts bleibt das Fahrzeug solange stehen bis das Gewicht stimmt, schlimmstenfalls sogar erst Weiterfahrt wenn die Strafe bezahlt ist. Gruß Gerd

Antwort

16.04.2006 10:48:01
Hallo,
in Deutschald kostet es ab 2 % Überladung schon 30 €, ab 5 % gibt es schon Punkte.

Thomas
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226