In der Welt
zu Hause.

31.08.-08.09.2019

30.08.2019 Fachbesuchertag

Forum für mobiles Reisen

Ihre Plattform zum Austausch von Informationen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228

Frage

05.12.2004 19:00:00
Hallo Clubfreunde,
wir möchten uns ein neus WOMO zulegen, deshalb unsere Frage: Wer hat Erfahrungen (negative und positive) mit dem Eura Mobil 770 EB ? Worauf ist beim Kauf (Gebrauchtfahrzeug) zu achten ?
Besten Dank für Eure Mühe schon einmal im voraus.

Heike und Klaus Klicker

Antwort

05.12.2004 20:51:55
Hallo, Eura ist kein schlechtes Fahrzeug, wir hatten selbst mal Eura. Wichtig ist die Dichtigkeit.
Nach 3 Gebrauchten Fahrzeugen haben wir nun eunen ganz neuen gekauft. Mit dem hatten wir schon mehr Ärger als mit allen anderen Fahrzeugen. Unser nächster wird gan bestimmt wieder win gebrauchter. Der wird für 14 Tage gemietet, danach wird entschieden gut oder schlecht. Die meisten Händler schreiben die Mietkosten bei Kauf auch wieder gut.
Wer sich dagegen sträubt, möchte bestimmt was verbergen.
Wichtig ist auch sich viel Zeit beim Kauf zu lassen. Viel Spass beim Autokauf und gutes gelingen wünschen Gaby+Werner

Kommentar

06.12.2004 08:04:15
Dem ist nix hinzuzufügen!!!

Antwort

06.12.2004 08:02:47
Hi Heike und Klaus,aus eigener Erfahrung möchte ich euch Raten das Fahrzeug welches ihr kaufen möchtet auf jeden Fall erstmal zu mieten.Über ein langes Wochenende oder ne Woche um aus zu probieren ob es für euch geeignet ist.Wir fahren auch ein Eura Mobil.Vorher einen Dehtleffs den wir ganz schnell wieder verkauft haben weil im härte Test-alles anders ist als mann denkt.Also erstmal ausgiebig testen dann kaufen!Viel Glück wünscht euch Richy aus Burgdorf.

Kommentar

08.12.2004 19:38:21
Danke für diese Nachricht. Habt Ihr denn auch spezielle erfahrungen mit dem Modell 770 EB ?

Frage

29.11.2004 14:42:43
I: Fahrverbote in Südtirol ab 1. Dezember wegen Luftverschmutzung

Zur Bekämpfung der Luftverschmutzung haben vier Südtiroler Städte zeitlich befristete Fahrverbote beschlossen. In den Innenbereichen von Meran, Bozen, Brixen und Bruneck dürfen in der Zeit vom 1. Dezember 2004 bis 1. April 2005 montags bis samstags (Feiertage ausgenommen) von 7 bis 9 Uhr, von 12 bis 14 Uhr und von 17 bis 19 Uhr folgende Fahrzeuge nicht fahren: Benzin- und Dieselfahrzeuge, die vor dem 31. Dezember 1994 zugelassen wurden, sowie Zweitakt-Motorräder mit Erstzulassung bis zum 31. Dezember 1999. Für Fahrzeuge über 3,5 Tonnen mit Erstzulassung vor dem 31.12.1994 gilt dieses stundenweise Fahrverbot vom 1. bis 24. Dezember auch an Sonn- und Feiertagen. Vom 25. Dezember bis 1. April 2005 gilt für diese Fahrzeuge die gleiche Regelung wie für PKW.
- Bei Feinstaubalarm wird das Fahrverbot auf den ganzen Tag ausgedehnt. Wenn an sieben Tagen in Folge der Grenzwert überschritten wird, dürfen alle Benzin-Fahrzeuge, die vor dem 31. Dezember 1994 zugelassen wurden, sowie alle Dieselfahrzeuge, mit Zulassung vor dem 31.12.2000, den innenstädtischen Bereich von 07:00 bis 19:00 Uhr nicht befahren. Dieses Verbot gilt so lange, bis die Konzentration an Feinstaubpartikeln den Grenzwert wieder unterschritten ist.
.
An das auf die Innenbereiche beschränkte Fahrverbot müssen sich auch ausländische Autofahrer halten. Nicht betroffen von den Einschränkungen sind die Autobahnen und die Außerortsstraßen. Eine entsprechende Beschilderung weist auf die Straßen hin, die für die genannten Fahrzeuge tabu sind. Fahrzeuglenkern, die das Fahrverbot missachten, droht eine Geldbuße von 68,25 Euro.
.
Der Grund für die ausgesprochenen Fahrverbote ist die zunehmende Luftverschmutzung. Vor allem in den Wintermonaten werden die Grenzwerte der Feinstaubbelastung immer wieder überschritten. Untersuchungen der Südtiroler Landesumweltagentur hatten ergeben, dass der Großteil der fahrzeugbedingten Luftverschmutzung von älteren Fahrzeugen verursacht werden.

Frage

26.11.2004 17:57:28
Hatte die CD-ROM Reisemobil 1997 gewonnen,
leider wurde mir der Bordatlas 2004 zugeschickt,
den ich schon Besitze.

Gruß
Brigitte Lenz

Frage

24.11.2004 22:08:01
Hallo Camper!
Wer hat Erfahrung mit Mäusen im Womo, und wie bekommt man diese Plagegeister wieder los.
Freue mich auf Eure Antwort.
Viele Grüsse Werner

Antwort

25.11.2004 08:30:23
Hallo Werner, ja ein Clubkamerad von mir hatte sich im Winterlager eine Großfamilie nebst aller Anverwandschaft eingefangen. Nicht angenehm denn sie hatten seinen Besteckkasten als Toilette benutzt. Du musst als erstes mal suchen wo die Viecher reingekommen sind. Bei meinem Freund wars der Kühlschrankschacht der im Bodenbereich nur mit einem Kunststoffnetz, durch das sich die Mäuse gefressen hatten, abgedeckt. Wenn Du alle eventuellen Schlupflöcher dicht hast, wie heisst ein altes Sprichwort: "Mit Speck fängt man Mäuse"! Na dann Waidmanns Heil ! Gruss aus Franken Theo

Kommentar

25.11.2004 21:21:53
Hallo Theo, vielen Dank für Deine Antwort. Unseren Speck mag Speedy nicht, vielleicht hat sie hoffentlich das Weite gesucht. Am Wochenende werden wir nach Aachen zu Weihnachtsmarkt fahren. Falls dann am Lattenrost im Alkoven geknappert wird wissen das Speedy noch lebt. Jedenfalls war Speedy überall, auch in jeder Schublade. Am besten schmeckte Kopfkissen und Bettlaken.
Viele Grüsse nach Franken sendet Werner aus Hessen

Antwort

29.11.2004 19:15:41
Hallo Werner,
diese niedlichen, kulleräugigen Nagetiere hatte ich im Haus. Auf Anraten eines städtischen Kammerjägers habe ich mit großem Jagderfolg Mausefallen mit Nuss-Nougat-Creme aufgestellt, statt Speck (denn den mögen die gar nicht so gerne). Probiers mal aus und nach kurzer Zeit wirst Du Ruhe haben.
Viele Grüße aus Düsseldorf
Horst

Kommentar

30.11.2004 22:59:47
Hallo Horst, Danke für den guten Typ. Beim nächsten mal werde ich es ausprobieren. Nur hoffe ich das es kein nächstes mal gibt. Wir waren am Wochenende unterwegs haben von einer Maus nichts mehr gemerkt. So soll es nun auch bleiben

Kommentar

03.12.2004 12:39:49
Hallo Werner, muss es die Originale Nuss-Nougat-Creme sein, oder darfs auch die von Aldi sein? (Lach) Gruß aus Franken Theo

Kommentar

05.12.2004 20:57:23
Hallo Theo, unsere Speedy hat uns ja so verlassen wie sie gekommen ist, nämlich heimlich still und leise. So trockene
Kopfkissen und Bettlaken war wohl doch nichts. Da es bei uns nichts zu beißen gibt ist sie doch hoffentlich nicht nach Franken unterwegs? Zur Vorsorge haben wir in Aachen ein paar leckere Printen gekaut, die können wir nun Gott sei Dank selbst Essen.
Übrigens Aachen hat einen ganz tollen Stellplatz.
Viele Grüsse aus Hessen sendet Werner

Kommentar

06.12.2004 11:54:10
Hallo Werner,
ich würde mich sehr freuen, wenn Du denn Stellplatztipp verraten würdest. Wenn Du es nicht öffentlich über das Forum machen möchtest, dann schreibe mir doch einfach mal 'ne Mail.
Viele Grüße
Horst

Kommentar

06.12.2004 22:58:45
Hallo Horst!
Der Stellplatz in Aachenist kein Geheimnis. Steht ganz öffentlich im Stellplatzatlas. Der Platz befindet sich im Stadteil Burtscheid, hat Dusche und Toilette kostet incl
Entsorgung Strom Wasser 10 Euro. Morgens gibt es frische Brötchen und neue Zeitungen. Ein kleiner Fußweg zur Omnibushaltestelle und man Frau ist in 20min in der Innenstadt. Komplett zu Fuß 2,5km.
In Aachen gibt es viel zu sehen. Viele Grüsse Werner

Kommentar

09.12.2004 10:05:27
Hallo Werner,
vielen Dank für Deine freundliche Antwort.
Den beschriebenen Platz hatte ich im Atlas schon gesehen. Ich dachte, Du kennst einen "Geiz ist geil-Platz" näher am Zentrum dran. Das wäre ideal für einen "Sprung" aus Düsseldorf von Fr. oder Sa. bis Sonntag.
Schöne Weihnachtstage und eine Guten Rutsch in's neue Jahr wünscht Dir
Horst

Frage

18.11.2004 19:45:12
Habe mich über die gewonnene CamperMoneyCard sehr gefreut.
Danke für die prompte Zustellung.
Rudolf Bürger

Frage

16.11.2004 19:49:16
Hallo WOMOfahrer/Innen,
nachdem unser Roller seinen Geist aufgegeben hat und wir keinen neuen haben wollen, ist unser HEBO-Motorradheber von SAWIKO über. Der HEBO wurde nur wenig genutzt, komplett und 1900 mm lang. Kennt jemand einen Interessenten für das Teil. Ich denke, so um die 550 Kracher sollte er noch bringen!
Grüsse aus Kiel
Wolfgang Detlefsen

Frage

15.11.2004 23:49:04
Ganz herzlichen Dank für den bei mir ohne "Vorwarnung" per Paketdienst eingetroffenen Stellplatzatlas aus dem Gewinnspiel. Hermann Plöckl

Frage

14.11.2004 14:42:15
Hallo Reisefreunde, wer hat Interesse an einer 20 taegigen gefuehrten Campingreise im fruehjahr 2005 durch Bulgarien?
Deutsche Organisation mit bulgarischer Begleitung.
Naeheres unter: e-mail: j.r.hinz@freenet.de,
tel: 02241 312767, GSM: 01632934483

Frage

13.11.2004 21:04:03
Hallo und guten Abend!
Wir sind nun stolze Besitzer eines Wohnmobils und haben dieses auch im Sommer und Herbst ausgiebig benutzt. Jetzt wollen wir es im Winter auf Herz und Nieren prüfen. Aber wir wissen nicht, wohin?!
Kennt jemand einen angenehmen Campingplatz/Stellplatz in einer relativ anspruchsvollen Skiregion? Wir wollen dort mit 2 Erw., 2 Kindern und 1 Hund von Weihnachten über Silvester bleiben.
Danke schon im Voraus für Eure Tipps.
Grüße aus Köln
Elke

Antwort

24.11.2004 14:58:50
Hallo Elke
Sehr schön ist es in Obersdorf, dort giebt es einen Stellplatz mitten in der Stadt sehr ruhig und gut gelegen.
Toilleten und Duschen sind auch vorhanden.
Für den Winter wäre eine Anmeldung sicherlich gut, da der Platz immer gut belegt ist.
Adresse und Hinweise findest du im Stellplatzführer.
Gruß Reinhold aus Jülich

Kommentar

13.12.2004 20:51:50
Hallo Reinhold!
Tut mir leid - aber ich hatte nicht mehr mit einer Antwort gerechnet.
Mittlerweile habe ich in Oberstdorf schon angefragt. Mal sehen, was die antworten.
Vielen Dank nochmal und Grüße aus Köln
Elke

Frage

12.11.2004 08:00:20
Guten Morgen,
wir planen für das nächste Jahr eine Fahrt zum Nordkap (Mitsommer) und wären über Tips betr. Fähren, Stellplätze unterwegs, Kosten für Diesel und Fähren usw. dankbar. Besonders schön wäre es, wenn wir Routenvorschläge ab Kopenhagen erhalten könnten.

Frage

11.11.2004 19:58:13
Hallo Leute, früher hat mich ja mein Chef für so manches verantwortlich gemacht. Manchmal war er im Recht, machmal nicht. Aber daß ich jetzt fürs Wetter verantwortlich bin ist mir ganz neu. Aber meine bisherige Womoversicherung die Accura meint das so. 2003 hatte ich an meinem Womo einen Sturmschaden (glaubt mir, ich hab wirklich keinen Wind gemacht) sah gar nicht so schlimm aus. Da und dort ein paar Schrammen, hat aber etwa 3000 Euro gekostet abz. 500 Euro Selbstbeteiligung. Ja und jetzt will mich die Accura nicht mehr. Ich schwörs ich hab keinen Sturm entfacht.
Gruß aus Franken Theo

Antwort

12.11.2004 15:24:58
Hallo Theodor,
da ich auch bei der Accura versichert bin, gibt mir Dein Bericht doch zu denken. Aber tröste Dich; bei anderen Versicherungen ist es auch nicht besser. Bei privaten Krankenversicherungen z.B. ist es üblich, bei größeren Leistungsansprüchen die Versicherten vor die Tür zu setzen. Das wird bei Vertragsabschlüssen nur nicht gesagt. Da wird alles schön geredet. In diesem Sinne freundliche Womo-Fahrer-Grüße aus Düsseldorf!

Frage

06.11.2004 16:22:40
Hallo Campingfreunde, ich suche noch einen sicheren Abstellplatz für meinen Wohnwagen in Süddeutschland (z.B. Allgäu, Augsburger oder Rosenheimer Raum)wo der Wohnwagen zwischen den Urlauben stehen bleiben kann. Bin für jeden Tip dankbar. mailto camping_familieweber@lycos.de

Frage

05.11.2004 19:30:11
Wow ich habe die Campercard gewonnen und freue mich wirklich darüber.Dankeschön !!!

Frage

03.11.2004 07:39:51
Hallo Leute, habe vor im Sommer 05 nach Portugal zu fahren.
Wer kann mir Tips geben? Hatte vor Porto anzusteuern und dann an der Küste endlang nach Lisboa und Algarve. Ist schon jemand die strecke gefahren, wo fährt man am besten bis Porto? BaB durch Frankreich oder Nationale? Wollte auch gerne die Seen in den Bergen an der Spanischen-Portugisischen Grenze besuchen. Hat noch jemand vor dahin zu fahren?
Mfg Paul aus Ostwestfahlen

Antwort

04.11.2004 00:14:27
Hallo Herr Löffler, habe Portugal bisher zweimal mit Womo besucht. Auf der letzten Reise so, wie Sie es im Sommer 05 geplant haben. Ich hatte die mautpflichtigen Autobahnen in Frankreich (nicht alle sind mautpflichtig) umfahren und auf die Route Nationale gewechselt. Bin sehr gut durchgekommen.
Wenn Sie näheres wissen möchten, können Sie mich unter der Ruf-Nr. 0170-9925296 o. 02721/10375 gerne einmal anrufen.
Gruß Rüdiger Knoche

Kommentar

04.11.2004 18:47:32
Hallo Rüdiger, wenn es recht ist werde ich mich mal Samstag
melden. Sehe ja ob sie zuhause sind. Fals nicht werde ich es dann später versuchen. Würde gerne noch einiges erfahren.
Mfg Paul

Antwort

06.11.2004 15:09:49
Hallo Paul! Wir waren 2003 in Portugal mit dem WoMo. Vom Norden durch die Nationalparks bis hinter Lissabon in´s Allentejo. Wenn Du mehr wissen möchtest e-mail! Grüße aus Mondorf VOLKER

Frage

02.11.2004 23:28:21
Hallo an alle
Ich bin auf der Suche nach einem Leerwohnwagen. Hat jemand eine Ahnung wo es sowas zu kaufen gibt?
Wolfgang Geball

Antwort

05.11.2004 11:16:00
Caravelair aus Frankreich verkauft Leerwohnwagen !!!

Frage

02.11.2004 17:43:49
Hallo Bastler,
ich möchte meine Trumatic 3002(BJ 2002) mit einem Zündautomaten ausrüsten.Hat jemand von euch schon Erfahrung damit und evtl. eine Einbauanleitung die man sich vorab mal anschauen könnte ob man sich so etwas zutrauen kann.
Vielen Dank im voraus.

Frage

01.11.2004 19:05:14
Hallo Rapido-Besitzer,
wir besitzen einen Rapido 985 F - integriert - und haben
das Problem, daß beim Betanken jedesmal Diesel aus den Überlauf läuft. Wer kann helfen

Antwort

03.11.2004 07:59:16
Hallo Heidi,

wir haben dasselbe Problem mit unserem 986F. Es ist schon ärgerlich. Eine andere Lösung als ganz langsam zu tanken und den Tank nicht ganz voll zu machen gibt es wohl nicht. Rapido hat hier den Einlauf offensichtlich nicht steil genug konzipiert, so dass der Kraftstoff nicht zügig in den Tank läuft und es dadurch zu einem "Rückstau" kommt. Mir ist sogar schon einmal die Tankpistole aus dem Tankstutzen heraus auf den Boden gefallen. Peinlich, wenn man ständig an der Tankstelle eine solche "Sauerei" hinterlässt.
Trotzdem viel Freude mit dem Rapido.
MfG
Jochen

Kommentar

03.11.2004 14:45:14
Hallo Jochen,

vielen Dank für die Auskunft.
Vielleicht sollte man sich mit diesem Tankproblem an die Hersteller-Firma oder an den Importeur wenden, damit eventuell doch noch Abhilfe geschaffen werden kann.

Gruß Heidi.

Kommentar

03.11.2004 19:44:25
Hallo Heidi,

das ist eine gute Idee. Ich werde zunächst meinen Händler (Caravan-Center-Bocholt)darauf ansprechen. Hatte ich sowieso vor. Aber wenn mehrere Rapido-Besitzer der neuen Serie)9..F das tun, bewirkt es vielleicht etwas. Kann ich mir allerdings nicht vorstellen. Dazu müsste der Tankeinlauf wohl höher gesetzt werden, und das geht ja nun nicht mehr. Vielleicht bei später aufgelegten Serien.

Herzliche Grüße
Jochen

Kommentar

20.07.2005 19:48:57
Hallo Jochen,
Reisemobile Herhold, Tel.: 0203-791227 hat mir inzwischen geholfen!
Gruß Heidi

Frage

30.10.2004 16:26:09
Hallo Leute; suche Preiswerte Winterreifen mit Felge für mein Womo.
Wer kann mir Tips geben wo ich welche günstig erwerben kann. Habe schon bei eBay nachgesehen, nichts. Ich benötige
die Größe; 215/75 R16 C 113/111 auf Ducato-Felgen.
Bin für jeden Tip dankbar.
Gruß Paul aus Westfalen

Antwort

03.11.2004 08:05:43
Hallo Paul,

der "Promobil" November 2004 liegt ein "Winter-Spezial" bei. Hier werden wertvolle Tipps zu Winterreifen gegeben. Bei der Reifengröße dürfte das Vorhaben allerdings nicht ganz einfach sein. Vielleicht auch mal bei "www.premio.de" vorbeischauen.

MfG
Jochen

Antwort

04.11.2004 00:11:32
Hallo Herr Löffler, ich fahre ein Womo auf Lkw-Fahrgestell und habe eine Werkstatt in Finnentrop, Krs. Olpe, bei der es grds. günstige Reifen gibt. Es ist die Fa. Berels, Tel. 02721/6604. Berufen Sie sich auf mich, ich heiße Rüdiger Knoche und wohne in Lennestadt. Viel Glück.

Kommentar

09.11.2004 20:38:29
Hallo Rüdiger, danke für den Tip. Habe schon welche gefunden(bestellt). Ich glaube der Preis past schon.
Dann kann der Winter ja kommen (Schnee) und es geht zum
Ski-Fahren.
Bis dann Paul

Frage

28.10.2004 15:53:52
Hallo Womofahrer(Innen) habe 4 Michelin-Winterreifen 225/70 R15 C mit Stahlfelgen zu verkaufen, für Mercedes-Sprinter. Fahrzeugwechsel ! Reifen und Felgen sind neuwertig. 300 Taler sind geboten, wer bietet mehr?
Gruß aus Franken Theo

Frage

17.10.2004 08:06:03
Betr.: Peleponnes
Kaum zurück vom Urlaub in Spanien plane ich die Reisen fürs nächste Jahr und zwar nach Peleponnes.Unter Stichwortsuche finde ich nur alte (teils unschöne) Einträge und möchte nun wissen ob einige Clubmitglieder mir Tips über Fähren und Campigplätze geben können. Reise mit Wohnwagen in der Vor- und Nachsaison. Der Aufenthalt ist für ca. 6 Wochen geplant.

Antwort

17.10.2004 16:05:32
Hallo,wir waren 6mal in Griechenland auf den Pelepones.Auch nächstes Jahr soll es wieder Griechenland sein.
Einige Fährgesellschaften haben das Camping an Bord abgeschafft,was bisher immer eine relativ günstige Variante war nach Griechenland zu kommen.Mal sehen was die 2005erProspekte anzeigen,es waren jetzt auch schon Bemühungen erkennbar Camper weiter als Kunden zu halten(Sonderangebote von Superfast,spezielle Camperdecks bei Minoan)
Ansonsten ist Griechenland immer eine Reise wert,auch wenn man manche Abstriche machen muß z.B. die Sauberkeit auserhalb der Campingplätze.Dies wird aber durch die Gastfreundschaft der Griechen wett gemacht.
Wir waren u.a. auf dem Campingplatz Ionion Beach in Glifa,der ist Spitze(www.ionion-beach.gr)
MFG Maik Wuckelt

Kommentar

22.10.2004 07:54:27
Vielen Dank für die Information. Den Platz habe ich mir inzwischen angesehen und finde ihn sehr schön. Beim ADAC Reisebüro sagte man, dass es Camping an Board bei den meisten wieder geben wird.
Gruß Dietmar Friesendorf
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228