In der Welt
zu Hause.

31.08.-08.09.2019

30.08.2019 Fachbesuchertag

Forum für mobiles Reisen

Ihre Plattform zum Austausch von Informationen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225

Frage

08.03.2002 08:23:23
Ich habe auf der WoMoMesse Düsseldorf im vergangenen Jahr Camping-Schecks gewonnen. Jetzt suche ich für Ostern einen Campingplatz im Allgäu oder in Frankreich, der diese Schecks annimmt. Vielleicht kann mir jemand einen Tip geben. Fahre mit 15jährigen Sohn, der einiges an Annimation erwartet z.B. Schimmbad in der Nähe oder Eishalle oder Disko oder .....
Vorerst vielen Dank für die Tips

Antwort

08.03.2002 10:54:27
Von wem haben Sie denn die Schecks gewonnen. Der müsste doch sagen können wo sie eingelöst werden können.
Grüsse aus Düsseldorf vom CARAVAN SALON
Herbert Köhler

Antwort

08.03.2002 20:58:35
Wenn es die Camping Cheque's von *promobil* sind, so müßt ihr dazu den Jahreskatalog 2002 per Versand und Schutzgebühr ( 3 € oder 5 CHF ) kaufen! Dort sind alle Campingplätze mit Beschreibung aufgeführt. Der Katalog ist über *Camping Cheque Deutschland, D - 70162 Stuttgart* beziehbar. Der Bestellservice ist auch telefonisch erreichbar: 0711 - 182 23 23, Fax: 0711 - 182 17 56 oder wie wär's per e-mail: camping-cheque@motorpresse.de !!!!!
Sonst noch Fragen....?

Kommentar

08.03.2002 21:00:44
Manchmal spinnt hier der Server: Also der Katalog kostet
3 € !!!!!!!!!! Alles klar....?!

Kommentar

08.03.2002 21:02:09
Herr Köhler ihr Server hat wiklich ne Macke! Ich mach's jetzt in Worten:

Drei Euro !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Kommentar

09.03.2002 19:11:52
Ruhig Blut Jürgen!

Frage

06.03.2002 22:05:09
Nanu, was ist denn mit dem Forum los? Kennt der Server neuerdings keine Umlaute mehr?
Grüße an alle Campingfans sendet
Josef Reitz

Frage

05.03.2002 10:14:56
Hallo WOMO-Freunde!
Wir wollen mitte Mai nach Sardinien. Wer kann uns Tips zum buchen von Fähren und Stellplätze auf Sardinien geben ?

mit freundlichen Grüßen

Brigitte & Bernd

Antwort

07.03.2002 18:46:00
Preiswerte Faehre nach Sadinien ist die Linie "linea dei golfi"von Livorno-Olbia oder Piombino-Olbia. Nur Buchbar ueber: Turisarda Deutschland Vertretung Richardstrasse 28 40231 Duesseldorf Telf.0211 22940015 Fax 0211 22940029 E-Mail: info@turisada.de Internet:http://www.TURISADA.COM Stellplaetze gibs wie Sand am Meer Gruss Dieter und Gaby aus Herscheid

Kommentar

21.03.2002 23:27:31
Vielen Dank für Euren Tip

wir haben uns inzwischen schon Unterlagen von der "linea

dei golfi" besorgt.

Gruß

Brigitte & Bernd

Frage

04.03.2002 10:20:22
Biete nachstehende neue bzw. neuwertige Teile ca. zum halben Neupreis:

1. SMV-Metall-Multiträgersystem-Grundrahmen für Anhänger-
kupplung, Motor-Rollerträger etc., Typ WM/RA/93 passend
für Ducato & Co.-Fahrgestell. Preis € 250,00

2. Wassertank 80x40x20 cm, geeignet für hängenden Anbau
(Reinigungsöffnung unten)z. B. in Ducato-Fahrgestell.
Preis € 30,00

3. 2 Stck. Dachluken mit Gaze und Rollo, 55x55 cm,
Ausschnittmaß 38x38 cm. Preis € 30,00/Stck

4. Paar Linneppe Kuli-Schnellstützen für Wohnmobil
Preis € 75,00

5. Ersatz-Ausstellfenster Milchglas, 80x56 cm. Preis € 20,00

Anfragen unter Tel. 09282/95136

Kann mir jemand weitere Internet-Märkte für Wohnmobilteile
empfehlen?

Antwort

04.03.2002 10:22:21
Achtung: obiges Gekrakel vor dem Preis stammt nicht von mir.
Es bedeutet ganz einfach "EURO"

Frage

04.03.2002 09:44:11
Biete im Raum Minden an der Weser(Westf.(Petershagen-Wietersheim)) Unterstellmöglichkeit in einer Scheune für Wohnwagen an. Bitte per e-mail melden : dieter.landgraf@t-online.de

Frage

01.03.2002 18:59:03
Wir möchten in diesem Sommer nach Bulgarien, kann jemand Tipps geben , ob man besser/sicherer über Rumänien oder durch Serbien fährt ?

Besten Dank vorab

Hubert Quadflieg

Antwort

03.03.2002 02:25:08
Hallo Melissa und Hubert!
Der beste und kürzeste Weg: durch Österreich, Ungarn und Serbien.Die Strassen in Rumänien sind in sehr schlechtem Zustand, Fahren in der Nacht ist sehr gefährlich, die Kriminalität ist sehr hoch. Das gleiche gilt auch für Serbien und Bulgarien - nie im Freien übernachten und immer vorsichtig sein.An den Grenzen braucht man starke Nerven und Ausdauer, die Zollbeamten lassen sich reichlich Zeit und lassen sich von (kilometer)langen Schlangen nicht stressen. In Sofia ist das Fahren ein richtiges Abenteuer - sehr gute Reflexen sind angesagt. Ausserdem sollte man die Scheibenwischerblätter abmontieren und die nur beim Regen aufsetzen - sonst sind die ziemlich schnell weg...
Gute Reise wünscht euch
Marian Kirov

Frage

27.02.2002 16:27:43
Hallo an Alle!!!!

Suchen Campingplatz zum Kauf oder Pacht in Dänemark.

Wir wolllen unseren jetzigen JOB an den "Nagel hängen" und uns neu Orientieren.
Hoffe uns kann geholfen werden!!!

MFG mit freindlichen Campergrüßen

Nicole & Olaf Lindemann

E-Mail: olaf_lindemann@web.de

Frage

27.02.2002 12:55:29
Hallo liebe Campingfreunde, ich möchte im Juni für 14 Tage mit dem Wohnwagen nach Kroatien. Wer war schon einmal dort, und kann mir einen oder mehrere Plätze nennen von denen man central Städtetouren machen kann? Also nicht in der Nähe einer Stadt,sondern von wo aus ich sternförmig mehrere Städte besuchen kann.Bin für jeden Hinweis dankbar.
Mail an:paulsoiron@web.de im vorraus vielen Dank. Paul

Frage

27.02.2002 09:50:26
Hallo liebe Camper,
habe vor Ende Mai nach Luxemburg nach Vianden zufahren.
Gibt es von dort gute Tipps, wo man stehen kann auch auf öffentlichen Stellplätzen. Was sollte man sich anschauen in Vianden.
Bin dankbar für jeden Tip.
Gruß Stefan

Antwort

27.02.2002 18:32:37
Im G.-H. Luxemburg ist das Übernachten im Womo generell nicht gestattet

Kommentar

11.03.2002 10:55:57
Vielen Dank für die Info. Das Hilft mir schon weiter. Gruß Stefan

Antwort

06.03.2002 11:00:35
Hallo Stefan, in Stolzenbourg, ca. 5km von Vianden gibt es 2 Campingplaetze.Besuchen kann man die Ortschaft Vianden, die sehr romantisch ist,das Schloss, grösstenteils renoviert und das Pumpspeicherwerk. Da Luxembourg sehr klein ist kann man von Vianden aus mit 45km die Hauptstadt erreichen, Diekirch 22km, Echternach 29km.Eine gute Adresse: http://www.ont.lu fuer komplette Informationen. Gruesse L. Mueller

Frage

24.02.2002 13:06:03
Hallo, liebe Camper,
wir beabsichtigen, im Sommer mit unserem WoMo an der Loire entlang zu fahren. Wer kann uns Tipps geben?
Herzliche Grüße an Alle, die schon sehnsüchtig auf die nächste Campingsaison warten, sagen
Sabine und Josef Reitz

-1

Antwort

04.03.2002 13:51:49
Hallo "Freunde" der Loire ,
Ihr habt eine gute Wahl getroffen - es lohnt sich wirklich dorthin eine Tour zu machen .. aber Bitte zu beachten das die "schlösser der Loire" nicht direkt an deren Ufer -liegen- wie zB.an Rhein oder Mosel. Ein paar km-chen sind es schon in den Nebentälern, lohnt sich aber dann wirklich.
Wir haben seinerzeit ab Orleans begonnen,dann runter zum "großen Wasser". Benutzt haben wir die Municipial Plätze, einfach aber preiswert ! Darüber hinaus gibt es sehr viele kleinere Private Plätze - freundlich u. No Problems gehabt !! Meist kamen wir mit einem Gemisch aus English-Deutsch gut zurecht. Fahrt einfach mal drauflos u. haltet die Augen offen . Übrigens -Orleans ist selber eine sehr schöne Stadt, vom Platz aus direkt mit dem Bus zu erreichen .. nochwas, holt Euch ne gute Straßenkarte - am Besten vor Ort ! Viel Vergnügen wünscht Euch jürgen

Antwort

26.02.2002 21:39:59
Hallo Herr Reitz,
habe bei meiner Fahrt vor zwei Jahren einen Zwischenstopp auf einem Campingplatz in (F-21330 Marcenay) gemacht ein sehr schöner gepflegter Platz mit See gut für ein paar Tage zur Erholung. liegt ca. 100 km vor der Loire.

Frage

24.02.2002 13:05:01
Hallo, liebe Camper,
wir beabsichtigen, im Sommer mit unserem WoMo an der Loire entlang zu fahren. Wer kann uns Tipps geben?
Herzliche Grüße an Alle, die schon sehnsücjtig auf die nächste Campingsaison warten sagen
Sabine und Josef Reitz

Frage

19.02.2002 09:20:13
Hallo Camperfreunde, wer hat Erfahrungen mit FKK-Campingplätzen und kann mir gute in Deutschland oder Holland nennen? Bin für alle Hinweise dankbar.

Antwort

19.02.2002 19:40:03
FKK - Campingplätze sind in der BRD immer noch die Ausnahme. Leider...! Wir kennen 2 Campingplätze die einen FKK - Teil neben dem herkömmlichen Bereich haben.
An der Nordsee ist es der Campingplatz in Hooksiel nördlich von Wihlemshaven und an der Ostsee der Regenbogencamp in Prerow. Beide Plätze sind eigentlich ordentlich organisieret und wohl auch als sauber zu bezeichnen. ( Gilt nicht fuer die Hochsaison )Auf dem Regenbogencamp in Prerow ist es sicherlich reizvoller wegen dem tiedenunbhängigen sauberen Wasser der Ostsee, der herrlichen Sandduenen und auch traditionell wegen der Historie des Camp's. Schon zu DDR-Zeiten galt dieser Campingplatz "als die Keimzelle" der deutschen FKK-Campingkultur. Heute ist es immer noch Kult, auch als "Wessi", einmal dort gecampt zu haben. Nackt versteht sich....! Viel Spaß Juergen & Angie

Frage

18.02.2002 16:06:21
Hallo!
Auf www.campingfuehrer.at sucht man ganz einfach nach österreichischen Campingplätzen. Besonders viele sind zB in Tirol zu finden. Hat jemand einen Tipp, welcher von diesen Plätzen speziell im Frühling (Ende April) zu empfehlen ist? (kein Schilauf - eher Wandern oder Kuren).
Vielen Dank,
Erwin.

Frage

18.02.2002 10:37:49
Biete im Raum Minden (Westf.(Wietersheim)) Unterstellmöglichkeit für Wohnwagen an. Bitte per e-mail melden : dieter.landgraf@t-online.de

Frage

17.02.2002 18:04:33
Hallo,

suche im Raum 34253 Kassel Unterstellmöglichkeit
für Wowa.
Wer kennt etwas?
Vielen Dank für Eure I`fos.
Wolfgang
E-Mail Wolfgang-Boehmer@t-online.de

Frage

17.02.2002 14:45:16
Hallo Mitglieder!
Wir wollen im Sommer nach Kroatien fahren und suchen noch ein paar schöne Stellplätze,möglichst am Meer.Wer hat da schon Erfahrung gesammelt?
Gruß aus Tauberbischofsheim
E-Mails bitte an sven_m@web.de

Frage

16.02.2002 15:49:15
Hallo Mitglieder,
wer war letztes Jahr in Kroatien und kann mir ein paar schöne Campingplätze nennen?
Wir sind 5 Personen mit 3 Kindern von 9 - 13 J.
Der Platz sollte nicht nur Felsenstrand besitzen und kein FKK Platz sein.
Gruß aus Köln
E-Mails bitte an Alexis99@web.de

Antwort

23.01.2005 20:04:26
Hallo wart ihr schon einmal FKK zum Beispiel in Poretsch auf dem Ulika, FKK ist sehr unkompliziert das lästige Hosenwechseln entfällt und man kann sich keine Blasenentzündung holen, man ist so frei wie in der Sauna, bitte FKK nicht in eine Schmudelecke stellen, da sind auch viele kinder dort
Gruß Georg und Hildegard, Tochter Regina

Frage

15.02.2002 11:25:43
Camping in Worms

Wir kämpfen in Worms für einen Campingplatz, seit der gegenüber auf der anderer (hessischen) Rheinseite liegende Campingplatz Nibelungenbrücke vom Netz gehen musste. Nun scheint eine Realisierung näher zu rücken. In Verbindung mit dem Bau der zweiten Rheinbrücke und der Planung der Landesgartenschau wird das Rheinufer neu gestaltet. Das gestattet die Anlage eines Campingplatzes südlich der Rheinbrücke und unmittelbar westlich des Sportboothafens auf der Wormser Seite des Rheinufers. Es soll sich um einen rein touristischen Campingplatz handeln - ohne Dauercamper - für 110 Einheiten auf einem langen. schmalen, ruhigen Geländestreifen. Von dort aus ist die Innenstadt bequem auch zu Fuß erreichbar.

Das Genehmigungsverfahren ist etwas schwierig, weil es sich hier um ein Hochwasser-Retentionsgebiet handelt. So müssen sämtliche Bauten und Versorgungseinrichtungen erhöht bzw. auf Stelzen angelegt werden.

Dieser Tage veröffentlichte die Wormser Zeitung eine Zeichnung davon. Ich habe sofort entdeckt, dass vorgesehen ist, Zugfahrzeuge getrennt von Caravans zu parken und habe sogleich dagegen protestiert. In Worms verbringt man keinen Urlaub, sonder hierher führt einen ein Zwischestopp oder eine Städtereise. Da möchte man nach Möglichkeit sogar angekuppelt stehen bleiben können, zumindest aber das Auto unmittelbar am Wohnwagen abstellen .

Einerseits bietet die vollkommene Neuanlage eines Platzes die seltene Chance, von vorn herein alles richtig und besser zu machen, als andere. Andererseits werden hier von Behörden Dinge 'erfunden' die es längst gibt oder die praxisfremd sind.

Damit diese Chance genutzt wird, wünsche ich mir viele, viele Ideen und Kommentare, die etwa folgendes beeinhalten sollten:

beispielsweise

- ein Cpl. könnte mich zu einer Reise nach Worms animieren;

-auch als Wohnmobilfahrer würde ich den Komfort eines Cpl. einem kostenlosen aber unversorgten (vorhanden) Stellplatz vorziehen;

- einen Übernachtungspreis von EUR xx,xx wäre für mich akzeptabel (pauschal für eine Einheit mit 2 Er., 2 Kd.) ;

- ich wünsche mir die Möglichkeit, mein Gespann angekuppelt aufzustellen;

-die Stellplätze sollen parzelliert und befestigt sein;

-ich möchte den Cpl. zu jeder Tages- und Nachtzeit anfahren können (wie ich mich zu benehmen habe weiß ich selbst).

-ich wünsche mir eine zweckmäßige Ausschilderung zum Cpl.

-ich möchte mich im Internet über den Cpl. informieren können;

- in der Rezeption sollte es Info-Material über die Stadt geben;

- für ein 'Nibelungenticket' das den Besuch von Kultur- und Sporteinrichtungen sowie die Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel pauschal verbilligt anbietet würde ich EUR xx,xx pro Erwachsener bezahlen;

-ich möchte auf keinen Fall für die Duschen extra bezahlen;

- ich benötige xx A Anschlusswert für 230V;

-ich möchte keine abgeschlossenen Stromanschlüsse sowie keine umständliche Abrechnung nach Verbrauch - es sei denn der Verbrauch fließt online direkt in die Rechnung ein;

-ich möchte mit EC und allen gängigen Kretit- und Geldkarten bezahlen können;

-ich möchte meinen Hund mitbringen;

-ich hätte gerne einen Kinderspielplatz;

-Animation benötige ich nicht

etc. - etc.- etc.

Ich möchte den (hoffentlich entstehenden) langen thread komplett unserem Oberbürgermeister und unserem Verkehrsdirektot persönlich auf den Schreibtisch legen, mit denen ich ohnehin auch zu diesem Thema immer wieder im Gespräch bin.

Worms, die Nibelungenstadt am Rhein, hat mit den sie umgebenden Regionen Rheinhessen und Neckar/Odenwald, Touristen eine Menge zu bieten. Dazu liegt es nahe an den wichtigsten Autobahnen und eignet sich als Etappe. Ich möchte, dass die Stadt diese Chance nutzt und uns Campern etwas Gescheites anbietet. Das Forum der Camperfreunde und des Caravan-Salon-Clubs bieten besonders gute Voraussetzungen, viel Sachverstand zu Papier zu bringen. Deshalb bitte ich um kräftige Mithilfe.

Danke im voraus.

Gruß aus der
Nibelungenstadt Worms

Richard Claus

Antwort

16.02.2002 16:05:44
Als ehemaliger Wormser, Rentner und Wohnwagen-Besitzer bin ich an der Anlage eines Cpl. stark interessiert, z:B. zum Besuch von Freunden oder bei Klassentreffen und danach übernachten und noch einmal durch die Stadt bummeln.
Eine Stadt in der Größe von Worms sollte unbedingt einen Cpl besitzen. Siehe z.B. der Platz in Mainz!
Die Möglichkeit, mein Gespann angekuppelt aufzustellen wäre nicht unbedingt erforderlich, da man ja sowieso evtl. in die Umgebung fährt. Aber vorwärts einparken, abhängen, wegfahren und wieder ankuppeln ohne den WOWA umherzuschieben wäre natürlich optimal;
Die Stellplätze sollten durch Markierung auf der Straße gekennzeichnet sein.
Eine zweckmäßige Ausschilderung zum Cpl. ist sinnvoll.
Ich möchte mich im Internet über den Cpl. informieren können;
In der Rezeption sollte es Info-Material über die Stadt geben;
In der Rezeption sollte es Brötchen geben.
Duschen muss nicht im Übernachtungspreis enthalten sein, aber es sollten auf jeden Fall EURO-Münzen als passende Chips akzeptiert werden. - Ich habe festgestellt, dass nicht jeder Camper auch duschen will, verstehe das zwar nicht, aber warum soll er für etwas bezahlen, was er ja doch nicht nutzt?
Stromanschlüsse könnten pauschal verrechnet werden.
Ich möchte mit EC-Karte bezahlen können;
Animation benötige ich nicht.

Kommentar

19.02.2002 22:46:48
Schön, dass sich auch ein alter Wormser meldet. Drücken Sie mit die Daumen, dass alles möglichst bald klappt. Bei den Duschen ging es mir übrigens nicht um den Preis, sondern um den Umstand mit den Duschmünzen. Auch die Münzautomaten kosten nebenbei Geld und man beginnt bei neueren Anlagen damit, sich von Verbrauchsbegrenzern aller Art zu verabschieden. Deshalb sollte man hier so etwas gar nicht erst anfangen. Im Hotel ist die Dusche auch inklusive, ob man sie benutzt oder nicht. Und Caravaner sind doch nichts geringeres als Hotelbenutzer - oder?
Viele Grüße aus Worms,
Richard Claus

Antwort

16.02.2002 17:22:48
Hallo Hr.Claus! Tolle Initative. Hoffentlich wird was draus! Wir würden dies als klare Einladung nach Worms verstehen und sofort kommen!! WoMo-Fahrer aus Mondorf. Grüße vom Rhein, Pegel zur Zeit:6,69m; VOLKER

Kommentar

19.02.2002 16:06:25
Absolut richtig verstanden - aber:
für WoMo-Fahrer gibt es hier am Rhein bereits einen eingefriedeten, befestigten und beleuchteten WoMo-Stellplatz, der aber sonst über keine Komforteinrichtungen verfügt und deshalb auch nichts kostet. Eine Entsorgungsstation befindet sich 300m weiter beim Hagenbräu, bei dem man übrigens gemütlich bei handwerklich gebrautem Bier und rheinhessischen Spezialitäten sitzen und den Schiffen auf dem Rhein zusehen kann. Vom Stellplatz aus kann man bequem zu Fuß oder per Fahrrad ins Stadtzentrum gelangen. Bei entsprechender Jahreszeit vorsichtshalber Mo-Fr zw. 09:00 und 18:00 bei der Stadtinfo (Tel. 06241-8538800) nach Hochwassersituation erkundigen. Also, WoMo-Fahrer sind schon jetzt jederzeit herzlich willkommen in Worms. Damit wir auch den Cararavanern etwas zu bieten haben, versuche ich ein bisschen zusätzlichen Dampf zu machen. Deshalb bin ich für jede Zuschrift dankbar.
Mit freundlichen Grüße aus
der Nibelungenstadt Worms,
Richard Claus

Frage

14.02.2002 13:38:49
Hallo alle zusammen! Mich würde mal interessieren, wer von den Lesern zufällig auch einen Bürstner A 647-2 (mit doppelboden und Garage) fährt! Bei unserem Womo haben sich nämlich nach gut einem Jahr beide Seitenwände von der Rahmenkonstruktion gelöst !!! Zuerst fiel uns das auf, als der Abstand zwischen Badzwischenwand und Außenwand immer größer wurde, sprich eine immer größere Lücke entstand. Dann sah man auch von außen, daß die Wand etwa in der Mitte des Fahrzeugs einen Knick nach außen bekommen hatte. Nach Anfragen beim Hersteller Bürstner und leider erst nach Drohungen mit Klage durch den Rechtsanwalt wurde eingeräumt, daß es schon mehrere Fahrzeuge dieses Typs "erwischt" hatte. Angeblich ein Konstruktionsfehler. Ich denke aber, daß Fiat Maxi Chassis dem langen Überhang und dem hohen Gewicht von 4 Tonnen nicht ganz gewachsen ist.
Unser Händler verschraubte dann die Außenwand mit Aluwinkeln an mehreren Stellen wieder mit dem Aufbau und presste so die Außenwand wieder an das Fahrzeug! Großzügigerweise (!) übernahm die Fa. Bürstner die Reparaturkosten.
Gibt es jemanden, dem das selbe passiert ist oder der es vielleicht noch gar nicht gemerkt hat???? Viele Grüße an alle "Lipu-Fahrer" sendet Gitti!
P.S. Unser Wohnmobil wurde auf den Namen Littlefoot getauft. Unser Timmi konnte den namen nicht aussprechen (er war damals erst 1 1/2 Jahre alt) und sagte nur "Lipu". Seitdem wird bei uns nur noch von Lipu's gesprochen, auch bei unseren Freunden heißt es nicht mehr "Wir fahren mit dem Wohnmobil" sondern "Laß uns das Lipu holen"!!!!!

Antwort

01.03.2002 21:19:56
Vielen Dank fuer diese Gute Info,wollte dieses Wochenende mir ein solches Mobil zulegen.Danke nochmals.
Klaus

Antwort

18.03.2002 17:55:21
Hallo Lipu - Familie! Wir fahren auch einen 647-2, Baujahr 2000. Euer Problem hat uns geschockt. Unsere Mängelliste (bereits zwei Werksbesuche!) ist schon unendlich lang, jetzt kann ich nur hoffen, dass uns Euer Schicksal verschont bleibt. Ich werde aber zukünftig ein wachsames Auge haben. Beste Grüsse und alles Gute

Frage

14.02.2002 09:27:35
Vielen Dank an alle für die Tipps in Bezug auf Spassbäder. Ich suche jedoch eines in Holland oder holländische Grenze oder ä.. Wer weiss darüber Bescheid?
MfG

Antwort

15.02.2002 11:19:11
Het Heijderbos Dieses Spassbad Liegt in der Nähe von Nimwegen und gehört zur Center-Parcs Gruppe. Auch wenn man dort keinen Bungalow mietet kann man das Spassbad und die anderen (für abenteuerlustige Kids optimalen) Einrichtungen des Parks gegen Gebühr nutzen. Es bietet sich gut für einen Tagesausflug an. Viel Spass.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225