In der Welt
zu Hause.

29.08.-06.09.2020

28.08.2020 Fachbesuchertag

Forum für mobiles Reisen

Ihre Plattform zum Austausch von Informationen

Frage

08.01.2006 20:33:47
hallo !
was kostet so in der regel die erste wartung von einem wohnwagen ???

danke für eure antworten

gruß aus siegburg
jens

Antwort

11.01.2006 11:53:00
Hallo Jens,
das kann man so pauschal nicht sagen, kommt auf den Wohnwagen an. Ich habe ein Wohnmobil, die Wartung dürfte bei einem Wohnwagen aber ähnlich sein. Bei Dethleffs (dort heißt es Dichtigkeitsprüfung) habe ich für die 1. Wartung 150 Euro bezahlt, für die 2. Wartung 130 Euro und für die 3. Wartung 80 Euro. Das habe ich auch nur machen lassen, um die Garantie nicht zu verlieren. Bei der letzten Wartung habe ich zugeschaut. Der Prüfer hat kurz in alle Schränke geschaut, ob alles trocken ist. Danach hat er sich die Unterseite des Fahrzeugs angesehen und und aus einer Spaydose Konservierer aufgesprüht. Alles in allem hat das 20 Minuten gedauert. Ich nehme an, dass die ersten beiden Wartungen auch nicht anders waren. Ich finde diese Preise unverschämt (toller Stundensatz!) und werde meine Wartungen zukünftig selbst vornehmen.
Gruß, Herbert

Kommentar

11.01.2006 16:39:08
Hallo zusammen,

m.E. nach ist eine Wartung etwas anderes als nur die Dichtigkeitsprüfung (sie kann aber Bestandteil der Warteung sein, aber dazu gehört noch mehr).
Meine Eltern haben einen Dethleffs Camper 395Hk. Bei dem wird die jährliche Dichtigkeitsprüfung, wie von Herbert beschrieben, jährlich in der Werkstatt gemacht. Kostet sicher weniger als EUR 150,00.

Die Wartung des Wohnwagens machen wir selber.
Das ist u.a. Bremsen einstellen, abschmieren, Befestigungschrauben kontrollieren/nachziehen, bewegliche Teile schmieren, Möbelschrauben kontrollieren, Beleuchtung usw.

Grüsse
Thomas

Kommentar

13.01.2006 10:53:38
Hallo Thomas,
ich habe meine Unterlagen noch einmal durchgesehen. In den Mitgliedsbestimmungen der Dethleffs Family Card sind diese Preise vorgegeben und nicht von mir erfunden! Man muss die Wartungen vornehmen lassen, wenn man 6 Jahre Garantie auf die Dichtigkeit erhalten will. Ich habe mich nur geirrt, dass ich die Preise für die 1. und die 2. Wartung verwechselt habe, wobei sich die Arbeiten wirklich auch nur auf die von mir beschriebenen Tätigkeiten beschränkten.
Gruß, Herbert